Beiträge von Lotta

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!

    Ich denke mir immer, wir haben keine Ahnung, wie das mit dem Geklungel wirklich ist. Auf jeden Fall glaube ich, dass wir uns eins ums andere Mal ganz schön veräppelt vorkommen würden.

    Das ist eine ganz eigene Szene, und das umgehen und fördern von Prominenz ein Studienzweig für sich :engelchen:

    ... und bekloppt ist noch geschmeichelt. Mit Ver-rückten kann ich ganz gut, sie sind ehrlich und direkt. Was mir Angst macht, sind dumme Menschen, die kann man nicht erreichen, weil im Hirn nichts ist :doof::blöd:

    Hm, hab's grad noch mal überflogen. Gehört doch alles mehr oder weniger in den "tv-24-stunden-michael-jackson Thread, oder nicht?

    Woran hättest du gedacht?


    Übrigens toll und danke dafür, dass ihr uns aufmerksam macht :dietop::dietop: Vor allem ohne bösen oder sarkastischen Unterton, der einen auch noch richtig vorführt :hkuss:

    Ich versuch mich gerade wieder ins Spiel bzw. Leben zu bringen; bitte seht es mir nach, es geht einfach immer auf und ab, bedeutet, ich bin da und bin plötzlich wieder weg :traurig2:. Möchte mich nicht rausreden.

    Aber ehrlich gesagt, verstehe ich ein Forum auch so, alle ziehen an einem Strang, aber es gibt Verantwortliche. In diesem Fall bin ich das, denn ich habe das übersehen bzw. hatte ich keinen Anlass, das irgendwo hinzuschieben, weil nicht weiß wohin :glas:


    Lotta * :tanzen:

    Er ist einfach immer schön 💖. Und wenn man ihm das halbe Gesicht weg operiert hätte, er wäre schön gewesen. Weil diese Schönheit aus seiner Seele kam, aus seinem Herzen 💕 .

    Rumi sagt: Don’t be fooled by my Beauty ... The light of my face comes from the candle of my spirit 💖

    Diesen Artikel hab ich noch nie gelesen. Er ist gut, manches könnte ein Schreib- ein Übersetzungsfehler sein, der dann aber doch irgendwie wieder paßt ... und noch nie hab ich den Moonwalk beschrieben bekommen; dass man das überhaupt kann ...

    Von Michael's Zustand danach hab ich so auch noch nie gehört, dass er irgendwie spooky bzw. wie nicht da war. Traurig war er und verärgert, weil er den Zehenstand nicht länger halten konnte.

    Auf jeden Fall ein interessanter Bericht.


    Ich hab's wieder mal erst jetzt mitbekommen: Was wurde nun von wo nach wo verschoben? Obwohl, lass ma, Monika 61 , vertrau dir total, dass du wusstest, was du tust :dietop:

    Ich staune immer wieder, wie gut sie noch aussieht. Kann aber trotzdem einen leichten Groll ihr gegenüber immer noch nicht abschütteln.

    Ich kann ihr aber durchaus gönnen, dass es ihr gesundheitlich und vor allem finanziell ausgezeichnet geht. Ne, da war jetzt schon wieder was Süffisantes dabei ... na ja, jeder wie er kann :flitz:

    "au man Lotta" war keine Kritik an der Ausdrucksweise

    Ich weiß, hab dich schon richtig verstanden :herzi:. Ich kann Komma's lesen und und deines war eindeutig gesetzt :ja1:

    Diesem Zitat aber zB nicht

    Ich hab's geändert; es hört sich wirklich - wie DreamDance schreibt - heftig an. Anyway bleibt mir der Eindruck, dass er ein schwer kranker Mann war. Und rückblickend auf sein Leben schauend, war es fast unumgänglich, dass diese 50 Auftritte umgangen werden mussten. Er konnte einfach nicht mehr.

    Sah er wirklich auf einigen Aufnahmen wie vom Tod geweiht aus, oder interpretiert man das jetzt nur so weil es eben den 25.06.09 gab

    Das kann man so natürlich nie heraus finden. Sätze wie, was wäre wenn ... gewesen" sind uneingeschränkt nicht zu beantworten.

    Jedoch gibt es meinem Empfinden nach bei Michael da kein großes vertun. Sein Verhalten, sein Sein und sein Aussehen lassen mich eher an einen kranken, müden, mit Medi's vollgefüllten Menschen sehen. Unter deren Einfluss, so denke ich, wirkten die unterschiedlichsten Nebenwirkungen zusammen. Aufgeputscht, depressiv, niedergeschlagen und dann wieder voller Elan. Manche Mischungen sind am Ende hochgiftig und greifen Körper, Psyche und Seele massiv an.

    ihn nicht nur geschwächt, sondern er wirkte so verloren

    Ja, so geht's mir auch. Wenn ich einen Menschen kenne, ihn länger nicht sehe und er dann vor mir steht, schmal wie ein Vögelchen, die Knochen stehen aus dem Gesicht, dann frag ich mich, woran das liegt bzw. wie gut es ihm geht. Das fällt mir dann auf. Ob er lachend in die Hände klatscht, oder bewegungslos auf der Bank sitzt, es ist trotzdem spür- und sichtbar, dass da was so gar nicht in Ordnung ist.

    Was immer geblieben ist, ist sein Umgang mit Anderen, aufmerksam, zuvorkommend, freundlich und liebevoll. Aber da brauchte er keine Kraft, er war so, er war Liebe.

    Schon klar, dass keine von uns etwas wirklich wissen kann, aber wir tauschen uns aus, und jede blickt nochmal von einer anderen Seite aus.

    Ich find das gut :ja1:, weil es mir Freude macht, dass wir uns über Michael unterhalten :ilem:

    Ob einer nun seriös ist oder nicht - wie will man das schon erkennen?

    Ich kann für mich nur sagen, dass ich keinen Hellseher oder sonstwen brauche, um zu spüren, dass Michael um sein baldiges Sterben wusste.

    Es gibt ja immer wieder Fotos von This is it - das Video hab ich mir immer noch nicht angeschaut - aber auf vielen dieser Fotos sieht man schon den "Tod".

    Meine Meinung - und nur meine - ist, dass in der Dreiheit von Körper, Geist und Seele, die Seele letztendlich das Sagen hat. Wenn zum Zeitpunkt des "vorgesehenen Todes" Körper und Geist quasi noch bleiben wollen, kann die Seele entscheiden, dies zu tun. Michael's Körper und Geist könnten das so gewollt haben, um seinen Fans und vor allem seinen Kindern noch einmal den Michael Jackson auf der Bühne zu zeigen.

    Aber eigentlich war es nicht möglich, sein Körper war ausgezehrt, sein Geist durch die vielen Medikamente ernsthaft gestört, so hat die Seele entschieden, ihm diese schmerzhaften Auftritte zu ersparen. Es war jetzt einfach genug.

    Und ganz ehrlich, ich bin froh, dass sie ihn nicht mehr auf die Bühne peitschen konnten. Ich glaube, es wäre ein Desaster geworden. Und so sollte ein Michael Jackson nicht von der Bühne (des Lebens) abtreten.

    :mjmw:<3<3<3

    :vote: Ich kann den einen oder anderen Song von George Michael auch hören. Aber was er auf dem Platz vor Michael macht, erschließt sich mir nicht. Und dann kommt unmittelbar das Gefälle ... von 40.76 % runter auf 3.19 % ... :isis4:

    Ich glaube, es gäbe seitenweise Fotos, wenn man sie alle zusammentragen würde, auf denen er sein bezauberndes Lächeln zeigt :flirty:

    Vielleicht könnte man irgendwie irgendwann daraus auch einen Thread basteln.

    Nun, alles hat seine Zeit.


    Bin jetzt auf dem Weg in den Salon ums Eck, und gehe zu Bett.

    Gute Nacht und einen wohligen Schlaf :herz: wünscht

    Lotta * :tanzen: