Ganz viel MICHAEL bei SATURN

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • http://www.saturn.de/mcs/shop/…sub=musik-michael-jackson


    Das sie uns gefälligst nicht als "Jacko Fans" bezeichnen sollen :zungeraus: habe ich ihnen schonmal gesteckt. :wf: 
    Diese Anzeige wird sicher dadurch nicht mehr geändert, aber für`s nächste Mal sind sie "vorgewarnt" :hwj: 
    Wir kaufen nix, wenn sie sich diese unschöne Bezeichnung nicht verkeifen können! :heuldoch:



    Kontakt: https://www.saturn.de/webapp/w…t?storeId=13801&langId=-3

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

    2 Mal editiert, zuletzt von Blaue Blume () aus folgendem Grund: Auf Wunsch mein Bescherdeschreiben eingefügt.

  • "Nicht-Michael-Fans" haben erstens keine Kenntnis darüber und zweitens haben die Angestellten einfach mit ganz anderen Dingen zu tun bzw. sind andere Faktoren da primär entscheidend, als sich darüber einen Kopf zu machen, ob man mit der Umschreibung des Werbetextes der Fanbase was Ungutes tut.


    Dass man Diejenigen auf den unglücklichen Ausdruck drauf hinweist ist gar nicht mal verkeht. Vor allem, wenn es mehrere sind. Allerdings finde ich ein "Meckern" oder "Meinung-geigen" fehl an der Stelle, da man denen nicht automatisch diese Absicht unterstellen kann. Der richtige Weg ist es, das nett anzusprechen. Dann findet man sich in der Mitte und die Mail landet nicht gleich im Papierkorb.. denn dann festigt sich nachher wieder in deren Köpfen das Bild der "abgedrehten Fans".

    Don't accept the society - the society has to accept you. Be as you are.

  • Ich muss gestehen, ich hab das "böse" Wort beim ersten Anschauen gar nicht gesehen. Ich finde die Anzeige ziemlich gut, ein echter eyecatcher. :clapping: 
    Dann sogar noch Videos dazu. :perfect: 
    Erst beim wirklichen Suchen fand ich den zweiten Satz und fühlte mich gar nicht angesprochen, weil ein Fan die Sachen ja eh alle schon hat und somit gar nicht wirklich Zielgruppe ist.
    Ich benutze diese Verballhornung zwar auch nie, habe aber in Erinnerung, dass Michael sich vor allem gegen "Wacko Jacko" zur Wehr setzte.


    Ich glaube nicht, das angedrohte Kaufboycotts wirklich Wirkung zeigen. Für die Werbestrategie zeigt sich durch die Reaktionen, dass die Werbung Aufmerksamkeit findet, drüber geredet wird und Leute sogar dazu schreiben. Die Rechnung ist also aufgegangen, die Werbung ist angekommen.
    Vor vielen Jahren hat M*dia Markt mal einen Hamster katapultiert. Das gab einen Riesensturm der Entrüstung, aber der Laden war in aller Munde und das zählte für die Kette.

  • ich hab das "böse" Wort beim ersten Anschauen gar nicht gesehen


    das fiel,bzw.stach einem gleich ins auge,bevor man die ganze anzeige erfaßte,
    es ist kein "böses"wort,sondern eine respektlose bezeichnung für
    den "king of pop",den er haßte und verabscheute und auch darum bat,ihn nicht
    zu verwenden,weil er nicht jacko,sondern jackson heißt,daß sollten alle respektieren
    und höflich miteinander umgehen. :bitte:

  • Die Werbung ist gut, nur das eine Wort versaut eigentl. alles ...was gibt es denn da genau für 3,99 E ?

    Zitat

    I want people to NEVER FORGET the truth of how hard he tried, his struggle, to continue to entertain the world...the heartlessness of corporate greed. HE IS NOT A HOLOGRAM...he is not a puppet for the industry. He was a great HUMAN BEING made of flesh and blood. (KF)

  • Sanwia
    Das Wort "Jacko" alleine ist auch schon schlimm genug, denn das war früher eine rassistische Beleidigung.


    "I'm not a Jacko...I'm a Jackson"...das waren Michaels Worte damals zu Barbara Walters. Und ich denke, daran sollte man sich halten.



    Saturn hat nebenbei geantwortet...natürlich recht neutral gehalten...aber vielleicht hat der Denkanstoß was genutzt:


    Hier die Antwort:



    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."

    Einmal editiert, zuletzt von LadyMichael ()

  • Ich habe auch Antwort bekommen :kicher: :


    vielen Dank für Ihre E-Mail, auch wenn wir bedauern, dass Sie Anlass zur Kritik haben.


    Wir haben Ihre Anregung zur Kenntnis genommen.


    Wir würden uns freuen, Sie weiterhin auf unseren Online-Shop begrüßen zu dürfen und stehen Ihnen für weitere Anfragen zur Verfügung.
    <![if !supportLineBreakNewLine]>
    <![endif]>


    Mit freundlichen Grüßen



    Frank Kansy

  • meine Antwort ist auch da:


    Zitat

    vielen Dank für Ihre offene Kritik an unserer aktuellen Werbekampagne.


    Dass die bewusst überspitzende Darstellung und der zuweilen schräge Humor unserer Werbung nicht immer Gefallen finden, ist uns bewusst. Keineswegs aber wollen wir beleidigen oder gar diskriminieren. Sollte dieser Eindruck bei Ihnen erweckt worden sein, entschuldigen wir uns hierfür ausdrücklich.


    Wir sind dankbar für jeden Denkanstoß und jede Kritik, die es uns erlauben, unsere Werbung zu optimieren. Lassen Sie uns Ihnen daher herzlich danken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Kritik mitzuteilen.

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

  • na das habt ihr ja toll hingekriegt. :smoke: Ich wollte gerade auch was an Saturn schreiben und jetzt geht die Kontaktseite nicht mehr. Die wurden scheinbar ganz schön bombardiert denke ich ma und jetzt haben sie einfach dicht gemacht, hi hi.
    Ich wollte ihnen schreiben, dass ich die Kampagne sehr gut finde, aber dass das mit J... natürlich nicht geht. Dann ist mir das Jahr ein wenig aufgestoßen, aber naja nun wollen sie ja nix mehr von uns hören. :boese:


    MUSIK DVD / BLU-RAY
    MICHAEL JACKSON LIVE AT WEMBLEY 7.16.1998


    liebe Grüße

    Einmal editiert, zuletzt von tree () aus folgendem Grund: ups der Kontaktlink ging jetzt doch, hab ihnen geschrieben