Beiträge von forever mj

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!

    Neue Petion, dagegen, dass HBO Leaving Neverland zeigt.




    Baza 2002 hat diese Petition an HBO gestartet.Leaving Neverland ist ein "Dokumentarfilm", der sich auf zwei Männer konzentriert, Wade Robson und Jimmy Safechuck, die behaupten, dass sie von Michael Jackson als Kinder sexuell missbraucht wurden.
    Michael wurde vorgeworfen, zwei Kinder sexuell missbraucht zu haben - Jordan Chandler (1993) und Gavin Arvizo (2005), und in keinem Fall für schuldig befunden.
    Wade Robson unterstützte Michael in seinem Prozess im Jahr 2005 und wollte kurz nach seinem Tod Regisseur bei "Michael Jackson: The Immortal World Tour" werden. Jemandem wurde diese Rolle zugewiesen. Zwei Jahre später (im Jahr 2013) reichte Wade Robson (der behauptet hatte, Michael sei unschuldig, bis er nicht wie zuvor erwähnt die Rolle des Regisseurs übernahm) eine Klage gegen Michael Jackson zusammen mit Jimmy Safechuck ein.

    Es scheint, dass Wade Robson nur das Geld haben will, das er verdient hätte, wenn er als Regisseur bei "Michael Jackson: The Immortal World Tour" gearbeitet hätte als Regisseur.
    Michael wurde in seinem Leben für unschuldig befunden. Er wurde 2013 (4 Jahre nach seinem Tod) für unschuldig befunden.
    Diese "Dokumentation" erzählt nur von zwei Personen, die eine Geschichte erzählen. Es gibt keine Beweise dafür.
    Wir müssen verhindern, dass dies auf HBO gezeigt wird, und die Öffentlichkeit davon abhalten, Lügen zu hören.


    (google Übersetzer)


    Hier gehts zur Petition




    https://www.change.org/p/hbo-s…showing-leaving-neverland



    Corey Feldman: Michael Jackson Anklagen könnten wahr sein, aber "das ist nicht der Typ, den ich kannte"

    Anika Reed USA HEUTE
    Veröffentlicht 11:29 EST EST 31, 2019

    Corey Feldman fügte seine Stimme zum Chor der Leute hinzu, die sich über die umstrittene neue Michael Jackson-Dokumentation "Leaving Neverland" äußerten.

    Feldman sprach mit Associated Press über die wachsende Kontroverse bei der Gedenkstätte von Stan Lee am TCL Chinese Theatre am Mittwoch.

    Die Dokumentation, die am Freitag beim Sundance Film Festival uraufgeführt wurde, enthält Behauptungen von Wade Robson (36) und James Safechuck (40), die behaupten, dass Jackson sie im Alter von 7 und 10 Jahren sexuell missbraucht.

    Der Nachlass von Jackson hat den Film zugeschlagen und die Anschuldigungen gegen den King of Pop angeprangert. Der Regisseur des Dokumentarfilms schoss zurück, verteidigte die Untertanen und sagte, Jacksons Familie habe den Film nicht gesehen.

    Feldman sagte, obwohl er den Film nicht gesehen habe, habe er "zurückhaltende Gefühle" bezüglich des Inhalts.

    "Ich habe nicht viel gelesen, aber ich weiß, dass ich es nicht unbedingt sehen will", sagte Feldman. "Ich habe meine eigenen zurückhaltenden Gefühle, aber ich denke, wenn man so spät im Spiel so etwas tut, ist es schwer zu glauben. Es fühlt sich für mich nicht richtig an."





    a8ae334f-f403-455f-98b1-8db00d074064-GTY_1091638236.JPG?width=1080&quality=50
    HOLLYWOOD, CA - 30. Januar: Corey Feldman kommt für Excelsior! Eine Feier des erstaunlichen, fantastischen, unglaublichen und unheimlichen Lebens von Stan Lee im chinesischen Theater TCL am 30. Januar 2019 in Hollywood, Kalifornien. (Foto von Gabriel Olsen / Getty Images)
    Gabriel Olsen, Getty Images

    Er sprach weiter über seine Freundschaft mit der Late-Pop-Ikone.

    "Ich war mit Michael befreundet. Ich kenne niemanden aus unserer Gruppe von Freunden, die ihn jemals so gesehen haben", sagte Feldman. "Es fühlt sich an wie ein großer Stich in den Rücken."

    Feldman hat die Ankläger jedoch nicht vollständig geschlossen.

    "Es könnte wahr sein, es könnte wahr sein. Ich weiß nicht, ich war nicht da. Nach meinen eigenen Erfahrungen ist das nicht der Typ, den ich kannte", sagte Feldman. "Aber Gott bewahre, es gab etwas Wahres, und wenn, dann ist es sehr leid für alles, was jemand erlebt hat. Zur gleichen Zeit ist es ziemlich da draußen."

    'Leaving Neverland': Was wissen wir über Missbrauchsvorwürfe gegen Michael Jackson?

    Mehr: Michael Jackson Estate Slams 'Leaving Neverland'; Hier haben wir gelernt, was wir gesehen haben

    Feldman, 47, hat im Laufe der Jahre scheinbar widersprüchliche Aussagen über Jackson gemacht, mit dem sich Feldman als Teenager anfreundete, bevor er 2001 ausfiel.

    Im Jahr 2005 sprach Feldman in einem Interview über den Missbrauchsversuch von Jackson und sagte: "Ich begann, mir jede Information anzusehen, und damit kam diese widerliche Erkenntnis, dass es in meinem Leben und in meiner Beziehung zu Michael viele Vorkommnisse gab, die entstanden sind eine Frage des Zweifels. "

    Er bewertete seine Freundschaft mit Jackson im selben Interview erneut und sagte: "Wenn Sie es für unangemessen halten, ein Buch nackter Bilder mit einem Kind anzusehen, das 13 oder 14 Jahre alt ist, dann wäre Ihre Antwort" Ja ".

    "Er hat in meinem gesamten Leben großen Schaden angerichtet", sagte Feldman 2008 in einem Interview. "Michael würde stundenlang mit mir reden und er würde zuhören. Dann würde er sich langweilen. Das größte, was Michael mit Kindern gemacht hat, ist, sich anzufreunden diejenigen, die in Not sind und sie dann aufgeben. "

    Der Star "Stand By Me" erschien jedoch bei Jacksons Beerdigung 2009 und schrieb auf seiner Website über den Tod des Sängers.

    "Ich bin erfüllt von großer Traurigkeit und Reue", schrieb Feldman. "Alles, woran ich mich erinnere, ist die gute Zeit, die wir miteinander geteilt haben und welche Inspiration er für mich und den Rest der Welt war."

    Feldman hatte in der Vergangenheit Ansprüche auf sexuellen Missbrauch. Die Polizei beendete im November 2017 eine Untersuchung der von Feldman erhobenen Vorwürfe, bei denen er berichtete, dass er als Kinderschauspieler sexuell misshandelt worden war und Zeuge sexuellen Missbrauchs anderer junger Darsteller wurde.

    2017 gründete er eine Spendenaktion, um einen Film zu finanzieren, der die Pädophilie in Hollywood aufdeckt. Feldman sagte, der Dokumentarfilm soll "möglicherweise einen pädophilen Ring, den ich seit meiner Kindheit kenne" zu Fall bringen, und "den Damm des Schweigens brechen" für sich und die Opfer.

    Feldman kauft jetzt den Dokumentarfilm um sich herum und twittert am Montag, dass er in Sundance ist, um sich mit Distributoren für seinen Film zu treffen.

    "ANGEMELDET, DASS EINIGE EINIGER SEE BEIM 2 Y IM @Sundancefest & 2 SEIN DENKEN HIER 2 UNTERSTÜTZUNG #LeavingNeverland", twitterte Feldman. "Ich bin nicht da! Es gibt hunderte von Filmen hier diese Woche! Keine Verbindung überhaupt!"




    Beitrag: Maeve McDermott, Patrick Ryan

    Veröffentlicht 11:29 EST EST 31, 2019


    https://eu.usatoday.com/story/…philia-claims/2730384002/


    Hat die Presse jetzt die Worte von Feldman erfunden, oder hat Feldman seine bisherige Meinung geändert:dd:

    Eine Antwort - Nachricht vom MJ Estate an einen Fan


    fs_anon_374954_1548953982.jpg



    https://www.lipstickalley.com/…ocumentary.2111563/page-7



    Die Übersetzung




    Vielen Dank, dass Sie uns diese Informationen geschickt haben. Der Nachlass hatte auch Vertreter in der Öffentlichkeit und prüft den umsichtigsten und effektivsten Handlungsprozess in seinen Bemühungen, Michaels Erbe zu schützen. The Estate schätzt die Geduld der Fangemeinde. Auch wenn dies für Fans, die sofortige Reaktionen auf jeden neuen Angriff wünschen, möglicherweise nicht zufriedenstellend ist, ist eine ruhige und ständige Abwägung aller verfügbaren Optionen die beste Vorgehensweise, um dem Nachlass zu ermöglichen, rational auf unbegründete Angriffe auf das Erbe von zu reagieren Michael das wird über Generationen weitergehen.



    Denken Sie auch daran, dass die Tatsache, dass Fans nicht sehen können, was das Estate tut, nicht bedeutet, dass nichts passiert.



    Grüße,

    Alicia




    MJOnline

    Das offizielle Online-Team von The Michael Jackson Estate ™


    google Übersetzung


    https://www.mjhideout.com/foru…32571/page-4#post-2367441


    Neverland Documentary Notes verlassen - 26. Januar 2019 in Sundance

    c7e32f7dfb120bd8aeb1356657a3a6cd?s=24&d=identicon&r=g MJJJusticeProject
    Vor 2 Tagen

    (Dies sind handschriftliche Notizen von einem MJAdvocate, der die unwirtlichen Bedingungen und das unfruchtbare Wetter in Utah trug, um an der 2. Vorführung der Leaving Neverland-Dokumentation auf dem Sundance Film Festival teilzunehmen. 26. Januar 2019) Welche falsche Erzählung haben wir in dieser voreingenommenen Präsentation unseres geliebten Michael Jackson zu bekämpfen - Wir begrüßen Sie AJ - 🙏🏼 MJJJP)

    Neverland Notes hinterlassen

    Der Film beginnt mit den frühen Jahren des Robson. Wades Vater besaß Obstgeschäfte. Joy sagt, sie hätten Ziegen, Hunde. Chantal sagt, dass es nicht viele Kinder gab, mit denen man spielen konnte. Betont die Anzahl der Jahre zwischen Wade und seinem Bruder Shane.

    Wade sagt, dass er das Making of Thriller gesehen habe und dass sich danach alles geändert habe. Er beobachtete es immer und immer wieder und übte sich stundenlang daran, Michael in Thriller nachzuahmen. (Der Film wird gezeigt, wenn die Kamera auf Michael als das Monster mit dem grünen Gesicht gerichtet ist und sich dann zu Tanzszenen bewegt. Eine offensichtliche rechtswidrige Handlung.) Dieses Gesicht ist unten, aber grüner: L





    Joy gibt an, dass eine Freundin sie überzeugt hat, Wade in einem MJ-Wettbewerb in Australien zu platzieren. Wade gibt an, dass er zu jung war, um an Wettkämpfen teilzunehmen. Deshalb haben sie ihn als besonderen Gast eingesetzt und er hat gewonnen. (Irgendwie werden MJs Leute kontaktiert, aber ich kann mich nicht erinnern, was sie gesagt hat.) Joys Reaktion auf den Kontakt mit MJs Leuten war, dass sie ein "Glühen in ihren Extremitäten fühlte und etwas Magisches geschehen würde."

    Safechucks Mutter gibt an, dass jemand sie überzeugt hat, Jimmy in die Werbung zu bringen. Jimmys Agent sagt, er habe Werbung gemacht. Jimmy macht den Pepsi-Werbespot mit Michael, und seine Reaktion in der Anzeige ist echt, denn es war das erste Mal, dass er Michael persönlich gesehen hatte. Safechucks Mutter sagt, Jimmy sei mit seiner Maskenbildnerin Karen in MJs Trailer gegangen. (Erwähnt nie den Nachnamen, aber natürlich bezieht sie sich auf Karen Faye.)

    Der Film zeigt die Hysterie, wie Michael in Brisbane aus dem Flugzeug stieg, und zeigt dann das Heartbreak Hotel in Brisbane. (Dies könnte Joys Filmmaterial sein, also nicht sicher über die Rechte des geistigen Eigentums an diesem bestimmten Filmstück.). Es gibt ein Begrüßungsgespräch und Michael sagt Joy, dass er Wade mit auf die Bühne bringen möchte. Zeigt Film vom nächsten Tag, zeigt Wade und Michael auf der Bühne tanzen (BAD-Tour Brisbane) und Michael verlässt die Bühne, aber Wade merkt es nicht. Michael lacht und muss wieder auf die Bühne kommen, damit Wade die Bühne verlässt. (ANMERKUNG: In dem Film gibt es VIELE Kinder auf dieser Bühne, nicht nur Wade. Auch hier könnte Film gedreht worden sein, und das ist wahrscheinlich der Fall von Joy, daher bin ich mir nicht sicher, welche Rechte an geistigem Eigentum diesbezüglich kurz sind Clip.)

    Shane Robson (Wades älterer Bruder): Wades Vater fühlte sich betrogen und war von der Beziehung zwischen Michael und Wade mit Tränen in den Augen.

    Die Art und Weise, wie du mich fühlst, Schuss-Clip, offensichtliche Verletzung des geistigen Eigentums

    Joy: In einem Hotel mit Michael Jackson reibt Michael die Bettwäsche auf dem Bett und Joy sagt, dass sie nicht glauben kann, dass sie mit MJ in einem Hotel ist. Wade ist da.

    Safechucks Mutter: Michael ruft an, um ihr zu sagen, dass sie "Jimmys Werbung" liebt. Sie ist beeindruckt und beliebt, dass Michael es Jimmys Werbespot (Pepsi-Werbespot) nannte und das für wirklich süß hält.

    Michaels Leute schicken ein Filmteam vorbei. Jimmy hat keine Michael-Poster an seiner Wand in seinem Zimmer, also legt das Filmteam sie an der Wand auf. Film von Jimmy und einem anderen Kind, das im Raum tanzt. Jimmy fühlt sich wie ein "Vorsprechen" an, und dies ist nur meine Meinung, aber es schien, als ob das "Vorsprechen" ein sexuelles war. Als würde Michael ihn filmen, um zu sehen, ob er ihn sexuell missbrauchen möchte. Wieder meine Meinung dazu.

    Safechuck Mom: Michael drückte aus, wie einsam er war. Safechucks Mutter sagte, dass sie das Gefühl hatte, dass niemand auf Michael zugehen könne, nur er konnte auf andere zugehen, und sie hatte Glück, dass er in ihrem Leben sein wollte. Lud sie zu Hayvenhurt ein, traf Michaels Brüder. Michael gab Jimmy "ein bisschen Geld" und ließ sich die Jacke aussuchen, die er wollte, also entschied sich Jimmy für eine Thrillerjacke. Jimmy gibt an, dass es wahrscheinlich 300-400 Dollar war und wie viel das in dieser Zeit war.

    Am nächsten Tag holte Safechucks Elternteil Michael ab und sagte, dass MJ aufgeregt sei, die Reporter zu verlieren. Der Film zeigt Michael im roten Pyjama und hält einen Fußball, während er bei den Safechucks blieb. Jimmy gibt an, dass sie wegen der Presse nachts spazieren gegangen sind. Jimmy sagt, es war wie mit einem Freund rumzuhängen.

    Safechuck Mom: Ich habe ihn geliebt (Michael). Als Jimmy zum ersten Mal in Werbespots kam, betete ich, dass es Türen für ihn öffnen würde, und als sie Michael das erzählte, sagte er ihr, dass er betete, dass es auch für Jimmy geschah.

    Michael bringt die Safechucks nach Hawaii. Michael vermietet einen Vergnügungspark, sie machen einen Hubschrauberflug. Safechuck Mom spricht darüber, wie surreal es ist, in dieser Art von Lebensstil der Reichen und Berühmten zu leben. Safechuck sagt, dass sie sich mit Michael und Jimmy auf Abstand hält, so dass sie viel Zeit miteinander verbringen können, aber Jimmy lässt sich nicht mit Michael im selben Hotelzimmer aufhalten. Michael sagt den Safehchucks, dass er die Pepsi-Werbung von Jimmy am meisten liebt, weil er "Herz" hat. Safechucks Mutter gibt an, Jimmy und Michael würden stundenlang täglich telefonieren.

    Jimmy: Verliebtheit und Hingabe (kann meine Notizen jedoch nicht lesen, wenn Jimmy Michael beschreibt oder umgekehrt).

    BAD Tour Clip in Japan. Wieder die Hysterie in Japan, nicht von Safechucks übernommen. Auf youtube, wo Fans an den Fenstern und am Flughafen hämmern.

    Clip von Michael am Drahtzaun. Nicht von Safechucks gefilmt.

    Herzstück Hotel Clip.

    Jimmy: Durch Michael war es möglich, Harrison Ford, George Lucas und Steven Spielberg zu treffen. Harrison Ford gab ihm etwas, kann aber die Notizen nicht lesen.Ich denke es war ein Schwert oder etwas in dieser Richtung.

    Safechuck Mom: Er hört, wie Tina Turner Jimmy beschreibt und sagt, dass dieser weiße Junge sicher tanzen kann. Stolz darauf, Jimmy auf der Bühne zu sehen. Jimmy und Michael waren die besten Kumpel und verbrachten viel Zeit alleine in Räumen.

    Jimmy: Er war verletzt, wenn Michael in einem anderen Raum war.

    Jimmy: Als er zusammen in Paris war, machte Michael Jimmy mit der Masturbation bekannt. Jimmy sagte, er habe es so oft getan, dass seine Genitalien geschwollen waren und es beim Urinieren weh tat. Um klar zu sein, Jimmy sagt an dieser Stelle, dass, sobald Michael ihm gezeigt hatte, wie er masturbiert, Jimmy es so lange tat, bis es körperliche Probleme gab. Er sagte, er müsse seine Genitalien in Wasser einweichen, um die Schwellung zu lindern. Anmerkung: Jimmy lächelt in dem Teil, in dem er seine geschwollenen Genitalien beschreibt.

    Safechuck Mom: Auf Reisen mit Michael nach Paris kamen die Raumaufträge immer weiter aus Michaels Zimmer. Die Ausrede war, dass es in der Nähe von Michaels keine Suiten gab. Dann waren die Zimmer nicht einmal auf derselben Etage. In Deutschland waren sie sogar noch weiter. Jimmy blieb ständig in Michaels Zimmer, während den Eltern Räume zugewiesen wurden, die weiter und weiter entfernt waren.

    Jimmy: MJ hat mit Jimmy Bohrungen gemacht, falls sie erwischt werden sollten.Wenn jemand herausfinden würde, wäre sein Leben vorbei.

    Dies ist der Teil, in dem Jimmy den Missbrauch grafisch beschreibt. Ich habe jeden angeblichen sexuellen Missbrauch absichtlich unterlassen.

    Jimmy: Michael sagte ihm, dass die sexuellen Beziehungen zu ihm seine ersten sexuellen Erfahrungen waren. Jimmy sagt, dass Michael und Jimmy ein Signalsystem hatten, wo sie ihre Hand hoben und zerkratzten. Das war ihr Zeichen, dass sie sich auf sexuelle Weise aneinander denken.

    Jimmy: Michael sagt Jimmy, dass er Neverland für ihn kaufen wird. Er beschreibt, dass es bei Neverland mehrere Türen gab, die durchlaufen werden mussten, um auf Michael und Jimmy zuzugreifen. Angeblich wurde sexuell missbraucht: In den Abschlagsteilen, in der Arkade, im Dachgeschoss im Obergeschoss, in privaten Räumen, im Kino (darüber), in einem Zimmer oberhalb des Bahnhofs und in anderen Räumen, aber ich habe darüber geschrieben, sodass ich nicht alles schreiben kann Räume. Es war lächerlich, in wie vielen Räumen Jimmy sagte, sie hätten Sex gehabt. Anmerkung: Sex in Jimmys Beschreibung behauptete NICHT, dass er Analsex hat.

    Film vom BAD-Tourentreffen mit Prinzessin Diana

    Film von Michael und Präsident Ronald Reagan

    Jimmy: Michael sagte ihm ständig, dass seine Eltern schlecht und böse seien und dass Michael gut sei.

    Wechselt zu den Robsons

    Kurze Geschichte von Robsons früherer Karriere

    Robsons Oma: Joy ruft herum und sucht nach MJ, findet ihn schließlich. MJ holt sie ab und trieb Wade und Chantal dazu, nie zuvor unveröffentlichte, nie zuvor gehörte Tracks zu spielen.

    Drohnenaufnahmen der Straße nach Nimmerland

    Kurzer Clip von This Is It auf einem Fernsehgerät im Hintergrund

    Bild eines Bauplans des Neverland Haupthauses

    Wade: Gästehaus war das gleiche wie vier Hotelzimmer. Michael sagte Wade ad Chantal, sie könnten bei ihren Eltern im Gästehaus bleiben oder in seinem Zimmer bleiben. Sie blieben in seinem Zimmer.

    Filmmaterial von glatten Kriminellen

    Joy: Michael sagte ihr, dass es Wade war, als würde er sich selbst von neuem sehen.Ich habe über Blasen gesprochen.

    Wade: Zweite Nacht mit MJ, Wade wacht mitten in der Nacht auf und Michael weint.Michael sagt, dass er nicht will, dass sie gehen.

    Joy: Michael sagte ihnen, sie könnten dorthin gehen, wo sie wollten. Wade wollte in Neverland bleiben, die Familie wollte in den Grand Canyon.

    Wade: Aufgeregt zu bleiben. Vor Handys also kein direkter Zugang zu seinen Eltern oder umgekehrt.

    Joy: Ich wollte mehrmals anrufen und konnte nicht durchkommen.

    Grafische Beschreibung des Missbrauchs. Weggelassen

    Wade: Westwood Hotel. Beschrieben, wie Michael sie mitnehmen würde, um Läden aufzunehmen und ihnen zu sagen, dass sie alles bekommen könnten, was sie wollten, sie könnten den Korb auffüllen, wenn sie wollten. Chantal und Joy schliefen im Wohnzimmer, Wade schlief mit Michael im Zimmer. Angeblicher Missbrauch im Hotel

    Jimmy; Jimmy sagt, dass Michael und Jimmy eine Scheinhochzeit hatten. Jimmy sagt, dass er total in Michael verliebt war. Jimmy zeigt Ringe, die Michael angeblich gekauft hat. Einer ist der „Ehering“, ein Band mit Diamanten. Es gibt zwei weitere Ringe. Jimmy erklärt, dass Michael wusste, dass Jimmy Schmuck liebte und dass es für sexuelle Handlungen gegeben wurde. Jimmys Hände zittern sichtbar. Jimmy gibt an, dass sie zu einem Juweliergeschäft gehen würden und so tun würden, als sei der Schmuck für eine Frau, mit Jimmy kleinen Händen, aber der Schmuck war wirklich für Jimmy.

    Robson: Behauptet, er habe 2 Jahre lang jeden Tag 6/7 Stunden telefoniert.Behauptungen, Michael nannte ihn "Kleiner". Behauptungen, Michael sang ihm ein Lied vor: "Hat jemand meine Kleine gesehen?"

    Robson: Nach dem LA Gear-Shooting nennt Michael ihn "Sohn". Wade hofft, dass sie als Vater und Sohn zusammenleben werden. Die Robsons machten für die Dreharbeiten eine 6-wöchige Reise in die USA.

    Joy: Michael fragte Joy, ob Wade ein Jahr mit ihm leben könnte. Joy sagte ihm, dass sie ihn mit MJ teilen würde, aber dass Wade 7 Jahre alt war und er nicht in Vollzeit mit Michael leben konnte.

    Ich kann mich nicht erinnern, wer anfängt zu sprechen, dass Wades Gesundheitszustand nachlässt. Robson-Vater diagnostizierte bipolar. Sehr schwer zu sehen, wie Joy, Chantal und Wade in die USA gehen und den Vater zurücklassen.

    Joy: Als sich die Familie entschied, dauerhaft in die USA zu ziehen, betrachtete sie Wade als Chance und wollte ihre Ehe verlassen. Wenn die Familie kommt, sind die Dinge anders. Sie muss eine Kreditkarte verwenden, um für ihre Wohnung zu bezahlen (was Drohnenmaterial als ziemlich heruntergekommen zeigt) und sie muss ein Auto mieten, um an den schwarzen oder weißen Schießstand zu gelangen.Sie schüttelt buchstäblich den Kopf und kratzt sich das Gesicht, wenn sie darüber spricht, ein Auto zu mieten. Als sie zum Dreh kommen, sagt Joy, dass "Mac Wades Platz einnahm".

    Jimmy: Beschreibt die Century City Condo (das Versteck) und gibt an, dass Michael ihm Alkohol gegeben hat und Jimmy wirklich betrunken war. Behauptungen, dass Michael Jimmy in die Pornografie eingeführt hat.

    Bild von Michael, der im Hintergrund Adolph Hitler im Fernsehen betrachtet

    Jimmy: Bei den 93er Vorwänden tauchen zwei Polizisten bei ihm auf. MJ bittet ihn, auszusagen, aber Jimmy sagt nein. Jimmy hatte seit einiger Zeit keinen Kontakt zu MJ. Jetzt kontaktiert MJ Jimmy jeden Tag.

    Safechuck Mom: Fragt MJ, was passiert ist, MJ sagt, es sind die Eltern, nicht Jordan.Safechucks Mutter fragt, ob MJ Jordan beschuldigt und nein sagt. Safechuck Mom denkt, wie schön das ist, dass MJ Jordan nicht verantwortlich macht.

    Robson: Wollte Michael verteidigen.

    Bilder von Blanca Francia und Chandler Deposition.

    Joy: Sie glaubte, es gehe nur um Geld und die Anschuldigungen stimmten nicht.

    Safechuck Mom: MJ kaufte ihnen ein Haus (und sie sagte etwas über einen Kredit in Höhe von 10 Millionen Dollar, aber ich konnte nicht alles runterbringen).

    Jimmy: MJ erzählte seinen Eltern, dass Michael ihnen gesagt hatte, dass Jimmy nicht zur Schule gehen und ihn verlassen lassen musste. Jimmy sagt, Michael wollte, dass er von ihm abhängig ist. Eltern von Safechuck lassen Jimmy die Schule verlassen.Bilder von Jimmy, der Filme auf Neverland-Anwesen dreht.

    Film der HIStory-Tour Brisbane

    Wade: Dads Gesundheitszustand nimmt ab. Er verschwindet nachts und manchmal können sie ihn nicht finden. Wade gibt zu, dass er seinen Vater weggestoßen hat.

    Joy: Ihr Ex-Mann sagte, dass sie das Richtige getan habe, als er die zwei Kinder nahm und für Wades Karriere in die USA zog.

    Shane: Shane beschließt, in die USA zu gehen. Shane sagt, sein Vater war bei der Abschiedsparty sehr steif und umarmte ihn nicht.

    Joy: Wades Vater hat sich an dem Tag aufgehängt, an dem Shane gegangen ist. (oder übermorgen, nicht sicher)

    Shane: Wütend.

    Film von Wade und JC Chavez und Justin Timberlake in der Probe-Choreographie

    Wade: MJ war besessen von Britney Spears. (Wade sagt, er arbeite zu dieser Zeit mit Britney). Film von Britney in früheren Jahren. Michael fragt auch nach Wades Sexualleben mit Mädchen.

    Jimmys Frau: Erklärt, wie sie sich getroffen haben.

    Film über den Überfall von Neverland

    Heile die Weltaufnahmen

    Santa Barbara Interview mit Gavin Arviso Film gezeigt. Arviso sagt, Michael habe ihn masturbiert. Nur diese Aussage steht in diesem kurzen Clip.

    Robson: Michael hat ihn jeden Tag nach der Verhaftung angerufen. Wade sagt MJ, dass er nicht aussagen will. Michael sagt ihm, dass wir das nicht zulassen dürfen.

    Jimmy: Nach der Verhaftung sagt Jimmy seiner Mutter, dass Michael kein guter Mensch ist. Mom fragt ihn, ob er Hilfe bekommen will, Jimmy sagt nein.

    Safechuck Mom: Jimmy sagt unerbittlich, sie soll es niemandem sagen. Sie sagt, dass sie es nicht aus Schuld macht.

    Zeigt einen Film von MacCauley Culkin im Prozess

    Wade: Joy ermutigte ihn, auszusagen. Wade hatte Träume von Michael im Gefängnis sterben.

    Jimmy: Jimmy sagte Michael, dass er nicht aussagen würde, und Michael drohte ihm mit seinen Anwälten und dem Vorwurf der Meineid.

    Wade: Erhält eine Vorladung, um auszusagen. Wade beschreibt, dass er bei Neverland war und Michael würde nicht auf Paris achten.

    Zeigt einen Film über Michaels Kinder, den Film, in dem sie gefragt werden, was sie werden wollen, wenn sie groß sind, obwohl es nur ein Kurzfilm ist, der nicht spricht.

    Testaufnahmen

    Frau, die Tauben freigibt

    Im Namen der Menschheit bitten wir um Entschuldigung

    Die Reaktion der Fans auf das Urteil

    Die Jury macht Filmaufnahmen, wenn er angibt, Michael sei schuldig

    Wade: Ich habe Michael mit seinen Kindern in Las Vegas besucht. Michael bat speziell um ein paar Flaschen Wein. Als Wade und seine Frau dort ankamen, goß Michael eine Tasse Wein darüber und tuckerte daran. Michael trank weiter Wein und sagte dann, er würde wiederkommen. Michael war anderthalb Stunden weg, und Wade sagte, er fühle sich schlecht für den Jungen. Wade fragt die Kinder, wo ist dein Vater? Und sie antworten, er ist okay, es geht ihm gut. Wade deutet an, dass dies häufig vorkam. Dies ist das letzte Mal, dass Wade Michael lebend sieht.

    Bei MJs Tod

    Zeigt die Reaktion auf Neuigkeiten

    außerhalb der UCLA

    an der Gedenkstätte

    Jimmy: Er war traurig, als Michael starb.

    Safechuck Mom: Staaten, die sie getanzt hat, als Michael starb, damit er keinem anderen Kind schaden konnte.

    Joy: Wickelte sich in eine Jacke und blieb eine Woche im Bett, nachdem Michael gestorben war.

    Film von Wade, der mit den Medien über MJs Tod

    sprach Joe Jackson sprach mit den Medien über MJs Tod

    Jimmy: Staaten, in denen er MJ immer noch liebt und sich damit abmüht.

    Wade: Staaten wurden kontaktiert, um an der Gedenkstätte teilzunehmen.

    Wade: Er hat bei dem Denkmal geschluchzt und das war das letzte Mal, dass er wegen MJs Tod weinte. Er gab an, sofort wieder arbeiten zu gehen.

    Wade: Später konnte ich die Arbeit nicht genießen und spricht über den Druck. Ich konnte stundenlang nicht schlafen. Missbrauchssymptome verstärken sich. Nach der Geburt seines Sohnes denkt er darüber nach, ob jemand seinen Sohn misshandelt und dass er jeden töten würde, der das seinem Kind angetan hat.

    Wade: Wade und sein Bruder stehen an einem Imbisswagen, und sein Bruder sagt ihm, dass seine Frau diesen seltsamen Traum gehabt habe, dass Michael ihn beleidigt habe. Wade sagt seinem Bruder, Michael habe ihn tatsächlich belästigt.

    Wade: Am Ende versucht er mit Tränen seine "Wahrheit" auszusprechen, aber keine Träne fällt.

    Chantal: Erzählt ihre "Wahrheit" und weint. Angst, dass ihre Mutter Selbstmord begeht, wenn sie es herausfindet.

    Am Ende gab es noch mehr, aber zu diesem Zeitpunkt hatte ich vier Stunden lang geschrieben und ehrlich gesagt konnte ich das Gesagte kaum ausstehen.

    von @Andjusticeforsome


    https://mjjjusticeproject.word…__twitter_impression=true

    UNTERHALTUNG 30.01.2014 05:45 ET Vor 17 Stunden aktualisiert

    In 'Leaving Neverland' wird der vermeintliche Kindesmissbrauch von Michael Jackson detailliert beschrieben

    Regisseur Dan Reed spricht über seinen neuen HBO-Dokumentarfilm, der zwei Männer beschreibt, die vor der Pubertät wiederholt vom Pop-Superstar belästigt wurden.

    Kopfschuss






    Der vierstündige Dokumentarfilm "Leaving Neverland", der das Publikum bei der Premiere des Sundance Film Festival in der letzten Woche verblüfft hatte , bietet eine unschlagbare Perspektive auf den angeblichen Kindesmissbrauch von Michael Jackson , der das ohnehin schon schwierige Erbe der Pop-Ikone küsste.

    Der Film von Regisseur Dan Reed konzentriert sich auf zwei Männer, Wade Robson und James Safechuck, die als Kinder unter dem Deckmantel künstlerischer Mentoren getrennt in Jacksons inneren Kreis aufgenommen wurden. Robson, der für Britney Spears und 'N Sync Choreograph-Touren und Videos aufnahm, war 7 Jahre alt, als er Jackson durch einen Tanzwettbewerb traf; Safechuck, der in einem Pepsi-Werbespot mit Jackson gespielt wurde, war 10 Jahre alt.

    Was mit dem gefeierten Sänger Robson und Safechuck wirklich geschah, war eine allmähliche Prädation, die die Jungen zu Küssen, Pornografie, Masturbation, Oralsex und mehr führte. Über mehrere Jahre hinweg, seit 1987, hat Jackson sich angeblich in die Familien von Robson und Safechuck eingewöhnt, so sehr, dass er ihre Mütter dazu brachte, zu glauben, es sei eine unschuldige Geste der Freundschaft für ihn, ein Bett mit ihren jungen Söhnen zu teilen. Nach der Pubertät, so Robson und Safechuck, warf Jackson sie für jüngere Jungen ab und ließ sie verwirrt und verwüstet zurück.

    Erst in den 30er Jahren erkannten Robson und Safechuck, die sich nur kurz als Kinder trafen, dass ihre jeweiligen Erfahrungen einen lebensverändernden Angriff darstellten.

    „Leaving Neverland“, das im frühen Frühling auf HBO ausgestrahlt wird, ist in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten Teil werden die Erfahrungen von Robson und Safechuck detailliert beschrieben, einschließlich der Perspektiven verschiedener Verwandter, die Jackson in dieser Zeit kannten und vermuteten, dass er ein harmloser, einsamer Superstar mit einer kindlichen Persönlichkeit war. Die zweite Chronik zeigt das anhaltende Trauma von Jacksons angeblichen Missetaten und die Art und Weise, in der es das Leben von Robson und Safechuck auseinander gerissen hat. Ihre Berichte über sexuellen Missbrauch gehören zu den spezifischsten und herzzerreißendsten, die in der Ich-zu-Zeit-Ära entstanden sind.

    Das hat Jacksons Familie nicht davon abgehalten , "Neverland" als " öffentliches Lynchen " zu bezeichnen, und sie hat auch nicht die vielen hyperloyalen Jackson-Fans abgeschreckt, die einen Kreuzzug gestartet haben, um den Dokumentarfilm zu diskreditieren. Reed, der bei der Sundance-Premiere sagte, dass Robson und Safechuck für ihre Teilnahme nicht entschädigt wurden, steht hinter den Anschuldigungen, die im Film auftauchen.

    Ich habe mich mit Reed zusammengesetzt, zu dem unter anderem "The Pedophile Hunter" und "Frontline Fighting: Battling ISIS" gehören, um über Jacksons Erbe, über Reeds bestärkende Forschung und darüber zu sprechen, dass einige Leute Jackson nicht sehen können alles andere als ein meisterhafter Entertainer.




    Als Sie angefangen haben, an diesem Film zu arbeiten, wie bewusst waren Sie - und wie bewusst sind Sie jetzt -, dass Michael Jackson fast unbestreitbar der berühmteste, berühmteste und beliebteste der vielen Männer ist, die in den letzten Jahren mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert wurden?

    Richtig richtig. Ich war kein Michael-Fan, als ich ein Kind war, und ich habe nicht wirklich Popmusik gehört. Ich war in vielerlei Hinsicht irgendwie agnostisch gegenüber Michael. Ich denke, er ist ein ausgezeichneter Entertainer - das lässt sich nicht leugnen - und erlangte eine Berühmtheit, die vielleicht nie wieder jemand erreichen würde. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, der richtige Typ. Ich war also von Michael nicht besonders eingeschüchtert. Ich war wirklich auf diese beiden Jungs und ihre Familien konzentriert. In der Geschichte ist Michael eine Randfigur. Er ist eine wichtige Figur, aber er ist im Hintergrund und man lernt ein bisschen über ihn, aber es ist kein Film über Michael Jackson.

    Ich verstehe jetzt die Größe seines Einflusses und wie viele Menschen ihn verehren, wie er in den Stoff so vieler Menschen verwoben ist. Wir fordern nun seinen Ruf heraus und sind nicht die ersten, die es tun. Aber ich glaube, dass dieser Film eine Vollständigkeit und Glaubwürdigkeit hat, die vorher nicht erreicht wurde. Dies ist wirklich das erste Mal, dass sich Überlebende von sexuellem Kindesmissbrauch und Michael ausgesprochen haben. Ich wusste also, dass dies eine große Sache für die Welt sein würde. ...

    Ich frage mich, wie die Menschen reagieren werden und wie sie das Wissen berücksichtigen werden, das sie aus unserem vierstündigen Film bekommen werden, ob sie diese Reise unternehmen und wie sie dies mit ihrer Liebe zu seiner Musik in Einklang bringen werden. Ich weiß die Antwort nicht.

    War Ihnen immer klar, dass der Film keine Entscheidung über Jacksons gesamtes kulturelles Erbe sein wird? In der R. Kelly-Serie von Lifetime werden beispielsweise die Texte und die Bedingungen für die Kindheit analysiert. Jacksons junger Ruhm ist gut dokumentiert; Wir alle haben uns die berühmte Jackson 5-Miniserie in den 1990ern angesehen. Haben Sie jemals darüber nachgedacht, mehr über sein Erbe und über sein Leben vor 1987 einzubeziehen?

    Ich tat es, aber sehr kurz, und ich kam schnell zu der Ansicht, dass dies nicht der richtige Weg für mich war. Michael ist tot Ich kann ihn nicht interviewen. Ich habe keine Möglichkeit, einige der Probleme, die in den Interviews von Wade und James angesprochen wurden, direkt anzusprechen. Ich weiß nicht, warum er Dinge tat, die er getan hat, und ich glaube nicht, dass ich die Autorität habe, darüber zu spekulieren.




    Und das ist eine Sache für einen anderen Film. Dies ist eine andere Angelegenheit, in der sich vielleicht Menschen um ihn herum und Personen, die zum Zeitpunkt dieser Geschichte mit ihm zusammengearbeitet haben, mit der Realität des tatsächlichen Geschehens auseinandersetzen können, was die Menschen meiner Meinung nach jetzt vielleicht versuchen. Der Film konzentriert sich also sehr eng auf die Geschichte dieser ganz gewöhnlichen Menschen. Sie waren nicht Teil des Jackson-Phänomens. Wade hatte eine Karriere im Showgeschäft, aber zu der Zeit, als sie sich trafen, war er ein 7-jähriger Junge, und sein Vater hatte einen kleinen Lebensmittelladen. Und James 'Vater arbeitete in einer Müllsammelfirma. Das waren keine Prominenten.

    Ich sah also keinen Zusammenhang zwischen Michaels Musik und seiner Pädophilie. Ich kann diese Verbindung nicht herstellen. Der Film konzentriert sich ganz demütig auf das, was wir wissen, und erzählt eine Geschichte von Leuten, die ich traf, und Leuten, die gewillt waren, sehr mutig vor der Kamera zu gehen, und dann hört es auf.




    Das andere, was die Jackson-Geschichte von den meisten anderen Geschichten von Männern unterscheidet, denen kürzlich Vorwürfe gemacht wurden, ist, dass er tot ist und nicht für sich selbst sprechen kann. Wie hat dieser Faktor dazu beigetragen?

    Michaels Ansichten über diese Geschichte - seine Widerlegungen und seine Aussagen - sind im Film enthalten. Die Ansichten seiner Anwälte, die ihn im Strafverfahren [2005] und im Zivilprozess von 1993 verteidigten, sind im Film prominent vertreten. Es ist also nicht so, als ob es keine Stimmen gibt, die Michael im Film verteidigen.

    Ich glaube, wenn Michael noch am Leben gewesen wäre, hätten seine Anwälte ähnliche Dinge gesagt: „Es geht ums Geld.“ Dies war ihre Hauptangriffslinie, die die Ankläger immer als Goldgräber charakterisierte. Ich glaube nicht, dass es wahr ist zu sagen, dass er tot ist und er nichts sagen kann. Nun, das stimmt buchstäblich. Aber wir haben uns legitimerweise mit Schmerzen befasst, weil es in dem Film dargestellt werden sollte, dass Michael die Behauptungen von 93 und 2005 ablehnt und sagt: „Ich liebe Kinder in angemessener Weise.“ Glaubte er, dass er Kindern schadete? Ich weiß es nicht. Vielleicht hat er es nicht getan. Vielleicht hat er für ihn keine Kinder verletzt. Und deshalb, wenn er diese Aussage von Neverland macht und sagt: "Ich würde niemals ein Kind verletzen", glaubt er es vielleicht.

    Ich denke, Michael ist im Film, und er spricht für sich und seine Anwälte sprechen für ihn und seine Fans sprechen für ihn. Wir haben das, ein paar Fans [im Archivmaterial], die sagen: „Wade, ich hasse dich.“ Ich denke, obwohl wir tot sind, haben wir unser Bestes getan, um ihn einzubeziehen in allem - und schließen ihn nicht auf eine symbolische Art und Weise ein, sondern auf eine Art und Weise, die wirklich gegen unsere Anschuldigungen zurückdrängt.






    In dem Film werden Mitarbeiter von Jacksons Mitarbeitern in verschiedenen Zusammenhängen erwähnt, insbesondere ein persönlicher Assistent, eine Sekretärin und eine Haushälterin, die sich in dieser Zeit im Auftrag von Jackson mit den Familien in Verbindung gesetzt hatten. Und natürlich hat er auch ein Netzwerk sehr bekannter Geschwister. Mit wie vielen von ihnen hast du gesprochen? Haben Sie in Erwägung gezogen, einen ihrer Konten einzubeziehen, um die spezifischen Behauptungen derjenigen zu untermauern, die bestrebt sind, Löcher in die präsentierten Informationen zu stecken?

    Ich habe nicht an seine Familie gedacht, weil Sie einen Film über den sexuellen Missbrauch von James Safechuck und Wade Robson gesehen haben. Menschen ohne direkte Kenntnis dieser Geschichte oder Ereignisse haben keinen Platz im Film. Sie sind herzlich eingeladen, sich zu äußern, wie sie es jetzt tun. Ich verstehe jedoch nicht, warum ich Menschen einbeziehen sollte, die unmöglich wissen können, was mit diesem Kind passiert ist.

    In Bezug auf die Ermittler und Beteiligten oder Zeugen aus den Haushalten habe ich einige Personen kontaktiert und viele, viele Aussagen gelesen. Bei den beiden großen Ermittlungen rund um Michael gibt es eine Fülle von aufgezeichnetem Material, rechtlichen Dokumenten und was haben Sie, das ich sehr gründlich untersucht habe. Viele von ihnen sind tatsächlich online verfügbar. Ich habe auch ein paar große Ermittler angesprochen - DAs und was haben Sie - und Haushaltsmitglieder. Und einige von ihnen sind tatsächlich seit dem Gerichtsverfahren verstorben. Normalerweise mussten sie dazu beitragen: „Ich habe das gesehen“, „Ich sah Michael und James zusammen im Whirlpool, und sie schienen nackt zu sein“, „Ich sah Wade und Michael in der Dusche“, „Ich nahm Wades Unterwäsche auf "Diese Art von Sachen - die Art von Schrägstellungen, denke ich, Wades und James 'Geschichten.

    Ich habe nie einen einzigen Ermittler gefunden, der Michael nicht für schuldig hielt, und ich bin nie auf etwas gestoßen, was mich veranlasst hat, entweder an Wade oder James zu zweifeln.

    Es gibt eine Menge unbeständiger Bestätigungen, aber was wir in der Geschichte haben, ist aus dem Munde des Pferdes. Wir haben das Kind darüber, was mit ihm passiert ist, und ich wusste nicht, wie viel glaubwürdiger es erscheinen würde, wenn ein Dienstmädchen gehen würde: „Nun ja, ich habe Wade gesehen.“ Einige dieser Berichte wurden von Michaels Anwälten angefochten ohnehin vor Gericht, und ganz allgemein, die Boulevardzeitung, die sich zu dieser Zeit um die Geschichte dreht. Die Zahlungen, die an verschiedene Mitglieder des Haushalts geleistet wurden, beeinträchtigten meiner Ansicht nach diese ganze Dimension der Geschichte und ich denke in vielen Augen.

    Ich wollte mich dem entziehen und mich auf eine sehr konsistente, glaubwürdige Darstellung von zwei Jahrzehnten der Geschichten dieser Familien stützen. Wir haben Monate damit verbracht, uns die alten Dokumente anzusehen, alles, was veröffentlicht wurde, Gespräche mit Ermittlern. Ich habe nie einen einzigen Ermittler gefunden, der Michael nicht für schuldig hielt, und ich bin nie auf etwas gestoßen, was mich veranlasst hat, entweder an Wade oder James zu zweifeln. In den letzten 30 Jahren habe ich mir den Ruf eines Menschen erarbeitet, der kompromisslos die Wahrheit sagt. Warum sollte ich mich auf eine Reise begeben, um meinen Ruf in die Geschichte einzuhängen, wenn ich der Meinung wäre, er wäre sogar auf eine winzige Art und Weise fehlerhaft? Also musste alles wirklich sehr solide sein. Ich habe das Gefühl, eine sehr sorgfältige und gründliche Arbeit geleistet zu haben.




    Ich stimme mit Ihnen ein. Jeder, mit dem ich gesprochen habe, stimmt mit Ihnen überein. Aber wie ich in den letzten Tagen auf Twitter gesehen habe, werden viele Leute nicht mit Ihnen übereinstimmen. Ich bin auch nicht überzeugt, dass viele Leute, die diese vorgefassten Schlussfolgerungen ziehen, auch dann kommen werden, wenn sie den Film sehen würden. Unser Verständnis von sexuellen Traumata ist immer noch so rudimentär.

    Sie haben absolut recht, und das ist eines der Dinge, die wir ansprechen sollten. Ich werde nicht sagen, dass dieser Film ein Versuch ist, die Öffentlichkeit über sexuellen Missbrauch von Kindern aufzuklären, aber ich hoffe, dass dies der Fall ist.

    Aber für diejenigen, die so gerne nicht glauben wollen, weil sie überzeugte Jackson-Loyalisten sind oder weil sie die Idee nicht verstehen, dass jemand vor Jahren hätte sagen können: „Er hat mich nicht missbraucht“, und dann erkennen, dass es Missbrauch war. .

    Das ist wirklich typisch.

    Es ist sehr typisch, aber die meisten Leute wissen das nicht und einige Superfans von Jackson werden das nicht akzeptieren. Denken Sie daran, dass die Menschen sich in diesen vier Stunden immer noch weigern werden zu glauben und die Epidemie hinter den Ideen, die in der Dokumentation stehen, zu verstehen, weil es nur begrenzte Bestätigungen gibt.

    Ja, ich denke, die zwei großen Dinge, die Menschen über sexuellen Missbrauch von Kindern nicht verstehen: Erstens wissen sie nicht, dass nicht immer, aber oft widerspiegelt die Beziehung eine Beziehung zwischen Erwachsenen als eine Liebesbeziehung. Das Kind verliebt sich in seinen Täter. Und sie bilden eine sehr enge emotionale Bindung, die viele Dimensionen hat. Der Täter ist ein Mentor. eine Vaterfigur, wie Michael es war; eine schillernde Supernova von Talent, wie Michael es war; und ein sexueller Partner. Und das Kind verliebt sich in dieses und all diese guten Dinge. Es gibt viele gute Dinge an Michael.

    Robson und Safechuck sagen zunächst, dass er einer der nettesten und freundlichsten Menschen war, die sie kannten, und dass dies mit den glücklichsten Erfahrungen ihres Lebens begann.

    Ja, ich nehme keinen Baseballschläger zu Michael Jackson. Ich erzähle eine Geschichte aus der Sicht des Kindes. Nun müssen die Menschen verstehen, dass diese vielleicht romantische Beziehungen hatten, tatsächlich aber kriminelle waren und dass das Kind den Wunsch hatte, die Beziehung fortzusetzen und von Michael geliebt zu werden. Sie fühlten sich ausgewählt, sie fühlten sich gesalbt an. Er hat ihnen das Gefühl gegeben, sehr speziell zu sein, und das war eine erstaunliche Sache. Und dieses Gefühl hielt lange Zeit an, bis zu seinem Tod und darüber hinaus - selbst lange nachdem die sexuellen Beziehungen beendet waren. Und so ist diese Liebe, die tiefe emotionale Bindung an Michael, etwas, was die Fans meiner Meinung nach nicht verstehen. Und das motivierte Wade, Micha [im Prozess von 2005] zu verteidigen und zum Nachteil eines Kindes [Gavin Arvizo], der den Mut hatte, vor einem Gericht aufzustehen. Das ist eine große Entscheidung, aber Wade hat es geschafft.

    Und im Hinblick darauf, dass der Missbrauch erst Jahre später vom Opfer erkannt oder preisgegeben wird, ist das so typisch. Ich habe mit einem der Ermittler in dem Fall von 1993 gesprochen, dass die LAPD mit Ermittlungen begonnen hatte, einem Ermittlungsverfahren gegen Jackson, das natürlich nie vor Gericht ging. Er ist ein Mann, der jetzt im Ruhestand ist. Er war an mehr als 4.000 Ermittlungen wegen Kindesmissbrauchs beteiligt. Er sagte, Jacksons Modus operandi sei absolut typisch, und die Tatsache, dass Wade und James sich nur mit dem, was mit ihnen geschah, auseinandersetzte und es später in ihrem wahren Kontext verstand, ist ebenfalls sehr typisch. Und tatsächlich sagte einer der Detectives, der zu den Zeitpunkten der frühen neunziger Jahre die Safechucks besuchte, als sie bestritten, dass irgendetwas passiert sei und Michaels wunderbares sagte, "Weißt du was? Dein Sohn wird zu dir zurückkommen, wenn er über 30 ist, und er wird sagen: 'Michael hat mich missbraucht.' '

    Haben Sie das Gefühl, Sie haben ein Gefühl für die Gesamtheit von Michaels angeblichem Missbrauch? Es gibt einige andere potentielle Überlebende, die im Film erwähnt werden, die keine Teilnehmer sind, und andere, die immer noch bestreiten, dass das, was sie erfahren haben, Missbrauch ist. Die Folgerung ist offensichtlich, dass wir keine Ahnung haben, wie viele andere hätten sein können.

    Ja, Jordan Chandler und Gavin Arvizo haben rechtliche Klagen gegen Michael erhoben, also ist das etabliert. Beide stehen immer noch zu diesen Vorwürfen. Zu dieser Zeit gibt es kleine Jungen, die im Laufe der Jahre viele Nächte mit Michael im Bett verbracht haben, und das ist eine Tatsache. Hat er sie belästigt? Ich weiß es nicht. Das sagen sie. Es geht uns nicht darum, jemanden zu erkunden. Und wenn sie belästigt wurden, werden sie sich zu ihrer Zeit damit abfinden. Tatsache ist jedoch, dass Wade und James in Michaels Zuneigung sexuell oder nicht durch andere Jungen (wie Macaulay Culkin und Brett Barnes) ersetzt wurden, die diese nach außen ähnliche Art von Beziehung hatten. Ich kann nicht sprechen, ob es eine sexuelle Dimension gab oder nicht. Sie haben es in den Medien sowohl kategorisch als auch vehement bestritten und bestreiten es weiterhin. Glaube ich, dass es viele andere gab? Ja, ich will. Wer waren sie? Ich werde keinen Namen nennen.

    Hast du mit anderen gesprochen, deren Namen du nicht nennen kannst?

    Ich habe miteinander gesprochen, ja.

    Und diese Person erkennt an, dass es Missbrauch war?

    Ja.

    Will aber nicht öffentlich darüber sprechen.

    Ja, wollte nicht vor der Kamera gehen.




    Wenn Sie nur einen Teilnehmer gehabt hätten - mit anderen Worten, Robson oder Safechuck, aber nicht beide -, hätten Sie den Film trotzdem gemacht? Benötigt es mindestens zwei Konten?

    Gute Frage.

    Ich sage das, um keine ihrer individuellen Erfahrungen in Frage zu stellen, aber eines der wirkungsvollsten Dinge in der Dokumentation ist die Art und Weise, in der sich ihre Geschichten ausrichten. Beide erleben dieselbe Entwicklung sexueller Handlungen in ähnlichen Zusammenhängen und Umständen, auch wenn sie sich bisher nicht kannten.

    Ja, das ist eine gute Frage. Und ohne die Mütter gab es einen Film? Als Dokumentarfilmemacher bin ich an diesem wirklich langlebigen Filmemachen beteiligt, das so viele Elemente und so viele unterschiedliche Winkel in der Form der Geschichte erfordert, da die Geschichten immer in einer Art intimen Register durch Charaktere und persönliche Erfahrungen erzählt werden. Deshalb erzähle ich gerne die großen Geschichten durch individuelle Erfahrungen und individuelle Zeugnisse.

    Wenn also ein Stück davon fehlt, ist das mein Albtraum. Einen potenziell erstaunlichen Film zu haben und eine Schlüsselperson zu haben, die vermisst wird, hält mich nachts wach und macht mir Angst. Aber irgendwie ist es mir bis jetzt fast immer gelungen, die meisten Leute zu bekommen, die ich zum Filmen brauche. Um Ihre Frage zu beantworten, wäre es ein Film ohne die beiden gewesen? Ich denke, es wäre ein schwächerer Film gewesen.

    Bis zu einem gewissen Grad müssen Sie dann noch an einem dritten Konto arbeiten, damit der Film noch unansehnlicher ist? Ich frage, dass es nicht leicht sein kann, einen Überlebenden sexueller Traumata dazu zu bringen, sich wohl zu fühlen und Ihnen zuzustimmen, Ihnen Zeit und geistige Fähigkeiten zu geben.

    Ja, ich glaube, wenn wir eine dritte Familie gehabt hätten, wäre es ein sechsstündiger Film gewesen. Vielleicht ist das ein bisschen zu weit gegangen. Ich denke, dass die Vollständigkeit ihrer Geschichten in diesem Fall sehr gut funktioniert. Für mich ist das sehr überzeugend, und ich denke, es war für das Publikum bei der Premiere.

    Die Geschichte, die ich denke, bleibt noch zu erzählen - und die Geschichte, die mich fasziniert, aber auf die Teilnahme von Jordan Chandler und Gavin Arvizo angewiesen ist - ist die Geschichte, wie diese Fälle abgeklungen sind und was passiert ist. Es ist die innere Geschichte dieser beiden Fälle - des Zivilverfahrens von '93 und des Strafverfahrens von 2005 , weil das faszinierend ist. Denn der Kriminalfall von 2005 war ein massives Weltereignis.

    Ich erinnere mich lebhaft daran.

    Es wurde vollständig in der Öffentlichkeit mit allen Kameras vor Gericht geführt. Und wie kam es, dass dieses Kind, das sehr deutlich von sexuellem Missbrauch durch Michael zeugte, wie die Jury ihm nicht glaubte? Und was ist hinter den Kulissen passiert? Es gibt vieles, was wir nicht wissen, aber das würde mehr zur Interaktion zwischen Strafverfolgungsbehörden und der Öffentlichkeit sprechen. Ich denke, dass es ein faszinierender Film sein wird, aber ich denke, sowohl Jordy als auch Gavin müssten sich melden und sich ihre Geschichte erzählen lassen.

    Was für eine rechtliche Überprüfung war für diesen Film erforderlich? Haben Anwälte den fertigen Schnitt betrachtet, bevor einer der Zuschauer sie sah?

    Jeder Film, den ich mache, ist offensichtlich nicht geprüft, aber er wird angesehen und kommentiert. Wir arbeiten sehr sorgfältig und wollen sicherstellen, dass alles, was wir sagen, gesund ist und gut gesendet werden kann.

    Und wenn du sagst "beobachtet und kommentiert", was meinst du damit? Haben Sie einen Anwalt, der mit dem Film sitzt und Ihnen mitteilt, was aufgenommen werden soll oder nicht?

    Das passiert bei jedem einzelnen Film, den ich mache, oder meines Wissens, den jeder macht, sicherlich für HBO oder BBC. Es gibt einen Rechtsanwalt, der in beratender Funktion tätig war. Er sagt uns nicht, was zu tun ist, rät uns aber zu diesem oder jenem und bestimmten Wegen, eine Geschichte zu artikulieren.

    Das ist alles Routine und wenn Ihre Frage lautet: "Hat dieser Film mehr Anwaltspraxis als alle anderen Dokumentationen, in denen ich je gearbeitet habe?" Denn zum Guten oder Schlechten verlangen die meisten Dokumentationen, die ich mache, die sorgfältige und regelmäßige Aufmerksamkeit der Anwälte. So ist es halt.

    Der schwierigste Teil dieser Dokumentation ist das Hören der Details des mutmaßlichen Missbrauchs, die in den ersten zwei Stunden immer deutlicher werden. Wir sehen ein Muster des Missbrauchs und der Manipulation - egal ob Jackson es so gesehen hat oder nicht - sich entfalten. Hatten Sie jemals Bedenken, wie grafisch die Details sein mussten, damit wir einerseits die Situation verstehen und andererseits mit den Informationen sitzen können?

    Ja. Ich habe viel darüber nachgedacht, und das hat mich eigentlich sehr beschäftigt. Dies ist kein schlüpfriger Dokumentarfilm. Ich denke nicht, dass die Beschreibungen der sexuellen Handlungen in irgendeiner Weise kitzelnd oder ekelhaft sind. Und das war etwas, was ich vor den Interviews zu Wade und James gesagt habe. Ich sagte: „Wir müssen dorthin gehen, und Sie müssen mir sagen, was er so detailliert wie möglich getan hat, und ich verspreche, Ihre Konten mit Respekt zu behandeln. Aber wir müssen explizit sein, weil wir feststellen müssen, dass das, was mit Ihnen geschehen ist, keine liebevolle Intimität war. “Es war nicht das Zähneputzen der Wange oder ein Kuscheln, das irgendwie zu eng war oder eine etwas zu enge Umarmung zu lang.

    Es ist nicht nur ein Händchenhalten in einer Menschenmenge, wie wir einmal sehen.

    Nein, es war Sex. Deshalb mussten wir diese Bits einbeziehen. Wenn Sie es dosieren, entscheiden Sie, wie viel ein Publikum nehmen kann, bevor es geht: „Oh mein Gott, ich möchte nichts mehr davon hören“, das ist eine Frage des Urteils. Und ich hoffe, ich habe es richtig verstanden. Wir hätten mehr aufnehmen können, wir hätten weniger aufnehmen können. Es wird von Person zu Person variieren. Manche Leute gehen einfach „Ich kann das nicht hören“ und andere finden es aufschlussreich, weil sie sagen: „OK, das ist wirklich passiert. Es gibt keine andere Möglichkeit als Sex zu beschreiben. “

    Ja, es ist ein Urteil, von dem ich hoffe, dass ich Recht hatte. Und ihr seid wirklich der Richter.

    In dem Maße, in dem sich die Jackson-Familie und die verrückte Jackson-Fangemeinde jetzt mit dem Film und dem Inhalt darin einlassen, ungesehen, wie interessiert oder gewillt sind Sie, sich mit ihnen zu beschäftigen? Interessieren Sie sich für ein Gespräch oder versuchen Sie, den möglichen Irrtum ihrer Urteile zu erkennen? Oder muss man sagen: „Der Film steht allein. Ich trete beiseite "?

    Sehr viel Letzteres. Ich meine, der Film spricht für mich.

    Die Geschichte ist komplex. Deshalb brauchen Sie vier Stunden, um es zu sagen. Ich habe keinen Anspruch, die Ansichten der Familie Jackson zu korrigieren. Sie lieben Michael. Sie verteidigen ihn. Das ist nicht unerwartet. Das Landgut ist eine riesige Quelle für Vermögen und Einkommen, und sie werden sich verteidigen. Das ist auch zu erwarten, also ist das völlig normal und ich bin nicht hier, um mit der Jackson-Familie zu streiten.

    Ich denke, wenn wir uns in den letzten Jahren etwas gelehrt haben, dann müssen wir genau aufpassen und wirklich die Geschichten von Opfern sexuellen Missbrauchs hören. Wir sollten nicht versuchen, die Opfer von sexuellem Missbrauch zu beschämen. Ich weiß nicht, ob die ersten Instinkte der Familie und des Anwesens das Zuhören sind.

    Dieses Interview wurde zur Klarheit bearbeitet und komprimiert.

    Ein kleines Update hat Reeds Antwort hinzugefügt, um einen Punkt unklarer Syntax zu klären.


    https://www.huffingtonpost.com…_5c500044e4b0d9f9be689ab0


    Oprah Winfrey feiert 65. Geburtstag an Bord einer 300 Millionen Dollar teuren Megayacht mit bester Freundin Gayle King

    Von BECCA LONGMIRE . vor 2 Stunden

    oprahbirthday-1.jpg?quality=80&strip=all&w=720&h=480&crop=1Instagram / Gayle King

    Als eine der berühmtesten Persönlichkeiten der Welt ist es kein Wunder, dass Oprah Winfrey am Dienstag ihren 65. Geburtstag gefeiert hat.

    Oprah verbrachte ihren besonderen Tag in St. Barts an Bord der 300 Millionen Dollar teuren Megayacht Rising Sun von David Geffen, an der sie mit dem amerikanischen Geschäftsmagnaten und ihrer besten Freundin Gayle King teilnahm. Königs Sohn Will Bumpus und ein anderer männlicher Freund wurden ebenfalls abgebildet.


    King gab den Fans einen kleinen Vorgeschmack auf die verschwenderische Party in den sozialen Medien und teilte neben der Bildunterschrift eine Reihe von Schnappschüssen: „Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag DEOP @oprah, der KEINEN BD-Kuchen wollte, also habe ich nach der Art gefragt, die mir gefällt! Es war wunderbar perfekt für das Geburtstagskind! “

    Man nahm an, dass die Gruppe nur ein paar Tage auf der Yacht geblieben war. Sie wurde zwei Tage in Gustavia angedockt, bevor sie am Mittwoch nach St. Maarten ging.





    King sagte dann, wie sie "Leaving Neverland" gesehen habe, den Dokumentarfilm von Michael Jackson, der die sexuellen Übergriffe gegen ihn aufdeckte.

    Der Favorit von "Good Morning America" schrieb: "Ich habe gerade ALLE VIER Stunden von" Leaving Neverland "gesehen ... kraftvoll, fesselnd und ein Game-Changer für diejenigen, die Angst davor hatten, über Kindesmissbrauch zu sprechen."





    „Mein Herz geht an Wade Robson & James Safechuck. Vielen Dank, dass Sie Ihren Schmerz geteilt haben, es wird einen Unterschied machen. Bravo an den Produzenten Dan Reed…


    https://etcanada.com/news/4131…h-best-friend-gayle-king/








    29. JANUAR 2019 09.20 UHR ET


    "Leaving Neverland" Regisseur Dan Reed spricht über Michael Jackson Vorwürfe, #MeToo




    "Danach wird es eine Menge #MeToo geben, denke ich, mit Michael", sagt Reed. „Wir müssen nur abwarten, wie schnell das passiert“



    Durch STEPHEN GARRETT













    Wade Robson, Dan Reed, James Safechuck. Wade Robson, von links Regisseur Dan Reed und James Safechuck, posieren für ein Portrait, um den Film

    "Leaving Neverland" behandelt Wade Robson und James Safechuck neben dem Regisseur Dan Reed (Mitte).


    Taylor Jewell / Invision / AP / REX / Shutterstock



    Der blasige, 236-minütige Film Leaving Neverland , der im März auf HBO ausgestrahlt wird, erhebt verdammende Anschuldigungen, dass der eifrig kindliche und phänomenal begabte Michael Jackson ein seriöser Pädophiler sei. Im Jahr 1993 erhob der 13-jährige Jordan Chandler Anklage wegen sexuellen Missbrauchs gegen Jackson, der mit einem Barausgleich in Höhe von 10 Millionen US-Dollar endete. Ein 2003 von dem 13-jährigen Gavin Arvizo angeklagter krimineller Fall führte zu Jacksons Verhaftung, Gerichtsverfahren und Freispruch aus dem Jahr 2005. Nun haben James Safechuck und Wade Robson an die Öffentlichkeit getreten, um gegenüber Reed zu behaupten, sie hätten ihre Unschuld in der kalifornischen Neverland Ranch des King of Pop, die in den späten 1980ern begann und bis in die 1990er Jahre andauerte, zerstört .(Interessanterweise hat Robsons überzeugende Aussage während des Prozesses 2004-2005 dazu beigetragen, die Geschworenen davon zu überzeugen, dass Jackson unschuldig war.)

    Der britische Nachrichten-Dokumentarfilmer Dan Reed ( Terror in Mumbai , Drei Tage des Schreckens: Die Charlie Hebdo-Attacken) konzentriert sich speziell auf Safechuck und Robson, wobei er Interviews nur von deren unmittelbaren Familienmitgliedern unterstützt und seine zwei Jahrzehnte langen Beziehungen mit Jackson zaubert. Reed wird mit ihren Erinnerungen detailliert und verwendet Archivmaterial zusammen mit persönlichen Fotos und Dokumenten, um zwei unterschiedliche, gleichzeitige, aber voneinander getrennte Sagas von angeblicher serieller Belästigung und emotionaler Manipulation anschaulich darzustellen. (Obwohl sich Robson und Safechuck einmal technisch gesehen hatten, als sie Kinder waren, während sie mit anderen Kindern selten in einem Neverland übernachteten.)

    Bei Sundance, um den Film zu promoten, setzte sich Reed mitRolling Stone zusammen , um zu erklären, warum er mit diesem Film begonnen hat, wie #MeToo die Produktion und die journalistische Methodologie beeinflusst hat, mit der er die unglaubliche Wahrheit erreicht.


    Zitat
    "Was mehr belastet als die grafischen Beschreibungen von sexuellem Missbrauch, ist die Art und Weise, wie Michael diese Kinder emotional manipuliert und sie fallen gelassen hat."




    Der Jackson Estate hat eine Erklärung abgegeben, in der es heißt, dass Ihr Film ein Mord an Charakteren ist . Aber Sie sprechen nicht wirklich über Michael Jacksons Charakter.Kannst du diese Entscheidung noch ein bisschen weitergehen?

    Dies ist keine Geschichte über Michael Jackson. Es ist eine Geschichte über sexuellen Missbrauch von Kindern, die zwei Familien passiert ist, deren Leben sich mit Jackson überschnitten hat. Die Tatsache, dass der Täter Michael Jackson ist, gibt dem Film eine Reichweite und eine Relevanz, die ich begrüße. Aber es ist eine Geschichte von Putzen und Pädophilie. Das könnte die Geschichte eines Raubtiers sein, der sich in eine Familie einfügt und ihn dazu bringt, ihm zu vertrauen.

    Das Anwesen von Jackson nennt Robson und Safechuck "Perjuriere", die "ihre Bemühungen um Bekanntheit und einen Zahltag fortsetzen".

    Wade, James oder ihre Familienangehörigen wurden für ihre Teilnahme am Film direkt oder indirekt bezahlt.

    Wenn Sie das Screening eingeführt, Sie erwähnten , wie die Idee für diese Dokumentation aus einem Gespräch mit Ihrem Produzenten auf dem britischen Netzwerk Channel 4 kam

    war ich mit dem Frühstück mit einem Mann namens Daniel Pearl, der eine Reihe lief genannt Dispatches , das wie ist eine aktuelle Sendung über Channel 4 News. Und er sagte: „Was sind die großen, ungeklärten Geschichten, von denen jeder gehört hat?“ Ich mag es, eine Geschichte aus dem öffentlichen Bereich zu nehmen und tiefer zu gehen, um die Komplexität der Wahrheit aufzudecken. Ich spezialisiere mich auf "Es ist kompliziert", das Gegenteil von schnellen Feuerhaken, die immer mehr zur Währung werden, um sich über die heutige Welt zu informieren. Und dieser 4-stündige Film ist die vollständige Antithese.


    VERBUNDEN



    Catherine Van Tighem, die aus Calgary, Kanada, fuhr, hält außerhalb der Premiere des Michael Jackson-Dokumentarfilms









    Also sagte Daniel: „Was ist mit Michael Jackson? Das ist eine große Geschichte, und niemand weiß wirklich, was passiert ist. “Um ehrlich zu sein, wusste ich nicht viel über Michael Jackson. Und ich wusste nicht viel über seine Musik. Ich näherte mich diesem kulturellen Phänomen.

    Du hast nicht viel über seine Musik gewusst? Komm schon.

    Ich hatte eine merkwürdige Kindheit. Als ich aufwuchs, hatte ich keinen Fernseher.Mein Vater hat das Fernsehen verboten.Und ich habe klassische Musik gehört.Meine Mutter fand die Popmusik einfach nicht toll. Ich sollte es nicht hören.

    Trotzdem war Michael Jackson in den Achtzigern und Neunzigern allgegenwärtig.

    Natürlich wusste ich, wer er war, aber ich konnte Ihnen nicht unbedingt genau sagen, welcher Michael Jackson-Song das war oder von welchem Album er stammt. Kulturell besetzt er diesen Raum in meiner Welt nicht.

    In Ihren vorherigen Dokumentationen interviewen Sie Dutzende von Menschen. Aber Neverland zu verlassen ist nur eine Handvoll Interviews. Was gab diese Wahl an?

    Ich erkannte ziemlich schnell, dass das, was mit James und Wade geschah, nur einer sehr kleinen Anzahl von Menschen bekannt war, insbesondere die Art und Weise, wie der Missbrauch später im Leben ausgetragen wurde. Und dass man Leute eintauchen musste; Personen mit diesen beiden Familien in den Raum sperren, um die Symptomologie und die Form zu verstehen, wie sich Kindesmissbrauch später im Leben manifestiert. Das ist eines der Dinge, die Sie aus dem Film gelernt haben, und darauf bin ich sehr stolz. Sie erfahren, dass es kompliziert ist, dass Wade 2005 den Zeugenstand einnehmen und sagen konnte: „Michael hat mich nie angerührt“, den Menschen eindeutig in die Augen sehen und sagen: „Nichts ist passiert.“

    Michael war Wades Liebhaber und sein enger Freund, dem er in Bezug auf seine Karriere und sein Leben viel verdankte. Wie er im Film sagt, gab es auf der Erde absolut keine Möglichkeit, etwas zu sagen, was Michael ins Gefängnis stecken könnte.Zeitraum. Und das ist ein großer Punkt, den der Film auf über drei Stunden aufbaut, damit Sie verstehen, was dort passiert ist und warum er seine Geschichte geändert hat.

    VEREINIGTE STAATEN - 9. MÄRZ: Michael Jackson und Liza Minelli hinter den Kulissen, nachdem sie das Phantom der Oper mit seinem neuen Freund Jimmy Safechuck (Michael sagte, er habe ihn auf dem Pepsi-Werbespot getroffen) gesehen (Foto von Richard Corkery / New York Daily News Archive über Getty Images) )

    Jackson und Safechuck, März 1988



    In dem Film erinnert sich James, dass Michael Jackson ihm gesagt hatte, dass es seine erste sexuelle Erfahrung war. Ist das möglich?

    Ich denke, Michael sagt James: „Du bist mein Erster“, hat nicht den Ring der Wahrheit für mich. Möglicherweise war er es, aber ich glaube nicht. Er sagte auch: „Sie haben mir den französischen Kuss beigebracht.“ Es ist Teil der Schuldzuweisung eines Kindes oder der Verantwortung des Kindes. Beunruhigender als die grafischen Beschreibungen von sexuellem Missbrauch sind für mich die Methoden, mit denen Michael diese Kinder emotional manipuliert und sie fallen gelassen hat.

    Es ist eine sehr forensische, detaillierte und konkrete Geschichte über zwei Personen, die von Michael Jackson sexuell missbraucht wurden. Ich weiß nicht, was mit all den anderen Jungen passiert ist, die Nächte mit ihm verbracht haben. Aber um festzustellen, was mit Wade Robson und James Safechuck passiert ist, habe ich alle Beweise, die ich brauche. Und es gab keine Videoaufzeichnung, bei der Michael Sex mit [diesen] Kindern hatte.

    Sie haben keine Bänder.

    Es gab kein flagrante Delicto mit diesen Jungs. Wir haben keine Bänder.

    Ich habe dort ein Interview gelesen, in dem Sie sagten, dass es angeblich ein Band gab?

    James sagte mir einmal: „Weißt du, Michael hatte eine Videokamera und er hat eine sexuelle Tat aufgezeichnet.“ Aber er ging nicht ins Detail. Und dann war Jackson wie "Oh, was habe ich gemacht?" Und darüber aufgenommen.

    Was mich wirklich beeindruckt hat war, dass Wade und James wirklich in Michael verliebt waren.

    Ja. Die Leute gehen davon aus, dass es, wie wir es in Großbritannien nennen, der Typ im "Dirty Mac", dem schmutzigen Regenmantel, der Süßigkeiten anbietet und dann etwas Ekelhaftes mit Ihnen macht. So war es nicht. Dies sind Beziehungen, die, wenn sie zwischen einwilligenden Erwachsenen stattgefunden hätten, völlig normal wären. Lieben, pflegen, betreuen. Es gibt viele Beziehungen zwischen einer etwas älteren Person und einer etwas jüngeren Person, die gut sind, nicht illegal sind und keinen Missbrauch beinhalten. Diese Beziehungen bestanden zwischen einem Erwachsenen und einem 7-jährigen bzw. einem 10-jährigen Kind. Aber sie waren von allen Liebesfällen geprägt.

    Und das ist einer der Momente, in denen ich wirklich das Niveau des Glaubens erreichte. Als Journalist habe ich mich natürlich an die Interviews gewandt und das Urteilsvermögen zurückgehalten, bis ich mehr hörte. Ich suchte nach Glaubwürdigkeit und Kohärenz. Dinge, die ich als das Verhalten der Menschen identifizieren konnte, das ich bereits in meinen 30 Jahren Filmemachen wusste. Und als Wade und dann James sagten: „Ich habe Michael geliebt, und Michael hat mich geliebt, und wir würden für immer zusammen sein.“ Sie sprachen so, wie ein liebevoller Erwachsener über ihren Partner spricht.

    Oder über ihre erste Liebe.

    Oder über ihre erste Liebe. Und das ist unglaublich mächtig, wie wir alle wissen. Und als ich das verstanden habe, habe ich alles verstanden.

    Es ist interessant, zurück zu gehen und Michael Jacksons Aussage darüber zu bewerten, wie er niemals ein Kind verletzen würde.

    Er sagt die Wahrheit - zu sich selbst.

    Weil er wirklich so denkt. Sogar die Kinder sagten: „Wir haben uns nicht verletzt. Wir waren verliebt. “

    Ja. Deshalb sagt Wade: „Ich habe das nicht als Missbrauch betrachtet. Ich habe Michael geliebt, und Michael hat mich geliebt. “Das hielt viele Jahre an, denn das war in seine Psyche eingebettet, als er sieben Jahre alt war. Und wenn wir in diesem Alter sind, sind wir so formbar und bilden unsere Vorstellungen von Normalität, richtig? Für sie war das also eine normale, gesunde Sache. Und erst viele Jahre später - das ist so typisch für sexuellen Missbrauch von Kindern - fällt diese Struktur auseinander und sie können sie nicht mehr zusammenhalten.


    Zitat
    "Wenn sich zwei Männer gemeldet haben, sie hätten als Kind sexuell missbraucht, warum wollen wir sie beschämen?"




    Es schien, als wäre der Wendepunkt gewesen, als sie Väter wurden.

    Ja. Und es kann viele Dinge geben, aber es ist gerade in Wades Fall passiert. Und es gibt ein erstaunliches Stück des Interviews, in dem er sagt: „Ich sah [mein Kind] Koa an und ich stellte mir vor, dass Michael Koa das antut, was er mit mir gemacht hatte und ich wurde so wütend. Und als ich an das kleine Wade dachte, habe ich nichts gefühlt. “Und das bringt das Ganze zum Ausdruck.

    Du bist auch ein Vater von kleinen Kindern. Wie hat das die Art und Weise beeinflusst, wie Sie an das Material herangegangen sind?

    Ein Vater zu sein und dieser schrecklichen Geschichte zuzuhören… ist abschreckend und furchtbar. Ich drehte einen Film mit dem Titel The Pedophile Hunter , und dies waren viel mehr Pädophile, die ein Kind in einen Hinterhalt ließen, nachdem sie sich online getroffen hatten. Daher war mir sehr bewusst, dass es in unserer Gesellschaft räuberische Pädophile gibt und wie groß dieses Laster dort ist. Und jetzt bekomme ich schreckliche E-Mails von Michael Jackson-Fans über meine Kinder. Mehrere tausend E-Mails in den letzten drei Wochen.Absolut so ekelhaft, wie Sie es vielleicht erfinden könnten.

    Oh Jesus. "Ja wirklich?"

    Und warum reagieren die Leute so? Warum, wenn zwei Männer sich gemeldet haben, als Kinder sexuell missbraucht zu werden, warum wollen wir sie beschämen? Warum wollen wir sie schließen? Warum wollen wir sie zum Schweigen bringen?Warum wollen wir sie bedrohen? Ich verstehe nicht

    Ihr Film dezimiert eine Entertainment-Ikone, die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zutiefst getroffen hat und die noch Jahre nach seinem Tod einen dauerhaften Reiz hat.Natürlich sind die Leute wütend. Kann man das überhaupt retten?

    Du meinst, um Michaels Musik weiterhin zu genießen?

    Ich möchte "Thriller" hören! Dürfen wir "Thriller" hören? Es ist ein gutes Lied.

    Jedes Mal, wenn ich diesen "Thriller" -Clip im Film sehe, bin ich wie "Wow, dieser Typ ist etwas anderes". Kannst du das weiterhin genießen? Es ist irgendwie frech von mir, aber wenn Ihr 9-jähriger auf eine Party geht und sie Michael Jackson spielen und der Raum voll mit 9-jährigen ist, was machen Sie dann? Wie fühlst du dich?

    Solche verheerenden Vorwürfe werden viel Zeit in Anspruch nehmen, damit die Menschen sie bearbeiten können. Im Jahr 2014 wurde Bill Cosby als Vergewaltiger massiv bestritten, als es sich um zwei oder drei schwerwiegende Anschuldigungen handelte. Und dann hat es geschneit: 10, 20, 30, und seitdem sind über 50 Leute gekommen. Es besteht die Möglichkeit, dass dies mit Ihrem Film passiert.

    In Großbritannien hatten wir einen Mann namens Jimmy Savile, [eine Radio- und Fernsehpersönlichkeit], der den OBE hatte, den Orden des British Empire. Er hatte diese Show namens Jim'll Fix It. Und er setzte die Kinder auf sein Knie und sagte: „Was kann ich für Sie tun? Was ist dein liebster Wunsch? Lassen Sie mich das verwirklichen. “Und er war ein gewalttätiger, brutaler Vergewaltiger. Und es dauerte Jahre nach seinem Tod, bis das erste Opfer auftauchte und geglaubt wurde. Und es gab eine Vertuschung, und die BBC versuchte, diesen Bericht zu unterdrücken. Und dann kam alles heraus und dann gab es nur noch eine Kaskade von Opfern, die daraufhin herauskamen und sagte: „Ich auch. Ich auch. Ich auch. “So ist es. Ich denke, danach wird es eine Menge #MeToo mit Michael geben. Wir müssen nur abwarten, wie schnell das passiert.

    Sie haben den Großteil Ihrer Interviews mit Wade und James im Februar 2017 geführt, acht Monate vor den mehrfachen sexuellen Übergriffen auf Harvey Weinstein, die die #MeToo-Bewegung ausweiteten. Haben Sie nach dieser Abrechnung noch mehr getan?

    Ich ging zurück und tat mehr. #MeToo war für die Mütter [von Robson und Safechuck] und für die Jungs enorm ermutigend.Aber gerade für Joy Robson, Wades Mutter, war sie wirklich von #MeToo inspiriert. Sie fühlte sich mutiger. Sie hatte das Gefühl, dass jetzt die Zeit war, sich zu äußern.

    Ich war verblüfft, als James behauptete, dass er und Jackson eine Schein-Hochzeitszeremonie und eine Schmuckschachtel mit Ringen hatten, die Jackson angeblich gegen sexuelle Gefälligkeiten eingetauscht hatte.

    Der Ehering war das letzte, was wir im Juli 2018 mit James gedreht hatten. Er hatte die Tatsache erwähnt, dass er die Ringe hatte, und er hatte in seinem ersten Interview die Tatsache erwähnt, dass es eine Hochzeit gab. Und dann hat es 18 Monate gedauert.

    Ich wollte James niemals dazu zwingen, irgendetwas zu tun. Du musst extrem sanft sein. Und wir hatten die Zeit. In Gedanken hatte James die Arbeit bereits erledigt und seine Gefühle und Reaktionen organisiert. Aber sein Körper hatte immer noch diese Art von Hirnrinde. Seine Hände begannen zu zittern, als er die Ringe herausnahm.

    Es war im Kontext einer sehr intensiven, liebevollen Beziehung.Und die Hochzeit war ein Zeichen von Michaels Liebe und wie sie für immer zusammen sein würden. Für mich ist das widerlich, denn offensichtlich hatte Michael nicht die Absicht, für immer mit James zusammen zu sein und hatte wahrscheinlich mit vielen anderen Jungen geschlafen. Wir wissen, dass er es getan hat. Wir wissen, dass er mit Wade geschlafen hat, als er James sah.

    Aus rechtlichen Gründen wurden Wade und James getrennt, lange bevor Sie sich an sie gewandt haben, um den Film zu drehen. Das ist faszinierend.

    Ja. Sie konnten also keine Geschichten austauschen. Sundance war das erste Mal [als Erwachsene], dass sie sich getroffen hatten. Es war das erste Mal, dass sie eine signifikante Zeit zusammen hatten.

    Das ist eine schöne Coda zu dieser Geschichte. In den Fragen und Antworten nach der Premiere des Films war es beeindruckend, wie freundlich und klug sie waren. Sie waren nicht rachsüchtig.

    Sie sind beide sehr komponiert und sehr großzügig, selbst bei den [Michael Jackson] -Fans. Was sie durchgemacht haben, hat ihnen gezeigt, dass es keinen Sinn hat, wütend zu werden. Es hat keinen Sinn zu hassen. Es bringt dich nirgendwo hin. Es tut dir nur weh.


    https://www.rollingstone.com/m…yG45NTnf9kqiqWD9EmS9vN9no

    EXPRESSION / LEBEN, USW. , 30. JANUAR 2019

    Ich war ein Junge in Michael Jacksons Leben und nichts von dem, was ihm in dieser Dokumentation beschuldigt wird, ist passiert

    Ich wollte dies schreiben und posten, bevor Leaving Neverland am vergangenen Freitag in Sundance uraufgeführt wurde. Schließlich hatte ich eine enge Beziehung zu Michael Jackson, als ich aufwuchs, und nichts von dem, was ihm weiterhin vorgeworfen wird, ist mir jemals passiert. Ich entschied mich zu warten, weil ich neugierig war, ob der Film Flügel bekommen würde, wenn man bedenkt, dass Wade Robson in der Vergangenheit volatile und erfolglose Ansprüche gegen Michael Jackson hatte. Sicher, lassen Sie ihn noch einmal seine Geschichte erzählen. Wahrheit und Gerechtigkeit werden sich durchsetzen.Kurz nach der Premiere googelte ich schnell "Neverland verlassen" und entdeckte Nachrichtenartikel, die besagten, dass der vierstündige Dokumentarfilm stehende Ovationen erhalten hatte. Unglaublich durchsuchte ich den Hashtag auf Instagram, um Storyfilmmaterial aus dem Theater zu sehen, und dort waren sie - Wade Robson, James Safechuck und der Regisseur des Films Dan Reed - auf der Bühne vor einem applaudierenden Publikum zu ihren Füßen. Ich bin mir nicht sicher, ob das Publikum dies tat, weil sie als Überlebende wahrgenommen wurden, die einen öffentlichen Auftritt hatten, oder ob der Film in ihren Augen wirklich gut war oder beides. Aber ich konnte nur daran denken, dass ihre Strategie leider funktioniert hat.


    Es ist wichtig, das Bewusstsein über Kindesmissbrauch zu schärfen und eine sichere Gemeinschaft zu schaffen, in der andere Menschen ihre Wahrheit sagen können. Die Verwendung von Michael Jackson als Mittel dazu ist jedoch falsch. Damit eine Geschichte gültig ist, muss ein Element des Vertrauens vorhanden sein, und ich vertraue den mit diesem Film verbundenen Personen nicht. Machen wir uns klar: Michael Jackson ist aufgetaucht. Er stand vor öffentlichen Interviews, beantwortete schwierige Fragen, stimmte den Dokumentarfilmen zu, widersetzte sich einer 10-jährigen FBI-Untersuchung und trat in ein achtzehnmonatiges Strafverfahren ein, bis er freigesprochen wurde, nachdem er bei allen nicht für schuldig befunden worden war 14 Kindesmissbrauch und Missbrauchsberichte. Die Tatsache, dass zwölf Jahre strafrechtliche Ermittlungen und staatliche Gerichtsverfahren von den Medien aufgrund einer Manipulation derselben völlig außer Kraft gesetzt werden könnenGeschichten, die ein paar Auserwählte früher erzählten, insbesonderediejenigen, die sich ursprünglich in der Verteidigung befanden, sind zutiefst besorgniserregend. Vielleicht sogar erschreckend.


    Ich habe den Dokumentarfilm nicht gesehen, aber "konzentriert sich auf zwei Männer ... die behaupten, dass sie von Popstar Michael Jackson als Kinder sexuell missbraucht wurden" ( Wikipedia ). Jeder hat Anspruch auf seine / ihre Geschichte, und ich glaube, dass jede Geschichte nach bestem Wissen und / oder Können erzählt werden sollte, aber mein Problem mit Leaving Neverlandist das große Vertrauen auf einer Seite, besonders wenn diese Seite nur aus zwei Personen besteht. Darüber hinaus kennen sich diese beiden Leute zufällig. Was wir also haben, ist ein Produkt aus zwei Bekannten, die sich in Michaels Leben als Jungen befanden und in einer 236-minütigen Dokumentation verherrlicht wurden. Denken Sie daran, dass der Film Robsons zweiten Versuch, seine Geschichte zu erzählen, markiert. Er erzählte die gleiche, abgeschnittene Version seiner Geschichte im Jahr 2013 öffentlich und klagte gleichzeitig gegen das Michael Jackson Estate, das das Gericht später abwies. Dies war acht Jahre, nachdem er zweimal unter Eid ausgesagt hatte, dass er ausdrücklich erklärt hatte, dass Michael in einem Strafverfahren, in dem die Jury das Urteil nicht schuldig gesprochen hatte, nichts falsch gemacht hatte. Es ist klar, dass dieser Film die Absicht hat, Michael als Raubtier zu positionieren, aber ich finde das ganzDas Verlassen der Neverland- Saga ist wiederum eine Räuberung auf einen Mann von Macht und Reichtum, der jetzt fast 10 Jahre tot und dadurch wehrlos ist.


    Michaels Leben war von 1987 bis 2001 ein Teil von Michas Leben. Das letzte Mal, als ich buchstäblich in seiner Nähe war, stand hinter dem Staples Center, als sein Sarg an mir vorbeirollte. Ich kannte ihn gut, weil meine Mutter, Janet Zeitoun, seine einzige Friseurin zu dieser Zeit, ihn noch besser kannte. Man könnte sagen, dass es genauso gut Geschwister sein konnten. Tatsächlich war meine Mutter eines der wenigen Nicht-Familienmitglieder, die vor dem öffentlichen Besuch in Downtown LA zur privaten Gedenkfeier auf dem Friedhof eingeladen wurden. Michael fühlte sich mit meiner Mutter so wohl, weil sie ihn zum Lachen brachte, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass sie unglaublich gut in ihrem Handwerk ist. Michael sagte sogar schriftlich, dass sie der „Michelangelo der Haare“ sei.


    Seit den 80er, 90er und frühen 2000er Jahren war meine Mutter mit Michael auf der ganzen Welt. Sie war an seiner Seite und machte seine Haare auf Sets, in Umkleidekabinen, hinter den Kulissen bei seinen Konzerten, zu Hause, in Flugzeugen, in Hotelzimmern, in Autos und ja sogar in Neverland. Als meine Mutter 1986 mit mir schwanger war, erzählte Michael ihr, dass sie einen Jungen bekommen würde; Am Tag meiner Geburt schickte Michael eine mit Geschenken gefüllte Limousine zu uns nach Hause. Und von da an meine einzige, hart arbeitende Mutter, die so viel Zeit mit mir verbringen wollte, wie sie es mir oft brachte, mit ihr zusammenzuarbeiten. Also bin ich mit Michels Musikvideos aufgewachsen, habe mit meinen Spielsachen auf dem Boden seiner Umkleidekabinen gespielt, und manchmal kam er zu uns nach Hause, um seine Haare fertig zu bekommen. Als ich etwas älter wurde und auf eigenen Beinen laufen konnte, Ich wurde der Junge, der dafür verantwortlich war, dass Michael zwischen einigen Konzert-Probensätzen Süßigkeiten bekam. Michael brachte alle zum Stehen und wartete geduldig darauf, dass ich auf der Bühne zu ihm wackelte. Ich kann mich sogar daran erinnern, dass ich ihm in seinem Trailer "Ich kann es kaum erwarten, König zu sein"(so peinlich!) aber er schenkte mir seine ungeteilte Aufmerksamkeit und lächelte. Ich ging nach Neverland, mehrere Male, von denen Michael dort war, und er gab uns die vollständige Tour durch sein Haus. Ich erinnere mich, dass mein Lieblingsgolfwagen ein Peter-Pan-Emblem trug. Ich erinnere mich, dass sein Kino-Konzessionsstand mit Süßigkeiten gefüllt war, die Sie hinter die Theke stellen und sich den Film ansehen konnten, den Sie wollten. Ich erinnere mich, wie ich mit dem großen Dampfzug gefahren bin, der Sie von einem Ende der Ranch zum anderen bringen würde. Ich erinnere mich an ein großes Schweinebauchschwein namens Petunia und ich könnte ein neugeborenes Reh und ein Kaninchen nennen. Ich habe mich für Cuddie und Thumper entschieden. Original, ich weiß, aber Michael liebte die Namen.


    Im Gegensatz zu Robson oder Safechuck stand ich bei Michael nicht in der Öffentlichkeit. Die einzige öffentliche Sache, die geschah, war, dass er ein Foto von uns in der Mitte seines Tourbuchs von 1995 veröffentlichte. Vierzehn Jahre später erkannte der Hausmeister seiner Kinder mich im Staples Center während seiner Gedenkfeier hinter den Kulissen und erzählte mir, dass das Foto einer von Michaels Favoriten sei und zu der Zeit im Jahr 2009 noch auf seinem Flügel in Neverland gerahmt war.


    Ich erinnere mich, dass ich Neverland ein glückliches Kind verlassen hatte, das es kaum erwarten konnte, zurück zu gehen. Ich erinnere mich, dass ich meiner Mutter erzählt hatte, dass ich dort eine weitere Geburtstagsparty feiern wollte oder dass ich wieder mit Michael auf der Ranch verbringen wollte. Der größte Teil meiner Erfahrung mit Michael war in den 90er Jahren richtig, als die FBI-Untersuchung wegen Kindesmissbrauchs begann. Ich wusste, dass dies geschah und diese Anklagen gegen ihn erhoben wurden. Ich glaube nicht, dass meine schützende und bewusstseinsame Mutter es mir erlaubt hätte, weiter in der Nähe von Michael zu bleiben oder zu Neverland zu gehen, wenn sie ihm nicht vertraut hätte.


    Ich glaube fest daran, dass Michael nichts falsch gemacht hat. Sie müssen mein Wort nicht dafür nehmen; wissen, dass seine Wahrheit vor Gericht bewiesen wurde. Die Geschichten, die in Leaving Neverland präsentiert werden, sind unglaublich einseitig. Dieser Film ist lediglich die Geschichte von Wade Robson & James Safechuckdenn auch ich erinnere mich daran, dass sie Neverland verlassen hat, ebenso wie meine Mutter, und wie viele Menschen in seinem Leben, die sich freuen würden, in einem Film mit so allgemeinem Titel mitreden zu können; nun zu Unrecht berechtigt, Michaels Leben und seine missverstandene Beziehung zu Kindern darzustellen. Jeder glaubwürdige Regisseur eines Dokumentarfilms, der die Wahrheit in dieser Angelegenheit sucht, wird seine / ihre sorgfältige Prüfung durchführen und die gesamte Geschichte aus einer sorgfältig ausgewählten und sinnvollen Vielfalt von Quellen präsentieren. Ich bin mir sicher, dass wir mit vier Stunden Filmzeit noch Platz haben könnten. Aus diesem Grund bin ich zutiefst enttäuscht von HBO und Channel 4 UK, weil ich die Pläne für eine spätere Ausstrahlung in diesem Frühjahr aufgreifen wollte. Die Netzwerke haben sich als falsch erwiesen und werden für die Verbreitung eines schlecht recherchierten Films verantwortlich sein, der auf den äußerst verzerrten Meinungen einiger Auserwählter basiert, die viele seiner Abonnenten als wahr abschätzen werden.


    Das Verlassen von Neverland ist eine Verbindung, weil Robson und Safechucks gut erzählte Geschichten denen von echten Überlebenden ähneln, die den Film sehen. Dies ist eine intelligente und dennoch korrupte Methode, um die Schwachstellen einer ganzen Community zu nutzen. Es ist auch eine Verbindung, weil ihre Geschichten mit einem fesselnden Medium gestärkt werden, das sie zu erzählen hat, und von einem anerkannten Establishment wie Sundance, um es zu Premiere zu bringen. Es reitet auf der Welle einer wichtigen #MeToo- und #TimesUp-Bewegung und lässt eine kurzsichtige Gleichung, auf die viele Leute glauben, bereits die Antwort zu haben, nur ungenügend gelten: Michael Jackson muss immer Kinderschänder sein.Das Ergebnis? Ein Nebenprodukt von Lügen ist mit einer dünnen Schicht Glaubwürdigkeit geschmiert, die die allgemeinen Medien und die Seite mit selbsternannten Opfern aufregen soll. Und weil die Menschen hinter diesen Medienformen eine Anhängerschaft haben (oder nicht), werden sie vielleicht von einem „größeren“ Mastkopf angestellt und ihre Informationen werden von Journalisten gedämpft, die tatsächlich die Wahrheit suchen. Die allgemeine Bevölkerung wird langsam davon überzeugt, Informationen zu bewerten durch einen einfachen Zugang, der ihnen wirklich von Algorithmen zur Verfügung gestellt wurde, die zeigen sollen, was der Einzelne nur sehen will. Hier eskaliert die Zerstörung. Hier gewinnt der Schneeball an Masse. Deshalb gehe ich jetzt in meine Geschichte ein.


    Ich fordere Sie dringend auf, sich zu Ihrer unsterblichen Verantwortung zu bekennen, die Wahrheit zu suchen und alle Seiten Ihres Konsums darüber, wie Michael in diesem Film dargestellt wird, anzuerkennen. Die Kapitalisierung der Umstände, die spaltende Verwendung von Inhalten und die Manipulation von Medien - alles in Verbindung mit aufsteigenden falschen Sinneswünschen - kann ein Urteil schnell aufheben und die Wahrheit für immer herausfordern, um den anderen zu bevorzugen. Dies ist die Lücke in unserem digitalen Ökosystem, die das eigene Schicksal bestimmt. Dies ist der genaue Mechanismus, den Leaving Neverlandverwendet, insbesondere wenn es um Geld geht. Es wird letztendlich seine Familie zerstören, sein Erbe diffamieren und seine Kunstfertigkeit ausrotten. Wenn Sie glauben, dass dieses kleine Schlupfloch nicht so weit reicht, für Anfänger: Michael Jackson ist bereits umgekommen.


    Michael unterschrieb einmal einen Brief mit mir auf Neverland. Es lautete: "Von Ihrem schützenden und älteren Bruder, Michael Jackson." Jetzt finde ich es an mir, ihn zu schützen, indem ich meine Geschichte erzähle, weil ich feierlich schwöre, dass dieser gutherzige, geniale Mann von Unschuld ist. Ich hätte es wahrscheinlich anders gewusst.


    https://talunzeitoun.com/2019/…jLDxNW-ZtJkEXqhUbi8ZL9k14


    Im Link sind auch zwei Fotos




    Paris Jackson: Led Zeppelin unter der Haut

    Paris Jackson: Led Zeppelin unter der HautParis Jackson© BANG Showbiz

    29. Januar 2019 um 19:00 Uhr


    Paris Jackson ließ sich vier Led Zeppelin-Tattoos stechen.


    Die 20-jährige Schauspielerin, die auch als Model arbeitet und die Tochter des verstorbenen King of Pop Michael Jackson ist, hat vier neue Tattoos auf ihrem Arm offenbart, die das Logo der legendären britischen Rockband zeigen. Auf Twitter schrieb sie: "Habe schon seit ein paar Monaten geplant, nur 'zuso' stechen zu lassen, aber dann sagte ich 'ach verdammt'"




    Die Nachricht von Jacksons neuestem Tattoo folgt kurz, nachdem bekannt wurde, dass sich das Model in eine Klinik eingewiesen hat, um an seiner emotionalen Gesundheit zu arbeiten, die ihm bei seinem "Wellness-Plan" helfen soll. Ein Insider erklärte 'Entertainment Tonight': "Sie entschied, dass sie sich ein wenig Zeit nehmen musste, um die Batterien neu aufzuladen, sich neu auszurichten und ihre körperliche und emotionale Gesundheit zu priorisieren. Sie wies sich selbst in eine Klinik ein, um ihrem Wellness-Plan behilflich zu sein."

    Das Mitglied des berühmten Jackson-Klans hat sich schon früher zu seinem Kampf mit Depressionen geäußert und erklärte, diese seien dadurch ausgelöst, dass es mit "vielen älteren Menschen" abgehangen habe, die "viele verrückte Dinge" gemacht hätten. Auf Instagram hatte Paris ihren Fans geschrieben: "Ich tat viele Dinge, die 13-, 14-, 15-Jährige nicht tun sollten. Ich versuchte, zu schnell erwachsen zu werden und ich war als Person nicht wirklich so nett. Ich war verrückt. Ich war wirklich verrückt. Ich machte viele Teenager-Ängste durch. Und ich kämpfte auch mit meiner Depression und meine Angstzuständen, ohne Hilfe zu haben."

    BANG Showbiz


    https://www.vip.de/cms/paris-j…ter-der-haut-4286010.html

    Paris hat ein neues Tattoo und hat es heute auf Twitter gepostet


    Paris-Michael K. J.

    Paris-Michael K. J.

    @ParisJackson

    was planning for a few months on just getting zoso but then i said fuck it and


    Paris-Michael K. J.Paris-Michael K. J.
    @Paris jackson


    Ich hatte vor ein paar Monaten geplant, nur zoso zu bekommen, aber dann sagte ich, fuck it und

    (google Übersetzer)


    fs_anon_803336_1548780254.jpg




    8:03 vorm. · 29. Jan. 2019 · Twitter for iPhone

    251

    Retweets

    3,9 Tsd.

    „Gefällt mir“-Angaben


    https://mobile.twitter.com/Par…tml%231090143376316424192


    7,362 views29. Januar 2019, 08:39 Uhr

    Was Sie über die neue Michael Jackson-Dokumentation wissen sollten

    Joe VogelJoe VogelContributor

    Hollywood & EntertainmentIch schreibe über populäre Musik, besonders über Künstler der 80er Jahre




    Als Michael Jackson 2009 starb, schrieb Wade Robson - der frühere Choreograf, dessen Missbrauchsvorwürfe im Zentrum des umstrittenen neuen Dokumentarfilms Leaving Neverland - seinen Freund :






    Michael Jackson veränderte die Welt und persönlich mein Leben für immer. Er ist der Grund, warum ich tanze, der Grund, warum ich Musik mache, und einer der Hauptgründe, warum ich an die reine Güte der Menschheit glaube . Er ist seit 20 Jahren ein enger Freund von mir. Seine Musik, seine Bewegung, seine persönlichen Worte der Inspiration und Ermutigung und seine bedingungslose Liebe werden für immer in mir leben. Ich werde ihn unermesslich vermissen, aber ich weiß, dass er jetzt in Frieden ist und den Himmel mit einer Melodie und einem Moonwalk bezaubert.

    Robson war damals siebenundzwanzig Jahre alt. Vier Jahre zuvor, bezeugte er bei Jackson 2005als Erwachsener, dass nichts Sexuelles zwischen ihnen geschah. Vor dem Prozess hatte Robson Jackson jahrelang nicht gesehen und war nicht verpflichtet, Zeuge der Verteidigung zu sein. Er sah sich einem vernichtenden Kreuzverhör gegenüber und verstand die Strafe des ehelichen Todes, weil er unter Eid gelogen hatte. Aber Robson war unnachgiebig, zuversichtlich und glaubhaft, dass nichts Sexuelles passiert sei.

    Was hat sich zwischen damals und heutegeändert ? Ein paar Dinge:

    • Im Jahr 2011 wandte sich Robson an John Branca, einen Co-Executor des Michael Jackson Estate, über die Regie der neuen Michael Jackson / Cirque du Soleil-Produktion Immortal . Robson gab zu, dass er den Job „dringend“ wollte, aber das Estate entschied sich schließlich für eine andere Stelle.
    • Im Jahr 2012 hatte Robson einen Nervenzusammenbruch, der durch ein obsessives Streben nach Erfolg ausgelöst wurde. Seine Karriere begann nach seinen eigenen Worten zu „zerbröckeln“.
    • Im selben Jahr, als Robsons Karriere, seine Finanzen und seine Ehe in Gefahr waren, kaufte er ein Buch, in dem er behauptete, er sei von Michael Jackson sexuell missbraucht worden. Kein Verleger hat es aufgegriffen.
    • Im Jahr 2013 reichte Robson eine Zivilklage in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar / Gläubiger ein, zusammen mit James Safechuck, der in den späten 80ern auch Zeit mit Jackson verbrachte. Safechuck behauptete, er habe erst gemerkt, dass er möglicherweise missbraucht wurde, als Robson seine Klage einreichte. Diese Klage wurde 2017 von einem Nachlassgericht abgewiesen.
    • Im Jahr 2019 wurde auf dem Sundance Film Festival eine Dokumentation uraufgeführt, die sich vollständig auf die Behauptungen von Robson und Safechuck stützte. Während der Dokumentarfilm angesichts des Inhalts offensichtlich emotional stört, bietet er keine neuen Beweise oder Zeugen. Der Regisseur des Films, Dan Reed, gab zu, nicht mit anderen Schlüsselfiguren interviewt zu werden, weil dies die Geschichte, die er erzählen wollte, komplizieren oder beeinträchtigen könnte.







    Es ist verlockend für die Medien, Jackson in eine umfassendere kulturelle Erzählung über sexuelles Fehlverhalten einzubinden. R. Kelly wurde zu Recht von einem Dokumentarfilmheruntergenommen , und viele andere hochkarätige Persönlichkeiten wurden in den letzten Jahren entlarvt. Die Logik geht also davon aus, dass Michael Jackson auch schuld sein muss. Dies ist jedoch ein gefährlicher Sprung - vor allem in der Geschichte Amerikas, in dem schwarze Männer zu Unrecht angegriffen und verurteilt werden -, die von fair gesinnten Menschen bedacht werden sollten, bevor sie den Künstler verurteilen. Es ist kein Zufall, dass eines von Jacksons Lieblingsbüchern (und -filmen) To Kill a Mockingbird war , eine Geschichte über einen schwarzen Mann - Tom Robinson -, der durch falsche Vorwürfe zerstört wurde.

    Die weitgehend unkritischen, de-kontextualisierten Ausschnitte aus den Medien von Sundance scheinen vergessen zu sein: Es wurden keine Anschuldigungen öffentlich hinterfragt als die gegen Michael Jackson. Sie lösten Mitte der 90er Jahre einen zweijährigen Fütterungsrausch aus und dann Mitte der 2000er Jahre, als Jackson vor einem umfassenden Strafverfahren stand. Seine Häuser wurden in zwei unangemeldeten Durchsuchungen von den Strafverfolgungsbehörden geplündert. Nichts wurde belastend gefunden. Jackson wurde 2005 von einer konservativen Jury aus Santa Maria von allen Anklagen freigesprochen. Das FBI führte ebenfalls eine gründliche Untersuchung durch. Die 300-seitige Datei über den Popstar, die unter dem Freedom of Information Act veröffentlicht wurde, fand keine Hinweise auf Fehlverhalten.





    Inzwischen behaupten Dutzende von Menschen, die als Kinder Zeit mit Jackson verbracht haben, weiterhin, dass nichts Sexuelles passiert ist. Dazu gehören hunderte von kranken und todkranken Kindern wie Bela Farkas (für die Jackson eine lebensrettende Lebertransplantation bezahlt hat) und Ryan White (den Jackson in den letzten Jahren seines Kampfes gegen AIDS angefreundet und unterstützt hat). es enthält weniger bekannte Persönlichkeiten wie Brett Barnes und Frank Cascio ; Es umfasst Prominente wie Macaulay Culkin , Sean Lennon, Emmanuel Lewis, Alfonso Ribeiro und Corey Feldman; es umfasst Jacksons Nichten und Neffen ; und es schließt seine eigenen drei Kinder ein .




    Die Anschuldigungen, die Jackson betrafen, waren im letzten Jahrzehnt aus einem bestimmten Grund weitgehend verblasst: Im Gegensatz zu den Fällen Bill Cosby oder R. Kelly wurden die Beweise von Jackson umso mehr, je mehr Menschen in die Vorwürfe von Jackson blickten. Der Fall der Staatsanwaltschaft im Jahr 2005 war so absurd , dass Matt Taibbi von Rolling Stone so beschrieben wurde :

    Die Michael-Jackson-Studie, eine angebliche Geschichte über die Verurteilung eines Kinderschänders, wäre stattdessen eine Art Parade heimseliger amerikanischer Typen: Gauner, Trottel und No-Talent-Schaffner, die entweder in völliger Arbeitslosigkeit stecken oder in der falschen Karriere das Informationszeitalter, auf jede erdenkliche Weise, um Geld zu verdienen. Staatsanwalt des Gerichts war der Bezirksstaatsanwalt Tom Sneddon, dessen metaphorische Rolle in dieser amerikanischen Reality-Show das graue Herz der Nixonian Silent Majority darstellte - die bittere Mittelmäßigkeit, die es wagte, jedem, der sich jemals in Paris Urlaub gemacht hatte, festzuhalten . Im ersten Monat der Verhandlung befand sich möglicherweise die am stärksten gefährdete Sammlung von Zeugen der Staatsanwaltschaft, die jemals in einem amerikanischen Strafverfahren versammelt waren - fast für einen Mann eine Gruppe verurteilter Lügner, bezahlte Klatschhändler oder noch schlimmeres…
    In den nächsten sechs Wochen implodierte praktisch jedes Stück seines Falls vor offenem Gericht, und das Hauptdrama der Gerichtsverhandlung wurde schnell zu einem Wettlauf, um zu sehen, ob der Staatsanwalt es schaffen würde, alle seine Zeugen auf die Tribüne zu stellen, ohne einen von ihnen zu bekommen aus dem Gerichtsgebäude in Manacles entfernt.

    Was hat sich seitdem geändert?



    In Robsons Fall hat er Jahrzehnte nach den mutmaßlichen Vorfällen mit Michael Jackson und seinen Kindern gegrillt. Er bat um Eintrittskarten für das Denkmal des Künstlers. Er nahm an Ehrungen teil. "Ich habe immer noch mein Mobiltelefon mit seiner Nummer darin", schrieb Robson im Jahr 2009 , "ich kann den Gedanken nicht ertragen, seine Nachrichten zu löschen."






    Dann, plötzlich, nach zwanzig Jahren, änderte sich seine Geschichte und mit seinen neuen Ansprüchen kam es zu einer Klage von 1,5 Milliarden Dollar.




    Als exzentrischer, wohlhabender Afroamerikaner war Michael Jackson schon immer ein Ziel für Rechtsstreitigkeiten. In den 1980er und 1990er Jahren behaupteten Dutzende von Frauen fälschlicherweise, er sei der Vater ihrer Kinder. Er sah sich mehreren Klagen gegenüber, die zu Unrecht behaupteten, er habe verschiedene Lieder plagiiert. Im Jahr 2010 reichte eine Frau namens Billie Jean eine frivole 600-Millionen-Dollar-Vaterschaftsklage gegen Jackson's Estate ein.

    Als jemand, der eine enorme Menge an Recherchen über den Künstler durchgeführt hat, viele Menschen interviewt hat, die ihm nahestanden und Zugang zu vielen privaten Informationen erhalten haben, ist meine Einschätzung, dass die Beweise einfach nicht auf Michael Jackson als den Monster ”vorgestellt in Leaving Neverland . Im Gegensatz zu den überarbeiteten Berichten von Robson und Safechuck gibt es eine bemerkenswerte Konsistenz in der Art und Weise, wie Menschen, die den Künstler gekannt haben, von ihm sprechen - ob Freunde, Familienmitglieder, Mitarbeiter, Mitkünstler, Aufnahmeingenieure, Anwälte, Geschäftspartner, Sicherheitsbeamte, ehemalige Ehepartner, seine eigenen Kinder - Menschen, die ihn in jeder erdenklichen Eigenschaft kannten. Man sagt, Michael sei sanftmütig, brillant, einfühlsam, manchmal naiv, manchmal kindisch, manchmal nicht wahrnehmbar. Aber niemand glaubt, dass er ein Kinderschänder war.

    Ein fairer Dokumentarfilm würde es auch erlauben, diese Stimmen zu hören. Stattdessen stellt Leaving Neverland ein voreingenommenes, emotional manipulatives Hit-Stück dar, das die Perspektiven von Hunderten von Zeugen aus erster Hand zugunsten von Behauptungen von zwei Männern ablehnt, die ihren eigenen geschworenen Zeugnissen widersprechen.

    Für mehr, überprüfen Sie mein neues Buch seltsamere Dinge und die 80er Jahre: Die komplette Retro - Führer und folgen Sie mir auf Facebook und Twitter .


    https://www.forbes.com/sites/j…documentary/#3c2448e4640f

    Die Meldungen über Weinstein im Zusammenhang mit MJ kusieren schon seit Monate im Netz. Hatte nur nie Zeit mir englischen Artikel genau durchzulesen

    Ich bin da erst im Zuge des Films so wirklich drauf aufmerksam geworden. In den Foren gehts teilweise heiss her zu Weinstein in Verbindung mit MJ. Ich denke, da ist viel wahres dran. Für Fans, die Verschwörungstheorien gern mal eine Chance geben, so wie ich :grins2:, ist das schon recht interessant.

    So habe ich das auch nicht gemeint,

    Das habe ich auch nicht so verstanden :). Es waren eher so meine eigenen Überlegungen. Mal angenommen ein Jermaine hätte das Statement verfasst, dem traue ich schon zu, dass der Michaels Kids 'vergisst'. Aber ich kann mir eben nicht vorstellen, dass es quasi 'auf eigene Faust' mal eben so verfasst wurde.



    ich bin schon der Meinung, dass sich außer Taj noch mehr Familienmitglieder hätte für Michael stark machen, und sich dazu hätten äußern müssen. Was ich garnicht verstehe ist, dass Prince sich nicht öffentlich dazu geäußert hat.

    Auf jeden Fall. Das ist schon beschämend :stuhl:





    andjustice4some

    andjustice4some

    @andjustice4some

    Ask yourself this #MJFam. Untouchable, the Weinstein expose documentary, has played 3 times so far with little fanfare or tabloid sensationalism. Yet Michael's doc is everywhere. Why? Let that sink in.





    Fragen Sie sich diese #MJFam. Unberührbar, der Dokumentarfilm von Weinstein, hat bisher 3-mal mit wenig Fanfare oder Boulevard-Sensationismus gespielt. Doch Michaels Doku ist überall. Warum? Lassen Sie das sinken.


    google Übersetzer


    https://mobile.twitter.com/and…tml%231089954156259856384

    Das sehe ich auch so. Gerade für die Hater ist das ein gefundenes Fressen.

    Nun gehe ich nicht davon aus, dass sich ein Jackson, oder auch mehrere von ihnen, sich mit Bleistift und Papier an einen Tisch setzen und son Statement verfassen. Die haben Berater und ein Anwalt wird wahrscheinlich auch involviert gewesen sein. An die Kinder hätte man schon denken müssen.

    Rein theoretisch besteht ja nun auch noch die Möglichkeit, dass die Kinder nicht genannt werden wollten. Das glaube ich eigentlich nicht, aber man überlegt halt, warum Michael als 'Vater' eben nicht genannt wurde bei diesem doch so deftigem Thema.