Michael im TV - Diskussionen

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Mir geht es einfach darum, dass Michael nicht für eine Generation steht, sondern für alle herangewachsenen und noch heranwachsenden Menschen. Deswegen passt "Michael-Jackson-Generation" einfach nicht. Für meine Eltern z. B., die sind 67 geboren, für sie ist Michael ebenso Kult wie für mich. Wir sind jedoch völlig unterschiedliche Generationen.


    Verstehst Du, worauf ich hinaus will?



    :hut: Jepp, jetzt hab ichs verstanden! Sorry, Pubbe. So gesehen, hast du natürlich Recht. :doppelv:

  • @Shi

    Zitat

    Also ich weiß warum ich geheult hab... Tut mir echt leid, der Kleene war bei der Trauerfeier einfach großartig, aber spätestens ab jetzt sollte er keine Michael Songs mehr singen und schon gar nicht so verhunzen - das war grausam :flenn:


    Da stimme ich dir vollkommen zu. Habe die Sendung auch gesehen und mich mächtig gefreut das Michael Platz 1 belegt hat.Ich fand den Jungen der Michael nach sang auch grauenvoll.
    Bei der Beerdigung hat er noch schön gesungen.

  • Also ich habe gestern auf Bio den Bericht über Michael gesehen...
    War durchweg positiv und es wurde sehr viel über seine Spenden und auch die Summen gesprochen :doppelv:


    Was mich an dem Bericht irritiert hat und wirklich schlecht gemacht war, war, dass sie aus der Bad-Ära erzählten und Dangerous Bilder dazu zeigten, oder auch von Victory und Thriller redeten und Bilder von der Bad-Ära zeigten --- blöd zusammengeschnitten.


    Es kam nichts über OPs, nur das die Medien sich gegen ihn stellten und ihm einen Spitznamen gaben und dann anfingen mit Bubbles, Druckkammer usw. und ihn versuchten als Freak hinzustellen. Was seinem Ruhm und der Liebe von und zu seinen Fans keinen Abbruch tat. Sie betonten wie wichtig ihm seine Fans waren, dass er immer Kontakt zu ihnen suchte, dass er sagenhafte 39 Charitys unterstützte, dass er ganze Toureinnahmen spendete... Es war wirklich mal der Mensch und nicht die Musik.
    Sie sagten wie der Streit duch Mottola gegen Sony kam... sie sagten, dass er trotzdem enorme Verkaufszahlen erreichte :doppelv: 
    Der Bericht war einfach umwerfend - schade das die jeweiligen Bilder meist nicht zum Thema passten - und seine Musik wurde auch nicht als Grundlage benutzt. Aber das war ja schon mal angedroht, dass diese Filme sonst fast unbezahlbar werden.

  • Was mich an dem Bericht irritiert hat und wirklich schlecht gemacht war, war, dass sie aus der Bad-Ära erzählten und Dangerous Bilder dazu zeigten, oder auch von Victory und Thriller redeten und Bilder von der Bad-Ära zeigten --- blöd zusammengeschnitten.


    Habs auch gesehen und war genauso irritiert wie du, shi :baby: Da hab ich aber mal großzügig drübberwech geguckt. Die Doku ist von 2009, ich hab sie schon öfter gesehen. Aaaaber: Am Nachmittag lief gestern auf bio auch eine 90-Minuten-Doku über Elisabeth Taylor. Die war wirklich interessant. Es lohnt sich wahrscheinlich, sich auch mal näher mit ihrer Bio zu beschäftigen. :daumen:

  • Zitat

    Ich wäre nicht böse, wenn es jemand piece by piece übersetzen könnte

    ..ich hab nur den Teil geguckt, gerade, wo Jermaine über die "Drogen" spricht..


    Er sagt, das das, was bei TII zu sehen ist an gesamten Probeaufnahmen ja schon vorher editiert worden sei..so versteh ich das, das also die Probeaufnahmen nicht vollständig wären..(aberwoher will er dasjetzt wissen??)
    Dann sagt er, dass Michael immer, wenn er etwas nahm einen Anesthesisten bei sich gehabt habe, und dass er schon "immer" oder viele Jahre verschreibungspflichtige Medis nahm, gegen Schmerzen und als Schlafmittel.(aber von Propofol habe die Familie nie was gewusst) Er denkt auch , dass Michaels Körper zum Schluss deshalb so abbaute, (Gewichtsverlust) wegen den vielen Medis, incl. Propofol, die er von Murray die letzen Monate bekam, es sei sowas wie eine Vergiftung des Körpers.


    Ich weiß nicht, warum er nicht einfach lieber still ist. ... diese Bemerkungen darüber, dass Michael ja schon jahrelang verschreibungspflichtige Medis nahm wird doch gleich wieder als "abhängig" ausgelegt, und das geht doch genau in die von Murrays Verteidigung gewünschte Richtung. Also, Jermaine..was soll das alles bezwecken? Nichts sagen wäre viel besser, als allesmögliche durcheinander, das nützt Michael überhaupt nichts!


    ..so, und wo sind da noch andere Teile zu finden? :blöd:

  • Dann sagt er, dass Michael immer, wenn er etwas nahm einen Anesthesisten bei sich gehabt habe, und dass er schon "immer" oder viele Jahre verschreibungspflichtige Medis nahm, gegen Schmerzen und als Schlafmittel.(aber von Propofol habe die Familie nie was gewusst) Er denkt auch , dass Michaels Körper zum Schluss deshalb so abbaute, (Gewichtsverlust) wegen den vielen Medis, incl. Propofol, die er von Murray die letzen Monate bekam, es sei sowas wie eine Vergiftung des Körpers.


    Jermaine :xyz: simply , shut up!!!! :beep::beep::beep:

  • Da ich leider gerade auf dem Schlauch stehe und nicht genau weiß, ob und wo es einen richtigen Thread hierfür gibt:


    Ich habe gerade in der Vorschau für die nächste Woche bei "Glee" gesehen, dass sie dort zu Thriller tanzen und sich wie Zombies verkleiden... wn soetwas interessiert, manchmal kann das ja ganz witzig sein. Also nur zur Info. ;)



    Läuft dann am Montag, den 31. Okotber 2011



    EDIT: 'ne Uhrzeit wäre ja auch mal nicht schlecht, oder!? :patsch:  Läuft dann zum Hauptabendprogramm, also 20:15 Uhr!


    Und ich schaue "Glee" generell auch supergerne. :daumen: Ich mag ja sowieso Musikfilme, -serien und alles, was mit Singen und Tanzen zu tun hat total! :wolke1: Bin gespannt wie es dann wird.

    Don't accept the society - the society has to accept you. Be as you are.

    Einmal editiert, zuletzt von roughdiamond ()

  • oh danke, glitzersteinchen :kiss: 
    meine tochter liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebt glee, deshalb "muss" ich es immer mitgucken :-D 
    montag is auf alle fälle vorgemerkt :daumen: 
    wer glee nicht kennt, die serie is echt gut :perfect:

    achildbliss.2prkmh.jpg
    Mit jedem Kind, das dir begegnet, ertappst du Gott auf frischer Tat.
     Martin Luther
    If I had a single flower for every time I think about you, I could walk forever in my garden. ~Claudia Ghandi

  • Hier gibt es die Vorschau dazu:


    http://glee.superrtl.de/Videos/

    "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
    “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
    (Alan Rickman)


    "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)

  • Mir hat die Folge auch super gefallen! 8o Ich schaue das echt gerne.. Nicht nur das Singen, Tanzen und Performen der Darsteller - sie wirken auch sympathisch und es ist gleichzeitig amüsant. :clapping:


    Die sollten Michael mal eine ganze Folge widmen - so wie sie es auch schon bei Britney Spears oder Madonna gemacht haben. :daumen:

    Don't accept the society - the society has to accept you. Be as you are.

  • Die sollten Michael mal eine ganze Folge widmen - so wie sie es auch schon bei Britney Spears oder Madonna gemacht haben.


    Ja, ich finde das ist ein gute Idee ! Ich hatte schon vor längerer Zeit die Idee, dazu eine Aktion zu machen und jetzt habe ich mir gedacht, wir könnten das vielleicht nach dem Prozess starten...
    Ich werde das ganz bestimmt im Hinterkopf behalten! :victory:

  • Ich habe mir letzte Nacht das Konzert 30 Anniversary von Michael angesehen und war angenehm überrascht. Es wurde tatsächlich aus beiden Tagen (07. und 10.09.2001) zusammengeschnitten und die Lieder in denen er mehr oder weniger immer zusammengekauert vor Schmerzen auf der Bühne stand, wurden durch die Aufnahmen des zweiten Tages ersetzt :daumen: 
    So stand er bei TWYMMF nicht mit Britney auf der Bühne, dafür aber aufrecht :jubel: Er hatte viel öfter die Augen geöffnet und strahlte auch mehr Power aus. :perfect: Eben ganz Michael :perfect:


    EDIT: Und was die Sendung mit Susan Etok angeht - da sollte man denen mal nahe legen den Autopsiebericht zu lesen. Das Teil ist überholt und stellt Madame klar als Lügnerin hin, denn wie wir wissen wurde Demerol und weiteres nicht bei Michael nachgewiesen - diese blöde Nuss. Kein Wunder, dass sie Morddrohungen bekam. So ein Dummgeschwätz :punch:

  • http://www.youtube.com/watch?v=yXX3yxmfUQs


    ich weiss ja nicht, ob das jetzt hier wirklich reinpasst...aber ich hoffe mal...keine ahnung wies euch geht, aber dieser bill o`reilly geht mir sowas von auf die eierstöcke...ich würd dem am liebsten den kopf abreissen ...und sowas bringt der immer in verbindung mit mj...;/

    “A star can never die. It just turns into a smile and melts back into the cosmic music, the dance of life.”