Beiträge von Baccara

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!

    „WE LOVE: MICHAEL JACKSON“! PROSIEBEN FEIERT AM 29. AUGUST DEN 60. GEBURTSTAG DES „KING OF POP“

    Exzentrisch, ikonisch, verspielt – bis heute unvergessen. Zum 60. Geburtstag von Musiklegende Michael Jackson machen sich die ProSieben-Moderatoren Jana Julie Kilkaund Thore Schölermann auf zu einem Roadtrip durch das Leben des wahrscheinlich größten Popstars aller Zeiten.


    In der Musiksendung „We Love: Michael Jackson“ (Mittwoch, 29. August 2018, 20:15 Uhr) sprechen sie auf ProSieben mit Zeitzeugen und Wegbegleitern des „King of Pop“. Sie besuchen Stationen, an denen Michael Jackson Musikgeschichte schrieb, z.B. den originalen Schauplatz des Musikvideos zu „Thriller“. Sie erzählen 30 Geschichten über die Poplegende und gehen u.a. der Frage nach: Was wurde aus einem der treuesten Begleiter von Michael Jackson, dem Schimpansen „Bubbles“? Welchen Lebenstraum, für den er beinahe den Comic-Verlag Marvel kaufte, konnte sich Michael Jackson nie erfüllen?


    Wie verzaubert der Ausnahmekünstler auch heute, knapp zehn Jahre nach seinem Tod, immer noch Fans rund um den Globus?

    „We Love: Michael Jackson“ – am Mittwoch, 29. August 2018, um 20:15 Uhr auf ProSieben


    https://www.prosieben.de/we-lo…ag-des-king-of-pop-100758


    ********

    Na wenigstens vergessen sie seinen Geburtstag nicht, nachdem am 25.06. nix über Michael kam. :boese:

    Einstweilige Verfügung

    Paris Jackson erringt Teilerfolg gegen mutmaßlichen Stalker

    "Um Mitternacht wird alles vorbei sein": Ein Mann soll Michael Jacksons Tochter Paris bedroht und gestalked haben. Nun hat die 20-Jährige einen ersten Sieg vor Gericht gegen ihn errungen.


    Ein Gericht in Los Angeles hat eine einstweilige Verfügung gegen einen Mann erlassen, der Paris Jackson stalken soll. Demzufolge muss der 23-Jährige sich mindestens bis zum 24. Juli von Michael Jacksons Tochter fernhalten.


    Nicholas S. soll Gerichtsdokumenten zufolge die 20-Jährige und ihren Bandkollegen am 13. Juni abgefangen haben, als sie ein Tonstudio verließen. Der Mann habe dabei gesagt, er habe in der vergangenen Woche 15 Stunden auf Jackson gewartet.


    Jackson zufolge weigerte sich der ihr unbekannte S. zu gehen. Er sagte demnach, er stalke sie: "Um Mitternacht wird alles vorbei sein". Dabei habe er auch eine Waffe erwähnt. Am 1. Juli schrieb der 23-Jährige auf Twitter, Jackson sei seine Seelenverwandte.


    Jackson war elf Jahre alt, als ihr Vater Michael starb. Sie war früh drogenabhängig und machte eine Therapie. Sie modelt, schauspielert und singt in einer Band.


    http://www.spiegel.de/panorama…en-stalker-a-1216585.html

    Paris beantwortet Gerüchte über Janet Jackson Kampf




    Die Tochter von Michael Jackson sprach über aktuelle Mediengerüchte.

    Paris Jackson, kann die Spekulation nicht ertragen, dass die Medien im Allgemeinen für sie tun. Die Tochter von Michael Jackson leidet unter Gerüchten über ihr Privatleben.

    Einmal mehr hat sich Paris geäußert, seit mehr als sechs Jahren nicht mehr mit ihrer Tante Janet Jackson zu streiten, und sie hat die Gerüchte verstärkt und die Liebe zu ihrer Familie hervorgehoben.


    Twitter

    Bs2op3sD_bigger.jpg

    Paris-Michael KJ
    @ParisJackson
    Janet und ich haben seit über 6 Jahren nicht mehr diskutiert, hör auf mit diesen dummen Gerüchten. Ich habe nichts als Liebe für meine Familie und alle wissen es. verpiss dich

    Joe Jackson: Zahlreiche Stars blieben der Beerdigung fern


    Nicht jeder wollte ihm die letzte Ehre erweisen


    Der Forest Lawn Memorial Park ist auch die letzte Ruhestätte von Elizabeth Taylor und Walt Disney. Während bei der Beerdigung Joes Kinder (Janet Jackson und Jackie Jackson ) sowie andere Familienmitglieder anwesend waren, soll laut Radar Online ein Promi nach dem anderen seine Teilnahme abgesagt haben – darunter Stars wie Bruno Mars (32), Jay Z (48), Diana Ross(74), Liza Minnelli (72), Celine Dion (50) und Ex-Beatle Paul McCartney (76). "Die Liste derer, die gesagt haben, sie schaffen es nicht, ist sehr lang", soll ein Insider gegenüber dem Magazin verraten haben.


    https://kurier.at/stars/joe-ja…beerdigung-fern/400060499


    Im Link mehr Infos, die wir hier aber schon haben.


    *********

    Stevie Wonder war aber da.


    fs_anon_622662_1530710672.jpg

    Carmen1907 schrieb:

    Interessant, dass von Blanket kein Statement zu lesen ist. Oder ich hab's übersehen

    Nein, es gibt keins. Blanket hält sich aus allem raus, ist kaum in der Öffentlichkeit zu finden. Bilder von ihm, wie jetzt bei der Beerdigung von Joe, sind wirklich selten.


    Ob nun Prince, Paris oder Tja, ich glaube sie haben sich mit ihren Statements keinen Gefallen getan.

    Ich hoffe es passt hier...


    Michael Jacksons This Is It schließt sich dem Netflix-Katalog an


    Michael Jacksons This Is It erscheint als eine der Top-News im Netflix-Katalog.


    Ein weiteres Wochenende steht vor der Tür und das bedeutet, dass es an der Zeit ist, herauszufinden, was im Netflix-Katalog neu ist. Der weltweit beliebteste Streaming-Dienst wird täglich in seinem Katalog veröffentlicht, darunter Filme, Serien und Dokumentationen.

    Michael Jacksons This Is It erscheint als eine der Top-News im Netflix-Katalog.


    Der Dokumentarfilm ist gefüllt mit unveröffentlichten Heimvideos, seltenen Fotos und Interviews, die einen einzigartigen Einblick in das Leben einer der größten Ikonen der Popkultur aller Zeiten geben.


    Dieser faszinierende Dokumentarfilm folgt der Ikone Michael Jackson, als er sich in den Tagen vor seinem Tod auf eine Serie von 50 Shows vorbereitete.


    https://mjbeats.com.br/michael-jacksons-this-is-it-entra-para-o-catálogo-da-netflix-802ae41968ed



    Casting für Michael Jacksons Musical am Broadway beginnt am 9. Juli


    Auditions finden in den Pearl Studios (New York) unter der Leitung von Lynn Nottage und dem Choreografen Christopher Wheeldon statt.


    Das Casting von Schauspielern, Tänzern und Künstlern für Michael Jacksons Broadway Musical Almeida beginnt vom 9. Juli bis 12. Juli. Die Sessions finden in den Pearl Studios (New York) unter der Leitung von Lynn Nottage und dem Choreografen Christopher Wheeldon statt.


    Am 9. Juli müssen die Kandidaten anwesend sein (Männer) im Alter von 20 bis 30 Jahren, die professionelle Tänzer verschiedener Ethnien sind; Am 10. und 11. Juli ist der Tag für die Besetzung von Dolmetschern vorgesehen, die singen und interpretieren können. Diejenigen, die das Glück haben, Teil des Showteams zu sein, über das Leben und die Arbeit des King of Pop am Broadway, werden voraussichtlich ein durchschnittliches Gehalt von 1.000 Dollar pro Woche verdienen.


    Das Leben und Werk von Michael Jackson am Broadway wird von Michael Jacksons Estate in Zusammenarbeit mit der Columbia Live Stage aufgeführt, mit einem von Lynn Nottager signierten Text, der mit zwei Pulitzer-Preisen für Drama ausgezeichnet wurde. Neben ihren berühmten Liedern werden auch die ikonischen Schritte des Tanzes mit Choreographien unter der Leitung von Christopher Wheeldon in der Show zu sehen sein. Die Erzählung wird von seiner Kindheit an zählen, als sie sich mit der Gruppe "The Jackson Five" mit ihren Brüdern und Verwandten bis zum Star der Solokarriere integrierte.


    Das Musical am Broadway soll im Jahr 2020 debütieren.


    https://mjbeats.com.br/casting-para-musical-de-michael-jackson-na-broadway-começa-dia-9-de-julho-3581f86794a4

    Joe Jackson soll mit öffentlichen und privaten Gedenkdiensten in Erinnerung bleiben

    Von Brian Haas 19:58 PDT, 1. Juli 2018

    Joe Jackson Leon Bennett / Getty Images für BET



    Es werden Vorbereitungen für zwei verschiedene Dienste getroffen, um sich an den verstorbenen Joe Jackson zu erinnern.


    Eine Quelle der Jackson-Familie erzählte ET am Sonntag, dass es am Montag, dem 2. Juli, zwei Gottesdienste für Jackson geben wird. Laut der Quelle wird es einen öffentlichen Dienst und einen privaten Dienst geben und beide werden in Los Angeles stattfinden.

    Standorte und Zeiten für die Dienste wurden noch nicht bekannt gegeben.


    Jackson starb im Alter von 89 Jahren am 27. Juni nach einem Kampf gegen den Krebs und hinterließ ein kompliziertes Vermächtnis als Patriarch der vielleicht berühmtesten Musikfamilie der modernen Geschichte. Als Vater von Michael und Janet Jackson beeinflusste er zwei der größten Popstars der Musikgeschichte, ganz zu schweigen von den neun anderen Jackson-Kindern, die unterschiedliche Erfolge in der Musik sahen. Dennoch soll er seine Kinder körperlich misshandelt haben, als er sie zu Weltklasse-Musikern formte. Er gab sogar zu, dass er seinen Kindern einen Gurt anlegte und sagte: "Es hat sie aus dem Gefängnis herausgehalten und sie in Ordnung gehalten."


    Dennoch wurde Jackson nach seinem Tod von seinen Kindern und Enkeln liebevoll für seine Stärke und sein musikalisches Erbe in Erinnerung gerufen .

    "Du bist der stärkste Mann, den ich kenne. Dein Lebenswerk wird in die Geschichte eingehen, und du wirst als einer der größten Patriarchen bekannt sein, die jemals gelebt haben", schrieb Paris Jackson über ihren Großvater . "Ich werde jeden Moment mit dir bis zu dem Tag, an dem ich sterbe, schätzen, besonders unsere letzten Momente."


    Berichterstattung von Brendon Geoffrion.


    https://www.etonline.com/joe-j…-memorial-services-105322

    Hier gibt es so'n paar Statements...

    Zitat

    Ich bin nicht überrascht. Genau darüber habe ich im anderen Thread gesprochen. Die Familie wird alles tun, um Joe in den Augen der Öffentlichkeit zu rehabilitieren. Ich bin überrascht, das von Prince zu hören. Die Sache ist, dass die Familie ihm in den letzten neun Jahren wahrscheinlich viele Dinge erzählt hat und sein Vater nicht mehr hier ist, um seine Seite der Geschichte zu erzählen. Die Jacksons wollen wirklich so handeln, als wären es die Medien, die die Geschichte "Joe Jackson ist ein Missbraucher" begonnen haben, während sie tatsächlich von ihnen stammen. Google ist nicht so schwierig. Menschen, die soziale Medien nutzen, sollten ihnen Videos von Interviews schicken, in denen ihre Eltern über Joe sprechen.

    Zu Prince Aussage...

    Zitat

    Mit seiner Aussage beseitigt er das Leiden seines Vaters zugunsten von Joe. Herzlichen Glückwunsch an die Familie, die ihn auf seinem Weg geprägt hat

    usw...


    Viele Foren haben Einträge die gegen Joe waren, aber auch gelöscht. Es gibt unter Michael-Fans, echte Joe Anhänger. Man kann also nicht unbedingt sagen, dass Fans von Michael, keine Fans von Joe sind. Hatten wir hier auch schon als Thema, aber nun stellt es sich für mich ganz anders heraus.

    Stella schrieb:

    Ihr könnt alle weiter sagen, dass mein Grandpa meinen Vater misshandelt hat und all die Sachen.“

    „Aber er hat diese Kinder richtig erzogen.“


    Wie gesagt, ich kann mir momentan keinen Reim drauf machen. Aber Prince ist ja eigentlich keiner, der einfach mal was dahin plaudert. Also wird es seine Meinung sein.


    *****************

    JOE JACKSONSeine Familie bedankt sich für Anteilnahme


    Die Welt trauert um Joe Jackson. Nun haben seine Kinder in einer persönlichen Erklärung der Öffentlichkeit für die Anteilnahme gedankt.


    Joe Jackson (1928 - 2018) hinterlässt nach seinem Tod einen trauernden Familien-Clan.

    Der Vater des " King of Pop" starb am Mittwoch in einem Krankenhaus in Las Vegas. Nun haben sich seine Kinder Janet (52), Jackie (67), Jermaine (63), Marlon (61) und Tito Jackson (64) stellvertretend für die ganze Familie mit einem Statement zum Tod ihres Vaters geäußert.


    "Wir trauern um den Verlust unseres Vaters und feiern das Leben eines Mannes, der so viel geopfert hat, um uns das Leben und den Erfolg zu ermöglichen, den wir heute haben", zitiert unter anderem "Page Six" aus dem Pressestatement. Außerdem bedankten sie sich dem Bericht zufolge in der gemeinsamen Erklärung bei den Fans und der Öffentlichkeit für die Achtung der familiären Privatsphäre.


    https://www.gala.de/stars/news…anteilnahme-21763842.html

    forever mj schrieb:

    Wenn Prince die Misshandlung abstreitet, dann bezichtigt er seinen Vater doch der Lüge. Das kann doch nicht sein, dass Michaels Kids von den Misshandlungen nichts wissen wollen. Sicher werden die Jacksons den Kindern erzählt haben, dass das ja damals alles nicht so war usw. Aber können Michaels eigene Worte an den Kindern dermaßen vorbeigegangen sein?! Kaum vorstellbar, oder was meint ihr?

    Man kann nicht davon ausgehen, dass Michael seinen Kindern von den Misshandlungen durch Joe erzählt hat. Momentan hab ich grad den Eindruck, dass er ihnen vielleicht sogar die Story erzählt hat, die Joe uns schon jahrelang auftischt.


    Komme auch grad nicht mehr so richtig mit. :nein:

    Monika 61 schrieb:

    Da frage ich mich ,ob er seinen Enkeln die Liebe gegeben hat die er seinen Kindern verwehrt hat .

    sonst kann ich mir solche Aussage nicht erklären

    Das kann ich mir schon vorstellen. Vielleicht wollte er an seinen Enkeln was gut machen.


    Aber hier redet Prince ja darüber, dass es gerechtfertigt war, wie Joe mit seinen Kindern umgesprungen ist, was ich nicht verstehen kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie nie die Medien benutzt haben, um an solche Infos zu kommen.