Michaels Worte und Gedanken




    • Note to the President of the Company CBS!
      re
      communication and record sales. "I put my heart into this album - now I
      would like to see your heart"
      Please every week put big supply of fresh
      albums in store.
      I want big Pop.




      Rowe
      Rowe its your job to make sure I get
      that money into that account for house. The tour will not go on unles I
      am secured that the money is coming down right.
      But I must know net how much Randy and I will make, with the deductions of cast to other things like ...
      How much will we make after all our payments to other people
      Do we have chaserlights.




      'Make sure to tell him I was looking for him at
      the platinum party. I dont wan't to be
      with any company I can't
      communicate with I can't do business like that, and you
      can't either
      thats Why I must speak to you "Yet". We must have a true marriage or it
      will never work. I'm not a [phycologist] I speak from my heart only"




      linke Seite:
      .. tell him I believe in getting every sale out of
      the album thats possible
      and get a great head start, start off
      strong..tell Fred to buy time for .....




      Nahaufnahme rechte Seite:



      ..tell yet I'm not bragging or boasting. I say
      this in a very thankful way I will be
      doing a lot of great great things
      in the future and I during all that time like to
      still be on C.B.S. as
      an artist/
      But if my belief in you doing the best you can with me
      isnt there then I will never
      be happy. and I'm not trying to use
      psychology to get hits I say this from the heart.
      I want to paint Beautiful pictures in my field and I want the world ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von geli2709 ()

    • Ich finde diese schriftlich festgehaltenen Gedanken und Notizen Michaels äußerst interessant.
      Sie sagen so viel über ihn aus und machen ihn noch einmal mehr liebenswerter. :herz:
      Aus allem spricht sein enormer Ehrgeiz, sein starkes Ego/Charisma, sein stetes Bestreben "GANZ GROSSES" zu leisten und zu erreichen, sowie seine so liebenswerte aber konsequente und zielfokussierende Art. :herz:





      "I can't conduct business "successfully" with
      anyone unless we meet on a week to week basis.
      If we can't meet weekly I
      must move on ,, because it will never work.
      I'm going to write a lot of
      great songs in the future, movie songs as well, I want the biggest
      ..company.
      But will never be if we dont comunicate weekly. No
      proffesional successful company work the way we do"


      Nahaufnahme:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von geli2709 ()




    • Beschreibung:

      Michael asking his team to find him Beatles Books.

      This was a letter up for sale at a Rock and Roll auction.

      It says:
      Have Rob Hilburn find me 3 copies of the Beatles Illustrated Book.
      Its about their songs and how they were written, also 3 copies
      of the Beatles in their Own Words.

      This is a book also get John Lennon Rolling
      Stones interview.





      Why dont you believe me when I say that ..for
      you.
      Cause I'm crazy bout you will do what you ask me to ..all about
      you living and
      hoping but also coping with these things you put me
      through,,thats all you do.


      Regieanweisungen und Korrekturen für History Teaser ?



      Rupert: When shot shows..miles of Soldiers..use no Banners..Too much Meism.
      Lavelle: Choreography
      More
      Must be shot head to toe
      also panorama

      is coming over heal too dark>march too fast, can't see body ..





      Show man in suit and pull card to unvail statue a high official
      MJ march to end to shake someones hand then it will look like
      the country r doing it for me, and not for myself.


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von geli2709 ()

    • Herzzerreißend !!! :rotz:

      .....wie Michael sich um seine kleinen Neffen Taj, TS und Tarryle sorgt und
      sich mit dieser Notiz/Bitte an ihre Mutter Dee Dee wendet:


      :herz: :herz: :herz: :herz: :herz:


      :herz: :herz: :herz: :herz: :herz:

      Dee Dee Please read this article about child
      molesters and please send it to Taj, TS and
      Tarryle, its brings out how
      even your own reletives can be molesters of children,
      or even uncle or
      aunts molesting nephew or neices, please read.

      Love MJ

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von geli2709 ()

    • ..das ist hier auch noch nicht ...obwohl Teile daraus total bekannt sind...vom Anfang des HTW Videos z.B....

      es ist eine Rede, die Michael im Nov.92 bei einer Presse Konferenz am JFK Flughafen in NY hielt, wo Michael's Heal The World Foundation 2.1 Mio. Dollar in Form von medizinischen und anderen Hilfsgütern nach Sarajevo verschickte.



      "[...] Children show me in their playful smiles the divine in everyone. This simple goodness shines straight from their hearts. Being with them connects us to the deeper wisdom of life. These children are a reminder of the preciousness of all life, especially young lives untouched by hatred, prejudice and greed. Now, when the world is so confused and its problems so complicated, we need our children more than ever. Their natural wisdom points the way to solutions that lie waiting to be recognized within our own hearts. Children are the world's foremost idealists and optimists. It is for that reason that 'Heal The World" is organizing the World's Children Congress next year, made up exclusively of delegates, aged 8 to 16. The world desperately needs their innocent perspective on the world's problems. We have to heal our wounded planet of the chaos, despair and senseless destruction we see today. The mission of HTW, my mission, is healing. Pure and simple. To heal the world, we must start by healing our children. Today, we come bearing gifts for the children of war-torn Sarajevo. In 1992, Sarajevo has become a symbol of so much that is tragic, but avoidable in our world. Prejudice and ethnic hatred, the destruction of the environment, the shattering of families and of centuries-old communities. We are pleased to announce at this special time of year that we will turn our efforts home, to the plight of our American children. Towards this end, we are planning "Convoy USA". This will be an effort to help all Americans work together toward a single objective: to heal the children of our inner cities. This Thanksgiving is particularly special to me, with the launch of the single, "Heal The World". I wrote this song for everyone in our world, in an effort to help bring global harmony. All the proceeds of this song will go to the "Heal The World Foundation". Thank you, all, for coming. Special thanks to AmeriCares, for standing side by side to us at this project. To all of you who have supported "Heal The World" with your time and donations, our prayers and thanks […]."

      script: Thesilencetruth


      "Mit ihrem verspielten Lächeln zeigen Kinder mir das Göttliche in Jedem. Die arglose Gütigkeit strahlt direkt aus ihren Herzen. Das Zusammensein mit ihnen verbindet uns mit der tieferen Weisheit des Lebens. Kinder erinnern uns an das Wertvolle in jedem Leben, besonderes von jungen Leben, unberührt von Hass, Vorurteilen und Gier. Jetzt, wo die Wellt so irritiert ist, und die Probleme so kompliziert sind, brauchen wir unsere Kinder mehr denn je. Ihre natürliche Weisheit zeigt uns Lösungswege, die in unseren eigenen Herzen darauf warten, erkannt zu werden. Kinder sind die herausragenden Idealisten und Optimisten dieser Welt. Aus diesem Grund organisiert „Heal The World“ im nächsten Jahr den Welt-Kinderkongress, zusammengesetzt aus Abgeordneten im Alter von 8 bis 16 Jahren. Die Welt braucht dringend ihre unschuldige Sichtweise auf die Probleme der Welt. Wir müssen unseren verwundeten Planeten vom Chaos, Verzweiflung und der sinnlosen Vernichtung heilen. Die Mission von Heal The World, meine Mission, ist es, zu Heilen. Schlicht und einfach. Um die Welt zu heilen müssen wir damit beginnen, unsere Kinder zu heilen. Heute sind wir hierher gekommen, um den Kindern des vom Krieg zerrissenen Sarajevo Geschenke zu bringen. Sarajevo wurde 1992 zum Symbol von so vielem, was tragisch - jedoch in unserer Welt vermeidbar ist. Vorurteile und Rassenhass, die Umweltzerstörung, die Zerrüttung von Familien und jahrhunderte alter Gemeinschaften. Zu diesem besonderen Zeitpunkt des Jahres, ist es uns eine Freude anzukündigen, dass wir unsere Bemühungen auch für die Notlagen unserer Amerikanischen Kinder verstärken werden. Gegen Ende (des Jahres) planen wir „Convoy USA“. Diese Vorhaben soll allen Amerikanern helfen für einer gemeinsames Ziel zusammen zu arbeiten: die Kinder in unseren Städte zu heilen. Dieses Thanksgiving ist durch das Erscheinen der Single Heal The World für mich ein ganz besonderes. Ich schrieb diesen Song für die ganze Welt, im Bestreben, für globale Harmonie beizutragen. Alle Einkünfte aus dem Song werden an die „Heal The World Foundation“ gehen. Ich danke ihnen allen für ihr Kommen. Mein besonderer Dank geht an AmeriCares, die uns bei diesem Projekt zur Seite stehen. Unsere Gebete und unser Dank geht an alle, die „Heal The World“ mit ihrer Zeit und ihren Spenden unterstützten.

      ...Nun werden die Kinder des Afrikans Children Quire und des The United National International School Quire mit mir zusammen Botschaften der Hoffnung und des Friedens an die Kinder in Sarajevo senden. Ich danke ihnen und ich liebe euch. Vielen Dank."
    • Das Video ist ein Teil vom Text aus den Tapes, die von Shmuley Boteach gemachten Aufnahmen. Das ist aus dem Kapitel: Rose Fine, Michaels Childhood Tutor

      der gesamte Abschnitt ist dieser:
      MJ: Old people and children are very much alike. They are carefree and play-free and simple and sweet. It is just a spiritual feeling. I don't visit old people's homes as much as I have the orphanages. A lot of them get Alzheimer's and they don't recognize. But I have a great relationship with older people. I love talking to older people and they can tell you stories about when they were kids and how the world was in those days and I love that. There was an old Jewish man in New York a long time ago who said to me, "Always be thankful for your talent and always give to the poor people. Help other people. When I was a little boy my father said to me, 'We are going to take these clothes and these pieces of bread and we are going to wrap them up and you run down the street and up the stairs and knock on the people's door and place it in font of the door and run!' I said, 'Why did you tell us to run?' He said ,"Because when they open the door I don't want them to feel the shame. They have pride. That is real charity." I have never forgotten that (story of the old man). That's sweet, isn't it? And he did that as a little boy all the time.

      SB: So have you tried to do charitable acts that no one knows about?

      MJ: Yes, without waving the flag. He (the man Michael is quoting above) is saying real charity is giving from the heart without taking credit, and when he ran they didn't know who had left it. It was like God had dropped it there, you know? It was so beautiful. I never forgot that story. I was around eleven when I was told that. He was old, really sweet, a Jewish man, I remember.


      MJ: Alte Leute und Kinder sind sich sehr ähnlich. Sie sind sorglos und spielen - frei und unkompliziert und süß. Es ist ein spirituelles Gefühl. Ich besuche nicht so viele Altenheime wie Kinderheime. Viele von ihnen haben Alzheimer und erkennen nichts mehr. Aber ich habe ein großartiges Verhältnis mit älteren Menschen. Ich liebe es, mit älteren Menschen zu reden und sie können dir Geschichten davon erzählen, als sie noch Kinder waren, und wie die Welt zu der Zeit war, das liebe ich.
      Da gab es vor langer Zeit einen alten jüdischen Mann in New York, der zu mir sagte:
      "Sei immer dankbar für dein Talent und gebe immer an die Armen. Hilf anderen Menschen. Als ich ein kleiner Junge war, sagte mein Vater zu mir: "Wir nehmen diese Kleider und dieses Brot, wir wickeln sie ein und du läufst die Straße hinunter, die Treppen hinauf und klopfst an die Haustüren der Leute und legst es vor die Türen und rennst weg." Ich fragte: "Warum sagst du uns, das wir weglaufen sollen?" Er sagte: "Weil ich nicht möchte, dass sie sich schämen müssen, wenn sie die Tür öffnen.
      Sie haben ihren Stolz. Das ist wahre Wohltätigkeit."
      Ich habe diese Geschichte (von dem alten Mann) niemals vergessen. Das ist süß, nicht wahr? Und er machte das als kleiner Junge immerzu.

      SB: Hast du dann auch versucht, wohltätige Dinge zu tun über die niemand etwas weiß?

      MJ: Ja, ohne die Fahne zu schwenken. Er (der alte Mann von dem Michael oben berichtete) sagte, wirkliche Wohltätigkeit ist, von Herzen zu geben, ohne dafür was zu bekommen, und dann rannte er weg, und sie wussten nicht, wer es dort abgelegt hatte. Es war, als hätte Gott es dort hingelegt, weißt du? Es war so wundervoll. Ich vergesse diese Geschichte niemals. Ich war ungefähr 11, als er mir das erzählte. Er war alt, wirklich süß, ein jüdischer Mann, ich erinnere mich gut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maja5809faithkeeper ()

    • Rede in Bucharest, Presse Konferenz, 1992



      ..leider finde ich kein besseres Vid davon, bei dem man Michael besser versteht, ohne irgendwelche Synchros...

      Im “Teatrul de Revista Constantin Tanase” in Bucharest, Romania, am September 30, 1992, hält Michael eine Pressekonferenz, vor seinem Dangerous Konzert :


      “I’m very happy to be here (…) in Romania, and (?) my concert live on HBO, and to help the children. Dear friends, ladies and gentlemen, Mr. Prime Minister. These children are as dear to me as all the children of the world. Today, I’ve had the opportunity to see the face of transformation and civilization. A moment like this means healing the world. We must heal the world and ourselves. We have to weave our life like a web, because we are part of this web. Out of negligence, we have contaminated and polluted our planet and, in exchange, we hurt ourselves. In the life songs of ages is the dance of our blood. The environment is an extension of our body and it gives the pulse of love, is the orchestra of universe’s symphony. It is music’s territory and enables us to rediscover our souls. Let’s rejoice together in love today, unity and conciliation. Let’s heal everybody and, thus, heal ourselves. Let us make a covenant with life and let us celebrate with joy a new world... and healed. Thank you, […] especially, to all the children of the world. I love you all. Thank you so much.. Thank you..”
      script: Thesilencetruth

      Michael:
      "Ich bin sehr froh, hier zu sein...in Rumänien, und (? da wohl fehlt was..) und den Kindern zu helfen.
      Liebe Freunde, meine Damen und Herren, Herr Minister. Diese Kinder sind für mich so wertvoll, wie alle Kinder der Welt. Ich hatte heute die Möglichkeit, einen Einblick in Veränderungen und den Zivilisationsprozess zu bekommen. So ein Augenblick wie dieser bedeutet, die Welt zu heilen. Wir müssen die Welt heilen und uns selbst. Wir müssen unser Leben wie ein Netz weben, denn wir alle sind Teil dieses Netzes. Aus Unachtsamkeit haben wir unseren Planeten kontaminiert und verschmutzt, und als Preis davon, verletzen wir uns selbst. In unserem Blut tanzen die Lieder des Lebens von Jahrhunderten. Die Umwelt ist eine Fortsetzung unseres Körpers und sie gibt uns den Pulsschlag der Liebe, es ist das Orchester der Symphonie des Universums. Das ist das Spezielle an Musik - sie ermöglicht uns unsere Seelen wieder zu finden. Lasst uns heute wieder zusammenkommen in Liebe, Einheit und Versöhnung. Lasst uns jeden heilen - und damit auch uns selbst. Lasst uns mit dem Leben einen Packt schließen und lasst uns mit Freude eine neue Welt feiern...und eine geheilte (Welt). Danke...besonders an alle Kinder der Welt. Ich liebe euch alle. Ich Danke euch so sehr. Danke.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maja5809faithkeeper ()

    • "Choose Or Lose"

      ...auch noch nie gesehen, die optische Qualli ist auch nicht so toll..(sieht aus, wie vom TV abgefilmt)



      September, 1992...öffentliche Ansprache von Michael Jackson als Teil der MTV "Choose Or Loose" Kampagne ("Wähle oder verliere") womit junge Menschen motiviert werden sollten, sich registrieren zu lassen und zu wählen.

      "We live in a country where we have a chance to make a difference, to create a better way of life for ourselves and for our children. The future is now. Let's Come together and express our freedom of choice. Choose or lose."

      Wir leben in einem Land, in dem wir die Chance haben etwas zu verändern, ein besseres Leben für uns und unsere Kinder zu erschaffen. Die Zukunft beginnnt/ist jetzt. Kommen wir zusammen und verleihen wir unserer Freiheit zu Wählen Ausdruck. "Wähle oder Verliere".
    • bei einem Fernsehkonzert/Show 1975 mit den Jacksons :

      We're the Jacksons, all of who are expecting the Osmonds, don't adjust the color on your sets.

      Wir sind die Jacksons, alle die die Osmonds erwarten, verstellt nicht die Farbeinstellungen am Fernseher.
      "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
      “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
      (Alan Rickman)

      "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)
    • :herz: Michael.... most beautiful :herz:



      "I've always believed that the real measure of celebrity success was not just how famous he becomes, but what he does with that fame and fortune. Especially in today's technological and media advanced society, the attention and fortune showered on an individual celebrity is often times immensely disproportionate to his or her achievements. Today a person can literally become a celebrity overnight throughout the entire world, and that kind of attention can be difficult for an individual to handle. But I have also learned that such fame can also be an enormous, effective medium to focus attention and mobilize resources for a worthy cause.
      I have been blessed with so much and have an opportunity to do what few others can. But I believe it's more than just an opportunity but a duty. I feel to reap and enjoy the fruits of my talents for my self would be selfish, inresposibkle and unconscionable. In these days of such abundance and advancement in what we can do it pains me to think, that we do so little for our children. In some ways I feel undeserving to receive an award for doing something that is my duty. I accept this award of a gesture of encouraging from the people of India and a commission to do more for mankind. I love you very much - Mahatma Gandhi knew how important bring in the worlds attention was to gaining freedom for India, without using any weapons. In some ways he was the first person to truely understand the importance and power of the public. He has always been an inspiration to me and it gives me even grater joy and pride to be recocnized by his people." -


      Michael Jackson - Bollywood Award, 1999.

      "Ich habe immer geglaubt, dass das wirkliche Mass für Erfolg nicht ist, wie berühmt man wird, sondern das, was man mit diesem Ruhm und Geschick tut. Besonders in der heutigen technisch und medial fortschrittlichen Gesellschaft ist die Aufmerksamkeit und das Glück, womit eine einzelne berühmte Person überhäuft wird oft in immensem Ungleichgewicht mit seinen oder ihren Leistungen. Heute kann man buchstäblich über Nacht in der ganzen Welt berühmt werden, und es kann für ein Individuum schwer sein, mit dieser Art Aufmerksamkeit umzugehen. Aber ich habe auch gelernt, dass Berühmtheit ein sehr effektives Medium sein kann um Aufmerksamkeit und Resourcen auf ein wichtiges Anliegen zu fokussieren.
      Ich wurde mit so vielem gesegnet und habe die Möglichkeit zu tun, was nur wenige andere tun können. Aber ich glaube, es ist nicht nur eine Möglichkeit, sondern eine Pflicht. Ich glaube, es wäre selbstsüchtig, unverantwortlich und gewissenlos, die Früchte meiner Talente nur für mich selbst zu ernten und zu genießen. In Zeiten von solchem Überfluß und Fortschritt in dem, was man tun könnte, schmerzt es mich daran zu denken, dass wir nur so wenig für unsere Kinder tun. Irgendwie fühle ich, dass ich es nicht verdient habe einen Award für etwas zu bekommen, was meine Pflicht ist. Ich nehme diesen Award als ein Zeichen der Ermutigung durch das indische Volk an und als Auftrag, noch mehr für die Menschen zu tun. Ich liebe euch sehr. - Mahatma Gandhi wußte, wie wichtig es war, die Aufmerksamkeit der Welt zu bekommen, um Freiheit für Indien zu erlangen ohne Einsatz von Waffen. In gewisser Weise war er der erste Mensch, der wirklich die Wichtigkeit und die Macht der Öffentlichkeit erkannte. Er war für mich immer eine Inspiration und es freut mich um so mehr, und macht mich stolz, von seinem Volk anerkannt zu werden."


      ..........................................................................................................

      Mr. Dandona, Vorsitzender der "Bollywood Group of Companies" sagt: Ich bin zutiefst verstört über diese herzbrechende, schokierende Nachricht des tragischen Todes von Michael Jackson. Er nahm an unserem allerersten Bollywood Award teil, und großzügigerweise kam er nicht nur unserer Einladung nach sondern trug auch noch einen indischen kurta payama, den der ind. Designer Manish Malhotra für diese Gelegenheit entworfen hatte. Als ich ihn später mit seinen Kindern zum Dinner traf, verstärkten sich meine Gefühle darüber, was für ein guter Mensch er war, so unbeschreiblich missverstanden von der Öffentlichkeit. Michael Jackson Fans, die ihn leibhaftig bei den Bollywood Awards erlebten, werden sich für Jahre daran erinnern."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maja5809faithkeeper ()

    • Das fehlt auch noch hier... :Tova:

      Am 19. Januar 1993, bei der Amtseinführungs-Gala vom frisch gewählten Amerikanischen Präsidenten Bill Clinton, hält Michael eine kurze Rede bevor er “Gone Too Soon” singt:

      “Thank you, Mr. President elect, for inviting me to your inauguration gala. I would like to take a moment from this very public ceremony to speak of something very personal. It concerns a dear friend of mine, who is no longer with us. His name is Ryan White. He was a haemophiliac, who was diagnosed with the AIDS virus when he was 11. He died shortly after turning 18, the very time most young people are beginning to explore life’s wonderful possibilities. My friend, Ryan, was a very bright, very brave and very normal young man who never wanted to be a symbol or a spokesperson for a deadly disease. Over the years, I’ve shared many silly, happy and painful moments with Ryan, and I was at the end of his brief, but eventful journey. Ryan is gone, and just as anyone who has lost a loved one to AIDS, I miss him deeply and constantly. He is gone, but I want his life to have meaning beyond his passing. It is my hope, President elect, Clinton, that you and your administration commit the resources needed to eliminate this awful disease that took my friend… and ended so many promising lives before their time. This song is for you, Ryan.”




      “Danke, Mr. Präsident, für die Einladung zu ihrer Amtseinführungs Gala. Ich möchte gerne einen Moment dieser öffentlichen Zeremonie nutzen, um über etwas sehr persönliches zu sprechen. Es betrifft einen lieben Freund von mir, der nicht mehr unter uns ist. Sein Name ist Ryan White. Er war Bluter und mit 11 Jahren wurde bei ihm der AIDS Virus diagnostiziert. Er starb kurze Zeit nach seinem 18. Geburtstag, in einem Alter, indem die meisten jungen Menschen anfangen, die wunderbaren Möglichkeiten des Lebens zu erforschen. Mein Freund Ryan war ein sehr fröhlicher, mutiger aber ganz normaler junger Mann, der nie Symbol oder Sprecher einer tödliche Krankheit sein wollte. Über die Jahre habe ich viele lustige, glückliche aber auch schmerzhafte Momente mit Ryan geteilt, und ich war mit ihm bis zum Ende seiner kurzen aber ereignisreichen Lebensreise. Ryan hat uns verlassen und so wie jeder, der einen geliebten Menschen an AIDS verloren hat, vermisse ich ihn sehr und für immer. Er ist gegangen, aber ich möchte, dass sein Leben über seinen Tod hinaus eine Bedeutung hat. Es ist meine Hoffnung, Präsident Clinton, dass sie und ihre Regierung die Resourcen aufbringen, die nötig sind um diese schreckliche Krankheit auszulöschen, die mir meinen Freund nahm und soviele andere Leben vor ihrer Zeit beendete. Dieses Lied ist für dich, Ryan…”

      ...schön, aber auch immer bisschen traurig..das... :rose:
    • ♥ “If I were living for no other reason than to help and please kids, that would be enough for me…It makes me so happy to be able to brighten those kids’ day by just showing up and talking with them, listening to what they have to say…It’s so sad for children to have to get sick…They often can’t even understand what’s wrong with them. It makes my heart twist. When I’m with them, I just want to hug them and make it all better for them.” - Michael Jackson

      ♥ "Mir würde es ausreichen, nur aus dem einen Grund zu leben: um Kinden zu helfen und sie zu erfreuen. Es macht mich so glücklich in der Lage zu sein, den Kindern den Tag zu verschönern, einfach dadurch, dass ich sie besuche und mit ihnen spreche, und dem zuhöre, was sie zu sagen haben....Es ist so traurig für Kinder, wenn sie krank werden....Oft können sie nicht mal verstehen, was mit ihnen nicht stimmt. Es tut mir im Herzen weh. Wenn ich mit ihnen zusammen bin, will ich sie einfach nur umarmen, und erreichen, dass es ihnen besser geht." - Michael Jackson



      Meine wirkliche Religion, mein grundsätzlicher Glaube, ist der an Liebe und Mitgefühl. Man braucht keine komplizierte Philosophie, Lehre oder Dogma. Unser eigenes Herz, unser eigener Geist ist der Tempel. Die Lehre ist das Mitgefühl. Liebe für andere und Achtung ihrer Rechte und Würde, egal wer oder was sie sind - das ist letztlich alles was wir brauchen. ~Dalai Lama
    • ..das sollte auch mit hierrein.. :Tova:



      Michaels Rede in der Carnegie Hall, NY, 3 Wochen vor der Oxford Rede (February 14, 2001)

      Michael:
      Ich möchte sie in der Carnegie Hall willkommen heißen, der weltgrößten Konzerthalle, um eine ganz andere Art von Musik zu hören, eine erhabenere Melodie. Es ist ein immerwährendes Lied.

      Es gibt zwei Arten von Musik. Die eine kommt aus den Saiten einer Gitarre, die andere aus den Saiten des Herzens. Der eine Sound kommt von einem Kammerorchester, der andere von dem Herzschlag (dem Schlagen der Herzkammer). Der eine kommt von einem Instrument aus Graphit und Holz, der andere aus einem Organ aus Fleisch und Blut. Diese erhabene Musik, von der ich heute Nacht spreche, ist schöner als die Noten der begabtesten Komponisten, bewegender als eine Marschkapelle, harmonischer als Tausend Stimmen in einer Hymne vereint, und kraftvoller als alle rhythmischen Instrumente der Welt zusammen.
      Der süße Klang der Liebe.

      Vor nur einer Generation konnte dieser Klang in jeder Ecke in jeder Stadt gehört werden. Es war der Klang der Liebe, der in dem Wohnzimmer widerhallte, in dem ein Vater mit seinem Sohn lachte oder eine Mutter ihr kleines Kind kitzelte. Es war der Klang der Liebe, der aus den Literaturklassikern der Kinder widerhallte, wenn die Eltern ihnen traumhafte Geschichten vorlasen, bevor sie zu Bett gingen. Und es war der Klang der Liebe, der in den Unterhaltungen beim Essen zurückgeworfen wurde. Zwischen Eltern und Kindern, nicht nur einmal im Jahr, zwischen Truthahn und Füllung, sondern jeden Tag, für Frieden und Glück.
      Leider ist dieser Klang zu einer verlorenen Melodie geworden, ein vergessener Refrain, eine leere Melodie und alles was wir heute stattdessen haben, ist ein düsterer furchtbarer Lärm. Anstatt von Tischgesprächen, gibt es den Lärm von Videospielen, anstatt Hausaufgaben gibt es das Dröhnen der Abendnachrichten. Und statt regulären Gesprächen zwischen Eltern und Kindern über Drogen und Gewalt, gibt es den ohrenbetäubenden Lärm der Stille.

      Wer von uns hätte gedacht, dass der Lärm unserer Kinder auf ihren Spielplätzen ersetzt würde von den Geräuschen von Maschinengewehren in unseren Schulen? Dass das Geräusch der Springseile kleiner Mädchen überlagert würde von dem wilden Kreischen von Kindern die vor Kugeln flüchten? Anstatt unsere Kinder mehr zu lieben, haben wir in unseren Schulen Metalldetektoren aufgestellt.

      Sind wir blind für die Tatsache, dass sich unsere Kinder gegen die Gleichgültigkeit auflehnen, dass sie ihre Verlassenheit herausschreien, oder gegen die Missachtung Sturm laufen?

      Bei "Heal The Kids" geht es darum, etwas zu tun, darum, etwas zu Verändern, und zu versuchen, Erwachsenen und Eltern zu helfen, zu verstehen, dass es in unserer Macht liegt, die Welt zu verändern, in der unsere Kinder leben. Wie ein weiser Mann es einst sagte: "Wenn nicht wir, wer dann? Wenn nicht jetzt, wann denn?"

      Meine Feunde, mit zwei eigenen Kindern weiß ich was es heißt, den Forderungen von Familie und Karriere gerecht zu werden, gar nicht davon zusprechen, ein Date für mich selbst zu finden, auch wenn Rabbi Shmuley mir immerzu erzählt, dass er die perfekte Frau für mich finden wird. Meine Antwort darauf ist: "Solange es keine Journalistin ist..."

      Aber zu lernen, diese Balance zu erhalten ist es, worum es an diesem besonderen Abend geht. In drei Wochen werde ich an der Oxford University eine Ansprache halten, in der es um das Verhältnis von Eltern zu ihren Kindern geht, und es ist eine Rede, die sie sicher überraschen wird. Bis dahin möchte ich ihnen allen Danken, dass sie gekommen sind, ihre Liebe gezeigt haben. Und ich möchte noch ein paar extra Danke sagen. Ich freu mich sehr, dass wir 100 New Yorker Lehrer unter uns haben. Ich möchte Steven Shaunfeld danken, er ist ein wunderbarer Mann. Alles was er für "Heal The Kids" tut ist einfach unbeschreiblich.

      Zusammen können wir eine Veränderung zum Besseren erreichen, zusammen können wir die Welt heilen und einen besseren Ort daraus machen. Gott segne euch alle, ich liebe euch alle.

      Ich liebe euch auch (als Antwort auf das Schreien der Fans)

      Ich möchte euch für die Teilnahme danken. Ich hoffe wirklich, dass die heute hier ausgedrückten Gedanken uns alle inspirieren, unsere Kinder von ganzem Herzen und aus tiefster Seele zu lieben. Ich möchte noch meinen Dank für alle Teilnehmer aussprechen. Gott segne euch alle und ich hoffe, ich sehe euch in Oxford.

    • " Thank you for your loyalty. Thank you for standing by my side. In my darkest hour. In the abyss of my despair. You are my survival. Please remember the children...Help me - help the children..." - Michael :rotz:

      :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz::herz: :herz: :herz:



      :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz::herz: :herz: :herz:



      Hi :gruß:
      würde jemand so lieb sein und es auf Deutsch übersetzen?????
      Mein Englisch ist miserabel :schäm: ich sage schon mal 1000:danke: :danke: :danke:



      LG :lg:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von biene15 ()

    • biene15 schrieb:


      " Thank you for your loyalty. Thank you for standing by my side. In my darkest hour. In the abyss of my despair. You are my survival. Please remember the children...Help me - help the children..." - Michael


      "Danke für deine Loyalität. Danke, dass du zu mir standest. In meiner dunkelsten Stunde. Im Abgrund meiner Verzweiflung. Du bist das, was mich am Leben hält. (anm.: wörtlich eigentlich "Du bist mein Überleben"). Bitte denk an die Kinder... Hilf mir - hilf den Kindern..."

      :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz:

      :Tova:
    • " Thank you for your loyalty.
      Thank you for standing by my side. In my darkest hour. In the abyss of
      my despair. You are my survival. Please remember the children...Help me -
      help the children..." - Michael
      "Danke für eure Treue. Danke, dass ihr an meiner Seite steht. In meiner dunkelsten Stunde. In meiner tiefsten Verzweiflung. Ihr seid mein Überleben. Bitte denkt an die Kinder... Helft mir, den Kindern zu helfen..." - Michael
      :hkuss:

      tovamaus war schneller :kiss: :D

      Mit jedem Kind, das dir begegnet, ertappst du Gott auf frischer Tat.
      Martin Luther
      If I had a single flower for every time I think about you, I could walk forever in my garden. ~Claudia Ghandi
    • Danke für eure/ deine Treue
      danke , dass du/ihr mir zur Seite gestanden habt in meiner schlimmsten Zeit
      als ich in Verzweiflung am Abgrund stand warst du/ wart ihr mein Überleben
      Bitte vergesse/vergeßt die Kinder nicht
      Helfe mir/ helft mir den Kindern zu helfen - aller guten Dinge sind drei :ablach:


      Dickes Dankeschön ans Blümchen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mion ()



    • ich mach das mal noch, kommt gleich, füg es dann ein :D

      „Dein Buch bietet wahrhaft einen tiefen Einblick in die Vorstellungsgabe eines Menschen.
      Möge Gott deine Begabungen auf ewig segnen, du bist wirklich kreativ und begnadet, möge sich das kleine Mädchen in dir für immer weigern, erwachsen zu werden.“

      Mit jedem Kind, das dir begegnet, ertappst du Gott auf frischer Tat.
      Martin Luther
      If I had a single flower for every time I think about you, I could walk forever in my garden. ~Claudia Ghandi