Beiträge von helen mj

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!

    Michaels Neffe Taj meldet sich per Twitter zu den Vorwürfen von Wade Robson:



    Michael Jackson’s Nephew: Media Coverage Of Wade Robson’s Molestation Accusations Has Led To Stream Of ‘Disgusting, False’ Story
    Die Berichterstattung von Wade Robsons Belästigungsanschuldigungen haben eine Flut von widerlichen, falschen Geschichten (in den Medien) ausgelöst


    Tito Jackson’s son Taj, Michael Jackson’s nephew, in reaction to the ongoing news coverage of Wade Robson’s molestation allegations against the “Bad” singer, took to Twitter Sunday to defend his late uncle again, saying, “It’s really hard to bite your tongue when you hear one disgusting false story about MJ after another … and certain media should be ashamed.”
    Titos Sohn Taj; Michael Jacksons Neffe, reagiert auf die andauernden Berichterstattungen über Wade Robsons Belästigungsanschuldigungen, indem er am Sonntag seinen Onkel auf Twitter verteidigte: "es ist wirklich schwer, sich auf die Zunge zu beißen, wenn du eine abscheuliche Geschichte nach der anderen über MJ hörst - und bestimmte Medien sollten sich schämen.


    Taj, in a series of tweets, made clear he was disgruntled with media coverage of Robson’s claims that the late “Thriller” singer had sexually abused him from 1990 until 1997 — accusations that specify acts of masturbation, anilingus and anal sex, among others.
    In einer Reihe von Tweeds machte Taj deutlich, dass er ärgerlich über die Medienberichterstattung über Robsons Behauptungen sei, dass der Thriller Sänger ihn von 1990-1997 sexuell missbraucht habe - Anschuldigungen, die Masturbation, Analbefriedigung, Analsex und noch andere Dinge beinhalten



    Taj tweeted of the reports, “It’s like they all got together and decided August was going to be MJ smear month. That way people won’t celebrate his birthday and life. But don’t interpret my quietness for weakness. I am preparing for the battle ahead.
    “And I WILL protect his legacy and my family’s.”
    Taj said that the media “doesn’t want the world to know how beloved MJ is,” and that “certain people will never want to hear or see the truth.”
    Taj twittert über die Berichte: Es ist, als wenn sie sich alle zusammen geschlossen und entschieden hätten, lass den August ein MJ-Beschmutzer-Monat werden. Auf diesem Weg werden Menschen seinen Geburtstag und sein Leben nicht mehr feiern. Aber interpretiert mein Schweigen nicht als Schwäche. Ich bereite mich auf den Kampf vor. Und ich WERDE sein Vermächtnis und meine Familie schützen


    Taj last year shot down Robson’s claims the late King of Pop molested him, and said he’s got the credibility to discern fact from fiction as a survivor of sexual abuse himself. He claimed that the enigmatic pop star was “a support system” after he suffered sex abuse “by an uncle on my mom’s side of the family.”
    Im letzten Jahr entkräftete Taj Robsons Behauptungen, der King of Pop habe ihn belästigt, indem er sagte, er, als ein Überlebender sexuellen Missbrauchs, könne Fakten und Fiktion auseinander halten. Er behauptet, der Popstar war wie ein Helfersystem, nachdem er selber sexuellen Missbrauch durch einen Onkel mütterlicherseits erleiden musste.


    Taj said “that is how I KNOW Wade is lying. Because I AM a survivor,” adding that he “was living at Neverland when Wade testified during [his] uncle’s case.”
    At the time of the May 2013 tweets, Taj vowed he would “not sit back and let someone flat out lie about [his] uncle. PERIOD.
    Taj sagte, dass er weiß, dass Wade lügt, weil er (selber) ein Überlebender sei. Zusätzlich habe er (auch noch) auf Neverland gelebt, als Wade während seines Onkels Fall aussagte. Im May 2013 schwor Taj per Twitter, er würde sich nicht zurück lehnen und irgendjemanden Lügen über seinen Onkel verbreiten lassen.


    “What people will $ay and do for money and to $tay relevant is $ickening,” he wrote. “De$perate times call for De$perate mea$ures. #Money.”
    He said that he hated “that Wade made me do this, this way … but since my uncle Michael is no longer here to defend himself,” he would
    Was Menschen für Geld erzählen oder tun, ist widerlich, schrieb er. Verzweifelte Zeiten schreien nach verzweifelten Taten. Geld. Er sagte: Ich hasse es, dass Wade mich "zwingt", dies zu tun ... aber da mein Onkel Michael nicht länger hier ist, um sich selber zu verteidigen, werde ich es tun.


    Allerdings der Part "ich verzeihe Murray" für mich nicht nachvollziehbar, könnte ich sogar verstehen, wenn Murray ein reuevoller Mensch wäre und nicht versuchen würde weiter über MJ Trash zu verbreiten und IVs der niedersten Art gibt. Und das sie sagt dass sie nicht mehr böse/wütend ist :schulter: , da frage ich mich sogar ob sie sich versprochen hat? Wie kann man so was sagen.


    Ich könnte mir vorstellen, dass das mit ihrer tiefen Gläubigkeit zusammen hängt. Sie sagt ja auch, dass es hart ist und sie (dafür) beten muss. Für mich persönlich allerdings auch ziemlich schwer zu verstehen. Aber vielleicht kann sie nur so damit "abschließen" und somit auch um ihren Sohn trauern, als ständig einen Groll auf Murray zu haben. Na ja, einfach mal Erklärungsversuche von mir für ihre Aussage. :schulter:

    Ich weiß nicht genau, ob solche Veranstaltungen in diesem Thread auch gewünscht sind. Aber ich poste es einfach mal:


    Dominik Nötzel hat An Evening in Memory of Michael Jacksons Veranstaltung geteilt.


    Tadaaaaa es geht weiter.... Unter dem Motto "Happy Birthday Michael" feiern wir am 30. August 2014 eine dicke Geburtstagsparty mit phänomenaler Live Show für unseren König. - Save the Date and spread the word....
    An Evening in Memory of Michael Jacksons Foto


    An Evening in Memory of MICHAEL JACKSON Part VIII
    Samstag, 30. August um 19:00
    DAS BETT in Frankfurt am Main


    P.S. Dominik Nötzel ist der DJ, totaler Michaelfan und er ist so was von absolut gut. Super Party, absolut empfehlenswert! Ich selber war schon ein paar Mal da und es ist einfach nur toll dort. Mehr Infos gibt es auf Facebook unter "An Evening in Memory of Michael Jackson".

    es wird wohl auch wieder eine "Sunflower Aktion" geben ....
    https://fundrazr.com/campaigns/7pro2
    (da auf Englisch, kann ich nichts genaues dazu sagen)


    Von jetzt bis zum 27.8.2014 wird unter dem von Blaue Blume geposteten Link Geld für Sonnenblumen gesammelt. Eine Blume kostet 4$. Diese werden dann zu Michaels Geburtstag zum FL gebracht. Man soll die Bestellung folgendermaßen angeben: Beispiel: Bestellung = 3 Sonnenblumen: 3@ 4$ = 12$

    Wegen dem "Saint Michael Jackson" wurde er mehrmals angesprochen auf fb. Es gibt eine Erklärung dazu von ihm. Leider hab ich den Text nicht mehr gefunden. Unter anderem geht es um Michaels humanitäre Leistungen, weshalb er ihn als Heiligen sieht.


    Das kann ich mir gut vorstellen, dass es um Michaels humanitären Leistungen geht. Ich finde es auch gut, dass diese von Wagener gerade im Zusammenhang mit dem Prozess hervorgehoben werden, um dem wahren Michael Jackson ein Gesicht zu geben (so zu sagen). Ich finde nur, dass die Wortwahl "Saint Michael Jackson" absolut überzogen ist und Wagener, glaube ich, Michael damit keinen großen Gefallen tut. Aber vielleicht ist das auch die amerikanische Art. Von der Wortwahl tragen die Amerikaner gerne mal etwas dicker auf. Für meine europäisches Empfinden ist das "too much".


    Ich würde mich freuen, wenn du, liebe Sweetheart oder i-ein anderer User, den Text von Wagener i-wann noch mal finden und hier posten würdest.


    Mich intressiert mal der aktuelle Stand. Gibt Wagner denn irgenwelche Auskünfte was denn nun aus seiner eidesstattl. Aussage geworden ist. Die war doch auch im August 2012. Kann doch schier nicht sein, dass er keine Reaktion erhielt. Und irgendwie verstehe ich die Ziele von Wagner immer weniger. Die eidesstaatl. Aussage hat ja nun wirklich nicht die Welt informiert. Sammelt er denn noch immer weiter für seine Doku?


    Wenn ich das so betrachte, ist das auch der Grund, warum mir Wagener mittlerweile ein wenig suspekt ist. Er hat zwar immer betont, dass die Spendengelder der Fans einem wohltätigem Zweck zu Gute kommen, falls er die erforderliche Summe für eine Doku nicht zusammen bringt, aber er rückt mit keinerlei Information heraus. Besteht überhaupt noch die Chance auf eine Doku? Man sieht Wagener immer nur durch die Weltgeschichte reisen und das war`s. Auf fb postet er mittlerweile immer mehr Bilder von Michael mit i-welchen Überschriften wie "Der heilige Michael Jackson" ´. Das geht mir auch ein bisschen zu weit. Meiner Meinung hilft er Michael damit sehr wenig. Außenstehende sehen dann in ihm doch nur einen durchgeknallten Michael Jackson Fan, der es absolut mit seiner Liebe und Hingabe zu Michael übertreibt. Er hatte doch vor zu beweisen, dass Michael objektiv gesehen Unrecht widerfahren ist in dem Prozess und wollte dies mit der Dokumentation untermauern. Ich kann nur dazu sagen: Darauf sollte er sich wieder besinnen.

    Große Dinge werden durch Mut errungen,
    größere durch Liebe,
    die größten durch Geduld.



    Diesen Spruch las ich heute morgen in unserer Zeitung und musste sofort an dich, lieber Michael, denken. Du hast den Mut, die Liebe und die Geduld besessen, große Taten zu vollbringen. Dafür werde ich dich immer ehren und lieben. An deinem heutigen Geburtstag wird mir so sehr bewusst, wie eng diese Liebe für dich auch mit Schmerz verbunden ist. Der Schmerz des Vermissens. Je mehr ich dich liebe, desto größer wird der Schmerz, wenn mir an Tagen wie diesen bewusst wird, dass du nicht mehr da bist. :ILYM::ILYM::ILYM: 
    Ich wünsche dir einen wundervollen 55. Geburtstag und dass du all die Liebe, die für dich hier auf Erden empfunden wird, bei dir dort oben spürst.

    na klar, am besten im Ringhotel. Unsere Übernachtung ist mit Frühstück


    Gute Idee! Dann werde ich da dann zu euch stoßen und wir können den Abend bzw. die Nacht noch Mal Revue passieren lassen :lolrunde: . Aber nicht zu früh :mütze: ... auch wenn es Frühstück heißt. :kicher:


    Zitat

    Skywriter
    Ich finde es total faszinierend, wie Michael es schafft, so viele Generationen mit seiner Musik zu verzaubern und zusammenzuführen!


    Ja, das finde ich auch. Und er schafft es ja nicht nur viele Generationen unter einen Hut zu bekommen. Er bringt ja auch Menschen aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten zusammen. Da rockt dann der Arzt auf einmal mit der Putzfrau zu Michaels Musik ab. Das ist einfach toll. :ILYM:


    Zitat

    magictree
    vielleicht im nächsten Jahr :rose: .....
    ich denke fest an euch..... :hkuss: 


    Ich würde mich sehr freuen, dich dann mal wieder zu sehen, meine liebe magictree :cuddle: 
    Ich denke auch fest an dich und nehme dich in Gedanken mit :kiss:


    Zitat

    Cinderella
    Bestimmt, ich werde mir den Forumsanhänger irgendwo an der Klamotte festmachen


    Schon wieder eine gute Idee von dir. :daumen: Aber in welchem Thread kann ich den noch mal finden? :isis4: Blaue Blume hatte ihn mal i-wo eingestellt vor dem CDS. Ich weiß aber nicht mehr wo? :schulter: Kannst du mir da helfen? :bitte:


    Zitat

    Love 1959
    dass ich danach wieder eine besonders sentimentale Zeit haben werde,


    Oh ja, das kenne ich auch. Da habe ich besonderes Gänsehautfeeling bei allen möglichen Kleinigkeiten und bin bei Bildern von Michael oder bei Seinen Videos bzw. Filmen oder seiner Musik besonders nah am Wasser gebaut. :verzweifelt: Manchmal kann ich auf dem Weg zur Arbeit sogar nicht mehr weiter fahren, weil mir so plötzlich bei einem seiner Lieder die Tränen so sehr in die Augen schießen. :rotz:


    Zitat

    Maya
    Aber dieses Jahr nehmen persönliche Schicksalschläge einfach kein Ende


    Das tut mir sehr Leid für dich. Ich drücke dich aus der Ferne einfach mal ganz dolle :cuddle: Auch wenn wir uns noch nicht so gut kennen, aber wenn du Jemanden zum Reden brauchst, kannst du mir sehr gerne eine PN schreiben. Nur so als Angebot


    Zitat

    Billie
    Shibirure


    Möge der Ablauf der Party reibungslos verlaufen :kiss: 


    Oh ja, das wünsche ich dir auch von ganzem Herzen :herz: :hucki: Und anschließend stoßen wir auf das gute Gelingen an :Sekt:


    Zitat

    Bad Girl
    Zitat von »cinderella« Zitat von »Love 1959«
    Love1959


    Cinderella


    Bad Girl


    helen mj

    helen mj Freue mich auch schon riesig auf alle. Hoffentlich erkennen wir uns wieder Helen. Ich habe es mehr mit Telefonnummern statt mit Gesichter. Ich fahre mit dem Auto und nehme Mona und Rosanna (beide waren bei unserem Hamburg Treffen) mit. Wir werden wohl um die Mittagszeit eintrudeln. Einchecken im Hotel und vll. noch 1-2 Stündchen schlafen.


    Ja, das hoffe ich auch. Wie schön, dass Mona und Rosanna auch mitkommen. Ich freue mich total. :jubel: Das mit dem Schlafen ist eine gute Idee. Dann können wir auch schön lange abrocken. :headbang::mjmw: 

    Bis Samstag


    Ja, bis Samstag dann.
    Vielleicht können wir ja am Sonntag noch ein Abschlussfrühstück i-wo machen?

    Wunderschöne Motive :flirty: , liebe Etara
    @liebe Mion: Es ist zwar sehr schade, dass du nicht zur Party kommen kannst, aber als ich gelesen habe, dass du 2014 wieder zu Michael fährst ... :puah: puh ... ich muss mir erst mal Luft zufächeln :venti: weil ich direkt Herzklopfen bei dem Gedanken bekomme, dass du auf Michaels Spuren wandelst. Das ist auch mal mein großer Traum.
    Aber jetzt habe ich erst mal meinen Rolli flott gemacht :rolli: und mache mich auf zur Party. Ich freue mir ein zweites Loch in den Bauch, weil es nur noch 3 Tage dauert, bis die Party abgeht. Ich freue mich so auf euch alle :juhu: 
    Übrigens war ich auf der letzten Party ganz ohne Michaeloutfit. Das machte aber gar nichts. Keiner hat mich schief angeguckt oder so. Wir sind halt eine große Michaelfamilie und da wird auf Äußerlichkeiten nicht geachtete. Alle wollen zu Michaels Musik feiern,, an ihn als großen Künstler und Humanisten denken und Gleichgesinnte treffen. That´s it and it´s all for love. L.O.V.E, :herz: 
    Ich werde nach der Party hier auch bestimmt viel erzählen - für alle Daheimgebliebenen vielleicht ein kleiner Trost. Und wie Einige schon schrieben: Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr. Ich würde mich freuen, euch alle kennen zu lernen.

    Höre gerade Nachrichten auf RTL und es geht um den Prozess. Stelle nur ein paar Brocken ein, die ich so auf die Schnelle mitschreiben konnte.
    Als der Hinweis auf den Beitrag zu Michael kommt, spricht die Moderatorin von Ja**os Leibarzt Bill MUrray. Toll wie gut die sich informieren, bevor die über i-was berichten :tischkante:


    4 Jahre nach dem Tod des King og Pop hören wir wieder von ihm. Es geht um einen Prozess gegen die Konzertveranstalter seiner TII Tour. Dieser Prozess scheint genauso bizarr zu werden wie das Leben von Ja**o
    Michael sei körperlich nur noch ein Schatten seiner selbst und zu einfachen Moves nur mit Medikamenten fähig gewesen sein. AEG sei dafür (für den Medikamentenkonsum) verantwortlich, weil sie das wussten und ihn fit spritzen ließen. Ein Angestellter von AEG wird zitiert: "Michael Jackson ist betrunken in seinem Zimmer eingesperrt. Ich versuche an ihn ran zu kommen und ihn fit zu machen. (Das soll vor dem Interview zu den TII Konzerten gewesen sein.)
    Sonst geht es darum, wer nun Murray angestellt hat - AEG oder Michael selbst. Dann wird noch ein kurzer Satz von Murrays Interview eingespielt.
    Murray meint, er sei nun der Sündenbock. Interview: MJ wollte nicht mehr das Bankkonto seiner Familie sein und das gehe jetzt weiter, laut CM.


    Tja, die Medien machen aus Michael das, was wir befürchtet haben; einen drogen- bzw. medikamentenabhängigen, bizarren Künstler, der nicht mehr in der Lage war zu tanzen und zu singen :watsch::wand:

    Übersetzung der Tweets in Post 258
    Schön wär´s. Mache mich auf den Weg nach Westen, um einen Prozess zu beobachten. Schreibe zurzeit einen Aufmacher/Aufreißer dafür


    Danke! Es wird ein interessanter zu beobachtender Fall; zu sehen, ob Katherine Jackson Milliarden gewinnt bei ihrer Todesfolgenklage


    Übersetzung des Protestbriefes:
    Lieber CNN,
    die Fans von Michael Jackson sind mehr als unzufrieden mit Ihrer Wahl der Fachjournalistin - Ms Diane Dimond - für den Jackson vs. AEG Prozess. Wie Sie wissen, ist es die Pflicht eines Journalisten, die Wahrheit durch eine faire und umfassende Darstellung eines Ereignisses oder Thema zu suchen. Professionelle Integrität ist der Eckstein der journalistischen Glaubwürdigkeit.


    Das Fehlen von Ms Diane Dimonds professioneller Integrität ist genau das, was ihre Glaubwürdigkeit getrübt hat. Michael Jackson selber reichte eine Klage über 100 Millionen $ gegen Diane Dimond ein, wegen der Veröffentlichung einer Story, die das dazu veranlasste, den Kindesmissbrauchsfall von 1993 wieder zu eröffnen, nachdem ein Sex-Tape gefunden wurde mit Jackson und seinem Ankläger. Der Bezirksstaatsanwalt verweigerte die Geschichte sofort. (Er nahm sie nicht an, um eine erneute Aufnahme des Falls von 1993 anzustreben; Anm. helen mj) Die Geschichte war vollkommen falsch.


    Das ist nur ein Beispiel der klaren Befangenheit, die Ms. Dimond gegenüber Michael Jackson hat. Wie sie sehr gut wissen, sind Journalisten nicht gefragt, ihre eigene Meinung zu äußern, sondern eher der Öffentlichkeit die Wahrheit zu berichten. Über einen Zeitraum von 20 Jahren hat Ms. Dimond Mr. Jackson verfolgt im Namen eines fairen und wahrheitsgetreuen Journalismus. Nichts kann weiter entfernt sein von der Wahrheit. Selbst im Jahre 2012, drei Jahre nach Jacksons Tod, bezog sich Ms. Dimond schon wieder auf Michael Jackson als einen Pädophilen, obwohl er von allen Anschuldigungen frei gesprochen wurde.


    Wir, die unten unterzeichnenden Michael Jackson Fans fragen respektvoll nach einem fairen, unvoreingenommenen und glaubwürdigen Journalisten, der über den Jackson vs. AEG Prozess berichtet. Falls Sie dabei bleiben, Diane Dimond als Experten für Michael Jackson heran zu ziehen, planen wir, CNN zu boykottieren. Dies beinhaltet einen Verlust an Millionen von Zuschauern und später an Millionen von Dollar für Werbeeinnahmen für sie.


    Mit freundlichen Grüßen




    Puh, ist spät geworden. :gähn: Jetzt ist erst mal Feierabend für heute. Es geht ab ins Bettchen :mütze:

    Mit wie viel Bewunderung Vince Patterson selber Michael beobachtet. Das kann man ganz am Ende des Videos sehen. Dieses liebe Lächeln im Gesicht und dieses ungläubige Kopfschütteln. Wunderschön :wolke1: 
    Das Video selber ist natürlich auch atmemberaubend :flirty:

    Sharon Osbourne from ‘The Talk’ has offered to speak on behalf of the Jackson’s for the AEG Trial. Here is the audio recorded today.äc
     
    Sharon says: “And the thing is, there were certain people that work at that company that knew that Michael Jackson was not well and they didn’t care because it’s business, and at the end of the day whether he performed or he didn’t they would still make money. I’ve had conversation’s with certain people at that company, (AEG) who have said exactly that to me. If they would like me to go to court, (the Jackson family), I will stand up and tell them who said that to me!”
     
    Source: The Talk / MJ-Upbeat.com



    http://www.facebook.com/lucianacamino Luciana Camino



    Übersetzung:
    Sharon Osbourne hat bei „Das Gespräch“ angeboten, bei dem AEG Prozess für die Jacksons auszusagen.


    Sharon sagt: „Und das Ding ist, dass da bestimmte Personen, die bei dieser Firma arbeiten, wussten, dass es Michael Jackson nicht gut ging. Aber ihnen war es egal. Das ist das Geschäft. Und am Ende des Tages bekommen sie ihr Geld, ob er nun auftritt oder nicht. Ich führte ein Gespräch mit bestimmten Leuten aus der Firma, die genau das zu mir sagten.
    Falls sie (die Jackson Familie) von mir möchten, dass ich bei Gericht aussage, werde ich für sie aufstehen und berichten, wer mir das erzählt hat.

    Übersetzung von Post 298:


    Michael Jacksons letzter Konzertpromoter, der aufgrund der Todesursache von der Familie der Popikone angeklagt wird, verteidigt sich in dem Prozess, indem er argumentiert, Jackson sei selber für seinen Untergang verantwortlich.


    Kindesmissbrauchsanklagen gegen Jackson, von denen er nach einem Prozess freigesprochen wurde, und Beweise seiner Drogenabhängigkeit werden wahrscheinlich von den Anwälten der AEG benutzt, weil sie (so) argumentieren, dass die Firma keine Haftung für seinen Tod übernimmt.


    Der Jackson vs. AEG Prozess, der zwei oder drei Monate dauern könne, beginnt am Donnerstag in einem Gerichtssaal in L.A.


    Jackson starb zwei Wochen vor den This is it Comeback Konzerten, die von AEG organisiert wurden und deren Debüt in London im Sommer 2009 stattfinden sollten.


    „Ich kann nicht verstehen, wie man dabei Mr. Jacksons Verantwortlichkeit außer Acht lassen kann“, meinte AEG Anwalt Putnam. „Er war ein erwachsener Mann.“ Putnam wurde interviewt für die Dokumentation „Michael Jackson: Die letzen Tage“, die ihre Premiere am Freitag um 22.00 Uhr hat.


    „Mr. Jackson war ein Mann, der sich darin auskannte, Ärzte zu kaufen“, erzähle Putnam. „Er war bekannt als jemand, der einem Arzt eine Sache erzählt und einem anderen Arzt etwas ganz anderes.“


    „Der Kindesmissbrauchsprozess ist wichtig, weil daraus ein unglaublicher Anstieg seines (Michaels) Drogenkonsums resultierte“, sagte Putnam.

    Im Post #288 geht es darum, dass wohl die starke und über Jahrzehnte dauernde Abhängigkeit von verschreibungspflichtigen Medikamenten Michaels im Vordergrund und im Fokus des Prozesses stehen soll.


    Kathrin und die 3 Kinder verklagen AEG, indem sie behaupten, die Firma habe Dr. Conrad Murray – der MJ mit einer massiven Überdosis Propofol tötete - in fahrlässiger Weise angestellt und überwacht.


    TMZ brachte mehrere Geschichten nach MJs Tod. Diese zeigten, dass Jackson mindestens 19 verschiedene Namen hatte, um von verschiedenen Ärzten Entspannungs(?)medikamente zu bekommen. Es war in Beverly Hills und L.A. bekannt, dass MJ Ärzte kaufte, die dann ihre Praxen öffneten, um ihm Propofo zu geben. Die Ärzte und Zahnärzte rechtfertigten die Gabe der Droge, indem sie angaben, sie bräuchten sie, um ihn (Michael) ruhig zu stellen für kleinere Eingriffe, wie z. B. die Entfernung seiner Akne.


    Wir haben in einem Fall von einem berühmten Arzt und einer Gynäkologiepraxis, die von einem Spezialisten für Vaginaverjüngung betrieben wurde. berichtet, die unter voller Narkose eine Behandlung/Entfernung der Akne vorgenommen haben.


    Die Jacksonfamilie will argumentieren, dass AEG die Pflicht gehabt hätte, Murray zu überwachen. Das Problem ist, dass Jackson Murray zuerst fand und dass Murray ihm schon Propofol gab, lange bevor der Arzt (seinen Vertrag) für die TII Tour unterschrieb.


    AEG hat einen Haufen Ärzte auf ihrer Zeugenliste, um klar zu stellen, dass Jacksons Abhängigkeit in voller Blüte stand bevor sie (AEG) die Bühne betraten.


    Katherine und die Kinder fordern mehr als 40 Milliarden $ Schadensersatz.



    Der Rest folgt später, liebes Blümchen :wave: