Schlecht drauf? Das hilft ... mal was zum Lachen

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Sex ist der praktischste und
    unterhaltssamste
    Weg, Gewicht zu verlieren!
    Anhand der unteren Tabelle, können wir
    sehen, bei welcher Tätigkeit
    wieviel Kalorien verbrannt werden.


    * KLEIDUNG AUSZIEHEN *
    Mit Zustimmung...............12 cal
    Ohne Zustimmung........187 cal


    * BH ÖFFNEN *
    Beidhändig..........................8 cal
    Einhändig..........................12 cal
    Mit einer Ohrfeige.............37 cal


    * DAS KONDOM ÜBERZIEHEN *
    Mit Erektion..................... .6 cal
    Ohne Erektion................315 cal


    * STELLUNGEN *
    Papi - Mami .....................12 cal
    69 liegend...........................8 cal
    69 stehend.....................112 cal
    Hunde.............................216 cal
    Italienische Leuchte.....912 cal
    mit mir (lol)..................2456 cal


    * DER ORGASMUS *
    Echt..........129cal
    Vorgetäuscht.................315 cal


    * NACH DEM ORGASMUS *
    Im Bett bleiben..................18cal
    Aus dem Bett hüpfen....................36cal
    Erklären, warum man aus dem Bett
    hüpft............816 cal


    * EINEN ZWEITEN ORGASMUS HABEN *
    Zwischen 16 und 19 JAhren.........12 cal
    von 20
    -29..................................36 cal
    von 30 - 39....................108 cal
    von 40 - 49................... 324 cal
    von 50 - 59....................972 cal
    über 60.......................2 916 cal


    * KLEIDUNG ANZIEHEN *
    Ruhig...........32 cal
    Eilig............98 cal
    Während der Ehemann nach Hause
    kommt.....1218 cal


    Also, wenn man sich daran hält, kann man an
    einem guten Tag so richtig viel futtern und
    nimmt auch noch ab dabei. Klasse!
    ----------------------------------------------------------------------


    Lieber Gott,


    hier ein kleiner


    Verbesserungsvorschlag:


    Das Leben sollte mit dem Tod beginnen


    - und nicht andersherum!


    Stell Dir das mal vor:


    Du liegst six feet under,


    es ist dunkel und muffig


    und dann gräbst Du dich dem Licht entgegen.


    Dort angekommen gehst Du ins Altersheim,


    es geht Dir von Monat zu Monat besser


    und wirst dann rausgeschmissen, weil Du zu
    jung wirst,


    spielst danach ein paar Jahre Golf bei
    fetter
    Rente,


    kriegst eine goldene Uhr vom Arbeitgeber


    und fängst gaaaanz laaangsam an zu arbeiten.


    Nachdem Du damit durch bist, geht's auf
    die Uni.


    Du hast inzwischen genug Geld,


    um das Studentenleben in Saus und Braus zu
    genießen,


    nimmst Drogen, hast nix als Frauen bzw.
    Männer im Kopf


    und säufst dir ständig die Hucke voll.


    Wenn Du davon so richtig stumpf geworden
    bist,


    wird es Zeit für die Schule,


    die natürlich mit einer einwöchigen
    Klassenfahrt ins benachbarte Ausland
    beginnt.


    In der Schule wirst Du von Jahr zu Jahr
    blöder,


    bis Du schließlich auch hier rausfliegst,


    natürlich mit einer riesigen Tüte voller
    Süßigkeiten.


    Danach spielst Du ein paar Jahre im
    Sandkasten,


    anschließend dümpelst Du neun Monate in
    einer
    Gebärmutter herum


    und beendest dein Leben als ORGASMUS!

  • Sagt das kleine Ohrenschmalz:
    "Jeden Tag kommt ein Stäbchen mit Watte
    und
    will mich holen, dann verstecke ich mich
    hinter einem Knorpelchen und es kriegt mich
    nicht.


    Sagt das kleine Karies:
    "Zu mir kommt täglich so ein
    Borstentier
    und
    will mich holen, ich verstecke mich schnell
    in einer Zahnlücke und es kriegt micht
    nicht.


    Sagt das Scheidenpilzchen:
    "Bei mir kommt immer so'n
    Glatzkopf; erst
    weiß er nicht, ob er rein oder raus will
    und
    dann kotzt er mir die ganze Bude voll!"


    Platzt das kleine Karies heraus:
    "Den Scheißkerl kenn'
    ich!!!"
    ----------------------------------------------------------------------


    Ein Eheppar beschließt dem Winter in
    Deutschland zu entfliehen
    und bucht eine Woche Südsee!!
    Leider kann die Frau aus beruflichen Gründen
    erst einen Tag später als ihr Mann fliegen!!!
    Der Ehemann fliegt wie geplant.
    Dort angekommen bezieht er sein Hotelzimmer
    und schickt seiner Frau per Laptop sogleich
    eine Mail !!
    Blöderweise hat er sich beim Eingeben der
    E-mail vertippt und einen Buchstaben
    vertauscht.
    So landet die E-Mail bei einer Witwe,
    die soeben von der Beerdigung ihres Mannes
    kommt und gerade die Beileidsbekundungen per
    E-Mail abruft.
    Als ihr Sohn das Zimmer betritt,
    sieht er seine Mutter bewußtlos am Boden.
    Sein Blick fällt auf den Bildschirm
    wo steht:


    AN: meine zurückgebliebene Frau
    VON: Deinem vorgereisten Mann
    BETREFF: Bin gut angekommen


    Liebste, bin soeben angekommen.
    Habe mich hier bereits eingelebt und sehe,
    dass für deine Ankunft alles schon
    vorbereitet ist.
    Wünsche Dir eine gute Reise und erwarte Dich
    Morgen.
    In Liebe , dein Mann !!!


    PS: Verdammt heiß hier unten !!!!!

  • Liebe History :hkuss: 
    Danke für s einstellen diese Aktion hätte unserem Michael sicher Sehr gut gefallen (mir schoßen sofort Tränen in die Augen als das Kind mit dem rosa Anzug beide sofort stürmisch umarmte ,Michael hätte seine helle freude daran gahabt ) :danke: Laß dich auch mal feste :drück: 
    unie :ägypten:

    zbadsig01.jpg


    Kinder ( Menschen ) haben das Recht dass einem zugehört wird ohne das man interessant sein muss

  • ... und wie gut die in dem Alter schon Englisch können ... :ablach:

    *grööööööööööööööööööööööööööl* :ablach: :lachen: 
    Das erinnert mich an Hape Kerkeling als 'Hannilein' damals, als er meinte: "Die armen englischen Kinder... die müssen die ganzen Vokabeln lernen!" :kicher:

  • Zitat

    My lovely Mister singing club :ablach:

    *gröööööööööööööööööööööööl* :ablach: Ich musste erst mal überlegen, was Du uns damit sagen willst, hat einen Moment gedauert, bis der Groschen fiel. :lachen:



    Hm, ich stelle oft etwas nicht ein, weil ich denke, ach, kennen ja alle schon... Aber vielleicht kennt es ja doch jemand noch nicht? :)
    Diesmal etwas, das weniger lustig, sondern vielmehr berührend und erstaunlich ist. Als ich das zum ersten Mal sah, hatte ich Gänsehaut. (Und es ist eine Lektion für uns alle, jemanden nicht nach dem Äußeren zu beurteilen...) Da kommt eine Frau auf die Bühne, die ausschaut wie eine Vorstadt-Hausfrau aus der aller-allertiefsten Provinz, verhält sich auch ein bissl komisch... und dann macht sie den Mund auf und singt und --> :huch: :applaus: :daumen: ;( :) (Man beachte auch die Gesichter der Jury-Mitglieder - köstlich. :grins: )


  • Diesmal etwas, das weniger lustig, sondern vielmehr berührend und erstaunlich ist.


    nein, lustig ist es nicht, aber es zaubert trotzdem schlechte laune weg. wenn ich diese videos von susan oder auch von paul potts sehe, freue ich mir immer einen keks :clapping: ! geniale künstler und wie du schon schreibst, dancer, beide lehren uns, nicht auf äußerlichkeiten zu achten :daumen: . ich liebe es zu sehen, wie der jury der unterkiefer auf den tisch knallt :huch: !

  • Whether you own a dog or not, you must appreciate the efforts of this owner to sell her dog. Read the sales pitch below!


    Dog For Sale: Free to good home. Excellent guard dog. Owner cannot afford to feed him anymore, as there are no more drug pushers, thieves, murderers, or molesters left in the neighborhood for him to eat. Most of them knew Jethro only by his Oriental street name, Ho Lee Schitt.


    Für die „Nicht-Engländer“ mal frei übersetzt:


    Egal ob du einen Hund hast oder nicht, die Bemühungen der Besitzerin, ihren Hund zu verkaufen, sind bewunderswert.


    Hier das ursprüngliche Inserat:


    Hund in gute Hände abzugeben. Hervorragender Wachhund. Die Besitzer müssen ihn leider abgeben, weil sie ihn nicht mehr ausreichend füttern können, da es keine Diebe, Mörder, Drogendealer oder Kinderschänder mehr in der näheren Nachbarschaft gibt…


    hundpho5ixt1ns.jpg

  • Die Besitzer müssen ihn leider abgeben, weil sie ihn nicht mehr ausreichend füttern können, da es keine Diebe, Mörder, Drogendealer oder Kinderschänder mehr in der näheren Nachbarschaft gibt…


     :weglol: Na dann ab in die Bronx mit ihm!!!! :applaus: Da gibts bestimmt Happa-Happa im Überfluss :jubel::teufel:

    Was soll ich viel lieben, was soll ich viel hassen?
    Man lebt nur vom Lebenlassen.



    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
    Quelle: Goethe, Gedichte. Ausgabe letzter Hand, 1827. Sprichwörtlich