Meditation Heile die Welt - Heal the World

    • ...
      Hallo Ihr Lieben... :herz: :gruppenk: :herz:


      Es ist seltsam und z.T. auch schwer darüber zu schreiben, und so manch einer wird über einige Dinge auch (vllt. sogar sehr) überrascht sein... Das was Kitty gerade beschrieb, es geht auch mir ähnlich - in mancher Weise. Eine Bilderflut die beginnt auf mich einzuströmen, jedoch nicht einmal sofort, es scheinen sich jetzt sogar bereits bestimmte "Stufen", Phasen und eine wiederkehrende Abfolge abzuzeichnen. Manches war ähnlich dem wie ich in der ersten Meditation erlebte, manches jedoch auch sehr anders, neu und wie etwas das sich nun eigenständig beginnt weiter zu entwickeln...

      Nach dem ersten Abend hatte ich eigentlich vor, sehr ausführlich über meine Eindrücke und erlebten Bilder und Empfindungen zu schreiben. Doch ich habe den Gedanken in dem Moment wieder fallen gelassen, in dem mir bewusst wurde, dass ich damit vielleicht zusehr beeinflussen oder sogar auch ablenken würde - von den eigenen Erfahrungen die jeder für sich selbst machen kann, darf und wird, ab dem Augenblick wenn er/ sie sich ganz darauf einlässt, schliesslich frei zu werden allem zu folgen was auch immer ihm/ od. ihr auf dieser Reise begegnet, und sich offenbart. Ab dem Moment wenn man das Vertrauen fasst, einfach nur noch zu folgen - ohne Angst, sich mitnehmen zu lassen zu jedem nur möglichen Ort, und von und zu jedem Wesen dem wir dabei "unterwegs" begegnen können - mit jeder nur möglichen Empfindung die uns genau dann durchströmt...

      Ich habe das letzte Mal auch nicht weiter geschrieben, weil ich noch selbst mit all den Wahrnehmungen zu kämpfen hatte die ich im Laufe der Meditation durchlebte. Und ich war genauso überrascht, wie auch beinahe erschrocken, doch zugleich tief berührt und in ehrfürchtigem Staunen, wie allein schon die - doch immer noch recht kurze Konzentration innerhalb der halben Stunde die es nun für mich immer zu sein scheint, wie allein in dieser Zeit so viele Eindrücke und Stimmungen derart intensiv, überdeutlich und wie komprimiert in dazu oft rasender Geschwindigkeit auf mich einzustürmen beginnen.

      Dazu muss ich sagen - ich war bisher ein Mensch der eigentlich von ständigen kleineren und grösseren Bitt- und Dankesgebeten über den Tag verteilt lebte...völlig spontan. Immer wenn ich etwas wahrnehme das ich als schön empfinde, oder das mich oder andere glücklich macht, oder wenn ich sehe dass es jmd. nicht gut geht und ein Mensch Hilfe braucht, wenn ich auch selbst Zeiten habe in denen ich vermehrt kämpfen muss... dann sind es immer wieder diese Bitten und Danksagungen die aus meinem Herzen kommen, aufsteigen mit einer ganz eigenen Macht, doch die ich nur im Geist "ausspreche" um sie auszusenden.

      Doch um es ganz offen zu sagen - die Meditation am letzten Mittwoch war auch für mich die allererste dieser Art. Ich bin alles andere als ein Meditations"profi". Das hier ist auch für mich alles sehr sehr neu.
      Am ehesten kommen dem wohl gerade noch die Stunden nahe, die ich häufig auf hohen Kliffs mit Blick über das Meer, den Atlantik erlebte. Bereits das war für mich eine Form der Selbstvertiefung und Konzentration an die mich die bewussten und gezielten Meditationen nun erinnern.

      Doch dies hier ist noch um sovieles anders. Wenn ich damals meinen Geist leeren wollte, so ist es nun so, als würde er sich stattdessen wie von selbst über alle Maßen ANFÜLLEN. Mit so vielen, unglaublich zahlreichen Eindrücken...und dem MITempfinden der Emotionen und Stimmungen, Wahrnehmungen so vieler anderer Wesen, dass ich kaum weiss wie all das noch zu fassen wäre in meinem Geist, wie soll und kann ich es umfassen mit meiner Seele, wie kann ich zugleich mit ihnen allen sein, und WIE intensiv ?

      Es ist wie ein rasender Strom in meinem Kopf und in meinen Empfindungen der mich einfach nur noch mit sich nimmt, völlig beansprucht in diesen Momenten und auch noch der Zeit unmittelbar danach, da alles noch nachwirkt. Und ich lasse es zu, vertraue mich völlig dem an das zu mir findet, das mich findet und meiner Seele all diese Dinge zeigen will... dann erst, wenn ich sozusagen bereits unterwegs bin mit dieser Kraft, dann erst beginnt auch in mir selbst mit nahezu derselben Macht die lichte Liebe zu fliessen die ich in mir spüre und die zu geben ich bereit bin. Dann wenn sie sich verbinden kann, spüre ich wie sie um vieles stärker wird und bewusst, bewusst gerichtet und auf diese Weise - findet sie schliesslich ihr Ziel. Doch ich brauche dieses Gefühl dabei nicht allein zu sein SEHR, denn es wirkt auf mich in einer Weise die sich anfühlt, als könnte ich mich erst dann wirklich GANZ dem Licht öffnen und dadurch auch meine eigene, in mir ruhende Energie am stärksten freisetzen.

      Gerade auch darum ist es mir sehr sehr wichtig was hier geschieht und WIE es geschieht - mit uns allen. Ich fühle mich so erfüllt, und ich spüre die Liebe die mich ebenso erreicht wie alle Wesen denen unsere Gedanken und unser Mitgefühl gelten, unsere ganze Liebe, bis sie sich schliesslich ausbreitet immer weiter und ihre Strahlen um die Welt schickt.

      Ich bin froh und danke jedem der mich mit auf diese Reise nimmt. Ich liebe Euch.

      :herz: :Tova: Satsang


      P.S. Ich möchte, und ich denke ich sollte auch immer noch nicht über meine Eindrücke schreiben, eines Tages ja. Aber es ist mir wichtig jetzt auch noch weitere Erfahrungen zu sammeln und wie gesagt, ich möchte vermeiden jmd. evtl. zu beeinflussen.
      Und ich bin zugegeben - auch noch sehr mit meinen eigenen Empfindungen beschäftigt, und den Erfahrungen und Gedanken die nun durch das was ich während der Meditationen vor meinen inneren Augen sehe, ausgelöst werden. Es ist alles intensiver als ich erwartet oder auch nur vermutet hätte. Eine zugleich wundervolle und auch schmerzerfüllte Erfahrung.

      ...Doch dafür sind wir nun hier - Leid und Schmerz mit Licht und Liebe zu begegnen, und zu versuchen Linderung, Trost und Hoffnung zu bringen. Zu geben aus den Tiefen unserer Herzen und mit aller Kraft die wir dafür in uns aufbringen können. Zusammen und vereint durch dasselbe Wünschen, Hoffen, Geben - all unserer Liebe, in tiefem Mitgefühl und dem Wissen um die Verbundenheit mit jedem fühlenden Wesen, mit der Welt und der Energie des Schöpfers der sie geschaffen hat.

      Love & Blessings 4U all
      ...
      Those who control their passions do so, because their passions
      are weak enough to be controlled. - William Blake -


    • Hallo ihr lieben,

      wow was für tolle erlebnisse ihr hattet wahnsinn :wolke1:

      Bei mir hat es gestern net so gut funktioniert,leider hatte ich um mich herum nicht die notwendige ruhe,schade aber ich hoffe das es nächste woche wieder besser sein wird :bitte:

      LG Verity :herz:

      L.O.V.E.
      Die Liebe und das Mitgefühl sind die Grundlagen für den Weltfrieden - auf allen Ebenen.
      (Dalai Lama)
    • Hallo ihr Lieben :hkuss:
      Ich konnte mich gestern leider nicht so wirklich entspannen, hatte nicht die nötige Ruhe und mir kamen ständig andere Gedanken dazwischen.. Schön war es trotzdem, denn ich stimme Fleur zu: Es ist ein tolles Gefühl, zu wissen, dass wir in diesem Moment 'alle eins sind' :flowers:
      Wir sind, was wir denken.
      Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.
      Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt.

      Ganz liebe Grüße


      Gegen die Ausstrahlung von Living with Michael Jackson!
      -> gopetition.com/petitions/michael.html
      Wasn't it I, who came when you fell down?
    • Ihr Lieben!
      Ich danke Euch allen von ganzem Herzen das Ihr Eure Liebe um den Erdball geschickt habt! Es war schön bei Euch zu sein!

      Um eines möchte ich Euch bitten, setzt nicht zuviel Erwartung in eine Meditation..damit setzt Ihr Euch unter Druck und somit entsteht eine Erwartungshaltung..versucht einfach zu entspannen, der Alltag lässt es nicht immer zu das man nun pünktlich zu der vorgegebenen Zeit entspannen "kann"..lasst es einfach geschehen und Ihr werdet spüren, mit jeder neuen Meditation werdet Ihr gelassener und schneller entspannter..jeder Mensch empfindet anders, was ein anderer hier erlebt müsst Ihr nicht auch erleben..lasst den Gedanken kommen .empfindet ihn nicht als störend sondern betrachtet den Gedanken liebevoll und dann lasst ihr ihn weiterziehen wie die Wolken am Himmel..irgendwann spürt Ihr wie Ihr immer mehr entspannt und dann kommen auch die Bilder zu Euch die kommen möchten..erzwingen kann man nichts..einfach geschehen lassen..ich wünsche Euch allen aus tiefstem Herzen eine nächste wunderschöne entspannte Meditation.
      Love Evy
    • Liebe Leonie,

      ich weiß, "bis später" ist ein dehnbarer Begriff... aber ich hoffe, dass auch bei dir noch Dienstag ist... you know?! :lg:
      Ich wollt dich nur nicht in die Falle tappen lassen, falls es so nicht gemeint war, entschuldige ich mich schonmal herzlichst.... :kiss:
      Das Video von dir werde ich mir dann morgen ansehen.

      Lg
      Kitty:herz:
      !!!MJ for all, all for MJ!!!

      :michael2: JW Representer of Michael Jackson :michael2:
    • Hallo ihr Lieben :ägypten:

      begebe mich mal jetz in Stille. Also bis 21.30 Uhr ...Ich wünsche euch allen wunderbare Erfahrungen...
      Bekämpfe nicht die Dunkelheit, sondern vermehre das Licht,
      dann verschwindet die Dunkelheit ganz von alleine.


      I just wanted to tell you all this: In the end it doesn`t matter what they say. Because I`ve always known a true love, a deep love.
      (Gerri Stone "From Michael`s Heart")
    • Ich mach mich auch langsam bereit... Kerze steht bereits... Eure Videos (werde wieder willkürlich eines auswählen) werden mich begleiten...
      Und ich/wir haben heute leider zwei Gründe mehr... right?!
      Meine Gedanken werden heute bei den Angehörigen von Loriot und Frank Dileo sein...
      Es ist wieder so traurig...

      Ich freue mich dennoch auf auch... natürlich!!!
      Bis gleich

      Lg
      Kitty:herz:
      !!!MJ for all, all for MJ!!!

      :michael2: JW Representer of Michael Jackson :michael2:
    • Danke für diesen Moment

      Ich möchte auf diesem Wege Hallo sagen und mich für diesen
      wundervollen Thread und seiner Idee bedanken. Meditation in dieser Form kann
      wirklich viel leisten, davon bin auch ich überzeugt.

      Ich habe heute schon an euch und an den Termin gedacht auch
      wenn es einfach noch nicht meine Zeit ist, da ich um neun immer meinen kleinen
      Sohn mit allem „drum und dran“ ins Bett bringe und daher nicht die nötige Ruhe
      habe, von Kerzen ganz zu schweigen.

      Ich möchte euch aber sagen, dass ich mir nach Ausklingen der
      Meditationszeit (22:08) Evy’s Video angeschaut habe, und plötzlich war es da, das
      Gefühl der Verbindung. Ich merke immer in solchen Momenten der Einheit und Wahrheit,
      wie mein ganzer Körper von unten an zu kribbeln beginnt. Es hat mir Tränen in
      die Augen getrieben weil ich es bei diesem ersten „Vorbei schauen“ nicht
      erwartet hatte. Es fühlte sich echt und schön an, von einer Sekunde zur anderen
      - wie eine Welle – eine Welle der Liebe, die einen erfasst.

      Dafür möchte ich danke sagen und Euch darin, in der Wirkung
      bestärken. Macht weiter so, in Gedanken bin ich bei euch und vielleicht schaffe
      ich es ja in meinem oft hektischen Umfeld die Zeiten anzupassen um wirklich
      dabei sein zu können – wenn ich darf.

      Alles Liebe – All one
      Unknown land :Tova:
    • Ja, ich bin heute auch total überrascht. Ich meditiere schon einige Jahre und bemerke dann schon, wenn etwas Neues hinzukommt...Und heute war ein neues "Element" dabei bzw. vielleicht habe ich es heute erst bewusst bemerkt.

      unknown land schrieb:

      Ich möchte euch aber sagen, dass ich mir nach Ausklingen der
      Meditationszeit (22:08) Evy’s Video angeschaut habe, und plötzlich war es da, das Gefühl der Verbindung.

      Das Gefühl der Verbindung wird jedesmal stärker. Ich habe das Gefühl, dass ich dieTeilnehmenden immer mehr "orten" kann. Mal sehen wie weit das geht. Vielleicht verständigen wir uns irgendwann nur noch telepathisch...hihi :wolke1: Wäre auf jeden Fall sehr praktisch. Ich bin jedenfalls gespannt, ob ich morgen einen Unterschied merke.

      Aber ich habe vorher fast einen Herzkasper bekomme. Ich gehe in mein Wohnzimmer zum meditieren, bin ganz alleine in der Wohnung, und mir weht ein Parfümduft entgegen, so als ob sich gerade jemand eingesprüht hätte. Ich hatte damit nun überhaupt nicht gerechnet :glupschi: obwohl ich das im letzten Jahr schon öfter erlebte (auch im Auto auf der Autobahn und da war weit und breit niemand). Dieses Phönomen nennt man "Hellriechend" und kommt in letzter Zeit heufig vor; viele berichten darüber.
      Bekämpfe nicht die Dunkelheit, sondern vermehre das Licht,
      dann verschwindet die Dunkelheit ganz von alleine.


      I just wanted to tell you all this: In the end it doesn`t matter what they say. Because I`ve always known a true love, a deep love.
      (Gerri Stone "From Michael`s Heart")