Liebe aussenden - Meditation weltweit : Major Love Prayer

    • Liebe aussenden - Meditation weltweit : Major Love Prayer

      Ich habe es mit der Suchfunktion versucht, aber leider nichts gefunden, wenn das Thema schon vorhanden sein sollte, bitte löschen!



      Macht Ihr, da heute der 25.igste ist, mit bei der weltweiten Meditation um 23.00 Uhr?



      majorloveprayer.org/2009/12/le…lichen-gebet-deutsch.html



      Liebe Grüsse von Speechless38

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Evy ()

    • Ja, ich bin heute dabei. Ich freue mich.
      Habe es bisher immer geschafft.

      Heute 23.00 Uhr

      :herz: :herz: :herz:
      Bekämpfe nicht die Dunkelheit, sondern vermehre das Licht,
      dann verschwindet die Dunkelheit ganz von alleine.


      I just wanted to tell you all this: In the end it doesn`t matter what they say. Because I`ve always known a true love, a deep love.
      (Gerri Stone "From Michael`s Heart")
    • Ich habe auch schon ein oder zweimal daran teilgenommen.
      Weiss nur nicht,ob ich heute die innere Ruhe dafür finde,
      aber ich versuchs.

      LG
      Claudia
      ...................................................
      ............................... Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben.
    • Ich habe bisher leider erst einmal mitgemacht, finde aber diese Aktion wirklich klasse!!!

      Eigentlich möchte ich heute auch mitmachen aber ich bin in so schlechter Stimmung, daß ich überhaupt nicht weiß ob ich heute überhaupt noch einen guten Gedanken zusammen kriege.

      LG Aileen


      Ein guter Freund ist jemand der die Melodie deines
      Herzens kennt und sie dir vorspielt wenn du sie vergessen hast
    • Es fiel heute schwerer als sonst die Gedanken auf ein Ziel zu konzentrieren, zuviel ging einem im Kopf herum. Der Tag war für uns alle sehr schwer..nun neigt er sich dem Ende zu.

      Die Meditation hat mich wieder ruhiger gemacht und vorallem mich geerdet, ich hatte ein wunderbar warmes Gefühl , ich habe Liebe eingeatmet und Liebe beim Ausatmen an alle verströmt, vorallem an Mutter Erde. Michael wo immer Du auch momentan bist, wir führen Deinen Weg weiter, dass ist versprochen!

      Alles Liebe von Speechless38
    • Sending out Major Love..

      Liebe Speechless38 ich danke Dir sehr für die Eröffnung dieses Threads hier! :blume:
      Ich danke Euch anderen, dass Ihr hier schreibt. :herz:

      Diese Meditation/ dieses Gebet wirkt ja bei aller Gemeinsamkeit, sehr persönlich in jedem von uns.
      Da gehört viel Vertrauen dazu, es hier einzustellen...
      Aber genau DAS verbindet uns, auch über diese Zeit am 25. hinaus.

      Ich bin durch diese Aktion "Major Love Prayer" überhaupt zu einer Forums-Userin geworden. Das fand ich so toll.
      Damals ging es einer Teilnehmerin sehr schlecht und alle anderen haben das Wunder vollbracht ihre Anonymität aufzudecken und ihr ganz praktisch zu helfen in ihrer Verzweiflung. Aber das sei hier nur am Rande erwähnt.
      Mich hatte es sehr beeindruckt, diese Fürsorge, dieser Zusammenhalt unter Michael-Liebenden.

      Diese weltweite Meditation am 25. ist für mich mit, das Wichtigste was dieses Datum des 25.06. bewirkt hat.
      Ich mache immer mit. Es ist immer unterschiedlich, weil ich "eben nur" Kanal bin und je nach Tagesform ein guter klarer, oder auch ein blokierter..
      Neulich haben wir an dem Tag Freunde besucht. Da stelle ich meine Handy und gehe eben mal kurz raus.In dem Fall war es ein wunderschöner Garten (würde aber auch auf's Stille Örtchen gehen :kicher: ). Oft höre ich Musik, Stücke die mir an dem Tag viel geben.

      Ich habe von intensiven Gefühlen, Wärmeentwicklung, inneren Bildern, Strömen von Tränen u.u.u. vieles erlebt. Manchmal eine globale Verbundenheit, manchmal weniger, aber immer das Gefühl und Wissen ich bin nicht allein und immer ist Michael dabei...Wenn ich es am nötigsten habe, hält er mich einfach, wenn ich stark bin lächeln wir uns an, in einer Reihe von vielen Menschen die sich an der Hand halten.

      Niemals passiert nichts. Niemals fühle ich mich verlassen.

      Ich schreibe das, weil es gerade an den Tagen, wo wir uns traurig und allein fühlen, legitim ist auch "einfach nur Empfänger" der Energie zu sein, nicht Sender. Denn dadurch werden wir automatisch auch wieder Sender. Es kann gar nicht anders sein.

      Dieses Mal war ein besonderer Tag mit besonderen Schwingungen. Wir alle sind mehr oder weniger gut durch diesen Tag gekommen. Auch jetzt gibt es noch Nachwehen, wie Eure Posts zeigen.

      Ich habe den Tag für mich sehr bewusst "durchlebt". Habe auf Uhrzeiten geachtet, die von diesem Tag bekannt sind. Habe kleine Rituale verteilt die mit etwas bedeuten in Verbindung mit Michael.
      Zur Ortszeit von LA (10.40 bis nach 14.26) war eine sehr intensive Phase. Ich hatte mich dann entschieden um 22.30 mit dem Auto loszufahren, entweder an einen See, oder noch lieber an einen Bach um 50 Rosenblüten schwimmen zu lassen.

      Als ich aus meinem Dorf herausfuhr und die Musik anmachte, lief automatisch die CD bei "Keep the Faith" weiter. Es war Gänsehaut und Tränen pur und ein riesengroßer Mond stieg gerade am Himmel auf. Am Parkplatz drehte ich mein Auto und vor mir begann ein Feuerwerk den Himmel zu erleuchten. Weit weg, zu ungewöhnlicher Uhrzeit und zu den Klängen von "For all Time".
      Es war eine magische Stimmung.
      Dann ging ich an den See und wollte am Ufer einen Platz für die Meditation finden. Kerze, Michael-Foto und die Rosen dabei. Ich kam aber nicht ans zugewachsene Wasser, setzt mich dann einfach auf den Trampelpfad und baute da alles auf. Da ich die Rosen nicht ins Wasser setzten konnte legte ich ein grosses rotes Herz (und freue mich für die Spaziergänger die es finden werden..).
      Die Meditation war wieder anders als sonst. Ich wurde ganz ruhig und atmete die Nacht ein. Es sprangen Fische, quakten Frösche und krispelten Tiere um mich herum. Am Himmel der Nordstern, durch die Äste fiel das Mondlicht.
      Es war kein intensives Gemeinschaftsgefühl im Sinne von "einander an der Hand halten", sondern anders. Ich fühlte Frieden und ein Eins-Sein mit der Natur und das Vertrauen, das alles GUT IST.
      Und dieses Gefühl durch mich strömen zu lassen und frei zu geben..und zu spüren "Ich bin nicht allein"...war mehr als alles was ich für möglich gehalten hätte.
      Dort blieb ich bis der Nordstern hinter den Bäumen versank und ließ noch eine Himmelslaterne voll mit Liebe aufsteigen.
      Also ich zündete sie an und als sie aufstieg und ich sie nur loslassen musste, entschied ich mich sie zu löschen und eben "nur" in Gedanken steigen zu lassen. (Es schien mir zu windig und zu feuergefährlich.)
      Auf dem Rückweg bog ich nochmal ab, parkte mit Blick auf den Vollmond und hörte alle Songs die gehört werden wollten.
      Von Ruhe , Glück und Traurigkeit durchlebte ich alle Emotionen die in mir im Laufe des letzten Jahres durch Michaels-Energie, wieder-erweckt wurden.
      Ich bin voller Dankbarkeit, DIES erleben zu dürfen und mich mit so vielen lieben Menschen verbunden fühlen zu dürfen.
      :herz: lichen Dank an Euch :flowers:
      Lieben Dank Michael :beten:
      In Liebe, Sky* :herz:
    • Liebe Sky,

      das hast Du wirklich sehr schön beschrieben! Und Du hast vollkommen recht wenn Du schreibst: Niemals passiert nichts. Niemals fühle ich mich verlassen.
      Genauso fühle ich das auch an jedem 25.
      Als wir am Freitag dann abends alle in einem Kreis vor dem Denkmal in München standen, vor uns das Lichterherz und Peacezeichen, da war es besonders intensiv.
      Tagsüber hat das Denkmal schon eine wahnsinnige Ausstrahlung, aber als wir uns alle zum Schweigen und Gedenken dort versammelt haben....ich bekomme jetzt noch Gänsehaut!

      Was unser Michael bewirkt hat und weiterhin bewirkt ist einfach wunderbar! :herz:

      LG
      Nicole
    • :hmmm: Ok, ich schreibe meine Meinung trotzdem dazu, auch wenn mich dafür jemand lynchen möchte...

      Im vorherigen Forum fing es mal an, dass jeden Monat am 25. ein Treffen im Chat war. Wir haben dann 5 Minuten geschwiegen bei einem Kerzenbild...
      Beim ersten Mal fand ich es toll und richtig - aber dann kam es vor, dass jemand keine Lust hatte "nur" weil der 25. war, jetzt zu heulen und zu trauern. Dieser Jemand wurde von vielen nieder gemacht :xgrim:
      Ich ließ mir die Geschichte durch den Kopf gehen...
      Und ganz ehrlich, der 25.11. oder der 25.02. haben für mich keine Bedeutung. Es ist der 25.06.!!! Und nicht zu vergessen der 29.08.
      Alle anderen Daten sind für mich an den Haaren herbeigezogen :sorry:

      Lieber würde ich jeden Monat am 29. seine Geburt "feiern" als dem 25. mehr Bedeutung beizumessen. :schulter:

      KLICK: --> ISF
    • :hmmm: Ok, ich schreibe meine Meinung trotzdem dazu, auch wenn mich dafür jemand lynchen möchte...

      Im vorherigen Forum fing es mal an, dass jeden Monat am 25. ein Treffen im Chat war. Wir haben dann 5 Minuten geschwiegen bei einem Kerzenbild...
      Beim ersten Mal fand ich es toll und richtig - aber dann kam es vor, dass jemand keine Lust hatte "nur" weil der 25. war, jetzt zu heulen und zu trauern. Dieser Jemand wurde von vielen nieder gemacht :xgrim:
      Ich ließ mir die Geschichte durch den Kopf gehen...
      Und ganz ehrlich, der 25.11. oder der 25.02. haben für mich keine Bedeutung. Es ist der 25.06.!!! Und nicht zu vergessen der 29.08.
      Alle anderen Daten sind für mich an den Haaren herbeigezogen :sorry:

      Lieber würde ich jeden Monat am 29. seine Geburt "feiern" als dem 25. mehr Bedeutung beizumessen. :schulter:

      KLICK: --> ISF
    • :hmmm: Ok, ich schreibe meine Meinung trotzdem dazu, auch wenn mich dafür jemand lynchen möchte...

      Im vorherigen Forum fing es mal an, dass jeden Monat am 25. ein Treffen im Chat war. Wir haben dann 5 Minuten geschwiegen bei einem Kerzenbild...
      Beim ersten Mal fand ich es toll und richtig - aber dann kam es vor, dass jemand keine Lust hatte "nur" weil der 25. war, jetzt zu heulen und zu trauern. Dieser Jemand wurde von vielen nieder gemacht :xgrim:
      Ich ließ mir die Geschichte durch den Kopf gehen...
      Und ganz ehrlich, der 25.11. oder der 25.02. haben für mich keine Bedeutung. Es ist der 25.06.!!! Und nicht zu vergessen der 29.08.
      Alle anderen Daten sind für mich an den Haaren herbeigezogen :sorry:

      Lieber würde ich jeden Monat am 29. seine Geburt "feiern" als dem 25. mehr Bedeutung beizumessen. :schulter:

      KLICK: --> ISF
    • Sending out Major Love..

      Hi liebe Shibirure! :wave:

      Ich finde das voll okay wenn Du das für Dich so siehst.

      Ich muss sagen, dass für mich durch den 25.06.09 mein Leben sehr auf den Kopf gestellt wurde...im weitesten Sinne natürlich dann auch durch den 29. :zwinker:

      Ich finde es sehr bedeutend, dass sich an diesem Tag Menschen weltweit zu einer Uhrzeit zusammen tun, um Heilung in die Welt zu senden.
      Ein gemeinsames "Weinen" ist es für mich z.B. nie gewesen...allerdings gibt es 25. an denen mir die Tränen flossen und ich auch traurig war.
      Was ich sagen will...Da dieses Datum mittlerweile ein "Treffpunkt" geworden ist, hat er eine spezielle, geballte, kraftvolle Energie, wenn man sich drauf einschwingen möchte, es glaubt, kann, will...was auch immer.
      Ich habe schon immer gesagt, lasst es KEINEN World Cry DAY werden, sondern eine Celebration für die Liebe im Sinne von Major Love u. Heal the World.

      Natürlich ist es ein schöner Gedanke den 29. zu feiern...und Liebe kann und sollte man auch immer senden wollen, unabhängig von irgend einem Datum.

      Aber der 25. ab 23.00 ist schon sehr speziell...für mich und viele, viele...Es ist ein "WIR-Zeitpunkt".
      Ich bin mir sogar sicher, dass die die Major Love senden, denen helfen die zur gleichen Zeit noch sehr traurig und verzweifelt sind...an diesem Tag zu dieser Zeit.
      Alles Liebe, Sky* :blume:
    • Sending out Major Love..

      Hi liebe Shibirure! :wave:

      Ich finde das voll okay wenn Du das für Dich so siehst.

      Ich muss sagen, dass für mich durch den 25.06.09 mein Leben sehr auf den Kopf gestellt wurde...im weitesten Sinne natürlich dann auch durch den 29. :zwinker:

      Ich finde es sehr bedeutend, dass sich an diesem Tag Menschen weltweit zu einer Uhrzeit zusammen tun, um Heilung in die Welt zu senden.
      Ein gemeinsames "Weinen" ist es für mich z.B. nie gewesen...allerdings gibt es 25. an denen mir die Tränen flossen und ich auch traurig war.
      Was ich sagen will...Da dieses Datum mittlerweile ein "Treffpunkt" geworden ist, hat er eine spezielle, geballte, kraftvolle Energie, wenn man sich drauf einschwingen möchte, es glaubt, kann, will...was auch immer.
      Ich habe schon immer gesagt, lasst es KEINEN World Cry DAY werden, sondern eine Celebration für die Liebe im Sinne von Major Love u. Heal the World.

      Natürlich ist es ein schöner Gedanke den 29. zu feiern...und Liebe kann und sollte man auch immer senden wollen, unabhängig von irgend einem Datum.

      Aber der 25. ab 23.00 ist schon sehr speziell...für mich und viele, viele...Es ist ein "WIR-Zeitpunkt".
      Ich bin mir sogar sicher, dass die die Major Love senden, denen helfen die zur gleichen Zeit noch sehr traurig und verzweifelt sind...an diesem Tag zu dieser Zeit.
      Alles Liebe, Sky* :blume:
    • Sending out Major Love..

      Hi liebe Shibirure! :wave:

      Ich finde das voll okay wenn Du das für Dich so siehst.

      Ich muss sagen, dass für mich durch den 25.06.09 mein Leben sehr auf den Kopf gestellt wurde...im weitesten Sinne natürlich dann auch durch den 29. :zwinker:

      Ich finde es sehr bedeutend, dass sich an diesem Tag Menschen weltweit zu einer Uhrzeit zusammen tun, um Heilung in die Welt zu senden.
      Ein gemeinsames "Weinen" ist es für mich z.B. nie gewesen...allerdings gibt es 25. an denen mir die Tränen flossen und ich auch traurig war.
      Was ich sagen will...Da dieses Datum mittlerweile ein "Treffpunkt" geworden ist, hat er eine spezielle, geballte, kraftvolle Energie, wenn man sich drauf einschwingen möchte, es glaubt, kann, will...was auch immer.
      Ich habe schon immer gesagt, lasst es KEINEN World Cry DAY werden, sondern eine Celebration für die Liebe im Sinne von Major Love u. Heal the World.

      Natürlich ist es ein schöner Gedanke den 29. zu feiern...und Liebe kann und sollte man auch immer senden wollen, unabhängig von irgend einem Datum.

      Aber der 25. ab 23.00 ist schon sehr speziell...für mich und viele, viele...Es ist ein "WIR-Zeitpunkt".
      Ich bin mir sogar sicher, dass die die Major Love senden, denen helfen die zur gleichen Zeit noch sehr traurig und verzweifelt sind...an diesem Tag zu dieser Zeit.
      Alles Liebe, Sky* :blume:
    • Nun ich denke das der 25 gewählt wurde ist für viele eben Symbolisch. Wenn man jemanden in der Familie verliert, dann wird auch jeden Monat an dem Tag gedacht. Natürlich hätte man auch sein Geburtstadatum nehmen können oder ein Datum an dem eines seiner Kinder Geboren wurde, oder den Tag als er Neverland kaufte, oder verlies. Aber für viele ist der 25. natürlich 06. am stärksten und am wirkungsvoller im Herzen als alle anderen daten. Und die meisten denken am 25 eines jeden monat an das gleiche.
      Mir Persönlich ist das Datum nicht wichtig, wichtig ist mir eher das man sich an einem Tag trifft und mit Liebe an Michael und dieser Welt bedacht, in welcher form auch immer. Mir Persönlich gibt es unheimlich viel Kraft an den dingen die ich Arbeite weiter zu Arbeiten auch wen es manchmal dauert bis es ankommt. Es ist ein wunderschönes Gefühl sich Verbunden zu fühlen, die Virtuelle( oder Geistige) Hand zu fühlen und zu wissen man ist nicht alleine. Egal ob man nun traurig ist und darin halt findet, oder zuspruch für das was man tut. Wichtig für mich ist es das wir zusammen etwas entstehen lassen, etwas was Michael sich sehr gewünscht hat das es irgenwann einmal in erfüllung geht, das Menschen an einander denken und das mit Liebe und Respekt dem anderen und der Welt gegenüber.
      Anderen ist es gerade das Datum wichtig, weil sie halt an diesem Tag von seiner Energie erfasst wurden.
      “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
      Michael Jackson
      Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.