Beiträge von LadyMichael

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!

    Also Leute, ein Tattoo ist aber kein Grund sich Sorgen zu machen. ;)


    Gut, 17 Tattoos in einem Monat, das ist schon viel. Tut ja auch weh. Wobei man in jungen Jahren oft Schmerzen noch besser aushält als später.


    Aber viele der Tattoos sind recht klein und wenn ich ihr Geld hätte, würde ich mir auch öfter eines machen lassen als ich es jetzt tue. ;)


    LenaLena hat irgendwo geschrieben, die Tattoos hätten ja auch keinen Sinn, keinen Zusammenhang und Bereuen sei vorprogrammiert.
    Liebe Lena, nein!
    Du solltest mal meine Tattoos sehen. Für eine außenstehende Person sind sie einfach zusammengewürfelt und haben keine Bedeutung. Für mich schon. Sie sind Ausschnitte aus meinem Leben und meinen Empfindungen, bei denen ich mich entschieden habe, diese für immer festzuhalten. Und zwar auf mir. Könnte ich die irgendwann bereuen? Natürlich könnte ich das. Es gibt im Leben viele Dinge die man bereuen, aber nicht mehr rückgängig machen könnte.
    Aber nur weil wir keinen Zusammenhang in ihren Tattoos sehen, bzw den Sinn dahinter nicht kennen, heißt das nicht, dass der für Paris nicht da ist. ;) Und selbst wenn es nur Ausdrücke dessen sind, was ihr gerade gefällt, ist das kein Garant dafür, dass sie es später bereuen wird. Wie gesagt, meine Tattoos sind auch Dinge aus Lebensabschnitten, die mir zu dem Zeitpunkt sehr gut gefallen haben. Bereut habe ich keines davon und einige habe ich schon 10 Jahre.


    Tattoos gehören heute zu einer Ausdrucksform. Sie gefallen nicht jedem und nicht jeder kann verstehen, warum man sich die Schmerzen antut für etwas, das man sein Leben lang mit sich tragen wird. Aber ein Grund zur Besorgnis sind sie nicht. Auch nicht unbedingt die Anzahl. ;) Wenn es ihr gefällt, dann hat sie das Recht sie sich stechen zu lassen, ohne dass man ihren Geisteszustand direkt in Frage stellt. Ich kann die Sorgen verstehen, aber man sollte es auch nicht übertreiben. Nur auf Grund von Twitterposts und ein paar Tattoos kann man sich wirklich kein Urteil bilden, Leute. Also mal tief durchatmen.

    Und nun mal ganz offiziell als Mod (und mit den anderen Mods abgesprochen).


    Es ist jetzt Schluss mit persönlichen Beleidigungen, auch wenn sie noch so subtil sind. Egal von wem sie kommen.


    Aber an dich liebe Ghosti:


    Das Team hat sich deine dauernden Ausfälle (die du als Denkanstöße und Meinungsfreiheit bezeichnest) lange und einigermaßen still angeschaut. Hat man dich darauf hingewiesen oder eingegriffen, wie Captain EO in diesem Thread, kam nichts als eine respektlose Antwort und das deutliche Zeichen, dass du jegliche Hinweise schlicht nicht ernst nimmst. Diesen hier solltest du jetzt allerdings ernst nehmen, denn es ist eine erste Verwarnung. Wenn du deine Meinung demnächst nicht in höflicher Weise und ohne subtile Seitenhiebe verpacken kannst, wird das Konsequenzen haben!! Es wird NICHT länger zugeschaut wie du meinst dir diese Aufälle erlauben zu können. Diese Zeit ist vorbei.


    In diesem Sinne, fröhliches Diskutieren auf HÖFLICHER Ebene OHNE Beleidigungen und ohne den Geisteszustand von Personen in Frage zu stellen (das gilt, wie oben erwähnt) für alle User!



    PS.: Weitere persönliche Befindlichkeiten werden bitte ab jetzt auch per PN geklärt. Danke.

    Oh ja, wir hatten riesen Spaß. :) War ein supergeiles Konzert.


    Ich hab auch nur noch Karten bekommen, weil jemand privat noch zwei zu verkaufen hatte zum Originalpreis. Ansonsten hätte das auch nicht funktioniert. Wenn man für Helene Karten will, muss man ganz flott sein, sonst hat man keine Chance mehr. Außer man will irgendwo am Arsch der Welt sitzen. Das ist schon in einer Halle scheiße...im Stadion ist es noch schlimmer. :)

    Ich bin zu jung, um mich wirklich an ihn als Politiker erinnern zu können. Aber selbst ich kenne die legendäre Szene auf dem Balkon der Prager Botschaft, als er mit einem einzigen Satz so vielen Menschen die Freiheit zurück gebracht hat. Für viele Menschen wird er immer der sein, der ihnen den schönsten Tag des Lebens beschert hat und nicht nur sein Satz, sondern auch er selbst, haben sich einen Platz in den Geschichtsbüchern verdient. Nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen Welt.


    Ruhen Sie in Frieden, Herr Genscher.
    Sie haben ihn sich wahrlich verdient!!


    Erst drei Monate im neuen Jahr und ich habe schon aufgehört mitzuzählen wie viele Menschen zu früh von uns gegangen sind. Er reiht sich nun leider in diese Liste ein und es ist wirklich tragisch. 45 ist wirklich noch kein Alter um zu gehen. Und dann auch noch an einem Hirnschlag...
    Das zeigt, dass keiner von uns vor einem solchen Tod geschützt ist. Es kann jeden treffen und es kann jederzeit passieren.


    Ich habe seine Musik nicht wirklich gehört. Ein paar Lieder fand ich ganz nett, aber musikalisch war er nicht so meins. Allerdings fand ich ihn wirklich sehr sympathisch.
    Es tut mir unendlich leid für seine Familie und seine Freunde, die jetzt viel zu früh von ihm Abschied nehmen müssen. Für seinen kleinen Sohn tut es mir ganz besonders leid, denn er muss nun den Rest seines Lebens ohne seinen Papa verbringen.


    Ruhe in Frieden, Roger. :(

    Ich war geschockt, als ich das gelesen habe.


    Zwar muss ich zugeben, dass ich Alan Rickman hauptsächlich wegen seiner Rolle als Severus Snape kannte und weniger wegen seiner anderen Rollen, aber dafür hat er in dieser Rolle auch wahrlich brilliert. Besonders in den letzten beiden Filmen fand ich ihn unfassbar genial. Er hat der Figur des Severus Snape Leben eingehaucht, wie es mit Sicherheit kein anderer Schauspieler so überzeugend hätte schaffen können. Es macht mich traurig, dass nun auch er zu denen zählt, die uns definitiv zu früh verlassen haben.


    Ruhe in Frieden, Alan...
    Ich wünsche dir eine gute Reise...