La Toya Jackson - News

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • Darum kommt die Schwester von Michael Jackson nach Hannover

    La Toya Jackson, die ältere Schwester der Poplegende Michael Jackson, stellt in Hannover die neue Show „Forever – King of Pop“ vor. Die Show rund um den verstorbenen Popstar macht ab 2020 auch in Hannover Halt.


    Hannover

    La Toya Jackson (62), die ältere Schwester der 2009 gestorbenen Poplegende Michael Jackson, wird am Montag in Hannover erwartet. Sie will die Show „Forever - King of Pop“ vorstellen, die nach Veranstalterangaben von Januar 2020 an erstmals durch Deutschland tourt. Superstar Michael Jackson wäre am 29. August 60 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass feierte das Musical „Beat It!“ mit seinen Hits in Berlin Premiere. Jacksons Nachlassverwalter reichten dagegen Klage ein. Sie kündigten für 2020 ein eigenes Musical am New Yorker Broadway an.

    Bei „Forever - King of Pop“ handele sich um die einzige Show, die von La Toya Jackson präsentiert und von vielen Familienmitgliedern unterstützt werde, betonten die Veranstalter vor der Pressekonferenz in Hannover. Die Deutschland-Premiere sei in Berlin. „Forever - King oft Pop“ tourte den Angaben zufolge bereits zwischen 2010 und 2013 durch viele Länder und wurde 2016 in Madrid wiederaufgenommen. In Deutschland soll die Show unter anderem in Hamburg, Hannover, Frankfurt am Main, Leipzig und Stuttgart gezeigt werden.

    Von RND/dpa


    http://www.haz.de/Hannover/Aus…ckson-kommt-nach-Hannover

  • 10/25/2018 | 11h00m - Gepostet von: Karen Vieira | Foto: Reproduktion / Instagram


    LA TOYA JACKSON MUSS EINE STRAFE VON 1,3 MILLIONEN DOLLAR ZAHLEN


    Der Betrag entspricht der Verzögerung der Sozialdienstmiete -


    Bafão! La Toya Jackson, Schwester des verstorbenen Sängers Michael Jackson, wird wegen Gerechtigkeit verurteilt und muss $ 1,3 Millionen, etwa $ 4,8 Millionen, wegen verspäteter Zahlung einer Miete zahlen. Laut der Website "The Blast" zahlt La Toya nicht die monatlichen Beträge eines Büros, das 2011 gemietet wurde.


    Gemäß der amerikanischen Presse, die Gesellschaftsschicht hat zugestimmt, den Monatsbetrag von US $ 11.600 zu zahlen, um die Zimmer des Platzes zu verwenden, jedoch ließ sie mehrere offene Beträge. Zusätzlich zu der Geldbuße muss La Toya den verspäteten Betrag in Höhe von 324 T $ (1,2 Millionen R $) hinterlegen.


    http://www.ofuxico.com.br/noti…ao/2018/10/25-333059.html

  • Ich frage mich wie die das bezahlen will .was macht die eigentlich für ihren Unterhalt .Anscheinend lebt die auf grossen Fuss.

    Jetzt promotet sie ja die show für Michael .für ein Meet and Great fordet sie 670 Euro .

    Das ist viel Geld .Das würde ich nur berappen wenn es Michael wäre .:stern:

  • .was macht die eigentlich für ihren Unterhalt

    Das frage ich mich auch. Mir wird immer ganz anders, wenn ich sehe wie die Familie Michael immer noch ausbeutet. 670 Euro würde kein Mensch bezahlen, wenn es nicht um MJ ginge. Einfach grausig. Ganz ehrlich, ich kann die alle nicht mehr sehen:boese:

    "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
    etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
    verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
    hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
    versiegte."


    Michael Jackson - Moonwalk

  • Was La Toya betrifft, sehe ich es persönlich so, dass sie sich im Gegensatz zu den Brüdern, nie auf Michaels Geld ausgeruht hat. Sie hat ihn nicht um Geld angepumpt und auch beruflich immer was gemacht, auch hier ganz anders wie die Brüder. Auch an Michaels finanziellem Nachlass war sie nie interessiert und hat sich nie an finanziellen Machtkämpfen rund ums Testament beteiligt im Gegensatz anderen Familienmitgliedern.


    Was die 670 Euro für ein Treffen angeht, so finde ich sowas unmöglich. Ich selbst würde nie Geld bezahlen um jemanden, wen auch immer, zu treffen. Das macht einfach kein gutes Gefühl sich sowas zu erkaufen. Da verzichte ich lieber. Besser fände ich, wenn so ein Treffen mit La Toya verlost würde. Aber ganz unabhängig von meiner Meinung, glaube ich schon, dass La Toya ganz unabhängig von Michael, auch ihre Anhänger hat, ebenso auch die Brüder.

  • La Toya Jackson

    La Toya Jackson

    @latoyajackson

    ·

    30. Nov.

    Bringing gifts brings a smile on the sick children’s face at the Children’s Hospital in Von Dortmund #Germany ! So rewarding! #FridayFeeling #Kinderlachen #comiccon #grateful #latoyajackson


    Geschenke zu bringen, bringt ein Lächeln auf die Gesichter der kranken Kinder im Dortmunder Kinderkrankenhaus. So dankbar! Freitags Gefühl, Kinderlachen, dankbar






    https://mobile.twitter.com/lat…tatus/1068586156189720577

  • gibt es einen Grund, weshalb sie dafür nach Dortmund gekommen ist, oder war sie zufällig hier? :dd:

    Lt diesem Artikel, war sie aufgrund der Initiative des Vereins 'Kinderlachen' dort. Wie die jetzt aber auf La Toya kamen, weiss ich auch nicht :dd:




    Star-Alarm: La Toya Jackson besucht das Klinikum Dortmund

    Von Anika Hinz - 30. November 2018 21:52






    Sie versprühte Hollywood-Glamour im Krankenhausalltag: La Toya Jackson. Die Schwester des King of Pop – Michael Jackson – war zu Gast im Klinikum Dortmund. Sie besuchte unter anderem den kranken Leon.

    Schwarze Sonnenbrille, weiße strahlende Zähne: Ist das nicht…? Ja sie ist es! La Toya Jackson – die Schwester vom King of Pop – war am Freitag (30. November) zu Gast im Westfälischen Kinderzentrum.



    La Toya Jackson brachte BVB-Trikot mit


    US-Sternchen La Toya Jackson war auf Initiative des Vereins Kinderlachen e.V. im Westfälischen Kinderzentrum des Klinikums Dortmund. Dort besuchte sie unter anderem den kleinen Leon.



    Leon liegt momentan mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus. La Toya Jackson ließ es sich nicht nehmen und besuchte den kleinen Junge. Sie brachte ihm sogar ein Dortmund-typisches Präsent mit: ein BVB-Trikot.


    Pfleger freuen sich – Facebook zeigt sich begeistert


    Auf einem Foto, welches das Klinikum Dortmund auf seiner Facebook-Seite geteilt hat, zeigen sich die Gesundheits- und Krankenpflegerinnen vollauf begeistert. Kaum zu sagen, wer mehr strahlt: die Krankenschwestern oder La Toya Jackson.




    Die Reaktionen der Facebook-User auf den Besuch aus den Vereinigten Staaten sind eindeutig: Für Jackson gibt es Herzen, den Daumen nach oben und sogar der erstaunte Smiley ist dabei.


    https://www.dortmund24.de/dort…dortmund-la-toya-jackson/

  • Ah, danke für den Artikel.


    Zitat

    Für Jackson gibt es Herzen, den Daumen nach oben und sogar der erstaunte Smiley ist dabei.

    Öhm ja, war auch etwas erstaunt über ihren Auftritt im Krankenhaus. Aber hey, von den anderen Jackson hat man noch keinen bei solchen Aktionen gesehen. Ist doch mal ein Anfang. :dafuer:

  • Der Verein 'Kinderlachen' gab gestern Abend eine Gala in der Dortmunder Westfalenhalle. Dort nahm La Toya stellvertretend für Michael einen Preis an:herz:

    La Toya Jackson (62) plauderte aus dem NähkästchenLa Toya Jackson (62) plauderte aus dem NähkästchenFoto: Revierfoto / picture-alliance

    Noch ein Highlight: Der Auftritt von La Toya Jackson (62). Sie nahm den Preis stellvertretend für ihren verstorbenen Bruder Michael und das Projekt „USA for Africa“ entgegen. Sie erzählte über die Entstehung des berühmten Songs „We are the World“: „Es war morgens um vier. Michael sagte allen Stars: Gebt Euer Ego an der Tür ab. Hier geht es um Wichtigeres.“


    https://www.bild.de/regional/r…rtmund-58781054.bild.html


    Es könnte wohl sehr gut möglich sein, dass La Toyas Besuch im Dortmunder Kinderkrankenhaus in Verbindung mit der Preisverleihung steht.



  • Zitat von forever mj

    Es könnte wohl sehr gut möglich sein, dass La Toyas Besuch im Dortmunder Kinderkrankenhaus in Verbindung mit der Preisverleihung steht.

    Das denke ich auch.

    Es rührt mich gerade total, dass Michael nach so langer Zeit, immer noch Preise dafür bekommt. Wenn man bedenkt, wie alt der Song schon ist. :loveyou:


  • La Toya Jackson wird Mexiko besuchen

    Datum: 16. Januar 2019




    Sie besucht unser Land La Toya Jackson, die Schwester der verstorbenen Sängerin; der Produzent Alejandro Gou bestätigte ihren Besuch.


    Alejandro Gou sprach mit einem Medienunternehmen über die Details von Michael Jacksons Forever-Show. "Was kommt, ist die Show, die ich mitbringen werde. Es ist die Forever-Show The King of Pop, die einzige, die von der Jackson-Familie autorisiert wurde. Der Papa hat es damals in Europa gesehen und er hat es geliebt, so dass es ihm bei Musikern und Tänzern von Michael das Siegel der Echtheit gab ".

    Seit der King of Pop am 25. Juni 2009 starb, wurden mehrere Ehrungen gemacht, aber nur diese Show wird von der Familie als offiziell bestätigt. Deshalb wird Michaels Schwester La Toya Jackson an den 28.29 Tagen erscheinen und am 30. Januar, um mit den Medien über die Veranstaltung zu sprechen.

    "Ich bringe sie zu drei Fernsehprogrammen und wir werden auch eine Pressekonferenz abhalten; es wirklich ist, sie wirkt nicht in der Show, kommt über die Show und fördern es, lassen Sie das Gütesiegel“, erklärte er den Produzenten zu sprechen.

    "Auch um die Shows zu unterscheiden, die Tribute sind, ist dies eine Tribute, eine gigantische Show; Es gibt viele, die mit Nachahmern anwesend sind, hier gibt es natürlich nicht dasselbe, aber es ist keine Show von Nachahmern, die die Familie erfreut ", schloss er.


    https://notimundo.com.mx/espec…-jackson-visitara-mexico/

  • La Toya Jackson spricht über ihre große "maskierte Sängerin"

    Rachel McRady‍Rachel McRady‍
    Unterhaltung heute Abend15. Februar 2019, 14.14 Uhr GMT + 1

    La Toya Jackson spricht über ihre große

    La Toya Jackson spricht über ihre große "maskierte Sängerin"

    Überraschung!

    La Toya Jackson wurde am Mittwochabend als Ausländer der FOX-Hit-Serie The Masked Singer enthüllt . Gleich am nächsten Tag kam der 62-jährige Performer zu ETLive, um darüber zu sprechen, wie man das große Geheimnis bewahrt.

    "Ich hatte gehofft, dass [Zuschauer] es nicht wissen würden. Das ist es, worauf wir alle hofften. Ich war sehr vorsichtig", sagte sie zu Tanner Thomason von ETLive. "Ich war vorsichtig, nicht zu lachen oder so, aber sie verkleidet unsere Stimmen als du kannst sehen."





    Jackson zögerte zunächst, die Show zu machen, aber letztendlich bat sie ihre Mutter, Katherine Jackson, um Rat.

    "Ich dachte, es wäre ganz anders, sehr einzigartig. Ich habe das Konzept geliebt. Dieses ganze bisschen. Ich war mir jedoch nicht sicher, ob ich es tun wollte", gab sie zu. "Ich jonglierte mit verschiedenen Projekten gleichzeitig. Und dann entschied ich mich, darüber nachzudenken, und ich fragte jemanden, meine Mutter, und sie sagte: ‚Schatz, mach schon. '“

    Katherine war die einzige Person, die wusste, dass sie teilnahm, aber das hinderte ihre Freunde nicht daran zu spekulieren.

    "Sie haben alles außer mir geraten. Sie dachten, ich wäre der Löwe. Ich weiß nicht, woher sie das haben. Sie dachten, ich wäre das Einhorn. Ich habe dieses andere vergessen. Ich glaube, es war Margaret Cho, wie auch immer sie war ," Sie sagte.

    Meistens war Jackson nervös, dass sie während ihres Auftritts versehentlich ihre Identität preisgeben würde.

    "Der außerirdische Kopf war so schwer und er wog so viel, dass er mich neigen würde und ich würde mein Gleichgewicht verlieren", teilte sie mit. "Es war wirklich schweres Holz. Ich war mehr besorgt über meinen Kopf. "

    Als sie die Außerirdische war, hat Jackson immer noch keine Ahnung, wer die anderen Darsteller hinter den Masken sind.

    „Ich versuche immer noch zu erraten, wer die Leute sind, und ich verstehe es nicht richtig“, gestand sie. „Ich wusste nicht, wer jemand war. Sie wussten nicht, wer ich war. Wir kommen maskiert ins Studio. "



    https://ca.news.yahoo.com/la-t…-talks-her-131415374.html