Beiträge von Baccara

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
    Stella schrieb:

    Meint ihr da könnte was dran sein oder spinne ich jetzt

    Fakt ist, dass es in den 80/90ern in den Medien ein hartnäckiges Thema war. Aber es waren eben die Medien, die bei Michael ja jedes Thema ausgeschlachtet hat, und deswegen hat man gleich abgewunken.

    DreamDance298 schrieb:

    verstehe nichts von dem, was der sagt oder meint

    Joa :gibmirfünf: Da bin ich ganz bei dir. :guckstdu:

    forever mj schrieb:

    Wenn ichs richtig verstehe, gibt er zu, dass die von ihn erhobenden Anschuldigungen gegen MJ, nicht wahr waren, oder

    Mhm, könnte man hier und da mutmaßen. Dann hat er aber eine umständliche Art, seinen Fehler zuzugeben. Ein einfaches "ich hab gelogen" hätte es auch getan.

    Mit Michael Jackson führt Drake Single-Charts in Großbritannien


    Der kanadische Rapper hat drei Tracks in den Top 5 der Single-Charts "Do not Matter To Me" (mit Michael Jackson) debütiert auf dem 2. Platz

    Drake ist mit allem in den britischen Charts angekommen, mit der Veröffentlichung des Doppelalbums "Scorpion". Das Album debütierte an der Spitze der britischen Charts mit insgesamt 64.000 verkauften Einheiten in der Veröffentlichungswoche (Sales + Streams).

    Drake ist immer noch der König der Streams: 78% dieser Zahl kamen von Streaming-Plattformen, so sehr, dass er auch drei Tracks in den Top-5-Single-Charts auflegte. Sie sind "Nicht wichtig für mich (mit Michael Jackson) " auf Platz 2, "Nonstop" auf Platz 4 auf Platz 5.


    Der Rapper- Hitmaker wählte seine nächste Single aus dem Album. Es überrascht nicht, dass der Song, der am meisten auf den Streaming-Plattformen des Albums "Do not Matter To Me" mit dem King of Pop gespielt wird, offiziell die Radios am 9. Juli gewinnen wird.


    https://mjbeats.com.br/com-mic…-reino-unido-d0bf920c565b

    Hintergrund Infos dazu...

    UNVERÖFFENTLICHTER MICHAEL JACKSON SONG IN DRAKES NEUEM ALBUM

    29. JUNI 2018 • VON ADMIN-TEAM

    drake-scorpion.jpg



    Drake's Scorpion enthält einen unveröffentlichten Michael Jackson Track. (Wir haben uns für Michael Jacksons Nachlass erkundigt, und das Estate hat bestätigt, dass das Lied offiziell lizenziert wurde) Aber warte - kannte Drake Michael Jackson überhaupt?

    Es ist unklar, ob der kanadische Rapper jemals die Poplegende getroffen hat, und wenn er es getan hat, scheint Drake nicht öffentlich darüber gesprochen zu haben - aber Michael Jackson erscheint auf dem Doppelalbum Scorpion.


    Das Lied "Do not Matter To Me" ist ein bisher unveröffentlichter Track von Michael Jackson, zu dem Drake rappt. Die Nachrichtenagentur verglich den Sound des Tracks mit Justin Timberlakes 2014er Song "Love Never Felt So Good", in dem JT mit Michael zusammenarbeitete.


    Am 28. Juni veröffentlichte Drake die Scorpion-Tracklist, die enthüllte, dass "Do not Matter To Me" Michael Jackson enthalten würde und dass das Doppelalbum auch Kollaborationen mit JAY-Z, Ty Dolla $ ign und Static Major beinhaltete. Scorpion enthält auch die zuvor veröffentlichten Singles "Nice For What", "Gottes Plan" und "I'm Upset".


    https://www.mjvibe.com/unrelea…g-out-in-drake-new-album/

    Michael Jackson in unveröffentlichten Fotos




    Für den anfänglichen Preis von $ 500,00 kann der Käufer das Set von sieben Fotografien mit Michael Jackson nehmen


    Neben Tonbändern mit unveröffentlichten Aufnahmen versteigert das Auktionshaus Gotta Have It Rock'n'Roll verschiedene Michael Jackson-Objekte, darunter auch noch nie zuvor gesehene King of Pop-Fotos in privaten Momenten.


    Für den ersten Preis von $ 500,00 wird der Käufer in der Lage sein, das Set von sieben Original-Farbfotos mit Michael Jackson in Begleitung von Fans zu tragen, die in einem Hotel Roller spielen und sein Privatflugzeug besteigen.


    ××××××


    1*9zFDKQIlNbnQfkfClxiyNA.jpeg

    Michael Jacksons neue Songs werden versteigert

    Jackson-Stücke, darunter einige unveröffentlichte Aufnahmen.

    Zum Startpreis von 200.000 US-Dollar bringt ein DAT-Band vom Album "Invincible"vom 2. Juni 2001 ohne Mastering originale Studioaufnahmen und fünf "unvollendete" Tracks (rot markiert). Der Höhepunkt des Tapes geht zu "Heaven Can Wait" , mit unveröffentlichten und "bedrohten" Vocals mit zusätzlichem Auszug in der Stimme eines anderen Interpreten.


    Ein weiterer seltener Gegenstand ($ 150.000) sind sechs bisher unveröffentlichte Titel wie Jungle / Jungle City, Blaues Pulver, Die Art, wie du mich liebst und was ich noch geben kann.


    Schließlich wurde eine CD mit dem unveröffentlichten Song "Get Your Weight Off Me" vom März 2014 für das Album XSCAPE in Erwägung gezogen und konnte für 100.000 US-Dollar verkauft werden.


    Die Auktionsveranstalter haben bestätigt, dass derjenige, der das Gewinngebot abgegeben hat, nicht das Copyright des Songs besitzt und nicht in der Lage ist, die Songs zu verteilen.



    https://mjbeats.com.br/michael-jackson-em-fotografias-inéditas-34862cf4ad3c

    forever mj schrieb:

    Joe habe aber immer gesagt, Michael darf nicht verletzt werden, er muss unversehrt auftreten.

    Das ergibt für mich keinen Sinn. Ein wütender Joe hat sicher nicht darüber nachgedacht, keine Spuren hinterlassen zu dürfen.

    Es gab auch damals schon Theaterschminke, und als Kind hat sich Michael auch nicht das Shirt auf der Bühne runtergerissen, wie er es später gemacht hat. Wer hätte denn wirklich blaue Flecke usw z.B. auf dem Rücken sehen sollen - ausser ein Arzt vielleicht. Da ist dann die Frage, ob ein Arzt es zur damaligen Zeit weiterverfolgt hätte.

    Das amerikanische Auktionshaus Gota Have Rock'n'Roll eröffnet am 11. Juli Online-Auktionen, bei denen es sich bei Michaels Auktionsartikeln um 55 Teile handelt, die alle von Michaels Freunden, Fans, Mitarbeitern und anonymen Verkäufern stammen. Zu den Auktionen, die Aufmerksamkeit erregten, gehörten sieben private Fotos, die nie ausgestellt wurden, sowie unveröffentlichte Songs.


    Zu den unveröffentlichten Liedern, die dieses Mal versteigert werden, gehören "Get Your Weight Of Of", "Jungle City", "Blue Powder" usw., und viele seltene Lieder, sowie eine große Anzahl von privaten Kostümen, Portraitskizzen, Autographen und so weiter.




    Bilder dazu...

    fs_anon_282585_1530896344.jpg


    fs_anon_255862_1530896427.jpg


    fs_anon_222732_1530896466.jpg


    ******

    Es sind zwar keine Artikel nur von Cascio, aber dasselbe Auktionshaus. Lotta , wäre es sinnvoll den Threadtitel zu ändern? Ansonsten passt es hier nicht rein.

    forever mj schrieb:

    Ich hätte so etwas von Paris niemals erwartet, gerade von ihr nicht

    Stella schrieb:

    Und trotzdem haben sie seine Erziehung gut geheißen weil die Familie dadurch berühmt und erfolgreich wurde.

    Grundsätzlich bin ich eurer Meinung. Ich möchte aber mal folgendes dazu feststellen. Die Eltern meiner Generation wurden auch geschlagen. Damals war das so, sogar zu meiner Zeit lag in jedem Klassenzimmer noch ein Rohrstock auf dem Pult des Lehrers, was unsere Eltern ebenfalls toleriert hätten, wäre er zum Einsatz gekommen .

    Ich möchte es aber trotzdem keinesfalls entschuldigen, und es gab sicher einen gravierenden Unterschied zu Joe, der seine Kinder misshandelt hat. Aber, habe ich als Enkelkind das Verhalten meiner Grosseltern hinterfragt? Ehrlich gesagt - nein. Meine Grosseltern waren nett zu mir, und das habe ich wahrgenommen.

    Bitte nicht....:kissen: Heute steht der Mond im Widder, da geht es immer etwas impulsiver zur Sache. :huch1:


    Nochmal - ich setzte es nicht gleich mit dem was Joe seinen Kindern angetan hat. Ich will nur sagen, dass man es als Kind anders wahrnimmt und sich auch später nicht mehr unbedingt Gedanken darüber macht.

    Und meine Mutter hätte mir die Flötentöne beigebracht, wenn ich deswegen meine Grosseltern in Frage gestellt hätte.

    forever mj schrieb:

    Ich finde gut, dass sie die Misshandlungen durch Joe nicht leugnet

    Finde ich auch gut. Sie wollte sicher auch ein bisschen zurückrudern.

    forever mj schrieb:

    Das hat für mich was von 'betrifft mich ja nicht, also was solls mich belasten' . Oder sehe ich das falsch :dd:

    Ganz so krass würde ich es nicht sehen. Sie sagt ja trotzdem, dass Joe Fehler gemacht und seine Kinder verletzt hat. Das ist doch mal ne klare Aussage. Zumindest hat sie im Vergleich zu Prince, Zugeständnisse gemacht.

    forever mj schrieb:

    Aber Stella und ich habens jetzt geklärt und es ist alles ok :ja1:.

    :puhf:.....:dafuer:......:kiss:...:kiss:

    So entstehen Missverständnisse....:traurig1


    Ich z.B. habe gar nicht mitbekommen, dass du forever mj den Text schon nachgereicht hattest. Du hast deinen Beitrag editiert, war aber davon ausgegangen, dass du die Übersetzung in einem extra Post machst. Deswegen dachte ich, Stella hat den Text übersetzt. Hab ihren Post aber auch nicht richtig gelesen, sonst wäre mir aufgefallen, dass sie ihn korrigiert hat.


    Wie auch immer....:tauch:

    „WE LOVE: MICHAEL JACKSON“! PROSIEBEN FEIERT AM 29. AUGUST DEN 60. GEBURTSTAG DES „KING OF POP“

    Exzentrisch, ikonisch, verspielt – bis heute unvergessen. Zum 60. Geburtstag von Musiklegende Michael Jackson machen sich die ProSieben-Moderatoren Jana Julie Kilkaund Thore Schölermann auf zu einem Roadtrip durch das Leben des wahrscheinlich größten Popstars aller Zeiten.


    In der Musiksendung „We Love: Michael Jackson“ (Mittwoch, 29. August 2018, 20:15 Uhr) sprechen sie auf ProSieben mit Zeitzeugen und Wegbegleitern des „King of Pop“. Sie besuchen Stationen, an denen Michael Jackson Musikgeschichte schrieb, z.B. den originalen Schauplatz des Musikvideos zu „Thriller“. Sie erzählen 30 Geschichten über die Poplegende und gehen u.a. der Frage nach: Was wurde aus einem der treuesten Begleiter von Michael Jackson, dem Schimpansen „Bubbles“? Welchen Lebenstraum, für den er beinahe den Comic-Verlag Marvel kaufte, konnte sich Michael Jackson nie erfüllen?


    Wie verzaubert der Ausnahmekünstler auch heute, knapp zehn Jahre nach seinem Tod, immer noch Fans rund um den Globus?

    „We Love: Michael Jackson“ – am Mittwoch, 29. August 2018, um 20:15 Uhr auf ProSieben


    https://www.prosieben.de/we-lo…ag-des-king-of-pop-100758


    ********

    Na wenigstens vergessen sie seinen Geburtstag nicht, nachdem am 25.06. nix über Michael kam. :boese:

    Einstweilige Verfügung

    Paris Jackson erringt Teilerfolg gegen mutmaßlichen Stalker

    "Um Mitternacht wird alles vorbei sein": Ein Mann soll Michael Jacksons Tochter Paris bedroht und gestalked haben. Nun hat die 20-Jährige einen ersten Sieg vor Gericht gegen ihn errungen.


    Ein Gericht in Los Angeles hat eine einstweilige Verfügung gegen einen Mann erlassen, der Paris Jackson stalken soll. Demzufolge muss der 23-Jährige sich mindestens bis zum 24. Juli von Michael Jacksons Tochter fernhalten.


    Nicholas S. soll Gerichtsdokumenten zufolge die 20-Jährige und ihren Bandkollegen am 13. Juni abgefangen haben, als sie ein Tonstudio verließen. Der Mann habe dabei gesagt, er habe in der vergangenen Woche 15 Stunden auf Jackson gewartet.


    Jackson zufolge weigerte sich der ihr unbekannte S. zu gehen. Er sagte demnach, er stalke sie: "Um Mitternacht wird alles vorbei sein". Dabei habe er auch eine Waffe erwähnt. Am 1. Juli schrieb der 23-Jährige auf Twitter, Jackson sei seine Seelenverwandte.


    Jackson war elf Jahre alt, als ihr Vater Michael starb. Sie war früh drogenabhängig und machte eine Therapie. Sie modelt, schauspielert und singt in einer Band.


    http://www.spiegel.de/panorama…en-stalker-a-1216585.html

    Paris beantwortet Gerüchte über Janet Jackson Kampf




    Die Tochter von Michael Jackson sprach über aktuelle Mediengerüchte.

    Paris Jackson, kann die Spekulation nicht ertragen, dass die Medien im Allgemeinen für sie tun. Die Tochter von Michael Jackson leidet unter Gerüchten über ihr Privatleben.

    Einmal mehr hat sich Paris geäußert, seit mehr als sechs Jahren nicht mehr mit ihrer Tante Janet Jackson zu streiten, und sie hat die Gerüchte verstärkt und die Liebe zu ihrer Familie hervorgehoben.


    Twitter

    Bs2op3sD_bigger.jpg

    Paris-Michael KJ
    @ParisJackson
    Janet und ich haben seit über 6 Jahren nicht mehr diskutiert, hör auf mit diesen dummen Gerüchten. Ich habe nichts als Liebe für meine Familie und alle wissen es. verpiss dich

    Joe Jackson: Zahlreiche Stars blieben der Beerdigung fern


    Nicht jeder wollte ihm die letzte Ehre erweisen


    Der Forest Lawn Memorial Park ist auch die letzte Ruhestätte von Elizabeth Taylor und Walt Disney. Während bei der Beerdigung Joes Kinder (Janet Jackson und Jackie Jackson ) sowie andere Familienmitglieder anwesend waren, soll laut Radar Online ein Promi nach dem anderen seine Teilnahme abgesagt haben – darunter Stars wie Bruno Mars (32), Jay Z (48), Diana Ross(74), Liza Minnelli (72), Celine Dion (50) und Ex-Beatle Paul McCartney (76). "Die Liste derer, die gesagt haben, sie schaffen es nicht, ist sehr lang", soll ein Insider gegenüber dem Magazin verraten haben.


    https://kurier.at/stars/joe-ja…beerdigung-fern/400060499


    Im Link mehr Infos, die wir hier aber schon haben.


    *********

    Stevie Wonder war aber da.


    fs_anon_622662_1530710672.jpg

    Carmen1907 schrieb:

    Interessant, dass von Blanket kein Statement zu lesen ist. Oder ich hab's übersehen

    Nein, es gibt keins. Blanket hält sich aus allem raus, ist kaum in der Öffentlichkeit zu finden. Bilder von ihm, wie jetzt bei der Beerdigung von Joe, sind wirklich selten.


    Ob nun Prince, Paris oder Tja, ich glaube sie haben sich mit ihren Statements keinen Gefallen getan.