Beiträge von liz

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!

    Ich habe mich noch nie dazu geäussert aber ich muss sagen ,was ihr da auf die beine gestellt habt Martina ist einmalig ,


    mit soviel hingabe habt ihr euer ziel erreicht.das ist wirklich bewundernswert.

    biba


    du hast es wirklich absolut genial auf den punkt gebracht so wie Apfelfee und ich es auch sehen ich habe nur bis jetzt nicht verstanden warum dieses eine bild so eine große welle macht und was um himmels willen es mit dem bubbles denkmal zutun hat.das was in das bild reininterpretiert wird ist nur in in de köpfen .Genau so hatte es auch Michael mal gesagt!


    Ich würde mir wünschen das einige mal etwas bewusster ducrh die welt gehen

    Die eine sehen es als Kunst für andere ist es Schrott ud sollte am besten so schnell wie möglich wieder weg .Wieviele Münchener denken das über die gedenkstätte an sich???? es geht ihnen darum Fragen aufzuwerfen wer hat ein denkmal verdient und wo,wieso ,weshalb warum. in den letzten Tagen habe ich viel geört und gelesen und es ist erschreckend wie engstirnig viele Fans doch tatsächlich sind in Bezug auf Michael aber jeden überzeugen wollen.das passt für mich einfach nicht zusammen.Er wollte provozieren und das ist ihm gelungen....hatt Michael nicht auch ab und an mal etwas provoziert?

    du meinst also ich bin hier nicht richtig weil ich mich nicht auf alles und jeden stürze der andere dinge sagt die meinen rahmen sprengen ? ich finde einfach das da raus eine riesen sache gemacht wurde vorallem von den Medien und aber auch von einigen fans und es geht mir immer noch darum das einige meinen Michael auf die art des beleidigen verteidigen zu müssen und ja vielleich lass ich da den moralapostel raushängen und das kotz tierisch an .ich find es nicht gut wie die sache gelaufen ist. das hat rein gar nichts damit zutun das ich Michael nicht liebe und ehre aber ihn auf dieser ebene verteidigen zu wollen empfinde ich absurd.

    wie ich schon sagte, nein er muss sich für nichts rechtfertigen aber er muss damit rechnen das er dafür kristisiert wird, nicht aber gehetzt und bis aufs äusserste beleidigt wird. ganz auf den kopf gefallen bin ich nu auch nicht und ja ich bin davon überzeugt das es von ihm nicht in diese richtung gehen sollte,denn ich wage es zu sagen das die carter brüder lange genug teil meines lebens sind so dass ich mir raus nehmen zusagen ich kenne seine körpersprache und seinen gesichtsausdruck und ich fand diese beleidigung und hetze gegen ihn einfach nur furchtbar und gerade dann wenn es von MJ fans kommt,nicht das man sein gesagtes in Frage stellt. Hat eigentlich irgendjemand der fans auf den text des liedes gehört was er für michael gespielt hat............so berechenbar ist er nicht,das weiss ich und das fühle ich. ich denk auch das von meiner seite zu dem thema alles gesagt ist

    es geht mir nicht darum DAS Aaron in der Kritik steht sondern WIE.egal ob hier im net. oder sonstwo.Aaron muss sich vor nichts und niemanden rechtfertigen bzw denk ich das er auch solange gewartet hat weil er selber nicht wusste was er da losgetreten hat da es für ihn nicht weiter tragisch war. Weil er Michael aus einem anderen Blickwinkel sieht wie mancher Fan.

    Ich habe mir nicht alles durchgelesen zumindest nicht in diesem thread weil mir dabei schlecht wird .er hat nichts dramatisches gesagt -dramatisch ist was die presse und einige fans daraus machen.wieviel Väter ;Onkels ,grosse brüder reichen alkhol an jüngere weiter ? es ist nur ein drama weil es öffentlich personen sind und aaron hat auch in anderen Interview schon ganz klar gesagt das niemanden anderen die schuld an seine alkohol- und drogenexzessen zu geben ist als ihm selbst.denn er hätte das alles ablehen können /müssen und hat es nicht getan weil er es in dem Moment wollte. es wird in die aussagen soviel rein interpretiert ,die eigenen gedanken das was er "gemeint haben könnte" aber die gesagten worte werden nicht sachlich sowie sie gesagt worden angenommen.Was ist tragisch wenn er sich zu ihm an fussende legt ?was??? ich versteh es nicht das sind die eigenen dreckigen Gedanken die anfangen in den köpfen zu rotieren.ja und ich find es pfui wenn man sich so auf eine person ohne wenn und aber stürzt.sein ein Michael,sei es Aaron oder Mr. X ........denn es ist eindeutig das sehr viel mit einer doppelmoral durchs leben gehen .

    ich finde es für mich selbst einfach nur maßlos enttäuschend wie viele fans doch vorgeben in Michaels Sinne zu handeln ,zu sprechen und zu leben.Aber im Endeffekt kommt nichts dabei raus. Wie kann man es sich rausnehmen jemanden den man nicht kennt so zu hetzten ,zu beleidigen und bloßzustellen .das ist für mich pfui aber ein rießengrosses !Und es macht auf mich keinen besseren Eindruck als die die Michael die wörter rumgedreht haben weil sie ihn nicht kannten .


    Hier geht auch nicht um da rum wer erfolgreicher ist -das ist auch so ein ding was die fans in ihren köpfen haben . das sollten die fans wissen und das weiß auch ein Aaron.denn er hat nicht einmal ein aussage getätigt in der diese themna zur sprache kam trozallem wird darauf rumgehackt.