Wichtige Mitteilung vom MJ Estate

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Diese Message wurde von Bonnie (mj-upbeat) veröffentlicht, die in gutem Kontakt mit dem Estate steht - und gilt für alle MJ-Fans.


    Important Message From Michael Jackson's Estate Regarding Facebook Fans


    In the spirit of the mutual respect that we have built over the past months, we wanted to make you aware of something. In the best interests of furthering Michael’s legacy and ensuring that EVERYONE (not just the fantastic fans who already know true from false) receives accurate information from the Estate and those that help protect and enhance Michael’s legacy, the Estate is going to authorize Facebook to remove all non Estate-related Michael Jackson profiles on their social network.


    Facebook has made us aware that many of these false (and/or “non-official”) pages violate Facebook’s TOS (“terms of service”) agreements. The problem we’re having is that while many of the fan-created Michael pages are wonderful, respectful, and informative, many are not, and this can be very confusing and/or misleading for MJ fans around the world, both old and especially new.
     
    We know that none of you are confused by profiles misrepresenting themselves as official Michael pages, but the general public is not as MJ-savvy as you are, and we want to ensure that everyone has the best and most accurate Facebook experience regarding Michael. From this point forward, there will be only one Facebook page for Michael, and the Estate will be watching over it carefully, creating a lot of new, interesting content, and in general, becoming much more involved on an ongoing basis. Of course, we will be looking to you over the coming months to help us, to provide ideas, and to really be a part of the experience! After all, who knows Michael and his fans better than you, the real fans, do?


    Just to be clear, Facebook is not intending to remove all pages with any Michael Jackson content. They will be looking at pages which are misleading by pretending to be – or appear to the average eye to be - “official” pages, or pages purporting to be an official MJ page authorized by the Estate or one of its licensees like Sony, Ubisoft or Cirque du Soleil. Obviously, this is a judgment call, and we will make every effort to ensure that fan pages, fan groups, etc. are untouched, there is a human element to all of this, so in the beginning, some judgment calls will undoubtedly have to be made. We expect this action to commence in the very near future, perhaps as soon as later this week or next. Thus, if you have a Michael Jackson page which contains any content on Facebook that you think may be questionable to someone else, and you want to protect or keep your content, we’re giving you advance notice so that you can take action now to do whatever you think is proper before Facebook starts removing any “questionable” pages.


    http://www.mj-upbeat.com/Impor…RegardingFacebookFans.htm


    Übersetzung
    Wir setzen Sie in Kenntnis im besten Interesse, das Vermächtnis von Michael zu fördern und sicherzustellen, dass JEDER (nicht nur die fantastischen Anhängern, die bereits wahr von falsch unterscheiden können) genaue Informationen erhält, Michael's Reputation zurückzu gewinnen und sein Vermächtnis zu schützen und auch zu erhöhen - mit Hilfe von Fans. Wir haben Facebook bevollmächtigt, alle Nicht-Estate autorisierten Profile von Michael Jackson in ihrem sozialen Netz zu entfernen.


    Facebook hat uns bewusst gemacht, dass viele von diesen falschen (und/oder "inoffiziellen") Seiten die Servicebedingungen von Facebook verletzen. Das Problem, das sie (FB) haben, besteht darin, dass, während viele der Fan-erstellten Seiten von Michael wunderbar, respektvoll, und informativ sind, viele es nicht sind und das sehr verwirrend und irreführend für MJ Anhänger weltweit ist, für "alte" Fans als auch für neue.
     
    Wir wissen, dass keiner von Ihnen durch Profile verwirrt ist, die sich als offizielle Seiten von Michael falsch darstellen, aber die breite Öffentlichkeit hat diese MJ-Erfahrung nicht, und wir wollen sicherstellen, dass jeder die beste und genaueste Facebook-Wahrnehmung bezüglich Michael erhält. Von nun an wird es nur eine Facebook Seite für Michael geben, über die der Estate sorgfältig wachen wird, mit vielen neuen und interessanten Inhalten und Beteiligung auf andauernder Basis. Natürlich werden wir Sie im Laufe der kommenden Monate weiterhin gerne einbinden, Ideen zur Verfügung zu stellen und wirklich ein Teil der Wahrnehmung zu sein! Immerhin, wer kennt Michael und seine Fans besser, als Sie, die wahren Fans?


    Noch einmal zu Klarstellung: Facebook hat nicht vor, alle Seiten mit jedem Inhalt von Michael Jackson zu entfernen. Sie schauen auf Seiten, die irreführend sind und/oder vorgeben, eine eine offizielle MJ-Seite zu sein, die durch den Estate oder einen seiner Lizenznehmer wie Sony, Ubisoft oder Cirque du Soleil autorisiert sind. Zweifellos müssen wir Urteile fällen; wir werden uns alle Mühe geben um sicherzustellen, dass Fan-Seiten, Fan-Gruppen usw. unberührt bleiben und wir prüfen alle Aspekte dazu. Wir haben vor, unsere Ankündigung in sehr naher Zukunft, vielleicht im Laufe dieser Woche oder nächster Woche, zu beginnen. Wenn Sie also eine MJ-Seite auf Facebook haben, mit einem für andere fragwürdigen Inhalt, den Sie aber schützen oder deren Inhalt behalten wollen, benachrichtigen wir Sie über den Fortschritt, so dass Sie jetzt handeln können, was auch immer Sie denken, dass es richtig ist, bevor Facebook anfängt, irgendwelche "zweifelhaften" Seiten zu entfernen.


    Also, egal was man von den Verwaltern hält - oder auch nicht hält - DAS ist eine gute Sache und ich finde das Klasse :juhuu::victory: Es könnte das Ende aller Hass-Seiten sein; darauf hoffe ich. Und ich hoffe weiter, dass auch YT davon nicht verschont bleibt! Ich denke, viele von uns haben auf eine solche Reaktion lange gewartet; nun, gut Ding braucht manchmal Weile...

  • :daumen: WOW!!! Ich bin ehrlich beeindruckt. Ich gehe mal davon aus, dass diese Mitteilung echt ist..... :clapping: Ich hoffe, dass wir auch irgendwann erfahren, WELCHE offiziell durch das Estate gepflegte FB-Site es dann sein wird..... :daumen:

  • ja, das ist schon mal ein guter Gedanke und wenn das Vorhaben dann auch wirklich so ausgeführt wird, ist es wirklich ein erster Fortschritt. Leider sind die schlimmsten Seiten die Videos auf YT, da gleiche Ziele an zu streben wird viel schwieriger werden, da bei Verbot eines Nutzers, dieser am nächsten Tag mit verändertem Namen und leicht verändertem Videotitel das alte Video neu einstellt.
    Immerhin scheint das ESTATE endlich auf die unzähligen schlimmen Seiten zu reagieren, wird ja auch langsam Zeit....

  • Fleurchen, die absolut offizielle Seite auf FB ist die von "Michael Jackson" (mit über 29,5 Mio Fans). Welche andere Seiten noch bei FB bleiben, werden wir im Laufe der Zeit sehen. Ich gehe davon aus, dass diese Seite in höchstem Maße weiter aktualisiert/verbessert/verändert wird. Für mich hört es sich jedenfalls so an.

  • Das finde ich klasse. Auf Facebook gibt es so viele Seiten die Michael Jackson Fans damit locken, dass sie eine offizielle Seite sind, dass es echt eine gute Sache ist, denen endlich mal den Gar aus zu machen. Dann bin ich mal gespannt, welche Seiten da verschwinden werden und vor allem, was das Estate noch so bereit hält. Klang ja groß in der Ankündigung.


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

  • Leider sind die schlimmsten Seiten die Videos auf YT

    Ja. :haeh: :( Ich hoffe, dass der Estate, nach diesem guten Anfang auf facebook, dann bei youtube und auch bei Twitter (z.B. Accounts, die vorgeben, jemand aus der Jackson-Familie zu sein) weitermacht.


    Klasse finde ich auch, dass sie respektvolle fb-Seiten von Fans wohl weiterhin bestehen lassen wollen :daumen: - da gab es ja mal die Sorge, sie könnten soche Seiten vielleicht irgendwann mit der Begründung Copyright (z.B. wegen Bildern) sperren lassen. Offensichtlich haben sie das aber derzeit nicht vor. (Und sie wissen wohl auch, dass sie sich mit der Sperrung von Seiten, bei denen Fans sich größte Mühe geben, Dinge richtigzustellen und andere wissen zu lassen, dass MJ ein toller Mensch war :herz: , nicht gerade beliebt machen würden. Ich gehe daher davon aus, dass sie solche positiven Internetseiten auch in Zukunft zulassen werden...)

  • DER MICHAEL JACKSON-ESTATE, PARTNERSCHAFTLICHER ZUSAMMENSCHLUSS MIT DER GAIA ELIZABETH TAYLOR BEWEGLICHEN GESUNDHEIT KLINIKEN FÜR MJS DIAMANT-GEBURTSTAGS-FEIER 18. JUNI 2018



    Michael Jackson Diamond Feier

    Für die diesjährige besondere Diamond Birthday Celebration in Las Vegas hat das Estate beschlossen, Michaels bekannten Wunsch, benachteiligten Menschen auf der ganzen Welt, insbesondere Kindern, zu helfen, zu Ehren der Elizabeth Taylor AIDS Foundation zu würdigen. Wir werden unsere Kräfte bündeln, um die Arbeit von GAIA Elizabeth Taylor Mobile Health Clinics zu unterstützen, die den Menschen im ländlichen Malawi zugängliche und kostenlose Gesundheitsversorgung bieten.


    http://www.michaeljackson.com/…ond-birthday-celebration/

  • Ich finde diese Aktion einfach toll :flirty:. Ganz in Michaels Sinne :wolke1:.

    Und ich frage mich, ist es Zufall, dass es gerade diese Foundation ist, die ja bekanntlich auch von Paris unterstützt wird :flowers:. Wer auch immer diese Idee hatte :daumen:

  • So kann und muß es weitergehen:!:<3

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • 19. Juni


    1*WXQtY4zycR6AR-We0oi3jQ.png


    Michael Jackson gewinnt Broadway Musical

    Das Projekt läuft und ist für 2020 geplant.


    Das Leben und die Karriere von Michael Jackson wird laut The Hollywood Reporter das Thema eines neuen Broadway Musical sein .

    Die Initiative ist eine Partnerschaft von MJ Estate und Columbia Live Stage .


    Das Musical wird ein Buch von Lynn Nottage zeigen, die 2009 und 2017 Gewinner des Ruined and Sweat Awards war . Christopher Wheeldon, Tonys Gewinner für die Choreographie des Musicals One American in Paris , wird ebenfalls an der Produktion beteiligt sein.


    Geplant für 2020, wird sich das Musical auf Michael Jacksons umfangreichen Katalog konzentrieren, von Hits von Motown als Kind auf dem Jackson 5 bis zu den Alben, die ihre Relevanz definierten und Millionen von Exemplaren verkauften


    ***********

    Der Nachlass von Michael Jackson hat sich mit der Columbia Live Stage zusammengetan, um ein Michael Jackson Bühnenmusical zu entwickeln, das voraussichtlich im Jahr 2020 am Broadway eröffnet wird. Das Musical, das noch keinen Titel hat, wird von Lynn Nottage geschrieben werden zweifacher Pulitzer-Preisträger und unter der Regie von Christopher Wheeldon, einem Tony-Award-Gewinner. Und natürlich wird die Musik alles Michael Jackson sein!

    Es wird erwartet, dass bald weitere Neuigkeiten über dieses aufregende neue Projekt veröffentlicht werden.

    Quelle: MJOnline & MJWN


    *******

    Hier noch mehr Infos...

    http://www.mjvibe.com/michael-…cal-on-broadway-for-2020/

  • :wow:...jetzt legt sich der Estate aber ins Zeug. Überschlagen sich ja fast. :curley:

    Ich bin wirklich begeistert :jubel:. Vllt ist jetzt auch erst die Zeit für diese Dinge. Wir Fans sind natürlich oft ungeduldig und wollen möglicherweise auch zu viel auf einmal, was aus unserer Sicht auch verständlich ist. Der Estate hat(te) aber ja auch noch so manch andere schwierige Aufgabe zu bewältigen wie den Abbau von Schulden, Gerichts-Prozesse(es meinte ja zB auch so manch einer, der MJ mal die Hand geschüttelt hat, vom grossem Kuchen was abhaben zu müssen:stern:). Also den Job möchte ich auch nicht machen müssen und da haben sie schon so einiges wirklich gut bewältigt, wenn man sich nur allein mal die finanzielle Lage anschaut.


    Was die posthumen Aktionen betrifft, gefällt sicher nicht jedem Fan alles, ist ja klar. Aber mal ganz ehrlich, was gibts denn zB an dem bevorstehendem Musical auszusetzen. Naja, es werden sich sicher auch da noch Nörgler finden :ohnoo:.

    Was mir so durch den Kopf geht, ich fände es irgendwie schön, wenn die Kinder in den aktuellen Projekten einbezogen würden. So ganz weiss ich noch nicht, wie das genau aussehen könnte, aber es schwebt mir so vor :kicher: :wolke1:.

  • forever mj schrieb:

    Aber mal ganz ehrlich, was gibts denn zB an dem bevorstehendem Musical auszusetzen.

    Nix! :tanzen: Ich will jetzt nicht sagen, dass es längst überfällig war, aber Schnucki am Broadway - das is doch mal ein "MUSS". :doppelv:

    forever mj schrieb:

    Naja, es werden sich sicher auch da noch Nörgler finden

    Klar, aber die kann man grosszügig ignorieren. :D

  • Ich hoffe mal ,dass wir das auch mal sehen können über Internet .

    Denn wer fährt schon zum Brodway ?

    Das ist eine grosse Ehre für Michael .Ich hoffe mal die Brüder wollen da nicht mitmischen .Denn es werden auch Hits von Mowntown gespielt .:michael2:

  • aber Schnucki am Broadway - das is doch mal ein "MUSS". :doppelv:

    So isses :zahn:. Irgendwie habe ich diese Aktion gleich mit seinem Sohn Prince in Verbindung gebracht :dd:. Naja, vllt nur son Gedanke. Schnucki wirds auf jeden Fall freuen :wolke1:.


    Es geht schon los :stern:. Die ersten Fans beschweren sich, dass die Diamond Birthday Celebration in Las Vegas stattfindet und das nicht in Ordnung sei, weil nicht jeder Fan die Möglichkeit hat, nach Las Vegas zu kommen. Jetzt wird mal was karitatives getan und es ist immer noch nicht gut :lulu:. Ich denke, es ist offensichtlich, worum es diesen Fans geht und von daher sollte man wirklich das hier anwenden.



    die kann man grosszügig ignorieren. :D

    :daumen: