Conrad Murray lädt Katherine ins Gefängnis ein

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Der Kerl gehört in die Psychatrie. Lebenslänglich. Und da soll er bitte Redeverbot bekommen. Den Müll, den der von sich gibt, braucht kein Mensch. Katherine ist eine alte Frau und hat ihren Sohn wegen diesem Idioten verloren,3 Kinder haben keinen Vater mehr und da reißt der noch seinen Mund vom Knast aus auf? :watsch: Und erzählt so einen :aa: ?
    :tischkante: :agr: Furchtbar. Einfach unglaublich. Kann die Familie dagegen nichts unternehmen? Kann der denn schwafeln, was er will?


    Himmel hilf, dass dieser A.... zum Schweigen gebracht wird und bitte schnell... :iwds: 
    LG, Thekla :stuhl:

  • Murray weiß Bescheid... :grummel:

    In einem Telefongespräch sagte Murray, dass er mit Michaels Kindern "enger" gewesen wäre, als Michaels gesamte Familie. In einem Interview mit der Sun sagte Murray der Streit um das Testament wäre nur deshalb, weil vor allem Joe an das Geld seines Sohnes will. Er könnte durch die Ausschüttungen an Katherine einen Nutzen haben und dass Michael sich im Grab herumdrehen würde, wenn er wisse, dass Joe einen Penny von seinem Geld ausgeben könnte.

    Ich finde es geradezu erschreckend, dass dieser Mensch auch noch interviewt wird und Gehör findet. Dadurch kommt er sich noch wichtig vor. Eigentlich unfassbar, ein Mensch mit etwas Anstand würde sich in der dunkelsten Ecke der Zelle verstecken.

    Einmal editiert, zuletzt von Sunflower ()