Michael Jackson: Tochter Paris wird erwachsen

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • forever mj schrieb:

    Paris soll sich ja lt dem berühmten Insider :hihi1:mit Janet über die Beerdigungskosten gestritten haben. Zur der Zeit hat Paris sich aber ja auch öffentlich geäussert, dass sie keine Probleme mit Janet habe :dd:

    Joa, da weiss man eben auch nicht, ob sie gemeint, was sie gesagt hat. Ist doch typisch "Jackson", ....nach aussen alles supi.

    forever mj schrieb:

    Dass weder Paris noch Prince auf den Bildern von Joes Beerdigung zu sehen waren, find ich aber auch recht seltsam :??:.

    Eben, und den armen kamerascheuen Bigi hat es gleich dreimal erwischt. 8o Nee nee, da stimmt was nicht. ?(

  • Diese brühmten Insider .Das sehe ich mit Vorsicht .ich denke ,weil das estate joes krankenhauskosten übernommen hat ,haben die auch vielleicht die Bestatung bezahlt . Ich weiss es nicht ,aber kann ja sein .

    Aber dann wurde es wieder aus Michaels Erbe bezahlt .Prince und Paris habe ich auch nicht gesehen .

    Wer weiss was da vorgefallen ist .:was::ff:

  • Was haltet ihr davon? Ausgerechnet Radar Online verbreitet das sogenannte Insider Wissen,

    verschiedene Zeitung drucken es schon, ich persönlich fände es nicht schlimm, aber ob es Paris wirklich gut tut,:schulter:

    auf der einen Seite ist sie ja eine starke junge Frau, auf der anderen Seite doch sehr verletzlich. Ich bin im Moment total

    überfordert von der Bilderflut von ihr und weiß nicht, ob es nicht zu viel ist, zu viel Medienpräsenz und wieder Schicksalsschläge,

    der Tod ihres Opas, Familienstreit wohl mal wieder, alles was man liest, ist doch sehr viel für so einen jungen Menschen und

    wirft wieder Hater (Neider) auf den Plan. Finde ich.


    Für ein kleines Vermögen: Zieht sich Jackos Tochter bald für den Playboy aus?

    Paris Jackson (20) soll Playboy-Angebot für 180.000 Dollar vorliegen

    Entblättert sich Paris Jackson (20) bald nicht nur auf Instagram, sondern auch für Geld? Angeblich liegt ihr ein lukratives Angebot des Playboy vor.

    Los Angeles - Ob das dem verstorbenen King of Pop gefallen würde? Angeblich wird seine Tochter Paris Jackson bald im "Playboy" zu sehen sein.

    Paris Jackson zeigt sich gern freizügig. Paris Jackson zeigt sich gern freizügig.

    Wie "Radar Online" von einem Insider erfahren haben will, soll der 20-Jährigen ein entsprechendes Angebot vorliegen. Um für das Männermagazin zu posieren, habe man ihr 180.000 US-Dollar (umgerechnet rund 154.000 Euro) vorgeschlagen.

    Das Shooting soll demnach in einer exotischen Location stattfinden, voraussichtlich Südafrika. Möglicherweise wird Paris Jackson dabei nicht ganz alleine sein. "Paris liebt die Idee, von wilden Tieren umgeben zu sein", so der Insider.

    Noch habe die 20-Jährige den Vertrag nicht unterschrieben, "aber Paris ist sehr offen für eine sexy Bildstrecke", wird die anonyme Quelle weiter zitiert. Die Tochter von Michael Jackson sei es gewohnt, sich in den sozialen Medien freizügig zu zeigen.

    Tatsächlich zeigt sie Paris auf dem roten Teppich oder bei Instagram immer wieder leicht bekleidet. Eine Kooperation mit dem "Playboy" käme da gerade recht...

    Alleine wieder das Wort Jacko, was Michael so gehasst hat:fressen:

    Liest sich für mich nicht so gut und erinnert an Michaels Pressemitteilungen die man immer wieder mal lesen konnte:aha:

  • Naja...Radar Online eben und die berühmte anonyme Quelle. 8o


    Wir haben schon reichlich Fotos von Paris selber gesehen, aber wirklich z.B. oben ohne gab es noch keine. Das muss aber im Playboy auch nicht unbedingt der Fall sein, meistens sind sie sehr ästhetisch. Paris hätte m.M.n kein Problem damit, sich nackt fotografieren zu lassen.

    Ich weiß nicht wie schlimm oder auch nicht, ich es dann wirklich finden würde, wenn sie es dann machen würde.

  • Meiner Meinung nach wird Paris' Freizügigkeit - über die man geteilter Meinung sein kann - benutzt um sie in eine bestimmte Schiene zu drücken. So nach dem Motto: "Schaut nur welche Bitch aus Michaels Tochter geworden ist".

    Sicher hat sie Sehnsucht nach Anerkennung, die sie vermutlich in ihrer "Familie" nicht findet und über Medienpräsenz kompensieren will.

    Allerdings fürchte ich, dass dieser Weg auf Sicht gesehen, Paris mehr schadet als nützen wird.Wenn man bedenkt, dass sie bereits einen Selbstmordversuch hinter sich hat.

    One thing I don't want is to become another poor black man when I die, being ripped off by white managers.


    Eine Sache, die ich nicht möchte ist, ein weiterer armer, schwarzer Mann zu werden, wenn ich sterbe, der von weißen Managern ausgebeutet wird.


    Michael Jackson

  • Carmen1907 schrieb:

    Meiner Meinung nach wird Paris' Freizügigkeit - über die man geteilter Meinung sein kann - benutzt um sie in eine bestimmte Schiene zu drücken. So nach dem Motto: "Schaut nur welche Bitch aus Michaels Tochter geworden ist".

    Vorstellen kann man sich natürlich auch das. Aber Paris halte ich für intelligent genug, um das zu erkennen. Zumindest hoffe ich das. Sie hat ja doch eine sehr eigene Meinung für ihre 20 Jahre.

    Andererseits ist Paris immer "grosszügig" mit ihrem Körper umgegangen, das entgeht natürlich auch dem Playboy nicht. Da wäre es fast logisch, wenn die ihr ein Angebot machen.

  • Ich glaube das ist jetzt wieder so ne erfundene Story. Radaronline und der Insider :stern:. Aber vorstellen könnte ich mir das durchaus, dass Paris sich mal für den 'Playboy' ablichten lässt. Ist sicher auch ne Auszeichnung, so eine Anfrage vom 'Playboy' . Und die Bilder, die die machen, sind wahnsinnig toll. Das hat bei denen überhaupt nichts schmuddeliges, sondern es sind hochprofessionelle und ästhetische Bilder.

  • Paris Jackson: "Bitte, glaube nicht alles was du liest"

    Paris Jackson bestreitet Gerüchte über die Aufnahme in die Rehaklinik

    "Für alle meine Freunde, die sehr niedliche Nachrichten senden, um zu sagen, dass sie in jeder Situation auf meiner Seite sind, werde ich nicht in die Reha oder in eine Klinik zurückkehren. Diese Geschichte war nur ein Gerücht. Bitte glaube nicht alles was du liest.


    Ich bin nicht in die Reha oder Klinik zurückgegangen. Ich weiß nicht, wer sich dafür entschieden hat, das zu erfinden, um Klicks zu bekommen, aber es ist nervig! Ich brauche nicht das Leiden einer Berühmtheit, um mich gesund zu machen. Einige Freunde haben eine Überdosis gehabt, um mir diese Botschaft beizubringen.


    RadarOnline sagte, dass ich vor ein paar Tagen zur Reha zurückkehren würde und jetzt sagen sie, ich wäre der neue kleine Hase des Playboy ... Ich bin wirklich angewidert von all dem. Wo ist deine Moral? Ich bin 20 Jahre alt. Wie kommen sie darauf? Hören sie jemals auf? Das ist so falsch und so ekelhaft ...


    Der schwierigste Teil ist, dass je mehr ich arbeite und je erfolgreicher ich werde, dass sie mich vernichten wollen und versuchen, mich zu einer schlechten Person zu machen und schreckliche Probleme zu haben. Versuche es weiter zu machen ** du wirst keinen Dreck finden, weil ich glücklich bin auf meine Art ''

    Paris Jackson,

    Zeugnis über Twitter

    https://mjbeats.com.br/paris-jackson-por-favor-não-acreditem-em-tudo-que-vocês-leem-8823cd329aa3

  • dass je mehr ich arbeite und je erfolgreicher ich werde, dass sie mich vernichten wollen und versuchen, mich zu einer schlechten Person zu machen und schreckliche Probleme zu haben. Versuche es weiter zu machen ** du wirst keinen Dreck finden, weil ich glücklich bin auf meine Art ''

    kommt einem so bekannt vor, die Presse, wie bei Michael.:traurig2:


    Finde das Statement von Paris auf Twitter wirklich, für ihr junges Alter, ganz stark.

    Danke, Baccara für das Teilen. Also am besten doch alles was von Radar Online kommt erst mal in die Tonne.

    Hatte das wegen Playboy ja auch geglaubt und mich ein bisschen gewundert, weil es dann irgendwie doch nicht so zu Paris passt,

    Für mein Empfinden.

  • kommt einem so bekannt vor, die Presse, wie bei Michael.:traurig2:

    War auch mein erster Gedanke wie ich die Nachricht von Paris gelesen habe. Arme Paris, armer Michael :rotz::rotz::rotz:

    One thing I don't want is to become another poor black man when I die, being ripped off by white managers.


    Eine Sache, die ich nicht möchte ist, ein weiterer armer, schwarzer Mann zu werden, wenn ich sterbe, der von weißen Managern ausgebeutet wird.


    Michael Jackson

  • Arme Paris, armer Michael :rotz::rotz::rotz:

    Sorry, aber ich weiss nicht, ob man das unbedingt so sehen kann. Es ist sicherlich nicht in Ordnung was die Medien machen, dazu ein klares :thumbdown:. Allerdings, und das muss man schon sagen haben sowohl Michael, wie jetzt auch Paris mit der Presse gespielt und sie auch provoziert bzw auch bewusst Angriffsfläche geboten. Der Unterschied ist nur, dass Paris im Zeitalter des Internets, die sozialen Netzwerke nutzt.

  • Paris Jackson: Tragischer Zusammenbruch!

    InTouch Redaktion
    09.08.2018 12:21



    Unfassbar: Seit Jahren wird die Tochter von Michael Jackson von einer Gruppe Krimineller verfolgt! Jetzt ist sie am Ende ihrer Kräfte – und bricht ihr Schweigen …

    Paris Jackson weint vor laufender Kamera


    Unter Tränen schluchzt Paris Jackson (20) in ihre Handykamera, aus ihrem Blick sprechen Verzweiflung und pure Panik. Auf offener Straße bricht alles aus der jungen Frau heraus. „Ich werde seit Jahren verfolgt“, beichtet sie ihren Fans via Instagram-Video. Besonders schlimm: Offenbar handelt es sich nicht nur um einen einzelnen Stalker, sondern gleich um eine ganze Gruppe! „Ich habe so lange versucht, nett zu bleiben und das ruhig zu klären. Aber ich bin am Ende. Ich halte das nicht mehr aus!“

    Immer wieder betont Paris, dass sie mit ihrer Notlage eigentlich niemals an die Öffentlichkeit gehen wollte. Auch die Namen der Verfolger gibt sie nicht preis – es soll sich aber um eine Frau und zwei weitere Personen handeln. „Ich will nicht, dass die Leute auf sie losgehen“, beteuert sie. „Ich will einfach, dass das endlich aufhört. Dass sie mich in Ruhe lassen.“


    Auch ihre Familie leidet


    Mittlerweile werden sogar Freunde und Familie in die Sache hineingezogen: „Sie terrorisieren die Menschen, die ich liebe. Ich habe wirklich Angst vor ihnen.“ Dramatisch: Erst vor Kurzem hatte Paris gegen einen anderen Stalker eine einstweilige Verfügung erwirkt. Der Mann hatte ihr vor einem Tonstudio aufgelauert und Paris mit einer Waffe bedroht …


    https://intouch.wunderweib.de/…-zusammenbruch-84609.html