Beiträge von HIStoryFan

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!

    Die Show war ziemlich...naja...


    Die Songauswahl war für mich echt fragwürdig, ich meine History Remix aber kein Human Nature,Stranger In Moscow oder Wanna Be Startin Somethin?


    Die Live Auftritte von Nina Hagen,David Garret und dem kleinen Jungen da hab ich weg geschaltet,weil mirs nicht gefallen hat.(Garret ist hammer,aber ich vertrag den klang einer Geige echt nicht)


    Earth Song als Nr. 1 dachte ich mir schon,war ich dann auch ganz froh drüber ;)


    Alles in allem kann man die Show eigentlich vergessen.

    Wer weiß vielleicht in einem anderen Leben einem anderen Universum..... :kicher: :kicher: :kicher: 
    Ehrlich gesagt ich frage mich was das soll...... :nein:


    In dem Universum möchte ich dann aber leben :victory:


    Solche Fake Versionen gibt es reichlich im Internet,was sie bewirken weiß ich auch nicht.


    Bin mehr so der Fan von den RICHTIGEN Live fakes,mit Videomaterial... :)

    Hm...ich weiß noch nicht ob mir das gefällt...Freddie's Stimme klingt sehr 'technisch' bzw. sehr 'blechern'/'metallisch',das gefällt mir überhaupt nicht. Freddie's Stimme auf der Demo war so natürlich und voller power...und dann machen sie sowas daraus...


    Und ich dachte es wird 'Victory' und habe auch darauf gehofft,aber naja...There Must be More To Live Than This find ich jetzt auch nicht schlecht (nur nicht so)

    Habe die Version auch grade durch zufall entdeckt und genau SO hab ich mir das Lied vorgestellt als ich es noch nicht kannte! So richtig schön 'rockig'! Deshalb hat mich auch der Timbaland Mix erst enttäuscht,weil ich erwartet habe das das Lied genau so ist wie in dem Video

    Also meiner Meinung nach sieht sie auf dem Bild da viel dünner/besser aus als auf anderen Bildern ab 2009.


    Aber zu schreiben das sie immer dicker und hässlicher wird geht garnicht.

    Wenn sie das Hologramm wirklich auf Tour schicken sind mir aber 2 Dinge sehr wichtig...:


    1.) Die Setlist will ich so haben wie Michael es gemacht hat(hätte),heißt am Anfang Jam,WBSS,Scream(Unbreakable) und dann geht das weiter mit Human Nature(Stranger In Moscow) etc. und gegen ende kommen halt die Songs über 'die Welt' - Heal The World,Man In The Mirror(Xscape wäre auch okay)


    2.) Die Outfits will ich auch so wie Michael es gemacht hat: Für TWYMMF das blaue Hemd,Thriller Jacke in Rot(Weiß),Beat It Jacke Rot,Billie Jean Jacke glitzern und schwarz etc. heißt also ich will nicht TWYMMF in einer Gelben Lederjacke sehen oder Billie Jean in ner Grünen Glitzerjacke...(Ich sags ja nur...man weiß nie was die so anstellen wollen)


    Was auch cool wäre wäre wenn er auf dem einen Konzert kurze locken,dann auf nem andern wieder die langen locken,dann so wie 2002,heißt also immer so durchwechseln,aber das wäre mir jetzt nicht so wichtig wie die dinge oben.

    Also jetzt hatet mich nicht wenn ich das sage,aber ganz ehrlich hätte ich wirklich gern ein This is it Konzert mit ALLEN Songs + Outfits als Hologramm/Computeranimation und ich hoffe auch sehr das es das irgendwann noch geben wird!


    EDIT: Halt als DVD. Also kein Konzert sondern sowas als DVD machen mit einer Fake-Crowd oder sowas...
    Hätte jetzt auch nichts gegen eine Tour aber ich denke einen Toten auf Tour zu schicken ist sehr...'ausbeuterisch'.


    EDIT2: Es können auch gerne neue Songs dabei sein wie Xscape,Hollywood Tonight,Best Of Joy,Slave To The Rhythm,Love Never Felt So Good... ;) Aber worum es mir erstmal geht ist einen 50 Jährigen Michael Jackson,heißt also bei Dirty Diana will ich keinen Bad Era Michael sondern einen 'This Is It-Era' Michael.

    Wisst ihr an wen ich sofort denken musste nachdem ich 'Michael's' Gesicht gesehen habe?


    E'Casanova


    Nungut,aber wenns kein Impersonator ist und auch kein Hologramm sondern nurn PC Zeugs hätten sie das Gesicht doch um einiges besser hinbekommen können oder?
    Mund und Nase fand ich irgendwie total komisch...


    Das Outfit gefällt mir.


    Und die Tanzperformance...sag ichs mal so: Es war durchschnittlich.
    Michael persönlich hätte es natürlich 100 x besser gemacht,keine Frage,aber das wissen wir ja langsam...


    Für mich persönlich ist einfach das Magische dran verloren gegangen dadurch das es einfach nicht nach Michael sondern nach einem Impersonator aussieht...

    Chicago gefällt mir jetzt wo ichs richtig mit Bass gehört habe wirklich gut.
    Die Demo ist aber um längen besser.


    A Place With No Name ist eigentlich ja eher eine modernisierte Version von Leave Me Alone,aber ich muss LadyMichael recht geben das Lied haut richtig rein!


    Slave To The Rhythm finde ich eigentlich gut,aber die Demo gefällt mir auch hier viel besser,es ist sogar eine andere Version als die geleakte und klingt auch besser als diese!


    Do You Know Where Your Children Are finde ich ein wenig nervig,diese Musik ist so Arcade-mäßig und das mag ich garnicht.
    Demo auch hier viel besser und auch eine andere Version als die geleakte.


    Blue Gangsta ist momentan mein persönliches Highlight,muss das erst noch verdauen...


    Xscape ist ein starkes Lied was auch gut als Single dienen würde,gefällt mir sehr gut und die Demo auch!


    Insgesamt ist das Album wirklich gut gelungen und es gefällt mir sehr :pp:

    Nach der Enttäuschung 'Chicago' atme ich bei 'Loving You' echt auf. Das Lied ist echt hammer und höre es schon die ganze Zeit...

    So ebend zum Friseur gefahren mit meiner Mutter und immer den Radiosender gewechselt um zu gucken obs läuft,auf der Hinfahrt nicht.


    Auf der Rückfahrt wechsel ich Radiosender und höre Justin Timberlake...und es war tatsächlich Love Never Felt So Good!!


    Erstmal stolz wie Oskar meiner Mutter gesagt das das das neue Lied von Michael ist...achja in solchen Zeiten ist man dann schon stolz ein fan zu sein...

    Dabei wurde gerade der Song von Leuten,die ihn schon vorab hören durften,als stärkste Nummer der Albums bezeichnet.Die Nummer mit dem größten Hitpotential. Mmmhhh,wir werden sehen.


    Ich dachte erst es ist etwas in die Art 'Another Day',was mich gefreut hätte,aber das... klingt einfach nicht gut.
    Versteht mich nicht falsch,Michaels Gesang ist wie immer spitze,aber das ganze drumherum ist einfach nicht schön in meinen Ohren.

    ich hab mich sehr darauf gefreut Chicago zu hören,aber ganz ehrlich klingt das für mich total trashig. Als hätte man das innerhalb von 5 Minuten zusammen gesetzt. Ich finde es ist vergleichbar mit Heartbreaker...


    Ich hoffe die Demo ist besser,denn es ist nicht so als würde ich diese Version nicht mögen nur klingt sie etwas sehr gewöhnungsbedürftig...

    Hm also wenn ich ganz ehrlich seien soll hab ich da meine Bedenken ob die Single ein erfolg wird.


    Als DEMO fand ich das Lied eigentlich recht schwach,ich mag es aber ich glaube nicht es trotz Bearbeitung in höhere Chartregionen kommt.


    Aber wir werden sehen was die daraus gemacht haben,vllt. haben sie ja aus der schwachen Demo ein richtigen 'Power-Song' gemacht der sich echt einbrennt und Gehirn und den auch Jüngere leute hören wollen.


    Und jetzt verurteilt mich nicht nur weil ich hier meine Meinung dazu gesagt habe lol