Beiträge von Erwin

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!

    Tut mir leid, wenn einige von Euch meine Äusserungen bezüglich KJ als nicht passend empfinden. Ich bin Fan von MJ seit den Jackson 5. Über seine schlimme Kindheit möchte ich nichts mehr sagen,dass hat er selbst oft genug getan. Ein rabiater Vater und eine duldene Mutter die schweigend alles hinnimmt?Sie hat nicht dafür gesorgt, dass ihr kleiner Sohn von einen Sexklub in den nächsten musste. Michael hatte keine Wahl aber sie hätte etwas ändern können.Welche Mutter tut so etwas.MJ kannte keine andere Mutter. Demzufolge hat er sie sicherlich geliebt und auch versorgt und sie hats genommen. Ihr Leben war bestimmt nicht billig.So blind konnte sie nicht sein, um nicht zu sehen wie schlecht es MJ teilweise ging.Selbst wir, welche ihn nicht persönlich kannten haben es gesehen. Hat sie ihn geholfen? Ich denke nicht. Ich als Mutter oder Vater würde um mein Kind kämpfen wie ein Löwe.Und Jetzt? Geld muss her, egal wie und was für unschöne private Dinge über Michael an die Öffentlichkeit kommen. Das wird billigend in Kauf genommen und das hätte MJ bestimmt nicht gewollt.
    Seine armen Kinder haben damit eher weniger zu tun. Die werden erst garnicht gefragt.Als KJ verschwunden war,hat Prinz sich mal über die gesamte Familie geäussert ( Twitter) " Vor sochen Leuten hat mein Vater mich immer gewarnt". So oder so ähnlich.
    KJ ist nicht unschuldig. Ich spreche ihr nicht ab, dass sie um MJ trauert aber ich spreche ihr ab eine gute Mutter gewesen zu sein.
    Mir ist es bis heute nicht gelungen seine Musik zu hören ohne den Tränen nahe zu sein.

    dies Frau tut mir kein bischen Leid. Was sie antreibt ist Ihre Geldgier und die Geldgier Ihrer Kinder.so wie sich das liest, hat sie sich nie für MJ interessiert,hauptsache er bezahlt Ihre Rechnungen. Auch Ihre Aussage sie mag keine schlechten Nachrichten als Begründung dafür,das sie nicht mitbekommen hat, dass Ihr Sohn krank ist.Ansonsten hat sie alles vergessen. Vergessen, dass MJ schon einmal in einer Reha war wegen Medikamentenmissbrauchs oder sie hat es angeblich nicht gewusst. Was ist denn das für eine Mutter. Seit er 5 Jahre alt war musste er seine Eltern ernähren.Jetzt ist die Geldmaschine nicht mehr da aber das Geld und den gewohnten Lebensstil will man natürlich nicht aufgeben, also müssen ander Goldesel her. Die anderen Kinder kriegen es ja nicht auf die Reihe.Wirklich schlimme Familie.

    eigentlich war es klar, dass genau solche Sachen jetzt wieder mit Vorliebe herausgekramt werden. Das hätten die jacksons wissen müssen. Für mich die grössten AAsgeier überhaupt. Sie verkaufen MJ für Geld. selbst nach seinenTot schröpfen sie ihn.
    Hoffe diese Familie verliert diesen Prozess. Diese geldgierigen Menschen sind unerträglich. Das betrifft alle,ohne jede Ausnahme.