Michaels Worte und Gedanken

    • Michael über weibliche Fans, Frauen und Mädchen.. :grins: ...(aus Shmuley Boteachs Tapes)

      "Wenn ich daran denke, ich würde das nie im TV sagen, aber wenn ich auf die Bühne gehe, und daran denken würde, was in den Köpfen der Frauen vor geht...dann würde ich nie raus auf die Bühne gehen. Wenn ich plötzlich darüber nachdenken würde, an was sie denken...Sex, oder wie ich nackt aussehe...dann, oh Gott, das wäre so peinlich. Ich könnte nie daraus gehen. Das ist furchtbar."

      "Ich mag keine Frauen, die immer zu sagen: "meine Fingernägel müssen lackiert werden, ich muss meine Zehenägel machen, ich brauche eine Manicure.." All das hasse ich. Ich mag es, wenn Mädchen etwas mehr "jungsmässig" sind. Wenn sie sich balgen, auf Bäume klettern..das mag ich. Für mich ist das sexier. Ich mag natürlich schon, wenn sie Stil haben. Stil ist alles."


      "When I think about it, I would never say this on TV, but if I went on stage thinking about what goes through women's heads, I would never go out on stage. If I was suddenly to start thinking about what they were thinking about....sex, or what I look like naked, then, oh God, that would be so embarrassing. I could never go out. That's so horrible."

      "I don't like the women who are always saying, "My nails need to be done. I have to do my toes. I need a manicure." I hate all that. I like it when girls are a little more tomboyish. If they wrestle, climb a tree...I love that. It is sexier to me. I like class though. Class is everything."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maja5809faithkeeper ()

    • @magictree:
      Ich habe hier so viele kleine und große Kostbarkeiten zum Lesen, Anhören und Ansehen gefunden.
      Dein kleines Video, magictree hat mich am allermeisten berührt. Diese sagenhafte Stimme von Michael, ich möchte sie
      so gern bei mir haben. Weißt Du, wo ich dieses Video finden und herunterladen kann?
      Wenn ich das Video dazu nicht haben kann sondern nur die Stimme - das würde mir schon reichen!
      Bitte, bitte, bitte, ich muss das haben, ich kann sonst nicht mehr schlafen! :traurig1
      LG
      Jackie :lg:
    • Jackie schrieb:

      Bitte, bitte, bitte, ich muss das haben, ich kann sonst nicht mehr schlafen! :traurig1
      Ich bin zwar nicht magictree :grins: ;) , aber: Jackie, ich hab' mal ein wenig gewühlt, da ich mich erinnerte, den Clip auch auf youtube schon einmal gesehen zu haben...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amidara ()

    • Hier der Text wie ich ihn höre. Die schönen Lacher habe ich nicht mit reingeschrieben..die muss man hören. Ich liebe dieses Video, gerade auch als reine Stimme..und ich liebe was Michael sagt.. :herz:

      "This is Michael Jackson, just loving what I do, speaking from the heart, being honest, really...I can't quite form it down to a special formular or anything, it's just äh...wanting to doing great work..and doing it..caring and loving,putting your heart in to your work...It seem so right for me..I am here to this and..äh..It's my contribution to live, to do what I am doing and to put my heart in it..And whatever good I can do it, I love people and I love making them happy.
      I hate ego... It's for the fact that people bought it and they loved it and enjoy it..and that's good.
      I so much see myself like you or like the people in this room..I am human just like you are. I am no better than you are. I mean I have a certain talent, with my art and songwriting and dancing and the drama and the whole thing and the showbusinesthing...but for as human, I am just like you. So there is no right to think for me that I am better than you are..or to have an ego..to walk on air..If there was it, I couldn't have made this song..I would have probably overdosed this song..There are a lots of people...they are who like that..and most of those people..they fall..They really do because they begin to tread people who have them badly and to forget where they came from..and to forget about those who helped them to get where they are.
      But it's so much stronger to belive in..No I...it's the love that I have..it's there nothing like to being on stage..you can't put it in words..when the light hits you and it's a certain spirit you feel..and I just don't like coming of..
      I don't believe in failure actually..so I just don't really think about it..I take that out completely out of my vocabulary, the word 'fail'..so I don't belive in it...I don't thnk in terms of colour...cause I don't belive in that..I really don't..the colourless is for everybody..it's for the world..It's foreverybody to enjoy.
      (jea...jep..give me a little more keyboard..and a little more bass..) I just look in the mirror. That's all I have to do..
      (girl I want to groove..)
      Thank you and I love you.."


      "Hier spricht Michael Jackson..ich liebe was ich tue...das sage ich wirklich aus vollem Herzen..ich bin ehrlich, wirklich. Ich kann es nicht auf eine einfache Formel bringen, oder sowas..Ich will gute (große) Arbeit leisten..und tue es...liebevoll, fürsorglich und liebend, lege dein Herz in die Arbeit..Das scheint für mich richtig. Dafür bin ich hier..Es ist mein Beitrag fürs Leben, zu tun was ich tue und mein Herz da rein zu legen..und was immer ich Gutes tun kann...Ich liebe Menschen und ich liebe es sie glücklich zu machen.
      Ich hasse Ego. Es ist dafür, dass Leute es kaufen und es lieben und sich daran erfreuen..und das ist gut...
      Ich sehe mich selbst genauso wie dich oder andere in diesem Raum...Ich bin menschlich und genauso wir du. Es gibt kein recht für mich, zu denken ich sei besser als du..
      Ich habe ein spezielles Talent, mit meiner Kunst, dem Songschrieben, Tanzen und der Darstellung und dem ganzen Showbiz-Ding..aber als Mensch, bin ich genau wie du.
      Da ist also kein Grund für mich zu denken ich sei besser...oder egoistisch zu sein...eingebildet zu sein. Wäre es da (das Ego) hätte ich diesen Song nicht machen können. Ich hätte ihn wahrscheinlich überdosiert.
      Es gibt eine menge Leute, die so sind...und die meisten dieser Leute scheitern..Wirklich, weil sie beginnen andere zu treten...und vergessen woher sie kommen und vergessen wer ihnen geholfen hat, dahin zu gelangen.
      Aber es hat viel mehr Kraft darin zu vertrauen...es ist die Liebe die ich habe (fühle)...es gibt nicht vergleichbares, wie auf der Bühne zu stehen..Es ist nicht in Worte zu fassen—Wenn das Licht dich trifft und es ist ein spezieller Spirit den du fühlst...Und ich mag es nicht da wieder raus (runter) zu kommen..
      Ich glaube nicht wirklich ans Fehlschlagen (Scheitern). Ich denke da nicht wirklich dran...I streiche das komplett aus meinem Vokabular..das Wort 'Scheitern'. Ich glaube da nicht dran.
      Ich denke nicht in Begriffen wie 'farbig', weil ich daran nicht glaube. Wirklich nicht. Dieses 'es gibt keine Farbigen' gilt für jeden...Es gilt für die Welt. Jeder soll sich dran erfreuen.
      Ich schaue einfach nur in den Spiegel. Mehr brauche ich nicht tun.
      Dankeschön und ich liebe euch.."

      Sollte in dieser Übersetzung was falsch klingen,bitte sagt es mir ich verbessere es dann.
      Alles Liebe, Sky* :herz:

      Epitom of Artistry
      youtube.com/watch?v=M4Sg_A0A16c
      Ich sehe gerade ich habe doppelt übersetzt. Dancer hatte es gleich im Post 11 getan. Ich setzte den englischen Text rein und meine nicht ganz so elegante Übersetzung.. Wie gesagt Post 11, Dancers ist schöner.

      "Great music and great melodies are immortal. I don't care...you know fashion change..culture changes...customs changes..great music is immortal. We still listen to Mozart today..Any of the greats. Great music it's like a great piece of sculpture or a great painting. It's forever you know..for generations and generations to appreciate for ever...and I know that.
      I don't wanna be another ...symbolice..(? 0.37) I just want you know...to create. Do something that is totaly unusual.
      That what's drives me is the meeting of the art...I love it. And that's the world I most comfortable in. You can't take that. It has to come from the inside..It's a gift.
      I don't know if it is psychology or what.. I just love working on on something, putting it together, swaeting over it...sharing it with people and having it loved it..And I always pray they like it and that's what gives me great 'inspiration' (? verstanden) as an artist.
      I always like to dance..When I was little I just like to watch Samy Davis, Fred Astaire, James Brown..dancing out the house..
      I am see it and I feel it I am visionary, So if I can give that I do and that's Why I love to do music and family (?) dance..You see the thing is artists seem to get in the music,,get out of the way of the music..you know don't write the music. Let the music write itself.
      If I say can I play some chords and whatever wanted to write some best song whatever, nothing happends..
      If something happens it is this is the time and it is go to be layed on you. 'This is what I want you to have it'.
      It's inovating and pioneering and taking the medium to a new place.
      I like to hear sounds and like put them on the microscope. And just took about leave them..., manipulate the caracter of it.
      It's hard to say I want to create music, 'cause it's hart for me to take credit, cause I feel it's more spiritual or heavenly.
      When I create music I feel like an instrument of nature. I wonder what the like nature must feel when we open our hearts and we express our godgiven talents."

      Großartige Musik ist unsterblich, großartige Melodien sind unsterblich. Es interessiert mich nicht...weißt du Mode ändert sich, Kultur ändert sich...Sitten ändern sich. Große Musik ist unsterblich.
      Wir hören auch heute noch Mozart. Alle von von den Großen..Große Musik ist wie eine Skulptur oder ein großartiges Gemälde. Es besteht für immer und Generation um Generation schätzen es. Und das weiß ich.
      Ich will keiner von vielen sein. I will nur...kreieren. Etwas tun das total ungewöhnlich ist.
      Das treibt mich an, der Kunst zu begegnen. Ich liebe es. Und das ist die Welt in der ich mich am wohlsten fühle. Du kannst das nicht nehmen (verlangen). Es muss von innen kommen. Es ist ein Geschenk.
      Ich weiß nicht ob es was psychologisches ist..Ich liebe es einfach an etwas zu arbeiten, etwas zusammen zu fügen,über etwas zu schwitzen, es mit Leuten zu teilen und wenn es geliebt wird. Ich bete immer dass es gemocht werden möge und das gibt mir große Inspiration als Künstler.
      Ich liebe es schon immer zu tanzen. Als ich klein war sah ich mir immer Samy Davis, Astaire, James Brown an..tanzte durch das Haus.
      Ich sehe es und ich bin visionär. Und wenn ich es geben kann, gebe ich es und das ist warum ich es liebe Musik zu machen und zu tanzen..
      (Zitat Dancer: Ich fühle es und sehe es. Ich habe eine Vision. Wenn ich sie vermitteln kann, tue ich es. Ich liebe es, das mit Musik, mit Film, mit Tanz zu tun.)
      Siehst du, manche Künstler wollen in die Musik gehen..,Stellt euch der Musik nicht in den Weg! Schreib nicht die Musik. Lass die Musik sich selbst schreiben.
      Wenn ich sage: Ich will jetzt ein paar Akkorde schreiben oder den besten Songs, passiert gar nichts.
      Wenn etwas passiert ist es die richtige Zeit und dir wird etwas gegeben. „Dies ist das was ich dir geben will.“
      Es ist innovativ und bahnbrechend und bring das Medium zu einem neuen Platz.
      Ich liebe es Sounds zu hören und sie 'unter ein Microskop zu packen'. Sie mir anzuschauen..und ihren Character zu verändern.
      Ich kann nicht sagen: Ich 'will' Musik machen. Ich kann den Dank/ Verdienst dafür nur schwer annehmen, weil es etwas Spirituelles oder etwas vom Himmel (Geschenktes) ist.
      Wenn ich Musik kreiere fühle ich mich wie ein Instrument der Natur. Ich frage mich, welche Freude die Natur fühlen muss, wenn wir unsere Herzen öffnen und unsere gottgegebenen Talente ausleben.

      Also halb doppelt-gemoppelt, aber mit engl Text zum abspeichern.
      Alles Liebe, Sky* :gruppenk:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sky* is MaJic* ()

    • Thema Movies machen

      Ebony Intervierw von 2007 zum Thema Filmen / Movie

      ebonyjet.com/culture/musi...d=13602&Page=2

      "When you’re performing––and I don’t care what kind of performance you are giving––if you don’t capture it properly, the people will never
      see it. Movie: It’s the most selfish medium in the world. You’re filming WHAT you want people to see, WHEN you want them to see it, HOW you want them to see it, what JUXTAPOSITION you want them to see. You’re creating the totality of the whole feeling of what’s being presented, in your angle and your shots. ‘Cause I know what I want to see. I know what I want to go to the audience. I know what I want to come back. I know the emotion that I felt when I performed it, and I try to recapture that same emotion when I cut and edit and direct."

      Wenn du performst und es ist egal was du vorführst, wenn du es nicht 'richtig einfängst', werden es die Leute nie sehen. Movie ist das
      selbstbezogendste/ eigennützigste Medium der Welt. Du filmst was du willst, dass die Menschen sehen sollen, wann du es willst und wie du
      willst, welche genaue Aneinanderreihung (von Bildern) du sie sehen lassen möchtest. Du kreierst das Totale aller Gefühle, durch das was du päsentierst mit deinem Blickwinkel und Einstellungen.

      Ein Krieger
      Geraldo: Mein Freund Cheech, dessen Partner Tommy Chong geholfen hat euch zu entdecken, wie du weißt, ‘Bobby Taylor and die Vancouvers’, er sagt, dass, als er älter wurde, er sah das Gesicht seines Vaters im Spiegel. Fühlst du das auch? Wirst du so wie dein Vater?

      Michael: Ich bin in vielerlei Hinsicht wie mein Vater. Er ist sehr stark. Ein Krieger. Er hat uns immer angehalten, Courage zu zeigen und zuversichtlich zu sein und an unsere Ideale zu glauben. Und dass kein Ziel zu hoch gesteckt sein kann und das man nie aufgeben soll — egal was kommt. Und unsere Mutter hat uns das auch beigebracht.
      Geraldo: Also bist du auch ein Krieger.
      Michael: Absolut. (...)



      Liebe Grüße, Sky* :herz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sky* is MaJic* ()

    • look to the bright side of things,

      Hi ihre Lieben!
      Hier eines meiner lieblings Interviews! Es ist keine gute Qualität und ich habe nur am Ende was rausgeschrieben. Werde bei Gelegenheit, den ganzen Text einstellen und übersetzten. Am Ende kommen die Outtakes. Da ist Michael so wunderschön am Lachen und Giggeln, dass mir immer wieder das Herz aufgeht.
      (video nicht mehr vorhanden)

      Ab 4.20 Minuten
      I try to be very positive in my songs, and look to the bright side of things, but I'm not happy with the situation of the world, I pray a lot, but I always try to write songs with a positive Message in it, to convey (fördern) hope to people, to make things better, I am not looking to the downside of things, or to promote the negative things, the bad (things), Even to the idea to call BAD (Song und Tour), I make it BAD in a good way!..................Michael Jackson


      Ich versuche in meinen Songs sehr positiv zu sein...auf das Lichtvolle zu schauen..Ich bin nicht zufrieden mit der Situation der Welt. Ich bete viel. Ich versuche Songs mit einer positiven Botschaft zu schreiben. Hoffnung für die Menschen zu fördern. Dinge besser zu machen. Ich schaue nicht auf die Schattenseite der Dinge, oder unterstütze negative Sachen. Auch die Idee von BAD (Tour und Song)..Ich mache es BAD auf eine gute Art und Weise.
      Alles Liebe, Sky* :gruppenk:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Amidara ()

    • *LOL* Was für eine Antwort!! Einfach klasse. :lachen: :grins: :daumen: :herz:

      Aus dem Avram Prozess


      Lawyer Miller alleged that the star never even rehearsed for the gigs.
      “I conceptualise everything, ” said Jackson. “I visualise what I want the concert to look like. I stand in front of a mirror in my bathroom and try out the dance moves. It’s hard work.”
      Miller asked Jackson if “all the choreographers, technicians, backing singers and band” were in his bathroom for the rehearsal.
      Jackson said: “I’m not sure. I don’t want to guess.”

      Anwalt Miller behauptet, dass der Star nicht einmal geprobt habe für die Auftritte.
      "Ich entwerfe alles / mache ein Konzept", sagte Jackson. "Ich visualisiere, wie ich die Konzerte aussehen lassen möchte. Ich stehe vor einem Spiegel in meinem Bad und probiere die Tanzbewegungen aus. Es ist harte Arbeit."
      Miller fragte Jackson, ob "all die Choreographen, Techniker, Backgroundsänger und die Band" in seinem Bad zur Probe gewesen seien.
      Jackson sagte: "Ich bin mir nicht sicher. Ich möchte keine Vermutungen anstellen."
    • einfach nur ein "sagenhaft cooler und genialer typ"

      leider kann ich im moment nichts "tiefgreifendes" beitragen, außer, dass ich immer wieder nur
      feststellen kann, wie unglaublich GENIAL michael war... wie er den nerv eines JEDEN traf... in kurzen,
      prägnanten sätzen... er WAR und IST einfach... EINMALIG...

      die meisten menschen sind (billige) kopien, aber MICHAEL JACKSON IST UND WAR UND BLEIBT... FÜR IMMER...

      EIN... DAS... ORIGINAL...FOR EVER AND EVER...

      der mann, der "tatsächlich" in den spiegel seiner seele blickte... und somit in die seelen von uns allen, der welt, des planeten, ja, des ganzen universums...

      damit, dass er um "sich selbst" wußte, wußte er gleichzeitig um den allumfassenden schmerz, aber gleichzeitig auch um die bedingungslose liebe(sfähigkeit) des gesamten universums


      er "wußte" es... in diesem wissen, diesem "bewusstsein" hat er gewirkt und gelebt... und vor allem GELIEBT... uns alle, einen jeden einzelnen von uns, vorbehalt- und bedingungslos... für immer...
      und mit genau diesem wissen, diesem "bewusstsein" ist er auch von uns gegangen...

      und ich MUSS noch etwas hinzufügen:

      gerade beim betrachten dieses "man in the mirror-clips" kommt es mir vor, als wollte michael sagen:

      Ihr dürft MICH gerne lieben, ABER NUR UNTER EINER EINZIGEN BEDINGUNG: DASS IHR AUCH ALL DIE ANDEREN DA DRAUSSEN GANZ GENAUSO LIEBT
      und vor allem: Anfangt, EUCH SELBST ZU LIEBEN
      ... liebt euren nächsten,wie euch selbst... wenn ihr euch selbst nicht liebt, könnt ihr auch keinen anderen lieben....

      michael selbst wußte, wie schwer diese "aufgabe" ist... ABER wenn es eins gab, was er wirklich "liebte" an sich selbst, dann war es seine "aufgabe", seine "berufung", menschen glücklich zu machen... dafür lebte er, dafür starb er... dafür liebte er sich... er liebte sich wahrhaftig dafür, menschen einfach nur glücklich zu machen... und er "dankte" dafür.... jeden einzelnen tag... egal, wie schwer es manchmal auch für ihn war, diese bürde zu (er)tragen...

      und WIR alle finden bis heute keine worte dafür... weil es keine worte dafür gibt...

      youtube.com/watch?v=PtW1O12hIBE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Chinue () aus folgendem Grund: verbaler perfektionismus und anfügen von mir wichtigen gedanken...



    • "We have brought our garbage and our wars and our racism to every part of the world. We must begin to clean her up, and that means cleaning up our own hearts and minds first, because they lead us to poison our dear planet.
      "

      Wir haben unseren ganzen Müll, unsere Kriege und unseren Rassismus in jeden Winkel der Welt gebracht. Wir müssen beginnen sie wieder zu säubern und das bedeutet zuerst unsere eigenen Herzen und unseren Geist unsere Gedanken säubern, weil sie uns leiten (das machen lassen) unseren geliebten Planeten zu verschmutzen.

      "A dream is not just a Dream. It's a Goal"

      Ein Traum ist nicht nur ein Traum. Er ist ein Ziel.

      "Wir müssen gemeinsam unsere Gaben dazu nutzen, dass andere ihre eigenen erkennen."

      "Wir sollten uns gegenseitig dabei helfen ein schönes Leben zu haben."

      Wir alle müssen geben und wir müssen alles tun, was wir können, um zu helfen und das unnötige Leiden der Welt zu beenden.
      Michael Jackson, zit. nach Pressemitteilung vom 23.03,1999, Sony Europa

      „So rein wie Kinder zu sein und selbst so unschuldig zu werden und die Welt durch die Augen des Staunens zu sehen - die ganze magische Qualität von all dem ...das liebe ich.“ (Michael Jackson talks to Oprah, 1993)

      „Genauso ist es; du bist mit einer höheren Quelle verbunden und du lebst einfach für den Moment und wirst Eins damit, weißt du, mit dem Geist. Ich will nicht religiös oder so klingen, aber es ist sehr spirituell… schon sehr wie Religion, und es ist ein Geschenk Gottes und du hast es einfach. Und ich fühle mich sehr geehrt, dass ich es habe.“

      „Die Mission von Heal the World, meine Mission, ist Heilung. Schlicht und einfach. Um die Welt zu heilen, müssen wir mit der Heilung unserer Kinder anfangen. Mit ihnen zusammen zu sein verbindet uns mit der tiefen Weisheit des Lebens. Diese einfache Gutherzigkeit scheint direkt aus ihren Herzen. Wir müssen unseren verletzten Planeten heilen.“

      "Man möchte von der Wahrheit berührt werden und diese Wahrheit deuten können, so dass man das, was man fühlt und erlebt, ob nun Verzweiflung oder Freude, nutzen kann, um dem eigenen Leben und hoffentlich auch dem anderer Menschen einen Sinn zu geben. Dies ist die Kunst in ihrer höchsten Form.
      Für diese Momente der Erleuchtung will ich jetzt und in Zukunft leben."
      Michael Jackson in Moonwalker

      Be embraced, Sky*
      :gruppenk:
    • Ihr Lieben,

      ich find das sooo schön, dass so viele berührende Beiträge hinzu gekommen sind :flowers: !!
      Ich bin mal ein klein bisschen OT... sorry dafür...

      Michael sagte:

      tinamj schrieb:


      Ich möchte sehen, wie es wirklich ist, Hunger zu leiden. Ich möchte es nicht nur hören oder nur darüber lesen. Ich möchte es sehen. Es ist eine ganz andere Sache, wenn du es siehst! (...) Und genauso verhält es sich mit der Hungersnot: wenn du sie siehst, nimmst du einfach etwas mehr in dir auf..."


      Ich war eine Woche in Rumänien. Ich wusste, dass es ein armes Land ist und ich wusste, dass es dort viele Straßenhunde gibt.... Es hat nur ein paar Kilometer gedauert, die wir nach der Grenze zurück gelegt hatten, und ich *wusste*, was Michael meinte mit "es ist eine ganz andere Sache, wenn du es siehst". Ich werde die Augen der Hunde nicht mehr vergessen. Nie mehr. Und auch nicht die Kinder, die fröhlich gewunken haben.... die kaputten Häuser, die Armut.
      Es ist wirklich etwas anderes, es live zu sehen - und vielleicht klingt es kitschig, aber Michael hat mir diese Woche sehr viel Kraft gegeben, immer wenn ich kurz vorm Durchdrehen war, hab ich an ihn gedacht, welche Kraft er hatte, sich all das Leid bewusst zu machen und dagegen an zu kämpfen. Wir konnten nur 2 von tausenden Hunde retten, aber für diese 2 wird es nie wieder Kälte, Dreck, Schläge und Hunger geben. Nie wieder. Ein Hundchen ist bei einer Freundin - und eins bei mir :). Danke Michael - für alles...

      Und um nicht ganz OT zu sein:
      "Wir alle müssen geben und wir müssen alles tun, was wir können, um zu helfen und das unnötige Leid der Welt zu beenden"
      (Michael Jackson, zitiert nach Pressemitteilung vom 23.03.99, Sony Europa).

      *Paul, I think I told you - I'm a lover not a fighter!*
    • Dancer schrieb:

      Zitat von »Jackie«
      Bitte, bitte, bitte, ich muss das haben, ich kann sonst nicht mehr schlafen!

      Dancer schrieb:

      Ich bin zwar nicht magictree , aber: Jackie, ich hab' mal ein wenig gewühlt, da ich mich erinnerte, den Clip auch auf youtube schon einmal gesehen zu haben... Hier isses und da müsstest Du es auch herunterladen können.

      Dancer schrieb:

      http://www.youtube.com/watch?v=9DVvbTSvE6c


      Danke Danke Danke Danke *noch gaaanz viele Dankes* an Dancer - ach und an alle die hier ihre Kostbarkeiten einstellen und
      mit allen teilen - ist ja nicht selbstverständlich!
      Bin so happy. Muss ich zuhause gleich probieren, ob ich es runterladen kann. Ooohhh, ich kann heute abend mit einem Lächeln
      schlafen gehen!!!
    • Michael über Vertrauen
      Angst zu haben, ist nicht das Problem, denn jeder fühlt sich manchmal ängstlich oder unsicher.
      Das Problem ist, nicht ehrlich genug zu sein, seine Angst einzugestehen.
      ... Je tiefer ich in mich gehe, desto stärker werde ich, denn ich erkenne, dass mein wirkliches Selbst viel größer ist
      als jegliche Angst. Wenn du dich selbst vollständig akzeptierst, wird das Vertrauen vollständig.
      Es gibt keine Trennung mehr zwischen Menschen, weil es keíne Trennung mehr im Inneren gibt.
      in dem Raum, in dem die Angst zu leben pflegte, wird der Liebe erlaubt zu wachsen.

      - Michael Jackson, Trust, Dancing the Dream

      Michael über Liebe
      Wenn (der Liebe) erlaubt wird, frei zu sein, macht Liebe das Leben lebendig, freudig und neu. Sie ist der Saft und die Energie, die meine Musik, meinen Tanz, alles motiviert.
      Solange Liebe in meinem Herzen ist, ist sie überall.

      - Michael Jackson, Love, Dancing the Dream


      Michael über die Kraft der Gedanken
      Seit ich ein kleiner Junge war, hatte ich davon geträumt, die bestverkaufte Platte aller Zeiten zu machen.
      Ich erinnere mich, als Kind schwimmen gegangen zu sein und mir vor dem Sprung ins Becken genau das gewünscht zu haben. ... Ich wollte etwas Besonderes schaffen.
      Ich stand da am Schwimmbecken und hob meine Arme, wie um meine Gedanken direkt in den Weltraum zu senden.
      Ich formulierte meinen Wunsch und tauchte dann ins Wasser. Jedesmal, bevor ich ins Wasser sprang, sagte ich zu mir: "Das ist mein Traum. Das ist mein Wunsch".
      Ich glaube an Wünsche und an die Fähigkeit, einen Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen.
      Ich glaube wirklich daran.
      Immer wenn ich einen Sonnenuntergang sah, nannte ich im Stillen meinen geheimen Wunsch, bevor die Sonne hinter dem westlichen Horizont verschwand. Es war, als hätte die Sonne meinen Wunsch mitgenommen. Ich nannte ihn kurz vor dem Erlöschen des letzten Lichtstrahls. Und ein Wunsch ist mehr als ein Wunsch, er ist ein Ziel. Er ist etwas, was dein Bewusstsein und dein Unterbewusstsein Wirklichkeit werden lassen kann.

      - Michael Jackson, Moonwalk, S. 143-144
    • Ein schönes Video mit seltenem "Michael in his own words"
      (für mich sind viele der Aufnahmen zumindest neu...)



      Das steht als Erklärung bei dem Vid:

      "This is one of those things.. I rescued from the vaults..
      An exremely rare piece of audio material., I think altogether delightful. We've heard Mj talking about his begginings and carrear before , but always the occasional thing surprises us , and . well i hope those moments can be exciting for you.
      This was hard to put together...Priceless some of it ..considered Mj will not say anymore.. anything is a jewell." sofurgo

      "Eins von den Dingen, die ich vor dem Trsor gerettet habe...
      Extrem seltenes audio material..sehr reizend. Wir haben schon mehr von Michael über seine Anfänge und Karriere gehört, aber gerade die beiläufugen Dinge erstaunen uns, und ich hoffe, diese Momente sind aufregend für euch.
      Es war schwer zusammenzustellen...Manches unbezahlbar...wenn man bedenkt, dass Michael nichts mehr sagen wird, ist alles ein Juwel."sofurgo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amidara ()

    • ..schon wieder ich.... :bohr1: ........

      With such confusions don't it make you wanna scream
      your bash abusing vicitimize within the scheme
      you try to cope with every lie they scutinize
      somebody please have mercy 'cause I just can't take it

      Willst du bei einem solchen Durcheinander nicht einfach losschreien
      Mit dem, was du einem verpasst, treibst du Missbrauch,
      machst andere zum Sündenbock mit deinen Machenschaften
      Du versuchst, mit jeder Lüge, die sie breittreten, fertig zu werden
      Irgendjemand wird doch bitte Gnade haben
      Weil ich es einfach nicht mehr aushalten kann
      Bilder
      • helnwein scram.jpg

        136,92 kB, 419×420, 108 mal angesehen
    • *LOL* :abroll: Michael ist einfach klasse! :daumen: :herz:

      Aus der "Dangerous"-Gerichtsverhandlung


      Judge: “Mr Jackson, just answer the question.”
      Michael:”I’m just trying to tell her the situation.”
      Judge: “Just answer the question!”
      Michael: “I’m answering the question...”
      Judge: “You’re not.”
      Michael:”I’m trying…”
      Judge: “You’re failing”
      Michael: *giggle*


      Richter: "Mr. Jackson, beantworten Sie einfach die Frage."
      Michael: "Ich versuche nur, ihr die Situation zu erklären."
      Richter: "Beantworten Sie einfach die Frage!"
      Michael: "Ich bin DABEI, die Frage zu beantworten..."
      Richter: "Sind Sie nicht."
      Michael: "Ich versuche es..."
      Richter: "Es misslingt Ihnen."
      Michael: *kicher*
      :grins:


      Attorney: "And you don’t uh… do you include common musical phrases in your songs that you write?"
      MJ: "Common musical phrases…"
      Attorney: "Do you know what that is?"
      MJ: "Yeah, but I don’t know if YOU know what that means…"

      Anwalt: "Und äh, fügen Sie in den Liedern, die Sie schreiben, gebräuchliche musikalische Phrasen ein?"
      Michael: "Gebräuchliche musikalische Phrasen..."
      Anwalt: "Wissen Sie, was das ist?"
      Michael: "Ja, aber ich weiß nicht, ob SIE wissen, was das ist..."

    • Anwalt: "Und äh, fügen Sie in den Liedern, die Sie schreiben, gebräuchliche musikalische Phrasen ein?"
      Michael: "Gebräuchliche musikalische Phrasen..."
      Anwalt: "Wissen Sie, was das ist?"
      Michael: "Ja, aber ich weiß nicht, ob SIE wissen, was das ist..."


      Ich schmeiß mich weg :abroll:
      Wenn ich da Zuschauer gewesen wäre, hätte der Richter mich danach hochkant rausschmeißen müssen. Ich hätte da nicht mehr aufhören können zu lachen :abroll:


      "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."
    • "Shes out of my life" geht darüber, dass die Barrieren, die mich von Anderen trennen, verführerisch niedrig sind und anscheinend leicht zu überwinden und trotzdem bleiben sie bestehen, während das, wonach ich mich wirklich sehne, aus meiner Sicht verschwindet.....

      Ich habe mich zu sehr in "shes out of my life" hineinversetzt (...) Ich weinte am Ende der Aufnahme, weil die Worte plötzlich eine so starke Wirkung auf mich hatten. In mir hat sich soviel aufgestaut. Ich war 21Jahre und an manchen Erfahrungen so reich, aber gleichzeitig so arm an Momenten der reinen Freude.

      Manchmal stelle ich mir vor, dass meine Lebenserfahrung so aussieht, wie ein Bild in einem Zerrspiegel im Zirkus, fett auf der einen Seite und dünn bis zum völligen Verschwinden auf der anderen. Ich machte mir Gedanken darüber, was sich da zeigen würde, nach "shes out of my life", aber wenn es die Saiten in den Herzen der Menschen zum klingen bringen würde, wusste ich, dass ich mich ein bisschen weniger einsam fühlen würde.


      :herz: ------- :herz: -------- :herz: ------ :herz: ----- :herz: ------ :herz: ------ :herz: ----- :herz: ----- :herz: ----- :herz: ------ :herz:

      "She's Out of My Life" is about knowing that the barriers that have separated me from others are temptingly low and seemingly easy to jump over and yet they remain standing while what I really desire disappears from my sight.....

      But I got too wrapped up in "She's Out of My Life." (In this case, the story's true) - I cried at the end of a take, because the words suddenly had such a strong effect on me. I had been letting so much build up inside me. I was twenty-one years old, and I was so rich in some experiences while being poor in moments of true joy. Sometimes I imagine that my life experience is like an image in one of those trick mirrors in the circus, fat in one part and thin to the point of disappearing in another. I was worried that would show up on "She's Out of My Life," but if it touched people's heartstrings, knowing that would make me feel less lonely.
    • Huhu Ihr Lieben :hkuss:

      ich habe hier einen, wie ich finde, traurigen Brief von Michael gefunden, leider kann ich nicht alles entziffern, aber vielleicht ist unter Euch der ein oder andere dabei, der genau das Wort, was fehlt, lesen kann ;).



      Why did you take away your love, the same love that made me unable to speak and made me forget my ????, the love that saved me? Tell me, did I come to short? Wasn`t I enough? Have I done or said something wrong? I believe in miracles and …… angels. I know you escaped through heavens gates to unlighten me……. I believe in faith, deep inside I feel that nature has ???? us.

      I have seen nothing but misery in my life until……….. all these years, I have been seeking to give while I only desire now to receive from you. Your heart commanded me to follow while my soul was hurt and my mind confused. I allowed you to take possession of my feelings be return, I loved, obeyed and honored you beyond words. I never let myself to you in ways from while I thought they were impossible. I saw and still see you as my soul mate, as my wife and as the mother of my fourth child.


      LG Marion :hkuss:
    • Das erste Wort kann ich auch nicht entziffern :schulter: ......was für ne Sauklaue :kicher: aber das zweite Wort soll denke ich bounded heißen.....also "I feel that nature has bounded us" ;)

      I know you escaped through heavens gates to unlighten me…….


      ich denke hier heißt es enlighten me anstatt unlighten me...

      I allowed you to take possession of my feelings be return, I loved, obeyed and honored you beyond words


      und ich denke hier müsste es heißen "...of my feelings in return"

      I never let myself to you in ways from while I thought they were impossible


      und hier denk ich anstatt never heißt das revealed....also "I revealed myself to you in ways from which I ...."

      :lg:


      EDIT

      So....hab jetzt noch mal nen bissel gewühlt :kicher:
      Demnach soll wohl das erste Wort manners heißen (also das Wort von oben) und das hier soll angeblich die Rückseite des Briefes sein ;)



      Then what is your reason for leaving? Why did you go away, silently in the middle of the night without me, the slave of your heart? I cannot conceive it possible. I know we are meant to be, I can feel it. Sill I have no regrets for what happened. Between us, ......, I can only come to the conclusion that you have made an unnatural decision that was not supported by your heart nor was these your whish? (keine Ahnung ob das so stimmt.....Sauklaue halt :kicher: ) It is my will to believe that this matters have caused you to run away like this. But whatever the reason may be, I will not let it devide us. I ??? myself to believe that ??? parting is only temporary. Let me strive for another outcome.
      .................... for ever yours .......... call me..........


      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von DirtyKolly ()