Wade Robsons Klage / "FBI Files"

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Es ist großartig, dass der Richter nun noch in 2017 dem Nonsense eine Ende macht und nicht noch die Entscheidung in den Januar 2018 zieht, womit ich gerechnet hatte.
    Das ist ein guter Jahresabschluss! Und diese idiot. Statements vom Robson-Anwalt ignoriere ich jetzt einfach, nur schade, dass die Medien nicht mehr auf die ganze Absurdität der Vorwürfe eingehen. Die Berufsanträge werden zwar noch folgen (bei Safechuck schon eingereicht), womit sie noch ein paar Schlagzeilen machen wollen, aber alles heiße Luft.

    It`s over .

  • Ich kann das eh nicht verstehen, wie dieser Mensch sich einbilden konnte, das er daraus Kapital bekommen könnte.


    Das ist schon ein Suizid an seinem Vestand.

  • nur schade, dass die Medien nicht mehr auf die ganze Absurdität der Vorwürfe eingehen

    Allerdings. Sogar das Gegenteil ist mir begegnet... In einem Artikel (der hier nicht nochmal verlinkt werden muss) wurde die Entscheidung des Richters etwa als "überraschend" bezeichnet und es wurde betont, dass diese lediglich mit formellen Gründen zu tun hätte und keineswegs auf unberechtigte Vorwürfe oder gar eine Unschuld Jacksons zurückzuführen sei... :bored:

    :herz: Michael Jackson - forever the King of Pop. A genre of music. Mainly, a beautiful human being. :herz:
    es ist, was es ist... sagt die liebe


  • Was ich einfach bis heute nicht verstehen kann ist, wie man einen Verstorbenen überhaupt noch wegen irgendwas anklagen kann!!!
    WEIL der sich eben nicht mehr dazu Äußern kann. Er kann sich nicht verteidigen und ggf. auch nichts gestehen.
    Sonst wäre seit 2009 Ruhe!
    Geht das eigentlich, außer in USA, noch irgendwo auf dieser Welt? :dd:

  • Paris-Michael K. J.‏Verifizierter Account @ParisJackson
    18 Std.Vor 18 Stunden
    Antwort an @MJJJusticePrjct
    people think going after a dead man for a quick buck is an easy and good idea but homie if you’re tryna tarnish the rep of a pure angel what makes you think you won’t get fucked up somehow along the way


    Leute denken, einem toten Mann zu belangen der schnellen Kohle wegen ist eine einfache und gute Idee, aber Homie, wenn du versuchst, den Ruf eines reinen Engels zu trüben, was lässt Dich glauben, dass dich das nicht irgendwann einholt...

  • Was ich einfach bis heute nicht verstehen kann ist, wie man einen Verstorbenen überhaupt noch wegen irgendwas anklagen kann!!!
    WEIL der sich eben nicht mehr dazu Äußern kann. Er kann sich nicht verteidigen und ggf. auch nichts gestehen.
    Sonst wäre seit 2009 Ruhe!
    Geht das eigentlich, außer in USA, noch irgendwo auf dieser Welt? :dd:

    Betrifft zwar nicht Michael, JA es ist möglich. Siehe den Skandal um die Hypo und Jörg Haider.

    One thing I don't want is to become another poor black man when I die, being ripped off by white managers.


    Eine Sache, die ich nicht möchte ist, ein weiterer armer, schwarzer Mann zu werden, wenn ich sterbe, der von weißen Managern ausgebeutet wird.


    Michael Jackson

  • Gut so :doppelv::doppelv::doppelv::michaelgroß:

    One thing I don't want is to become another poor black man when I die, being ripped off by white managers.


    Eine Sache, die ich nicht möchte ist, ein weiterer armer, schwarzer Mann zu werden, wenn ich sterbe, der von weißen Managern ausgebeutet wird.


    Michael Jackson

  • Zitat von Paris78

    Wade gibt ein Interview bei Inside Edition :xyz:

    war ja fast klar...es geht wieder auf Mike's Todestag zu.

    Ich frage mich, was der noch zu sagen hat. :schimpf2: War da nicht längst alles geklärt. Das der nicht müde wird, jedes Jahr zum Todestag, seinen Senf abzugeben. :fressen:

  • Das hat Wade Robson am 30.06.18 auf seinem Blog gepostet


    WARUM ICH?

    30. Juni 2018

    "Wie konnte mir das passieren?"



    "Warum passiert mir das immer?"



    "Nun, mit meinem Glück ... (ein schlechtes Ergebnis)."



    "Warum ist das Universum / Gott / Welt gegen mich? "



    Kommt dir diese Art von Gedanken bekannt vor, entweder von dir selbst oder von jemandem, den du kennst?



    Wenn ich mich in einem niedrigen emotionalen Zustand befinde, wenn ich gestresst, traurig, wütend oder verletzt bin, wenn ich ehrlich zu mir selbst bin, erkenne ich, dass der gemeinsame Nenner, der Hauptgrund für meinen Zustand, ist, dass ich mir erlaubt habe ins Opferbewusstsein schlüpfen. Ich habe mich in ein gewisses Maß der Überzeugung verlieben lassen, dass jemand oder etwas "da draußen" zu 100 Prozent für mein Leben, meinen Erfolg oder Misserfolg, meinen Frieden, mein Glück verantwortlich ist. Das ist unglaublich entmächtigend und letztlich eine Illusion.



    Lassen Sie uns klarstellen, ich spreche nicht über Menschen, die wirklich körperlich, sexuell, emotional, sozial oder wirtschaftlich Opfer von Erwachsenen und vor allem Kinder sind. Ich spreche über diejenigen von uns, die außerhalb der oben genannten Situationen sindgeistig und emotional fähige Erwachsene, die sich teilweise oder vollständig in einem Opferzustand des Bewusstseins befinden.


    https://www.waderobsoncreations.com/wadeswindow/

  • Glaub ich muss schlafen, verstehe nichts von dem, was der sagt oder meint:/

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Zitat von DreamDance298

    verstehe nichts von dem, was der sagt oder meint

    Joa :gibmirfünf: Da bin ich ganz bei dir. :guckstdu:

    Zitat von forever mj

    Wenn ichs richtig verstehe, gibt er zu, dass die von ihn erhobenden Anschuldigungen gegen MJ, nicht wahr waren, oder

    Mhm, könnte man hier und da mutmaßen. Dann hat er aber eine umständliche Art, seinen Fehler zuzugeben. Ein einfaches "ich hab gelogen" hätte es auch getan.

  • Ein einfaches "ich hab gelogen" hätte es auch getan.

    Doch nicht, wenn es um Michael geht:nt:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Wade Robsons Beitrag in MJs Opus 2009


    Mein Mentor von Wade Robson



    Ich habe drei Stunden am Tag mit Michael gesprochen. Ich habe nie wirklich herausgefunden, wie er so viel Zeit gefunden hat, weil er so beschäftigt war, aber er hat mich angerufen und wir würden reden und reden und reden. Wenn er ein Handy bekam, rief er die ganze Zeit an und schrieb SMS. Es war Teil einer erstaunlichen Freundschaft, die 20 Jahre dauerte.




    Ich hatte Michael zum ersten Mal getroffen, als er 1987 seine schlechte Tour antrat. Ich war fünf Jahre alt, aber Michaels Kompanie veranstaltete in jedem Land einen Tanzwettbewerb und ich trat in Brisbane an. Ich erinnere mich, wie ich ein Kind war und zu seinem Video tanzte - der erste, den ich je gesehen habe, war "Thriller", als ich zwei Jahre alt war. Es war das Band meiner Mutter und ich bin einfach verrückt geworden. Ich rannte jedes Mal in die Küche, wenn der Werwolf kam. Als ich drei Jahre alt war, hatte ich die gesamte Choreografie ziemlich gelernt.




    Ich habe den Tanzwettbewerb gewonnen. Wir haben Michael in Brisbane besucht und bei einem Meet and Greet wurde ich ihm vorgestellt. Ich erinnere mich, dass ich ein maßgeschneidertes Outfit von „Bad“ getragen habe - der Gürtel meiner Mutter wurde wie fünfmal um mich gewickelt.Michael war beeindruckt und fragte mich, ob ich getanzt hätte. Ich sagte ihm, dass ich das getan habe und er sagte: "Möchtest du morgen Abend in der Show mit mir auftreten?"




    Ich konnte es nicht glauben Er sollte am nächsten Abend in Brisbane spielen. Seine Idee war für mich, zum letzten Song der Show zu kommen, der „Bad“ war. Er brachte einige Waisenkinder mit, also dachte er, es wäre cool, mich in der ganzen "schlechten" Ausstattung herauszubringen. Am Ende des Songs standen wir alle auf der Bühne - Stevie Wonder war auch da und Michael kam und sagte "Komm schon".Ich nahm es so, wie er es bedeutete: "Steig ein!". Ich bewegte mich hinter die Bühne und warf meinen Hut in die Menge und wurde verrückt. Als ich mich umdrehte, verabschiedete sich Michael von der Menge, die anderen Kinder waren weg und Stevie Wonder wurde abgeführt. Was er meinte, war "Komm, lass gehen, es ist vorbei".




    Als mir klar wurde, bin ich weggelaufen. Nach meiner Mutter und ich verbrachten zwei Stunden mit Michael in seinem Hotel und wir wurden Freunde. Er zeigte uns Clips vom neuen Moonwalker, an dem er gerade arbeitete, und wir unterhielten uns und sprachen. Wir blieben nicht wirklich in Kontakt, aber ich trat einer Tanzgruppe bei - am nächsten Tag und zwei Jahre später war ich in Amerika, um in Disneyland zu spielen. Ich habe mich durch seine Leute mit Michael in Verbindung gesetzt, er erinnerte sich an mich.Meine Familie und ich gingen zu Record One Studio, wo er das gefährliche Album abmischte. Ich habe ihm einige meiner Tanzvideos gezeigt und er hat zu mir gesagt. "Wollen Sie und Ihre Familie heute Nacht nach Neverland kommen?" Wir waren uns alle einig und blieben zwei Wochen.




    Unsere Freundschaft erblühte. Zwei Wochen lang brachte er mich in sein Tanzstudio, setzte Musik auf und wir tanzten stundenlang. Wir saßen da und schauten Filme wie Teenage Mutant Ninja Turtles.Zu anderen Zeiten würden wir Neverland einfach verlassen und in einem Auto herausfahren, wobei die Musik richtig laut wurde.




    Er hat mir sogar beigebracht, wie man den Mondgang macht. Wir waren in seinem Tanzstudio.Er hat mich Fuß für Fuß gelehrt. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen. Der Nervenkitzel, von der Bar heruntergestoßen zu werden und mit dem Mann, der sie berühmt gemacht hat, rückwärts in einem Moonwalk zu gleiten, war so aufregend.




    Später wollten ich und meine Mutter nach Amerika ziehen, um meinen Traum von einer Tänzerin zu verfolgen, und er half uns dabei. Er gab mir einen großen Start, indem er mich in einige seiner Videos wie „Black or White“ einfügte. Die Rolle, die er übernahm, war eine Mentorin.




    Er sagte mir, als ich sieben Jahre alt war, dass ich ein Filmregisseur sein würde, und so wurde ich, er weckte in mir einen Wissensdurst. Einmal stand ein Mini-Aufnahmestudio vor meiner Tür, aber es war cool, dass er mich davon abgehalten hatte, ein verdorbenes Balg zu werden. Er würde sagen: „Das ist für dich, aber ich möchte, dass du etwas damit tust. Nimm es nicht für selbstverständlich, oder ich nehme es zurück.




    Das letzte Mal habe ich ihn im Juli 2008 gesehen. Ich war in Vegas und habe an einer Show gearbeitet, und er lebte dort. Ich, meine Frau und er und seine drei Kinder hatten ein Barbecue. Es war das Normalste auf der Welt. Meine Frau und ich waren bei Whole Food und haben Sachen zum Kochen gekauft. Aber als wir dort ankamen, hatte er viel für die Verpflegung gesorgt. Ich sagte: „Mann, warum hast du eine Menge Catering mitgebracht? Wir haben hier regelmäßig Essen. “ Ich erinnere mich daran, wie ich draußen gekocht habe, während Michael unter einem Regenschirm saß.




    Wir hatten großartige Zeiten, weil er so eine fürsorgliche Person war. Am meisten vermisse ich diese Telefongespräche. Ich habe immer noch mein Mobiltelefon mit seiner Nummer darauf. Ich kann es einfach nicht ertragen, seine Nachrichten zu löschen.




    Michael Jackson veränderte die Welt und persönlich mein Leben für immer. Er ist der Grund, warum ich tanze, der Grund, warum ich Musik mache, und einer der Hauptgründe, warum ich an die reine Güte der Menschheit glaube. Er war 20 Jahre lang ein enger Freund von mir. Seine Musik, seine Bewegung, seine persönlichen Worte der Inspiration und Ermutigung und seine bedingungslose Liebe werden für immer in mir leben. Ich werde ihn unermesslich vermissen, aber ich weiß, dass er jetzt in Frieden ist und den Himmel mit einer Melodie und einem Moonwalk bezaubert.




    Ich liebe dich Michael.



    - Wade Robson


    http://www.reflectionsonthedan…n-Opus-Tribute-to-MJ.html


  • Der Artikel von forever mj, und die zwei Videos zeigen genau, was hier gespielt wird. Es geht den beiden nur um $$.

    Egal, ob dadurch ein Mensch mit der schlimmsten Anschuldigung überhaupt, verleugnet wird.


    Hier lobt die Familie Robson Michael in den höchsten Tönen. Das war 1993.


    Wade Robson & family defends Michael Jackson in 1993




    Das war 2009, da hat sich Robson auch nur positiv in Lobeshymnen über Michael geäußert.


    Wade Robson praises Michael Jackson in 2009



    „Das ist sehr traurig, ich möchte nur, dass die Fans wissen und verstehen, dass dies nicht die Wahrheit ist … 99,9% davon ist nicht die Wahrheit. Lese es nicht, glaube es nicht, es ist Müll. Es ist Sensationszeitungsdreck; ich meine, die machen das nur wegen der Gier und dem Geld … also bitte hört nicht darauf … es ist Müll.“


    Michael Jackson - Australien TV-Interview, 1996

    Einmal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Videotitel hinzugefügt. Bitte zu jedem Video immer den vollständigen Videotitel dazuschreiben