Michael im TV + 24 Stunden Michael Jackson Webradio

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Auf RTL2 lief gerade die Pop Giganten,dieses Mal ging es um die Geschichte von Bonny M. Als die Discoära zu ende geht, Anfang der 80iger und Bobby Farwell erst nicht mehr dabei ist aber Frank Farian ihn nach 2 Jahren zurück holt, weil der Ersatz bei den Fans nicht so ankommt. Versuchen Sie sich Musikalisch den 80igern an zupassen. Haben aber was entscheidendes verpasst. Musikvideos. Zwei Dj's erzählen das Michael Jackson allen gezeigt hat wo die Messlatte liegt und das Niveau damit ziemlich angehoben hat. Natürlich hat man dann auch Thriller gezeigt.
    Auch erwähnt Frank Farian das Bonny M mehrfach Platin in Kanada bekommen hat, das Welt weit bisher 5 geschafft haben. Michael Jackson, Celine Dion ( und ich meine er hatte David Bowie gesagt bin mir da aber nicht mehr sicher) dann Milli Vanilli und eben Bonny M.

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

  • Auf 3 sat läuft gerade die Doku . . . :mjmw: 


    11. 12. 2017, 22:24 - 00:06 Uhr


    Sing your Song

    "Das bewegte Leben des Harry Belafonte"


    Sie haben den Song "We are the World" mit Michael gezeigt und die Entstehungsgeschichte des Songs. :moonwalker: 

     


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


     :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz: 

  • ^ ..dazu noch:


    Das Warmup bei ProSieben startet am Sonntag, 21. Januar 2018, bereits um 19:05 Uhr mit "Die 20 spektakulärsten Geschichten zum Super Bowl - die ProSieben Football Night". Und Show von #MichaelJackson in der Halbzeit am 31. Januar 1993 im Rose Bowl Stadium in Pasadena, Kalifornien, gilt bis heute als die spektakulärste Super Bowl Halftime Show -

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Na die 20 spektakulärsten Geschichten haben ich wohl um sonst geguckt...


    Für Michael-Fans war außer einem MiniMini-Ausschnitt nix dabei.


    Zwar kamen die Halftimeshows auf die 1 aber gesehen hat nur Katie Perry, Prince und die Rolling Stones.


    Und Show von #MichaelJackson in der Halbzeit am 31. Januar 1993 im Rose Bowl Stadium in Pasadena, Kalifornien, gilt bis heute als die spektakulärste Super Bowl Halftime Show -

    Das schien Pro7 aber ganz anderes gesehen zu haben, die haben Michael nicht mal erwähnt.....


    Ja und das Nipple Gate wurde mal wieder hervorgekramt.


    Schade.... :d25:

  • Mike war der beste nur können die das nicht zugeben .

    Das sehen die Fans von Katie Perry und den anderen Stars die aufgetreten sind bestimmt anderes, und darum geht es mir persönlich auch nicht.
    Ich hätte es nur erwähnenswert gefunden das die Tradition mit dem Superstars in der Halftime Show mit Michael begonnen hat.
    Es gab bestimmt spektakulärere Halftime Shows, da bin ich ganz ehrlich zu mir selbst, aber Michaels Show war etwas besonderes weil sie die Erste war, weil es auch um unsere Erde ging und weil Michael einfach alles anderes gemacht hat als zuvor.


    Michael wollte damals auch kein Album promoten so wie Katie Perry damals oder jetzt beim nächsten Super Bowl Justin Timberlake, den sein Album war da schon über ein Jahr auf dem Markt.

  • .. ich habs doch glatt verpennt .... :gn: 

    das die Tradition mit dem Superstars in der Halftime Show mit Michael begonnen hat.

    ... genau SO isses !

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Hab's auch verpasst :traurig2: . Michael hatte neben seiner Show noch eine tiefe Botschaft, aber die fällt offenbar nicht ins Gewicht. Ich weiß nicht mehr, wie viele Haushalte just zur Halbzeit zugeschaltet haben, und wie das heute ist. Die Shows sind so aufgebrezelt, besser, auffallender, teurer. Ich find's drüber.
    Auf jeden Fall weichen sie Michael aus wo's nur geht. Ich denke mal, seine Zeit ist noch nicht gekommen. Wenn diese alten Sesselpupser, die jetzt mit ihrer Kohle jemand tot schlagen könnten, weg sind, dann kommt Michael's Botschaft wieder an, sie wird aktueller werden denn je.
    Da bin ich zuversichtlich, solche Diamanten werden nicht trüb <3<3<3

  • Ich denke mal die Pro7-Sendung war auch keine besonders gut aufgearbeitete Sendung. Ich hatte nur zu Beginn reingeschaut und dann auch wieder weggeschaltet, weil da schon am Anfang so viel nebensächliches kam. Beim Verfolgen der diesjährigen Medienberichterstattung zum Superbowl allgemein hatte ich mich gewundert wie häufig Prince Auftritt erwähnt wurde bzw. gehypt wurde als beste Show, habe ich aber mittlerweile kapiert, da ja die Veranstaltung in seiner Heimatstadt dieses Jahr stattfand. Das Janet Jackson oft erwähnt wurde hing ja damit zusammen, dass Timberlake dieses Jahr erneut auftrat. Niplegate wurde wieder zum großen Thema.
    Timberlake machte den Superbowl-Auftritt 2 Tage nach seiner neuen Album-Veröffentlichung. Man sollte meinen, dass es keine bessere Promotion geben kann. Aber das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Diesmal scheint der Superbowl eher zu einem richtigen Karriereknick bei ihm beizutragen. Das Album ist schon von schlechten Kritiken begleitet, die Performance ist es auch und es scheint tats. so zu sein, dass die Prognose in den Albumverkaufsstartzahlen eher sinken statt steigen. Er hat auch keinen Streaming-Boom nach dem Auftritt, Er wird ein Nummer 1-Debut in den USA haben, aber mit mäßigen Zahlen und eher der Prognose, dass das Album keine Langlebigkeit hat, so wie auch seine ersten Singles nur mäßigen Erfolg haben.
    Nachdem er Nipplegat vor 14 Jahren schadlos überstand, seine Karriere steil bergauf ging im Gegensatz zu Janets Karriere scheint es ihm nun um die Ohren zu schlagen und es wird ihm vorgehalten. Auch sein Prince-Tribut beim Auftritt wohl eher unpassend, daher er sich ja in der Vergangenheit nicht unbedingt als Fan von ihm gezeigt hat.
    Übrigens gingen während des Superbowls gingen Retweets über Michaels beste Superbowl-Performane aller Zeiten viral, auch Janet Jackson appreciation tweets waren trendy.


    Hier übrigens Timberlakes diesjährige Performance:

  • Ich finde es auch komisch das viele alte Songs kamen beim Superbowl und nicht Man of the Woods zum Schluß wo das doch sein "tolles" neues Album sein soll
    Aber ich persönlich muss sagen das ich Man of the Woods, den Song, wie auch das Video ziemlich blöd finde. Nichts was ich hören muss.


    Seine schlechten Kritiken hängen wohl auch mit dem blöden Album zusammen und dem noch viel blöderem Video dazu. Das war echt enttäuschend zu anderen Alben von ihm, zumindest für mich.

  • Hallo,  :gruß: 


    . . . hat jemand die Sendung gehört?

    . . . das Telefon klingelte an einem Tag in 1999 bei Paul McCartney, . . .

    und Michael Jackson ist dran . . . :mj: 



    . . . die Nachricht wurde ausgeblendet . . . :kicher: 
    die machen es aber spannend . . . :clapping: 


    Was hat er gesagt?

    Wer weiß es?
    . . . oder wird es für immer ein Rätsel bleiben? :menno1: 

    Say, Say, Say kam ja nochmal . . . super! :juhu: 


    LG :hkuss: 

     


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


     :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz: 

  • Hallo Leute, :gruß: 
    Michael war eben auf Arte in Disco Europe Express . . . :bi: 


    Es ging um den Song Wanna be startin' somethin von Michael Jackson
    und Soul Makossa - Manu Dibango ca. bei 33:58




    Disco Europe Express


    https://www.arte.tv/de/videos/…0-A/disco-europe-express/


    53 Min.
    Verfügbar von 16.02.2018 bis 24.03.2018
    Live verfügbar: Ja


    Nächste Ausstrahlung : Samstag, 3. März um 06:15
    Disco, die Musik der 70er Jahre, erlebt dank ein paar engagierter Musiker, die sich auf ihre Wurzeln besinnen, ein furioses Comeback. Ihren afroamerikanischen Ursprüngen zum Trotz wäre die Geschichte der Discomusik allerdings nicht vorstellbar ohne eine Handvoll legendärer Soundtüftler aus Europa, die in der Anonymität ihrer Studios einige der größten Welthits zauberten.

    Sie ist die Musik der 70er Jahre: Disco. Engagierte Musiker und DJs verhelfen ihr bis heute immer wieder zum Comeback – nicht durch bloße Wiederverwertung, sondern durch Rückbesinnung auf deren Wurzeln. Doch auch wenn allgemein anerkannt ist, dass die Discomusik ihren Ursprung in der afroamerikanischen Community hat, wurden wesentliche Kapitel ihrer Geschichte in Europa geschrieben, vor allem in München und Paris, aber auch in Stockholm, London, Brüssel und Mailand. „Disco Europe Express“ begibt sich auf die Spur der legendären europäischen Soundtüftler, die in der Anonymität ihrer Studios einige der größten Welthits für Donna Summer, Cerrone, Boney M. oder Village People zauberten – neben vielen weniger bekannten Tracks, die in den 70ern die Tanzflächen der Clubs rund um den Erdball füllten. Diesen Hits war ein „europäischer“ Rhythmus und häufig synthesizerlastiger Sound gemein, der wiederum die Discomusik aus den USA beeinflusste, wie der New Yorker Kultproduzent und Remixer Tom Moulton einräumt. Spannende Interviews und unterhaltsame Archivbilder machen diese Dokumentation zu einer aufschlussreichen Reise in die 70er. Dabei blickt Autor und Regisseur Olivier Monssens hinter die Kulissen der Disco-Bewegung, als in einer wilden, unbeschwerten Zeit Rhythmus, Kreativität, Kommerz, Begeisterung und heitere Sorglosigkeit aufeinanderprallten – mit 120 Beats pro Minute.

     


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


     :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz: 

  • . . . es kam ja eben schon um 21:45 Uhr, am Freitag (23.02.2018)
    deswegen habe ich ja noch mal den Link zum nachsehen reingestellt! :blume: 

     


    "Die Energie liegt im Glauben.
    Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
    "But You got to Keep the Faith"


     :pp::herz::herz::herz: Michael Jackson :herz::herz::herz: