Angepinnt Michael im TV + 24 Stunden Michael Jackson Webradio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Doku-Event "25 Jahre ECHO" || SA 01.04. / 20:15 Uhr

      Hier der für uns interessante Teil aus dem Link. :daumen:

      Bereits seit 1992 werden die besten Leistungen nationaler und internationaler Musiker von der Deutschen Phono-Akademie, dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie, mit dem deutschen Musikpreis ausgezeichnet. Am 1. April blickt VOX auf die 25-jährige ECHO-Geschichte zurück. In der vierstündigen Dokumentation "25 Jahre ECHO" werden die emotionalsten Momente, verrücktesten Überraschungen sowie die größten Skandale der bisherigen Preisverleihungen noch einmal gezeigt und in Beziehung zum gesellschaftlichen Zeitgeist des jeweiligen Auszeichnungsjahres gesetzt. Zu Wort kommen Preisträger und Musikjournalisten, die sich gemeinsam an Rekordsieger, One-Hit-Wonder oder einstige ECHO-Newcomer erinnern. Die Dokumentation beleuchtet zudem den unaufhaltsamen Aufstieg des Schlager-Genres und zeigt auch, wie Hip-Hop und Rap vom unterschätzten Sprechgesang nicht nur im Rahmen der Preisverleihungen zum Millionen-Business wurden. VOX widmet sich auch den Helden der Musikgeschichte - neben den fürs Lebenswerk ausgezeichneten Künstlern berichtet "25 Jahre ECHO" auch über ECHO-Momente verstorbener Preisträger wie Michael Jackson, Whitney Houston, Amy Winehouse oder David Bowie.

      presseportal.de/pm/6952/3568368
    • Weiß nicht ob die Echo-Sendungen immer so gelungen sind, aber an den 2010-Tribute an Michael kann ich mich erinnern und fand ihn wirklich rührend, auch mit den gesprochenen Worten von Michael, so dass mir heute wieder Tränen kommen, wenn ich ihn sehe. Und danach erhob sich wirklich das ganze Publikum für Michael. :rotz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()

    • Hallo Ihr Lieben! :gruß:


      :mjmw: :michael2:

      Am Mittwoch, 22.03.2017, 20:14 - 22:30 Uhr, SAT.1


      21 Schlagzeilen - Die spektakulärsten Geschichten der 2000er . . . :mj: :stuhl: :rotz:


      :moonwalker: . . . und am Dienstag, 28.03.2017, um 1:40 - 5:10 Uhr, 3sat

      kommen Musikvideos - Hits of the 90's . . . :herz: :herz: :herz: :bi: :herz: :herz: :herz:


      "Die Energie liegt im Glauben.
      Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
      "But You got to Keep the Faith"

      :pp: :herz: :herz: :herz: Michael Jackson :herz: :herz: :herz:
    • Angel-smile schrieb:

      Am Mittwoch, 22.03.2017, 20:14 - 22:30 Uhr, SAT.1


      21 Schlagzeilen - Die spektakulärsten Geschichten der 2000er .
      Da verspreche ich mir nicht viel von. :schulter:

      Angel-smile schrieb:

      . . . und am Dienstag, 28.03.2017, um 1:40 - 5:10 Uhr, 3sat

      kommen Musikvideos - Hits of the 90's .
      Öhm was ist das denn für ne Uhrzeit? Für schlaflose Rentner, kinderlose Arbeitslose oder wie? :dd:
      Das ist nicht nur unmöglich für Leute mit Frühdienst oder wo die Kinder raus in die Schule müssen, dass ist sogar zu spät für Menschen mit Spätdienst und wer Nachtdienst hat ist eh nicht vor dem TV. :fertig:
    • Captain Eo schrieb:

      Öhm was ist das denn für ne Uhrzeit? Für schlaflose Rentner, kinderlose Arbeitslose oder wie?
      Das ist nicht nur unmöglich für Leute mit Frühdienst oder wo die Kinder raus in die Schule müssen, dass ist sogar zu spät für Menschen mit Spätdienst und wer Nachtdienst hat ist eh nicht vor dem TV.
      SORRY, . . . aber ich habe die Zeiten nicht gemacht, :zwinker: . . . bei 3sat kommen die Clips immer zu so unchristlichen Zeiten . . . :angel:

      Captain Eo schrieb:

      Da verspreche ich mir nicht viel von.
      War nicht ganz so schlimm wie gedacht, . . . und ist auch schon wieder überstanden! :brav: :gruppenk: :hkuss:


      "Die Energie liegt im Glauben.
      Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
      "But You got to Keep the Faith"

      :pp: :herz: :herz: :herz: Michael Jackson :herz: :herz: :herz:
    • Angel-smile schrieb:

      SORRY, . . . aber ich habe die Zeiten nicht gemacht, . . . bei 3sat kommen die Clips immer zu so unchristlichen Zeiten . . .
      Hilfe, dass wollte ich auch damit nicht gesagt haben. :wäh:

      Angel-smile schrieb:

      War nicht ganz so schlimm wie gedacht, . . . und ist auch schon wieder überstanden!
      Ich konnte nicht gucken, gab es was neues oder das Übliche oder war es gar eine Wiederholung? :dd:
    • Captain Eo schrieb:

      Ich konnte nicht gucken, gab es was neues oder das Übliche oder war es gar eine Wiederholung?
      Also, es war schon eine Wiederholung aus dem Jahr 2016, aber das Gute war die recht positive Darstellung !!! :daumen:

      . . . stelle mal den Link rein, falls er funktioniert . . . kann man noch gucken . . . :traurig2:

      sat1.de/tv/21-schlagzeilen/vid…-dem-die-musik-starb-clip


      21 Schlagzeilen
      Michael Jacksons Tod - Der Tag an dem die Musik starb

      Folge 2 Staffel 1
      Die 2000er - ein Jahrzehnt voller Ereignisse, die unser Leben noch immer beeinflussen.
      © Sat.1


      "Die Energie liegt im Glauben.
      Es ist nur eine Frage der Zeit und du kannst ein Gewinner sein."
      "But You got to Keep the Faith"

      :pp: :herz: :herz: :herz: Michael Jackson :herz: :herz: :herz:
    • Angel-smile schrieb:

      Also, es war schon eine Wiederholung aus dem Jahr 2016, aber das Gute war die recht positive Darstellung !!! :daumen:
      . . .

      Ja das stimmt, schon insgesamt eine positive Darstellung, nur schade die Wischi-Waschi-Darstellung zwischen 1993 und 2009 und die Vermittlung des Eindruckes dass es dazwischen nichts mehr gab außer den Vorwürfen.

    • Let's Dance 2017
      In der fünften Liveshow warten Nr. 1-Hits auf die Promis


      Sänger Giovanni Zarrella und Profitänzerin Christina Luft tanzen einen Contemporary zu "Sound Of Silence" von Disturbed (Simon & Garfunkel Cover).
      Schauspielerin Cheyenne Pahde und Profitänzer Andrzej Cibis zeigen einen Paso Doble zu "Paint It Black" von The Rolling Stones.
      Moderator und Musiker Maximilian Arland und Profitänzerin Sarah Latton tanzen einen Jive zu "Umbrella" von The Baseballs.
      Profiboxerin Susi Kentikian und Profitänzer Robert Beitsch zeigen einen Tango zu "Toxic" von Britney Spears.
      Paralympics-Sieger Heinrich Popow und Profitänzerin Kathrin Menzinger tanzen eine Rumba zu "Let Her Go" von Passenger.
      Model Ann-Kathrin Brömmel und Profitänzer Sergiu Luca zeigen einen Cha Cha Cha zu "Tik Tok" von Kesha.

      Comedian Faisal Kawusi und Profitänzerin Oana Nechiti tanzen einen Paso Doble zu "Bad" von Michael Jackson.


      Curvy Model Angelina Kirsch und Profitänzer Massimo Sinató zeigen einen Langsamen Walzer zu "Das Beste" von Silbermond.
      Musiker und Schauspieler Gil Ofarim und Profitänzerin Ekaterina Leonova tanzen einen Cha Cha Cha zu "Can't Stop The Feeling" von Justin Timberlake.
      Sängerin Vanessa Mai und Profitänzer Christian Polanc zeigen eine Samba zu "Shape Of You" von Ed Sheeran.

      rtl.de/cms/let-s-dance-2017-da…uenften-show-4111098.html
    • Margarethe17 schrieb:

      Sänger Giovanni Zarrella und Profitänzerin Marta Arndt tanzen in der neunten schow zu Man in the Mirror.
      Leider ist der Gesang der Sänger/innen nicht gerade hörenswert in meinem Ohren. :nt:

      Für meinen Geschmack haben die schon so manchen Song verhunzt in dieser Staffel, deshalb kann ich mich nicht auf Man in the Mirror freuen. :tüte:
    • Ich habe jetzt gerade die Wiederholung bis Man In The Mirror geschaut, weil bei FB das Ganze in höchsten Tönen gelobt wurde.
      Öhm ja also ich fand den Anfang vor den Spiegeln ganz gut aber das war es dann auch. Das ist halt kein Song für 2. Nix gegen mal andere
      Töne/Tänze zu dem Song aber das wirkte alles nicht. Keine Atmosphäre, der Gesang naja. Insgesamt enttäuschend.
    • Kann ich dir nur zustimmen....

      Der Anfang war jetzt nicht so schlecht.... auch der Moonwalk von Giovanni war ganz passabel. Sogar den Gesang konnte man am Anfang ertragen.
      Aber als das Getanze dann in einen Pasodoble überging, war für mich auch der Anfang mit dem ich mich durhaus anfreude hätte können nicht mehr so gut.
      Man In The Mirror, ist so ein Kultsong den man einfach nicht so vergewaltigen darf. Da hat dann zum Schluß übrhaupt nichts mehr gepasst.
      Und der Schluß die Michael - Pose von Man In The Mirror bei seinen Konzerten, wirkte bei Goivanni für mich leider nur lächerlich.
      Ich mag Giovanni wegen seiner Liebe zu Michael eigentlich sehr, aber das hätte er sich nich antun sollen, damit hat er sich keinen Gefallen getan, in meinen Augen.
    • Eigentlich habe ich auch nicht erwartet, dass jemand etwas von Michael in irgendeiner Art und Weise perfekt nachmachen kann.
      Was mir aber wirklich gut gefallen hat ist, dass Giovanni jeden Moment genutzt hat, um seine Verehrung, seine Hochachtung und dadurch seine Liebe zu Michael zum Ausdruck zu bringen. Und man hat ihm angemerkt und gespürt, dass er nicht für sich selber gut performen wollte, sondern dass es ihn bekümmert, weil er Michael Tribut zollen, und es eigentlich ihm dargeboten hat.
      Es berührt mich immer, wenn Michael so gesehen und geliebt wird. Und deshalb kriegt er für diesen Auftritt von mir eine 10 mit :herzi:
    • Also gesanglich war es ganz ok, habe aber auch schon bessere Singen gehört, aber man muss auch dazu sagen, das der Song nicht so einfach zu singen ist. Michael hat ihn erst Magisch gemacht, finde ich. Ich fand Goivanni an sich gar nicht so schlecht, man merkt einfach das er Michael sehr Bewundert und das liebe ich an ihm sehr.
      “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
      Michael Jackson
      Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    • Lotta schrieb:

      Und deshalb kriegt er für diesen Auftritt von mir eine 10 mit

      Amidara schrieb:

      man merkt einfach das er Michael sehr Bewundert und das liebe ich an ihm sehr.
      .. joa .. so gehts mir auch .. ich mag Giovanni sehr ...der immer wieder sein MJ-Fantum von ganzem Herzen zeigt und auch darstellt .. in dem Format geht es eben NICHT darum .. sondern um die tänzerische Darstellung und das hat der Jury gut /befriedigend (19 Punkte?) gefallen ... und den Zuschauern eben im Vergleich zur Konkurrenz nicht ... :zl:
      Ich aber gelobte mir,
      mich niemals abstumpfen zu lassen
      und den Vorwurf der Sentimentalität
      niemals zu fürchten.

      Albert Schweitzer
    • behindthemask schrieb:

      Lotta schrieb:

      Und deshalb kriegt er für diesen Auftritt von mir eine 10 mit

      Amidara schrieb:

      man merkt einfach das er Michael sehr Bewundert und das liebe ich an ihm sehr.
      .. joa .. so gehts mir auch .. ich mag Giovanni sehr ...der immer wieder sein MJ-Fantum von ganzem Herzen zeigt und auch darstellt .. in dem Format geht es eben NICHT darum .. sondern um die tänzerische Darstellung und das hat der Jury gut /befriedigend (19 Punkte?) gefallen ... und den Zuschauern eben im Vergleich zur Konkurrenz nicht ... :zl:
      Da hast du recht auf dem Tänzerischem Niveau, war es im Vergleich eher nicht so gut, das muss man ganz klar sagen.
      “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
      Michael Jackson
      Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.