13.06.2005 - NOT GUILTY!

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Mich berühren diese Bilder auch immer wieder bis ins innerste Mark. Michaels Freispruch war für mich persönlich das schönste Geburtstagsgeschenk das ich je bekam. Wir sind hier ja 9 Stunden voraus und ich habe ganz gebannt auf die Nachricht des Urteils gewartet. Es konnte nicht anders lauten, das war mir klar, aber als die Nachricht dann kam habe ich Purzelbäume geschlagen und sofort einige Freunde angerufen. Wir haben dann noch eine Nachtparty gefeiert bis in den frühen Morgen.


    Solange ich lebe wird mir dieser Geburtstag/ Michaels Tag, in Erinnerung bleiben, als sei es gestern gewesen....


    Forevermore in my heart :herz: :herz: :herz: ... und die Tränen laufen grad wieder.

    :herz: It's all for *L*o*v*e* :herz: 


    irislovemjsign1qu50xjt79.jpg 


    Ein herzliches Dankeschön an "Blaue Blume"

  • ich habe gerade ein wunderschönes Video gefunden, das ich gerne teilen möchte. Es ist so herzzerreißend und ich fühle mich wieder um Jahre zurückversetzt...


    Ich habe immer wieder bei dem Gedanken an diesen Tag Tränen in den Augen, auch Tränen der Freude, denn die Fans vor Ort, deren gelöste Angespanntheit sich durch schreinen und weinen Bahn bricht - auch das bricht einem das Herz.
    Ich war nicht da, aber ich bin dankbar für jeden einzelnen Fan an jedem einzelnen Tag vor diesem Gericht. :hkuss:

  • ich habe gerade ein wunderschönes Video gefunden, das ich gerne teilen möchte. Es ist so herzzerreißend und ich fühle mich wieder um Jahre zurückversetzt...


    Danke Lisa für das Zeigen des Vid...weine wieder Rotz und Wasser ... :heul::heul: 
    Was muss Michael ausgestanden haben ...es macht mich immer wieder traurig ihn so zu sehen ... :flenn: 
    Als Michael frei gesprochen wurde - habe immer an seine Unschuld geglaubt - war es für mich wie die Geburt meines Sohnes ... :wolke1:


    Mögen sich zu dem Murray-Prozess wieder zahlreiche Fans versammeln ... :victory:


    *JUSTICE FOR MICHAEL*

  • :heul: Das schlimme ist ,er wurde frei gesprochen ,aber er wurde weiter damit verletzt und wird es immer noch :flenn: 
    das tut weh so verdammt weh und das kommt auch wieder hoch ,obwohl das video schön ist :snüf: keine Frage :rose:


  • In dem Video spricht die Jury..(bzw 6 Personen davon) über den Prozess. vorallem Janet Arvizo hat wohl auf die Jury einen sehr schlechten Eindruck gemacht. Sie werden auch gefragt, ob sie sich angesichts Michaels Promistatus "normal" verhalten konnten, im Gerichtssaal. Melissa Herald sagt dazu, am Anfang sei es schon nicht so einfach gewesen, aber wenn man dort 4 Monate sitzt wurde ihr bald klar, dass er einfach auch nur ein ganz normaler Mensch ist..


    ..bei der Urteilsverkündigung musste sie weinen, sie sagt, es fing damit an, dass Michaels Anwältin weinen musste (ich denke sie meint Susan Yu) und danach konnte sie auch nicht mehr anders..
    Susan Yu sei wohl sehr taff gewesen, während dem ganzen Prozess..und dann diese Emotionen von ihr zu sehen, ....


    Auf die Frage, wie Michael die Urteilsverkündigung auf nahm sagen sie, er sah aus als wäre er (over it) "etwas abwesend" und er hätte den Mund bewegt, als würde er "Thank you" sagen, und es hätte auch Tränen gegeben.."Er weinte"..

    Einmal editiert, zuletzt von maja5809faithkeeper ()

  • Ich hab das Video geguckt und bei der älteren Dame in schwarz bin ich beinah vom Stuhl geflogen.
    Denn Elli (oder Eleonore Cook) war eine der beiden Juroren die einige Zeit später plötzlich überall im Fernsehen zu sehen waren und sagten, sie sei von Michaels Schuld überzeugt gewesen, habe aber doch für "Unschuldig" gestimmt weil ihre Stimmen a) nichts verändert hätten und b) weil man ihr und ihrem Kollegen gedroht hätte sie aus der Jury zu werfen, würden sie sich gegen die Mehrheit stellen. Beide, Elli Cook und Ray Hultman (so der Name des anderen Juroren) wollten sogar ein Buch über das Gerichtsverfahren schreiben, natürlich kontra Michael. Beide Bücher erschienen nicht. Ray Hultman hat sich aus seinem Buchdeal lustigerweise sogar raus geklagt! Und da hockt die, ein Tag nach dem Urteil und labert als wäre für sie die Unschuld immer klar gewesen. Ich lach mich schlapp!


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • ...ich wußte zwar, dass es Jurymitglieder gab, die sich mal so gaäussert hatten, wie Lady schreibt, aber nicht, dass es genau die aus diesem Vid sind. :glupschi: Das zeigt mal wieder wie diese Leute wirklich drauf sind...wahrscheinlich haben sie ALLES gesagt, was man nach dem Prozes von ihnen hören wollten - alles, Hauptsache die Kasse klingelt. Für diesen Auftritt gabs sicher auch Gage..und wenn jemand lieber was anderes hören wollte, und genug bezahlte, haben die beiden dann auch damit gedient..
    Ich glaube, wenn sie ganz ehrliche und wirklich begründete, ernsthafte Zweifel an Michaels Unschuld gehabt hätten, dann hätten sie dass auch innerhalb der Jury vertreten, und es wäre nicht zu diesem einstimmigen Unschuldig-Urteil der Jury gekommen.

  • Ich bin mir nicht sicher, ob ich damit hier richtig bin, aber ich MUSS Euch diesen Schund einfach zeigen. Ich bin komplett sprachlos und hab die Seite sofort gemeldet. :fressen:


    Ich hab mal einen Screenshot gemacht, weil ich mich nicht traue, den Link einzustellen :haue:




    wsev6xzj.png :beep:

  • Ich hab das Video geguckt und bei der älteren Dame in schwarz bin ich beinah vom Stuhl geflogen.
    Denn Elli (oder Eleonore Cook) war eine der beiden Juroren die einige Zeit später plötzlich überall im Fernsehen zu sehen waren und sagten, sie sei von Michaels Schuld überzeugt gewesen, habe aber doch für "Unschuldig" gestimmt weil ihre Stimmen a) nichts verändert hätten und b) weil man ihr und ihrem Kollegen gedroht hätte sie aus der Jury zu werfen, würden sie sich gegen die Mehrheit stellen. Beide, Elli Cook und Ray Hultman (so der Name des anderen Juroren) wollten sogar ein Buch über das Gerichtsverfahren schreiben, natürlich kontra Michael. Beide Bücher erschienen nicht. Ray Hultman hat sich aus seinem Buchdeal lustigerweise sogar raus geklagt! Und da hockt die, ein Tag nach dem Urteil und labert als wäre für sie die Unschuld immer klar gewesen. Ich lach mich schlapp!


    ich kann mich an einen etwas älteren Herren erinnern der nach dem Prozess erst sagte das Michael ihm und der ganzen Jury wie ein kleiner Junge vorkam der nie in der Lage gewesen sei ein anderes Kind zu missbrauchen und auch die Beweise wäre mehr als dürftig gewesen und kurz darauf stand auch er vor Kameras und sagte sowas wie "naja... im Zweifel eben für Mr. Jackson aber wir glauben dennoch er ist schuldig"


    :rauf:


    Ich hab damals schon nicht verstanden wie das geht.. entweder man befindet ihn schuldig und steht dazu oder man sagt er ist unschuldig und steht ebenso dazu - das ganze warf damals schon ein schlechtes Licht auf das Rechtssystem der USA und in dem Fall auch T.S. ... der hat die doch nachträglich noch geschmiert... :schimpf2:

    "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
    “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
    (Alan Rickman)


    "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)

  • Ja, daran kann ich mich auch noch erinnern. Und auch wenn ich damals noch kein Fan war, mir ist dennoch ein Stein vom Herzen gefallen irgendwie. Hab mich jedenfalls gefreut für ihn.


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Dieses Video.... :wimmer: :wimmer: :wimmer: Als "Nichtfan" ( :snüf: ) habe ich das alles damals nur am Rande mitbekommen. Aber schon da habe ich eigentlich gedacht:" Das hat er nicht getan". Wenn ich mir das Video jetzt anschaue und mir vor allem Michael anschaue, könnte ich :flenn: . Mein Gott, der Mann muss durch die Hölle gegangen sein und niemand, aber auch niemand von uns kann das nachempfinden was Michael durchlebt haben muss :rose: Und als die weisse Taube gen Himmel fliegt....Gänsehaut pur.

    ................................................... 37461130463386evjofc94pl.jpg
    ............................... Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben.

  • Zitat

    Habt Ihr das Plakat gelesen? ON BEHALF OF MANKIND WE ARE SORRY! Genau!

    Genau diese Schild ist mir auch aufgefallen :kerze: 
    Ich kann mich auch noch daran erinnern als es auf jeden Sender lief, obwohl ich damals auch noch kein "Fan" war. Trotzdem war ich an diesem Tag erleichtert über das Urteil und hab mich wirklich gefreut. Der Freispruch:rotz:die weißen Tauben ... wieso musste er so durch die Hölle gehn, das hatte er nicht verdient :tztz: