Beiträge von Titania

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!

    dass sie sicherlich nur dann damit einverstanden war, wenn es der Wunsch von Paris ist.... ;) ... den ich allerdings nicht so recht nachvollziehen kann..... muss ich aber auch nicht.... :)


    ich kann es auch nicht nachvollziehen :nixnix: . meine große hoffnung war es, dass sich das verhältnis zwischen paris und debbie weiter festigt. inwieweit oder ob paris vielleicht debbies neuen partner ablehnt, wissen wir nicht. es könnte eine rolle spielen, wenn sie jetzt doch bei katherine bleiben will. allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass der jackson-clan nicht unerheblichen einfluss auf paris' entscheidung genommen hat.


    Aber das will ich ehrlich gesagt nicht glauben.


    das kann ich mir auch nicht vorstellen, so schätze ich debbie nicht ein. :nein:

    liebe dancer, liebe blackorchid, könntet ihr nicht bitte mal eure veganen weihnachtsmenüs hier einstellen? mich würde wirklich interessieren, was bei euch von heiligabend bis zum zweiter feiertag so auf den tisch kommt und das ja dann vielleicht auch als anregung zum nachkochen beim nächtsen anlass zu nehmen :ja1: .


    :danke:

    zum spielen sollte man sich in las vegas wenigstens ein paar euro bereithalten. aber nur hier einwerfen:



    ...denn: sollte man sie verspielen, bleibt weniger, was man sich im "one-store" kaufen kann. für den großen geldbeutel gibt es echte kostbarkeiten. einiges davon sind unauftreibbare originale zu michaels bühnenjubiläum mit seiner unterschrift oder aber die handgeschriebene gästeliste. ein preis steht dort nicht. man solle sich bei interesse mit dem store-manager in verbindung setzen. schon klar...




    ich kann nur sagen: es hat sich mehr als gelohnt! wir würden sofort wieder in die show gehen, es ist ein gewaltiges erlebnis und schade ist nur, dass man bei einmaligem sehen nie und nimmer alles erfassen kann, was auf, um und über der bühne passiert. hätten wir die gelegenheit und das geld gehabt - wir wären jeden abend zweimal im theater gewesen. es ist ein gewaltiges und berührendes spektakel. interpretativ kann ich mich meinen vorschreiberinnen nur anschließen.
    es gibt eine "kritik" auf höchstem niveau: während der show werden immer wieder riesengroß ausschnitte aus michaels videos eingeblendet. so sehr der kopf weiß, dass man auf die bühne sehen sollte - das augeklebt auf michael, auch wenn man diese bilder schon unzählige male gesehen hat. die tänzer sind grandios! mir schien es unfassbar, wie gut sie michaels moves adaptiert hatten, bis - ja bis michaels hologramm kommt. dann merkt man, wie viel ausgefeilter, eleganter, beeindruckender und königlicher sich der meister bewegt hat. aber wie gesagt: das ist nicht wirklich kritik, spricht es doch vielmehr dafür dass der cds wirklich michael in den mittelpunkt stellt, seine einzigartigkeit zelebriert und und sich demütig vor ihm verneigt!


    insgesamt ein abend, den ich nie wieder vergessen werde!

    der innenraum des theaters. platz gibts für rund 1.800 menschen und für die zweite show an einem mittwochabend fand ich sie gut besucht. auffällig sind riesige videoleinwände links und rechts der bühne, auf denen zeitungsartikel abgebildet sind. artikel mit den wildesten gerüchten, wie etwa "frau entdeckt atlantis in ihrer badewanne" oder "grünpflanze einer frau antwortet". die zeitungen tragen titel wie "Rumor today" (das tägliche gerücht) oder "liar" (lügner/lüge). sie verdeutlichen die absurde berichterstattung rund um michael:



    ganz kurz vor der show weicht die projektion aus hocker, hut, handschuh, sonnenbrille und schuhen, die wir hier schon haben, diesem bild:



    ein weiterer blickfang. große fotos, die den moonwalk nachvollziehen:



    das mandalay bay bei tage. die werbung, die bei nacht so verführerisch schimmert, passt auch imhellen zu michael: ganz oben, unünersehbar, majestetisch, geschmackvoll und ein bisschen geheimnisvoll:



    ich zeige euch gern auch ein paar von meinen fotos von unserem besuch in las vegas vom 10. - 13.9.14.


    das mandalay bay bei nacht - stolz ragt die silhouette des riesigen hotels in den nachthimmel und der werbebanner für die show zeht das auge magisch an:



    am eingang zum theater gibt es wundervolle dinge zu bestaunen. fotos von den jacken haben wir hier ja schon, es gibt aber auch schuhe. die haben mich noch mehr berührt als die jacken, ich fand sie noch persönlicher und intimer. darin hat michael getanzt und millionen menschen verzaubert:




    das foyer des theaters. ich fand es erstaunlich prunkvoll, obwohl einen das in vegas nicht wirklich überraschen sollte...



    die tapete dort. mir kam nur ein gedanke: :iwds:


    bei "feuchtgebiete" kann ich mich voll und ganz anschließen :ja1: - schlimm! und "schoßgebete" hat es nicht viel besser gemacht. warum diese beiden bücher einen solchen hype ausgelöst haben, ist mir unbegreiflich. grade ersteres fand ich einfach nur eklig und fertig. aber shades... da will mir nicht in den kopf, dass das jemandem nicht gefällt. :was: ich habe die bücher verschlungen und bin heute noch ein bisschen verknallt in christian grey :margarethe:. ich hab die bücher schon mehrfach verliehen und keine konnte sich dem thema entziehen. meine kolleginnen und ich würden am liebsten jetzt schon kinokarten reservieren :ablach:.
    "mein" christian ist es letztlich auch nicht geworden - ich hätte matt bomer besetzt, auch wenn er dunkle haare hat, aber was solls. der trailer ist soooooo schlecht nicht und egal wie letztlich der film rüberkommt: gegen mein kino im kopf wird er so oder so verlieren :bohr:. trotzdem - ich freu mich :Bridge:!

    für mich ist das ein lied zum "groß-hören". geht mir öfter bei michaels songs so: beim ersten hören mag ichs nicht sonderlich, bein zweiten denke ich "naja, nicht schlecht, aber nicht so meins", beim dritten mal wippt plötzlich der fuß mit und beim achten mal groove ich voll mit, weil ich den song liebe.

    :lulu: dieses rieeeeeeeeeeeeeeeeeeeesige plakat.... :wäh:


    ich bin ja froh, dass davon keines in meiner unmittelbaren umgebung hängt, sonst würde ich glatt ne nacht-und-nebel-aktion machen und das mopsen... :flitz: mir gefallen die unglaublich gut! diese augen...

    Der Text ist, wenn man ihn sich mal durchliest, ja schon sehr simpel. :-D


    find ich aber jetzt gar nicht schlimm :nixnix: (wobei ich denke, es war auch bei dir lediglich eine feststellung, keine wirkliche kritik). dieser fröhlich-leichte song taugt für meine begriffe durchaus als sommerhit und spricht so eine menge leute an. und wenn michael die erst mal an der angel hat, dann öffnen sie sich sicher auch für seine werke mit den wichtigen, bedeutenden texten. :ks:

    Die Kritiken sagen er hat sich wie ein verwöhntes Kind aufgeführt, sich zwischendrin im Zimmer eingsperrt und den Kontakt zum Produktionsteam verweigert als Baldwins Frau ihn aufforderte sein Sammelproblem in den Griff zu bekommen.


    als ob das alles wäre... richtig bloß stellt sich jermaine für mich, als er isabella nach der fahrt zum runden tisch die autotür vor der nase zuschlägt! HALLO????? das ist mehr als "einfach nur peinlich".


    zur optik mag ich gar nichts sagen :nixnix:... okay - das bild oben ist eine denkbar schlechte und unvorteilhafte aufnahme, trotzdem wäre es mal an der zeit, dass hamila (die ja soooo schlecht nicht aussieht) oder sonst wer, der/die es gut mit ihm meint, ihn wissen lässt, dass er einfach schlimm aussieht. hat der mann denn keine berater????? :wäh:

    ich willl die alle und :iwds:!!!!!!!!! für mich klingt das auch sehr michaelig, wobei auch "MICHAEL" für mich immer michael war :flirty:. da bin ich aber auch pragmatisch: sollte es denn wider aller wahrscheinlichkeit NICHT michaels stimme sein, so hat er an den songs gearbeitet und somit sind es - für mich - michaels songs, die ich natürlich haben und lieben will! :wd: