Jackson Family - News und Mitteilungen

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Lotta schrieb:

    Ich hab bei dem Satz "... erholt sich nun zu Hause bei ihrer Familie ..." echt den Kopf geschüttelt. Wer bitte wartet denn als Familie zu Hause? Ich gehe davon aus, dass eine Rundumbetreuung für sie da ist. Das ist dem Rest der Familie sicher zu profan und aufwändig, abgesehen davon, dass die gar nicht wüssten, wie man eine alte Frau pflegt.

    Naja, bei irgendjemanden wird sie wohl sein. Was die Pflege betrifft, geht es den meisten Familien so. Viele können Angehörige nicht fachgerecht pflegen und sind auf fachmännische Hilfe von Pflegediensten usw angewiesen. Warum sollte das bei den Jacksons anders sein. Die Hilfe von Angehörigen sehe ich deshalb in erster Linie in der emotionalen Unterstützung und ein paar kleineren unterstützenden Handgriffen, die man halt drauf hat oder sich aneignet. Ist ja vielleicht auch gar nicht so, dass Katherine bettlägerig ist.

    Lotta schrieb:

    Die muss und können die wenigsten in dem Alter tatsächlich haben, es geht eher um die Zuwendung eines Gesprächs, um die Aufmerksamkeit, die Hinwendung zu ihr, die sie bekommt und spürt, dass sie nicht allein ist. Ich befürchte allerdings, dass sie genau das nicht bekommt.

    Wer aus dem Jackson Clan wäre denn eine geeignete Person, der diese Rolle ausfüllen könnte. Ich sehe da keinen, und Paris hat das mit ihrem Auszug, sobald sie 18 Jahre war, nur noch bestätigt, nach dem Motto - bloß weg hier. :flucht:

    Ok, mir gefällt auch nicht alles was Paris macht. Aber ich sehe auch die guten Seiten von ihr, und ich verstehe nicht, warum man immer nur auf die Dinge eingeht, die nicht sooo gut sind. :nt:


    Wenn ich an meine Jugend zurückdenke....meine Güte. Da war die Hippie-Bewegung in vollem Gange, wo ich kräftig mitgemischt habe. Und nein, meine Mutter hatte dafür kein Verständnis. Aus mir ist trotzdem was geworden. :lg:

  • Jackson Family Dispels Rumors Mother Katherine Suffered “Devastating” Stroke



    A rep for the Jackson family is addressing a recent report claiming Katherine Jackson suffered a “sudden and devastating” stroke last weekend.

    RadarOnline posted the original article, claiming the 87-year-old Jackson family matriarch, “has the family around her 24/7 since the stroke.” Fortunately, there’s no truth to the rumor, according to longtime Jackson family publicist and friend Steve Manning.



    “The story is bullsh*t. Mrs. Jackson is fine. She’s with (daughter) Rebbie. I don’t know where they get this fake news,” Manning told the New York Daily News.

    One of Jackson’s nine children, who preferred to speak anonymously, also dispelled the lie, saying, “It’s not true, It’s a rumor. She’s fine.”


    http://www.ebony.com/entertain…n-family-katherine-stroke


    Der Publizist und Freund der Jacksons sagt lt dem Artikel, dass Katherine keinen aktuellen Schlaganfall hatte, es Katherine gut ginge und sie bei Rebbie sei.