Jackson Family - News und Mitteilungen

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Happy new year 2018



    Wishing everyone around the world, God's blessings, happiness, and health.


    Wünsche jedermann auf der Welt, Gottes Segen, Glück und Gesundheit.


    ...alles andere versteh ich auch nicht ... :warten: 

    Ich aber gelobte mir,
    mich niemals abstumpfen zu lassen
    und den Vorwurf der Sentimentalität
    niemals zu fürchten.

    Albert Schweitzer

  • Jermaine Jackson im Interview


    Vor seinem Auftritt mit «Michael Jackson – The Symphonie Experience» in Zürich hat uns Jermaine einige Fragen am Telefon beantwortet.Die in Berlin entstandene Show «Michael Jackson – The Symphony Experience» gastiert am 16. März 2018 im Zürcher Hallenstadion. Als Star-Gast ist niemand Geringeres als Michaels erfolgreichster Bruder dabei: Jermaine Jackson! Er wird einige Songs mit dem 70-köpfigen Orchester singen, das Michael Jacksons Hits mit klassischen Arrangements neu interpretiert und so die Konzertbesucher auf spektakuläre Weise überraschen wird. jackson.ch: Wie wichtig sind Projekte wie «Michael Jackson – The Symphony Experience» für das Vermächtnis von Michael und deiner Familie?Jermaine Jackson: Solche Events sind ausserordentlich wichtig, weil sie sein Vermächtnis am Leben erhalten. Wir vermissen ihn sehr. Er war ein wahrhaftiger Musiker und noch wichtiger: Er war ein unglaublicher Philanthrop und ein wunderbarer Mensch. Seine Arbeit von einem Orchester aufgeführt, das ist fantastisch. Ich wünschte, er könnte das hören und sehen. Ich finde es ist grossartig! Es sollte mehr in dieser Richtung geben.Kannst du bereits verraten, welche Songs du mit dem Orchester singen wirst?Das wird eine Überraschung sein, und ich weiss es auch noch nicht genau.Dein letzter gemeinsamer Auftritt mit Michael fand 2001 im Madison Square Garden in New York statt. Was denkst du über die beiden spektakulären Konzerte?Das war grossartig, da wir die Chance hatten nach langer Zeit erneut zusammen zu sein. Alles ging gut. Wir hatten das schon so lange gemacht! Er stand auf der Bühne seit er sechs Jahre alt war und ich war zehn. Wir hatten eine gute Zeit an diesem Tag. Einfach zu performen… wir hatten eine wunderbare Zeit.Kürzlich wurde das «Christmas Album» der Jackson 5 auf Vinyl wieder veröffentlicht. Erinnerst du dich an die Aufnahmen im Jahr 1970? Ja das tue ich. Ich erinnere mich an die Aufnahmen. Und dieses Album wird nun auf der ganzen Welt gespielt, in verschiedenen Warenhäusern, während der Weihnachtszeit. Wir hatten damals nicht realisiert – ok es waren bereits berühmte Weihnachtslieder bevor wir diese neu interpretierten – dass diese Songs so viele Kinder zum Mitsingen animieren werden. Es waren sehr erfolgreiche Songs.Eines dieser Lieder, «The Christmas Song», hast du kürzlich mit deinen Söhnen Jaafar and Jermajesty live in Holland vorgetragen. Werden wir mehr von dir mit ihnen zusammen hören?Ja das werdet ihr. Sie werden ihr eigenes Ding machen. Jaafar ist bereit, mit seiner eigenen Karriere voranzukommen und Jermajesty wird ihm direkt folgen. Das war einer der grossartigsten Momente in meinem Leben – die Bühne mit meinen Kindern zu teilen.«2300 Jacksons Street» war das letzte Album, das du mit deinen Brüdern aufgenommen hast. Aus dem Jahr 1995 existiert ein MJJ Productions Vertrag hinsichtlich eines «The Jacksons – Humanity Album», der von dir und Michael unterschrieben wurde. Michael beabsichtigte bei zwei Songs mitzumachen und verlangte, dass das Album erst nach «HIStory» erscheint. Kannst du dich erinnern, was mit diesem Projekt geschah? Nein, da kann ich mich nicht daran erinnern.Kannst du uns mehr über neue Projekte mit deinen Brüdern und solo erzählen?Da ist immer etwas in Bewegung. Es wird Überraschungen von The Jacksons geben. Und ich werde eine «Ein-Mann-Musical-Show» machen, die gerade entsteht. Genannt «One Man’s Soul». Da geht einiges Aufregendes vor sich.Wird es weitere Konzerte mit deinen Brüdern im Jahr 2018 geben?Ja absolut, auch in Europa.Das ist tollDanke.Hast du eine Botschaft für die Michael Jackson Fans in der Schweiz, Österreich und Deutschland? Wir freuen uns sehr auf den Auftritt im März!Ja, ich kann kaum warten, euch alle dort zu sehen. Vielen Dank für eure Unterstützung über all die Jahre für Michael und die gesamte Jackson-Familie. Wir lieben euch. Ich werde weiter mein Bestes geben, um euch exzellente Musik zu geben.Vielen Dank Jermaine.Vielen Dank an Euch, Bye.


    Weiterlesen unter http://www.jackson.ch/artikeldetail/jermaine-im-interview/
    Copyright © jackson.ch

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Zu Post 358

    Ganz ehrlich, finde Jaafar hat was. Bin aber noch nicht ganz sicher, ob er nun einen auf "Michael" macht... optisch und stimmlich gehts ja dahin. Bin gespannt, was da noch so kommt :):) 

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Ganz ehrlich, finde Jaafar hat was. Bin aber noch nicht ganz sicher, ob er nun einen auf "Michael" ma

    .... singen kann er, richtige Ausbildung, dann klappt es sicher .....
    Ich denke, Michael ist sein Vorbild und das ist doch gut und es wird keinen zweiten Michael geben :nene1:

  • Michaels Statue von dem Haus in Gary Indiana wird derzeit vermisst. Allerdings wurde sie nicht gestohlen, sondern Janet Jackson ließ sie entfernen, weil sie dort offensichtlich ein Video drehen möchte. Danach soll sie wieder an den Ursprungsort zurückgestellt werden.




    Michael Jackson's statue is missing from his childhood Gary home. So where is it?



     



    The Michael Jackson statue is missing from his childhood home. But police say the culprit wasn't a smooth criminal.


    Gary police said the monument was removed from the site in October during Janet Jackson's visit to the family home in Gary.



    "I guess it was taken down to do a video shoot. They are planning to do some landscaping in the spring. Once they are done, they'll bring it back," Lt. Thomas Pawlak said Friday night.


    He said the Gary deputy chief reached out to a family representative personally to get the story firsthand.




    "So the family has the monument. It's safe, not stolen," he added.


    The iconic statue has stood outside his childhood home since being unveiled in June 2010.


    Michael Jackson's statue is missing from his childhood Gary home. So where is it?

  • Die wurde schon letztes Jahr entfernt bevor Bekannte dort waren ( Oktober ) aber da hieß es die wird restauriert.
    Warum sie weg sollte weil Janet da ein Video drehen will, erschließt sich mir nicht und dann Monate vorher :fertig:

    Kann es sein, dass es damals wirklich wegen der Restauration war, Bin mir nämlich sicher, dass ich Fotos von Paris oder auch den Brüdern in Garry gesehen nach Michaels letztem Geburtstag wo die Gedenktafel zu sehen war.


    Janet war ja auch vor kurzem in Gary, könnte natürlich schon zu Zwecken von geplanten Filmaufnahmen gewesen sein und das sie da die Anweisung gab sie entfernen zu lassen.
    Die einzige Begründung hierzu die mir einfällt, dass die Aufnahmen dann eine Zeit wiederspiegeln sollen, die vor 2009 lag.

  • Kann es sein, dass es damals wirklich wegen der Restauration war, Bin mir nämlich sicher, dass ich Fotos von Paris oder auch den Brüdern in Garry gesehen nach Michaels letztem Geburtstag wo die Gedenktafel zu sehen war.

    Jo und pünktlich als die Bekannten extra in Gary waren, war sie weg, wurde auch kurz vorher irgendwo bei Facebook gepostet.

    et war ja auch vor kurzem in Gary, könnte natürlich schon zu Zwecken von geplanten Filmaufnahmen gewesen sein und das sie da die Anweisung gab sie entfernen zu lassen.
    Die einzige Begründung hierzu die mir einfällt, dass die Aufnahmen dann eine Zeit wiederspiegeln sollen, die vor 2009 lag.

    Das wäre ein Argument. Werden wir bestimmt zu sehen bekommen. :D

  • "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • The Jacksons kommen nach Mallorca Martin Breuninger | Mallorca | 09.04.2018 14:37




    Jackie, Tito, Jermaine, Marlon und Michael: Diese fünf Brüder aus Gary im US-Bundesstaat Indiana schickten sich in den 1960ern an, als Jackson Five und später als The Jacksons die Soul-, R&B-, Funk- und Disco-Szene aufzurollen. Mit ihrem außergewöhnlichen musikalischen Talent und ihren Choreografien erwarb sich die Band den Status einer Fürstenfamilie des Pop, mit dem 2009 verstorbenen König Michael an der Spitze.

    Nur selten treten die Jacksons noch auf. Müssen sie auch nicht: Glaubt man zumindest Wikipedia, verdienen sie bis heute jährlich rund 50 Millionen Dollar mit ihren Songs, mit Covertiteln, Kompilationen und sonstigen Vermarktungsrechten. Und trotzdem tun sie es: Im August werden sie auf Mallorca eines ihrer raren Konzerte geben.

    "Alle Verträge sind unter Dach und Fach", bestätigt der Veranstalter einer exklusiven Konzertreihe, der letztes Jahr Michael Bolton auf die Insel gebracht hat. Ein Riesenspektakel soll es werden, mit großer LED-Leinwand und Videoeinspielungen, auf denen der junge Michael Jackson zu sehen ist – eben alles für die Jackson-Fans.

    Vielleicht waren die Jackson Five nicht die erste Boygroup, sicherlich aber die erfolgreichste. Zwischen 1969 und 1989 verkaufte sie, beziehungsweise die Jackson, mehr als 100 Millionen Platten.

    Diese Erfolgsgeschichte beginnt eigentlich 1964. Damals gründete der Musikmanager Joseph Jackson die Band The Jackson Brothers, die aus seinen drei ältesten Söhnen Jackie, Tito, Jermaine bestand.

    Zwei Jahre später kamen die jüngeren Söhne Michael und Marlon Jackson hinzu, und die Band wurde in "The Jackson Five" umbenannt – mit Michael, der gerade mal sieben Jahre alt war, als Leadsänger.

    Kleinere Erfolge stellten sich schnell ein, der große Durchbruch kam aber mit dem renommierten Soul-Label Motown. Ein halbes Jahr später erschien das erste Motown-Album "Diana Ross presents the Jackson 5". Die Singleauskopplung "I Want You Back" landete auf Platz eins, und auch die nächsten vier Singles "ABC", "The Love You Save" und "I ll Be There" wurden Nummer-eins-Hits. Bei diesen Erfolgen sollte es nicht bleiben. Es folgten Hits wie "Never Can Say Goodbye", "Sugar Daddy" und "Dancing Machine". Die Jacksonmania erreichte ihren Höhepunkt.

    1976 kam es mit einem Wechsel der Plattenfirma zu einem ersten Split. Während Jermaine, der mit der Tochter des Motown-Chefs verheiratet war, bei dem Label blieb, wechselten die vier verbliebenen Brüder zu Epic und wurden durch ihren jüngeren Bruder Randy verstärkt.

    Weil die alte Plattenfirma die Namensrechte hatte, nannte sich die Gruppe in The Jacksons um. Diesen Namen behielt sie auch später bei, als Jermaine in den Schoß der Familie zurückkehrte. Das Album "Victory" sollte das letzte der glorreichen Fünf sein.

    Nach der Präsentationstour erklärte Michael, der schon seit 1972 auch auf Solo-Pfaden wandelte, seinen Rücktritt von den Jacksons. Es war der Anfang vom Ende: Randy, Jermaine, Jackie und Tito veröffentlichten im Mai 1989 mit "2300 Jackson Street" ein letztes gemeinsames Album.

    Zum 30-jährigen Bühnenjubiläum von Michael Jackson kam die Band noch einmal zu zwei Konzerten im New Yorker Madison Square Garden zusammen. Es war der letzte Auftritt mit Michael, der am 25. Juni 2009 an einem Herzstillstand starb. Noch einmal traten die Jacksons 2011 in Erscheinung, diesmal als Trio, das mit der japanischen Sängerin Ai eine Single veröffentlichte.

    Gleichwohl gilt die Gruppe bis heute als eine der erfolgreichsten, wenn nicht als die erfolgreichste Black-Music-Band. Auf dem Hollywood Walk of Fame wurden sie mit einem Stern geehrt. Aufgenommen wurden sie auch in die Rock and Roll Hall of Fame, in die Vocal Group Hall of Fame und in die Grammy Hall of Fame. Nicht zu vergessen 2008 der BMI Urban Award, mit dem die US-amerikanische Gesellschaft Broadcast Music Incorporated alljährlich die besten Komponisten auszeichnet. Das muss erstmal eine Band nachmachen.

    Das genaue Datum, der Veranstaltungsort und der Beginn des Kartenverkaufs werden demnächst bekannt gegeben.


    https://mallorcamagazin.com/na…kommen-nach-mallorca.html

  • Zitat

    Nur selten treten die Jacksons noch auf. Müssen sie auch nicht: Glaubt man zumindest Wikipedia, verdienen sie bis heute jährlich rund 50 Millionen Dollar

    Wo ist denn dann deren finanzielles Problem :iga:


  • Michael Jackson: Sorge um Katherine Jackson! Sie erlitt einen Schlaganfall

    Katherine Jackson hatte einen Schlaganfall

    Katherine Jackson hatte einen Schlaganfall Bild: Globe-Photos / Imagecollect.com/spot on news


    Katherine Jackson hatte einen Schlaganfall. Die Mutter des verstorbenen Superstars Michael Jackson erholt sich aktuell zu Hause.

    Katherine Jackson (87) soll vor einer Woche einen Schlaganfall erlitten haben, wie das US-Portal "Radar Online" unter Berufung auf mehrere Quellen meldet. Demnach ist sie inzwischen wieder aus dem Krankenhaus im San Fernando Valley entlassen worden und erholt sich nun zu Hause bei ihrer Familie.


    Nicht der erste Schlaganfall?


    "Sie hat Probleme beim Sehen und Sprechen. Aber es ist unter Kontrolle, die Ärzte überwachen es", wird eine Quelle zum aktuellen Befinden der Mutter des verstorbenen King of Pop, Michael Jackson (1958-2009), zitiert. Es soll auch nicht der erste Schlaganfall der 87-Jährigen gewesen sein. Im Laufe der vergangenen Jahre soll sie eine Reihe davon erlitten haben. Außerdem wird ihre allgemeine körperliche Verfassung laut den nicht näher genannten Insidern als eher "schlecht" bezeichnet.

    Katherine Jackson und Joseph "Joe" Jackson (89) sind seit 1949 verheiratet und bekamen zusammen zehn Kinder, darunter sind neben Michael Jackson weitere Musik-Superstars wie Janet (51) und La Toya Jackson (61).


    http://m.news.de/promis/855689…itt-einen-schlaganfall/1/

  • und erholt sich nun zu Hause bei ihrer Familie.



    Würde mich mal interessieren, wer genau aus der Familie sich nun um Katherine "kümmert".

    Ist möglicherweise für einige jetzt wieder eine gute Gelegenheit, eigene Interessen durchzusetzen. Wenn Kathrine in einer "schwachen Verfassung" war, wurde das bislang ja immer (aus)genutzt.

  • forever mj schrieb:

    Würde mich mal interessieren, wer genau aus der Familie sich nun um Katherine "kümmert".

    Der letzte Stand war ja, dass sie bei Rebbie ist. Ob sich daran was geändert hat, weiß ich nicht.

    forever mj schrieb:

    Ist möglicherweise für einige jetzt wieder eine gute Gelegenheit, eigene Interessen durchzusetzen. Wenn Kathrine in einer "schwachen Verfassung" war, wurde das bislang ja immer (aus)genutzt.

    Ich gehe davon aus, dass Katherine schon seit geraumer Zeit nicht mehr in der Lage ist, ihre Kohle zu verwalten. Und um die geht es ja letztendlich.

  • Ich gehe davon aus, dass Katherine schon seit geraumer Zeit nicht mehr in der Lage ist, ihre Kohle zu verwalten. Und um die geht es ja letztendlich.

    Es ist wirklich traurig, dass man bei so einer Nachricht, wie der aktuellen, gleich an sowas denken muss, aber die Jacksons haben uns ja bislang hinreichend bewiesen, dass diese Sorge mehr als berechtigt ist.

    Man darf wohl gespannt sein...

  • forever mj schrieb:

    aber die Jacksons haben uns ja bislang hinreichend bewiesen, dass diese Sorge mehr als berechtigt ist.

    Hoffentlich ist überhaupt noch Kohle in Katherines Besitz. Sonst habe ich echt bedenken, dass sie mal die Beerdigungskosten von ihr übernehmen können. :grins2: Die verdienen schließlich nur 50 Millionen im Jahr. :ai:

  • Ich weiss nicht ob das stimmt mit den 50 Millionen .:tn:Mit so viel Geld haben die doch ausgesorgt

    Das ist für uns Normalos eine unfassbare Summe .Da frage ich mich .Wozu brauchen die noch Mamas Geldl ?

    Und wenn die Mutter nicht mehr ist wen wollen die dann schröpfen ?.

  • Das mit den 50 Millionen stand kürzlich in einem Artikel. Klar weiß man nicht ob es stimmt, was die Medien verbreiten. Es gibt, ausser Janet vielleicht, niemanden mehr, den sie dann schröpfen können. Ich hoffe, dass Michaels Kinder sich da auf nichts einlassen. Kann ich mir aber auch nicht vorstellen. Michael wird die schon richtig vorbereitet haben, für solche Fälle. :grins2:

  • Ich hab bei dem Satz "... erholt sich nun zu Hause bei ihrer Familie ..." echt den Kopf geschüttelt. Wer bitte wartet denn als Familie zu Hause? Ich gehe davon aus, dass eine Rundumbetreuung für sie da ist. Das ist dem Rest der Familie sicher zu profan und aufwändig, abgesehen davon, dass die gar nicht wüssten, wie man eine alte Frau pflegt.

    Da füge ich noch ein: Paris läuft an der ganz langen Leine, und tobt sich aus wie ein pubertierender Welpe. Ich glaube, dass es niemand gibt, der sie an die Hand nimmt, ein Gespräch mit ihr führt; sie fragt, was sie denkt, wo ihr Leben hin soll, ob sie irgendwelche Vorstellungen hat ...

    Die müssen und können die Wenigsten in dem Alter tatsächlich haben, es geht eher um die Zuwendung eines Gesprächs, um die Aufmerksamkeit, die Hinwendung zu ihr, die sie bekommt und spürt, dass sie nicht allein ist. Ich befürchte allerdings, dass sie genau das nicht bekommt.

    Ich betone es immer: es gibt viele Heranwachsende, die in so einem Dilemma, in so einer schwierigen und schweren Zeit allein gelassen werden.

    Bei ihr ist immer Big Brother dabei. Im Moment mag das auch reizvoll sein - zumal sie auch nichts anderes kennt - überall bemerkt und abgelichtet zu werden. Zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit und um eine Spur in ihr Leben zu bringen, ist das letztlich nicht sehr dienlich.