William Wagener - Infos zur geplanten Doku über 2005

    • William Wagener - Infos zur geplanten Doku über 2005

      Hier sollen keine Diskussionen entstehen, sondern alle Informationen zur geplanten Doku eingestellt werden.
      Eigene kleine Anmerkungen/Eindrücke als Ausdruck dessen, wie es voran geht, dürfen geschrieben werden, NICHT WARUM.
      Für Diskussionen gibt es einen 2. Thread.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amidala ()

    • William Wagener - unsere Gedanken zur geplanten Doku über 2005

      Unser beliebter RA bei WW's Life Show "On Second Thought"

      Michael J. JACKSON's Chief Defense Atty, in most recent Interview of Dec. 10th, 2010. Thomas "Hurricane" Mesereau drove 3 hours north to Santa Maria, Ca. to do a 90 interview, longer than his Larry King Tv Interview with William J. WAGENER, the only TV host to predict a NOT GUILTY verdict. This is the first 10 minutes of the TV show broadcast LIVE in Santa Maria, CA. to potential 65,000 people who get Comcast Ch-25, Local. This is part 1 of 3 parts, just prior to the launch of the New Website, to promote, produce a TV documentary that accurately reveals the bias and prejudice of the 2005 Michael Jackson Trial, and the crimes committed by prosecutors against Michael Joe Jackson, King of Pop Rock.



      Übersetzung
      Michael 's Hauptverteidiger im neuesten Interview vom 10. Dez 2010.
      Thomas "Orkan" Mesereau fuhr 3 Stunden nach Norden, Santa Maria, CA., für ein 90-Minuten-Interview mit William Wagener (länger als sein Interview mit Larry King TV), dem einzigen Fernsehgastgeber der schon im Vorfeld für ein NICHT SCHULDIG Urteil plädierte. Das sind die ersten 10 Minuten der TV-Show, die in Santa Maria von potenziellen 65.000 Menschen direkt empfangen wird, welche Comcast Ch-25-Lokal bekommen. Das ist Teil 1 von 3 Teilen als Start der neuen Website, um einen Fernsehdokumentarfilm zu fördern und hervorzubringen, in welchem die Neigungen und das Vorurteil von 2005 "Michael Jackson Trial" gezeigt werden sowie die Verbrechen der Ankläger offenbart, die gegen Michael Joe Jackson, KOP, begangen wurden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amidala ()

    • vielen dank, amidala, fürs einstellen :drück:
      etwas besseres kann ich mir für michael fast nicht vorstellen, als einen mann wie mesereau, der immer wieder über ihn spricht, ich könnte diesem mann stundenlang zuhören :klatschen:
      man kann spüren, wie überzeugt er davon ist, dass dieser prozess eine absolute farce war und ich finds wunderbar, dass er sich immer wieder dazu äußert und dass es auch immer menschen gibt, die ihn dazu einladen, dies zu tun, vielen dank auch an william wagener :klatschen:
      ich hoffe, dass wir in den genuss kommen werden, die doku irgendwann zu sehen :bitte:

      Mit jedem Kind, das dir begegnet, ertappst du Gott auf frischer Tat.
      Martin Luther
      If I had a single flower for every time I think about you, I could walk forever in my garden. ~Claudia Ghandi
    • Hier ein weiterer Videoausschnitt mit über 10 Minuten


      "On this show, Mr. Wagener gets Thomas Mesereau endorsement to do a true to life, Documentary on the 2005 Trial, that shows what the National TV Networks did NOT show... the bias, the faked and phoneyprosecutors evidence, and the loyalty of the Jackson Fans...
      This will be the kick off of the new WEB site for the Documentary, and the website will set a "money bomb" day, to give 1 million Michael J. Jackson fans
      the opportunity to fund the documentary at a rate of $10.oo each, raising $10 million dollars to do the documentary and put it on National TV (man kauft Sendezeit - und die ist s***teuer - und dann auch noch dafür; ich denke da muss man schon mit einigen Scheinchen wedeln). First in USA, then in other nations, one at a time. During the interview Thomas Mesereau expressed his endorsement of the idea."


      Das wichtigste übersetzt
      Lifeshow mit TM als Probelauf zur geplanten 2005er Gerichtsdoku, die zeigt, was die nationalen Netzwerke nicht zeigten: die Beeinflussung, die gefälschten und unechten Beweise - und die Loyalität der Fans... WW nutzt dieses Interview als Kick off einer Dokumentation für die neue Webseite - hier soll ein "Geldbombe" Tag eingeführt werden, der 1 Mio. Jackson Fans die Gelegenheit gibt, eine Dokumentation zu finanzieren mit je 10 Dollar - insgesamt 10 Mio. Dollar um diese Doku in das nationale TV zu bekommen. Zuerst in USA, dann in andere Nationen, alles gleichzeitig. Während des Interviews drückte TM seine Befürwortung für diese Idee aus.

      Und jetzt bekommt dieser Thread auch einen Sinn
      5 Mio. Dollar.....

      Leider waren ja einige hier bereit, den Herrn sofort als Abzocker zu verdammen - ich selbst hielt das für einen Fake bzw. glaubte, dass irgend etwas anderes dahinter steckt. Insoweit ist der letzte Beitrag in dem "alten" Thread von Justice_MJ völlig korrekt.
      Sollte das Ganze konkret werden, bin ich eine der ersten, die 10 Dollar spenden wird für den Versuch eines Dokumentarfilmes zur Rehabilitierung von MJ. Und wenn WW dieses Geld nicht zusammen bekommt, dann bich ICH gespannt, ob die Jackson's den Rest drauflegen würden!! Die Kinder mit Sicherheit, aber die sind leider noch minderjährig. Oder es wird wieder so dargestellt, dass da einer kommt und abzocken will, wobei das hier absolut nicht der Fall ist. Hinter dieser Idee steht Thomas Mesereau und diesem Mann vertraue ich blind, wenn's um Kampf für Gerechtigkeit geht.
      Denn, was glaubt ihr, wie teuer eine solche Dokumentation ist, die WW weltweit verbreiten lassen will - jeder TV Sender, der bereit ist, das auszustrahlen, will Kohle dafür - oder werden vielleicht mit Kohle gelockt... soll mir Recht sein in diesem Fall :püh: Ich persönlich würde alles in meiner kleinen Macht stehende und begrenzten Mitteln tun, eine solch öffentliche Aufdeckung vielleicht weltweit "sichtlich" zu ermöglichen.
      William Wagener kämpft schon lange gegen die justiziare Ungerechtigkeit im Staate und was mit MJ geschah, ist das überhaupt mieseste Beispiel weltweit. Meinen Segen dafür hat er.

      Allerdings bezweifle ich, dass 1 Mio Fans zusammen kommen; das sieht man ja seit 1 1/2 Jahren. Wenn's drauf ankommt sind es allerhöchstens ein paar Tausend :thumbdown:

      Jedenfalls bin ich persönlich auf die Fortsetzung dieser Idee und das WIE sehr gespannt...
    • William Wagener kämpft schon lange gegen die justiziare Ungerechtigkeit im Staate und was mit MJ geschah, ist das überhaupt mieseste Beispiel weltweit. Meinen Segen dafür hat er.

      ..ich habe eben bei ihm im YT Verzeichniss gesehen, dass Wagener schon 2005, während dem Prozess eine Sendung - leider nur fürs Lokal TV - gemacht hat, wo er sich als einer der wenigen Journalisten anders zum Prozess geäussert hat, als der mainstram, und schon damals von Michaels Unschuld überzeugt war. Die Machart des ganzen ist irgendwie "typisch Amerikanisch", aber der Inhalt ist ok. Ich glaube, dieser Mann meint es wirklich ernst, dass ist keine Eintagsfliege, der hier MJ fans abzocken will. Und jetzt, wo sogar Mesereau dahinter steht, glaube ich schon, dass man Wagener vertrauen kann. Mesereau würde sich sonst nicht für soetwas hergeben, und das er es tut, für Michael, das macht die Sache sehr glaubhaft. Ich würde meinen Beitrag spenden, die Chance sollte man nutzen...für jeden einzelnen ist es nur ein kleiner Beitrag, den die meisten verschmerzen können, und was für ein kleiner "schmerz" ist das, im Vergleich zu dem, was Michael zugefügt wurde und was auf diesem Weg vielleicht endlich mal auf breiter Front richtig gestellt wird.

      Aber wie kann man da seinen Beitrag leisten?..Kommt dazu noch was?
    • So, nun hab ich eben den Post (vom 27.08.) von Justice_MJ gelesen :umfall: . Beim Spenden bin ich dabei und ich warte auf weitere Informationen.
      Ich bin zwar jetzt schnell, aber für eine mögliche Dokumentation wünsche ich mir schon mal einen guten Sendetermin, damit es möglichst viele erreicht.

      :danke: natürlich an Amidala fürs Einstellen + übersetzen :nick: !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunflower ()

    • maja5809faithkeeper schrieb:

      Aber wie kann man da seinen Beitrag leisten?..Kommt dazu noch was?

      Ich bin sicher, dass da noch mehr kommt. Ich würde vorschlagen, jeder von uns, der Interesse an der Fortsetzung hat, sollte immer mal bei YT auf WWs Kanal, FB gucken oder auf seiner Webseite. Ich habe auch schon im Sinn, ihn mal anzuschreiben, wie/wann/wo er sich das vorstellt/vonstatten gehen soll. Können wir ja unabhängig von einander tun...?
      Jeder der mehr dazu findet, stellt es hier ein - auch die Antworten (falls ihr bei ihm nachfragen wollt).
      Hier ist seine Webseite onsecondthought
      die übrigens sehr interessant ist mit Hintergrundinfos, wenn man sich durchklickt. Der Mann hat keine Angst vor den "Mächtigen" und das ist gut so.
    • "If only life could be a little more tender and art a little more robust."
      “Talent is an accident of genes - and a responsibility.”
      (Alan Rickman)

      "It was not Michael Jackson's time to go. Michael Jackson is not here today because of the negligence and reckless acts of Dr. Murray." (David Walgren)
    • debby schrieb:

      Würdest du bitte den Link einstellen von drüben ,ich würde es gerne lesen :ungeduldig:
      zu den Spenden ,ich bin nicht bei Fb geht das auch irgendwie anders ? ich möchte mich nicht überall anmelden ,eine Info wäre nett :lg:
      LG debby und frohes neues Jahr :herz:

      Hier ist der Link: mjackson.net/forum/showthread.…gener-Justice-for-Michael

      Du musst nicht bei FB angemeldet sein. Hast du Paypal? Damit wärs am einfachsten. Du könntest dann den Betrag, den du spenden möchtest (in Dollar) an diese Adresse schicken: MJdocumentary@sunflowersformichael.net
      Es geht auch ohne Paypal, da müsstest du dann die Sandy anschreiben für ihre Kontodaten.

      Hier ist nochmal die Facebook Seite: facebook.com/home.php#!/home.p…ew=doc&id=125858564145225

      Dir auch ein frohes neues. :)
    • Update
      Die Sache ist mittlerweile angelaufen. Sie befinden sich gerade in der Gründung einer "non-profit" Spendenstiftung und können keine Spenden annehmen. Man kann sich aber vormerken lassen in der "Submit-Form".
      Bitte, verbreitet diesen Link weiter so oft es geht. Mir liegt persönlich sehr viel daran; ich vertraue WW hier schon aus dem Grund, weil Mr. Meserau diese Idee unterstützt.
      Das könnte die beste PRO-MJ Doku werden, welche die Farce und Bösartigkeit des damaligen Prozesses an's Licht bringen kann wie niemals zuvor.
      Die überzeugendste Form, MJs Unschuld endlich in die Welt "zu schreien". Und WW wird kein Blatt vor den Mund nehmen! Ich bin davon überzeugt, der wird hier genau so rücksichtslos vorgehen, wie man damals gegen Michael vorgegangen ist. Er wird abrechnen!

      MJJ Innocent Forever Foundation

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amidala ()

    • Faith schrieb:

      1675 Dollar sind da nun vorgemerkt, wenn ich das richtig verstehe. Hätten da nicht WW selbst, seine Unterstützer und auch andere wie Meserau mit gutem Beispiel vorangehen können? :grübel: Oder stocken die dann auf? :was:
      Mmh, Faith, hast schon Recht, wenn ich vorhabe Geld zu sammeln, gehe ich als Beispiel voran. Allerdings ist die Summe von
      10 Mill. Dollar sehr hoch, und es könnte dauern, bis die erreicht ist. Da denke ich mir schon, dass dann die Unterstützer (und hoffentlich auch die Jackson Family) "etwas" beisteuern.
      Es sind übrigens 1635,-- Dollar, war wohl ein Versehen, Faith :zwinker: .

      Ich habe eben einen Artikel gelesen - könnte das für WWs-Aktion interessant sein?

      Fans spenden mehr als 4.000 Euro für ersten Bud Spencer Dokumentarfilm
      Filmstudenten sammeln mehr als das Doppelte der benötigten Summe auf Sponsoring-Portal MySherpas

      München (ots) - 2.000 Euro wollten die Filmstudenten Karl-Martin Pold und Sarah Nörenberg auf der Crowdfunding-Plattform MySherpas für ihren Dokumentarfilm über Bud Spencer einsammeln. Über 4.000 Euro sind bis heute eingegangen. Am 8. Februar um Mitternacht endet die 90-Tage-Frist, in der auf dem Crowdfunding-Portal www.MySherpas.com für das Projekt gespendet werden kann. Mehr als 100 Sherpas spendeten Beiträge zwischen 10 und 500 Euro und zeigen: Die Masse machts (möglich). Denn genau das ist das Prinzip der Crowdfunding- und Crowdsponsoringportale im Internet: Menschen mit Ideen stellen ihr Projekt vor und versuchen, möglichst viele Menschen davon zu überzeugen -und zum Spenden anzuregen. Den beiden Wiener Filmstudenten ist dies mit ihrem Filmprojekt " Sie nannten ihn Spencer" auf überzeugende Weise gelungen. Stetig haben sie die Werbetrommel gerührt und die Fans immer wieder in ihr Projekt einbezogen.....

      ....
      Über das Unternehmen
      Die mySherpas GmbH ist eine Crowdsponsoring-Plattform, die im Sommer 2010 in München gegründet wurde. Auf der Plattform haben Menschen mit Ideen die Möglichkeit, ein Projekt zu präsentieren, an das sie glauben, für dessen Umsetzung ihnen aber das Startkapital fehlt. Die Projektinhaber stellen ihre Ideen über das Portal einer breiten Öffentlichkeit per Video, Audio, Text oder Bildern vor. Dann rühren sie die Werbetrommel über Freunde, Bekannte, soziale Netzwerke oder die Medien. Ihr Ziel ist es, möglichst viele so genannte Sherpas bzw. Sponsoren zu finden. Denn: Die Sherpas tragen durch ihre uneigennützige finanzielle Hilfe dazu bei, die Projektidee zu realisieren. Dabei geben Sherpas nicht nur Geld, sondern machen durch ihre sichtbare Unterstützung auch Mut. Als Gegenleistung erhalten die Sherpas vom Projektinhaber Prämien, die in engem Zusammenhang mit dem Projekt stehen. Weitere Informationen unter mysherpas.com

      zum ganzen Artikel
      presseportal

      Ist jedenfalls nur mal so eine Idee, die mir beim Lesen eingefallen ist.:grübel:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sunflower ()

    • Sunflower schrieb:

      Allerdings ist die Summe von 100.000 Dollar sehr hoch, und es könnte dauern, bis die erreicht ist.
      Es waren doch erst von 5 Mio und später von mind. 10 Mio Dollar die Rede? :spion2:

      Sunflower schrieb:

      Es sind übrigens 1635,-- Dollar, war wohl ein Versehen, Faith :zwinker: .
      Stimmt :bohr1:

      :ibd: , ich muss alles immer so genau wissen und habe noch Fagen zu diesem Link:

      Amidala schrieb:

      Ist irgendwie schon bekannt, wie das mit den Überweisungen gehen soll? Es soll doch bei Fans in aller Welt gesammelt werden, nun sind viele nicht bei PayPal (ich gehöre dazu :rotwerd: ), was für Möglichkeiten gibt es sonst? Eine Überweisung in die USA kann doch richtig Geld kosten, gibt es da in Europa evtl. so etwas wie ein Sammelkonto? Und was soll mit dem überschüssigen Geld (wenn es denn welches gibt) geschehen? Da steht was von Neverland aufbauen und Kinder unterstützen, aber auch von möglichst vielen Ausstrahlungen? :bahnhof: Fängt die Sammlung erst an, wenn die angestrebte Summe versprochen ist? Ich blicke das alles nicht wirklich, so lange mag ich mich da auch nicht eintragen :rotwerd: .

      Hier ist noch der Link zum You- Kanal von WW, da ist auch das IV mit Hurricane Meserau: youtube.com/user/williamwagener#p/u/21/hax46TBDUl0

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Faith ()

    • Amidala und ich haben mal versucht, das Ganze ein bisschen auf Deutsch zusammenzufassen...vielleicht hilft das dem ein oder anderen weiter… :hkuss:

      Man will eine Doku drehen über den kompletten Fall und weltweit zeigen - mit Wort-für-Wort aus den Transkripten des kompletten Gerichtsprotokolls. Wagener will aufzeigen, wie hier ein Mensch zu Grunde gerichtet wurde durch Beweisfälschung, falsche Anschuldigungen und Pressehetze. Diese Doku muss aber finanziert werden mit Spendengeldern, was sicher völlig verständlich ist. Die Jackson Familie will man außen vor lassen. Aus dem Erlös dieser Doku - die ja dann weltweit vertrieben werden soll - soll eine Stiftung für kranke Kinder gegründet werden, die Hilfe brauchen.
      Und wenn die Spendenunterstützung und Einnahmen für das Dokumentationsprojekt weit mehr ist, als erwartet, würde man sogar versuchen, NEVERLAND zurück zu kaufen.
      Wagener will anhand dieses Falles - welcher nun mal der negativste überhaupt ist - aufzeigen, wie bestechlich und korrupt das dortige Justizsystem ist und auch wie bösartig die Medienwelt mitmischt um Unschuldige für immer anzuprangern.


      Die Aktion ist noch nicht richtig gestartet, aber man kann sich mit der Mail-Adresse eintragen, um laufend Infos zu bekommen. Und dann kann man praktisch im Voraus eine Spende versprechen, muss man aber nicht! Sie wollen erst noch zu einer "Non-Profit"-Organisation werden, dann werden richtig Spenden gesammelt und dann wird gedreht. Sie sagen, sie brauchen 3 Mio. Dollar Produktionskosten und 7-8 Mio. für die Sendezeit. Und sie hoffen auf 1-2 Mio. Fans, die zwischen 10 und 50 Dollar spenden. Dann braucht man die Familie nicht. Es fehlt im Prinzip nur noch die Zahlungsart und das wird wohl dann PayPal oder Kreditkarte sein.

      Es würde wirklich viel helfen, die Aktion zu verbreiten, vielleicht auch mit der deutschen Erklärung dazu! :wolke1:
    • Update
      WWs Seite "onsecondthought" onsecondthought.tv/
      Wenn man auf seiner Seite die MJJ Foundation anklickt, kommt man hierhin mjjiff.org/

      Ich verliere das nicht aus den Augen und möchte noch einmal bitten, das an alle Webblogs, Webseiten, Foren, Freundeslissten etc. zu verteilen, bei welchen ihr angemeldet seid. Wenn wir alle möchten, dass WW diese Doku ermöglichen kann, müssen wir ihm helfen. Ich möchte!

      Auf Inge's Seite findet sich eine Kommunikation von WW, die bald auch in deutscher Übersetzung eingestellt sein wird. michaelslove.jimdo.com/m-j-j-innocent-forever-important/

      Eigentlich kann ich - ich denke nur laut und das ist nicht als Vorwurf gedacht - nicht nachvollziehen, warum diese wichtige Sache so schleppend vorangeht. Da wird weltweit gespendet für Geschenke für Michael zum Todestag, Geburtstag, Weihnachten etc. dann muss doch auch hierfür etwas übrig sein... Ich empfinde ihn nach TM als zweitwichtigste Person im Zusammenhang mit der Wahrheit um den Prozess 2005. Abgesehen von der Pressearbeit im Kampf um Michael's Ansehen (und damit haben wir auch schon viel erreicht) könnte das vielleicht der Durchbruch sein... :bitte: vergesst die Verbreitung und Erinnerung an diese Sache nicht.
    • Hallo, ich habe bisher im Forum nur mitgelesen. Ich hatte mich ursprünglich angemeldet, um die Übersetzungen von "Conspiracy" und "What Really Happened.." zu lesen. Nochmals vielen Dank an die Übersetzerinnen.
      Das Vorhaben von Wagener eine Doku über den wahren Prozessverlauf herzustellen, verfolge ich schon über ein Jahr. Er berichtet seit 2005 über den Prozess und war s.Zt. vor Ort.
      Die Doku soll auch dazu dienen, evtl. doch noch eine Anklage gegen Tom Sneddon, Ron Zonen und andere zu erreichen.
      Durch die weltweite Ausstrahlung soll eine breite Öffentlichkeit, vor allem Nicht-Michael Fans, auf die Wahrheit in diesem Fall aufmerksam gemacht werden.

      Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum es von den Fans kaum beachtet wird. Auch jetzt noch nicht, seit T. Mesereau als Befürworter gewonnen werden konnte.
      Bisher sind nicht mal 300 Spendenbeiträge eingegangen.
    • Auf der Facebook Seite SUPPORT WILLIAM WAGENER`S CAUSE: A DOKUMENTARY AIMEND TO INDICT TOM SNEDDON wurde eine neue Nachricht von W. Wagener eingestellt, auch in deutscher Übersetzung. Ist es OK wenn ich es hier einstelle? Es soll ja weiterverbreitet werden. Wenn nicht, bitte löschen.

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Wichtige Mitteilung von mr. wagener

      Das ist eine Nachricht, die ich von William Wagener erhalten habe und die meiner Ansicht nach jeder lesen sollte. Ich veröffentliche sie hier mit seiner Erlaubnis.

      [… ] Es gibt einfach sehr viel Kleinarbeit zu erledigen, und wir haben noch keine Sekretärin angestellt. Wir haben nicht die Mittel dazu, deshalb muss ich alles machen. [… ] Wenn ich keine E-mails und YT-Kommentare beantworte und bearbeite, werden die Fans von MJ denken, ich habe aufgegeben. Ich werde NICHT aufgeben. Ich könnte sterben, wenn Gott es will, aber ich werde nicht aufgeben.

      Ich kann nicht vergessen, wie ich Michael 5 Monate lang immer dünner und jeden Tag trauriger werden sah. Alles wegen dieser Lügner, der Familie Arvizo, die von Sneddon und seinen Schlangen angespornt und geschult worden sind. Die ganze Zeit über hat MJ nie gesprochen, nie geschrien. Katherine Jackson liefen die Tränen über das Gesicht, als sie eine Lüge nach der anderen hörte. Michael saß ruhig da, während er emotional gefoltert wurde. Nur die Fans von MJ waren furchtlos und schrien „UNSCHULDIG“, und sie hatten 100% Recht. Ich wusste das am Anfang des Prozesses noch nicht, aber ich wusste es gegen Ende März 2005, und ich begann in meiner lokalen Fernsehshow laut meine Meinung zu sagen. Aber es war nur lokal. Ihr könnt viele Clips davon auf dem YT-Kanal finden.

      Mein Problem ist: WIE kann ich 1-4 Millionen MJJ-Fans von den geschätzten 43 Millionen MJJ-Fans erreichen? WIE? Die meisten haben noch nie von mir gehört. Die meisten haben noch nie von der Stiftung gehört. Und viele von denen, die davon gehört haben, können kein Englisch verstehen oder trauen meinen Absichten nicht. Nachdem ich seit Ende März 2005 immer wieder dasselbe gesagt habe… scheinen die meisten Fans sich nur für die Musik und MJJ zu interessieren. Ich möchte Gerechtigkeit für MJJ und Gerechtigkeit für uns alle. Nur wenn wir es weltweit im Fernsehen zeigen, werden wir der Welt beweisen, dass MJJ wirklich unschuldig war.

      Wenn wir nur 10% der 43 Millionen erreichen können, die sagen ICH LIEBE MICHAEL, und wenn diese 4,3 Millionen je zwischen 10 und 100 $ spenden, können wir diesen Film machen und ihn in das amerikanische, europäische und asiatische Fernsehen rund um die Welt bringen. Dann werden Leute, die das große Geld haben, aber keine Fans von MJJ sind, sich nicht schämen, Geld an uns zu spenden und den von MJJ - meist still und heimlich - unterstützten Kinderhilfsorganisationen zu helfen. Wir werden dies in seinem Namen offen weiterführen.

      Die STAATSANWÄLTE waren korrupte, üble, bösartige, verbrecherische Kriminelle, die diesen wunderbaren Mann Michael Jackson verletzt haben. Der Beweis dafür befindet sich in den Prozessniederschriften, und einige Beweise von außerhalb des Prozesses kenne nur ich.

      […] Ich brauche Übersetzer. Ich brauche Leute, denen ich vertrauen kann. Ich vertraue Steffy mit der Website. Sie hat gute Arbeit geleistet. Ich vertraue Sandy Scott. Sie war eine große Hilfe bei der Veranstaltung am 25. Juni in Hollywood. Ich führe Untersuchungen und Beobachtungen durch, und ich mache Fernsehen. Aber ich bin kein Übersetzer, ich bin kein Webmaster. Ich dokumentiere auf Video, was ich sehe, und zeige es anderen. Ich brauche Marketing-Leute, die mir helfen, die 4,3 Millionen zusammenzubekommen, die noch nie von mir und der Stiftung gehört haben.

      Deshalb brauche ich Beiratsmitglieder in jedem Staat und jedem Land…, die für mich in den Ländern aktiv werden und in den Sprachen sprechen, die ich nicht kenne. Ich muss ihnen vertrauen können, und wir müssen uns gegenseitig vertrauen. Es gibt bereits Schlangen, die versuchen, uns zu spalten und uns davon abzuhalten, den Film zu machen. SCHEITERN IST KEINE OPTION, wenn wir EINIG sind. Helft mir, solange es darauf ankommt, solange wir es noch tun können. Gott bedeutet LIEBE, Gott bedeutet WAHRHEIT. Satan bedeutet Hass, Spaltung, Lüge und Irreführung. Ich möchte, dass die Wahrheit bekannt wird. Sneddon und die Massenmedien sind glücklich mit ihren konstruierten Lügen und haltlosen Anschuldigungen gegen Michael, gegen Steffy, gegen mich.

      Ich bin nicht perfekt […] Aber in dieser Angelegenheit werde ich alles tun, damit die Wahrheit sich durchsetzt. Und das „Gericht der öffentlichen Meinung“ wird entweder FÜR Michael entschieden, wenn wir durchhalten und den Film machen, oder GEGEN Michael, wenn wir uns erlauben zu scheitern. Die Leute mit dem großen Geld in Hollywood haben KEIN Interesse, uns zu helfen. Sie halfen MJJ auch nicht während des Prozesses. Sie sind in der Hand derer, die Lügen lieben.

      WIR, die wir die Wahrheit und MJJ lieben, werden diesen Film finanzieren und die Sendezeiten in den Fernsehanstalten kaufen müssen. Wenn wir das geschafft haben, wird es weltweit im Fernsehen gesendet … und der gute WANDEL wird langsam einsetzen. Ich denke, das Problem ist NUR, dass wir die 10% noch NICHT erreicht haben, die vertrauensvoll spenden können und wollen.

      Ich muss sicher sein, dass, sobald wir die „Mirror“-Bilder auf der Website öffnen, alles korrekt übersetzt ist. Vielleicht sollte ich eine Seite eröffnen oder Steffy eine Seite eröffnen lassen für Freiwillige, die übersetzen würden. Ich suche auch immer noch Beiratsmitglieder, die helfen können, meine Arbeitsbelastung zu reduzieren. Ich brauche ein Team. Eine einzelne Person kann diesen Job nicht alleine machen.

      Sneddon hatte über 100 Sheriffs, Bezirksanwälte, Privatermittler, die 3 Jahre lang arbeiteten, um MJJ vor Gericht und im "Gericht der öffentlichen Meinung" verurteilen zu können. Sneddon hat vor Gericht verloren, aber hat im Gericht der öffentlichen Meinung größtenteils gewonnen, weil die „kontrollierten Medien“ sich öffentlich verabredeten, Michael etwas anzuhängen.

      Die Leute stellen mir immer wieder dieselben Fragen, und ich gebe immer wieder dieselben Antworten. Daher hat Steffy die am häufigsten gestellten Fragen unter "Q & A" (Fragen und Antworten) gepostet.

      Die Menschen sollten verstehen, dass der Berufsstand der Juristen inzwischen allgemein so korrupt ist, dass WIR, DAS VOLK ihn irgendwie säubern müssen. Wir können uns nicht darauf verlassen, dass die Ganoven sich selbst verhaften. Wann habt ihr je davon gehört, dass ein Bankräuber sich selbst festnimmt? Niemals! Genauso wenig werden die Gauner der Anwaltsclubs, der Anwaltskammern sich selbst verhaften. Niemals. WIR, DAS VOLK, werden das tun müssen, und das bald.

      Du hast Recht, Korruption ist überall. Ich hoffe, dieser Film ist nur der Anfang der Säuberung.

      Oh ja, du kannst das […] auf Facebook posten. Warum auch nicht?

      Wenn wir uns alle vereinigen, um diesen Film zu machen und eine ANKLAGE zu fordern, ist SCHEITERN KEINE OPTION.

      Wir können nur gestoppt werden, wenn es uns nicht gelingt, Millionen von MJJ-Fans zu erreichen, die das Vertrauen und die Möglichkeit haben, zu spenden.

      Love you MORE – Michael zuliebe, für die Wahrheit, für die Liebe und für die Gerechtigkeit.

      William Wagener
    • :ot: : Sweetheart, :herz: lich willkommen im Forum und :danke: für Deine Beiträge! Als Englischniete, die es bekanntlich schwerer hat, sich zu informieren, bin ich froh über deutsche Übersetzungen.

      Warum ist Herr Wagner unter den Fans eine recht unbekannte Größe? Die Amerikaner müssten doch zumindest über ihn Bescheid wissen, auch wenn er nur im regionalen TV berichtetet hat? Irgendwie verstehe ich das nicht, und das mit dem "eigenen Bild machen" ist wegen der Sprachkenntnisse auch nicht gerade einfach. Ich weiß einfach nicht, was ich von dem Herrn halten soll, aber er ist nicht der Typ, dem ich eben mal so blind mein Vertrauen schenke. Trotzdem würde ich eine Spende wagen, der Sache wegen.
      Es liegt sicher auch an der fehlenden Organisation, dass es mit den Spenden hapert, Wenn ich das richtig sehe, funzt PayPal (noch) nicht, das mit der Charity Box versteh ich nicht :hilfe2: und der Postweg wäre wohl für Leute wie mich eine Option, die nicht bei PayPayl sind, ist aber sicher nicht die beliebteste Zahlungsart. mjjiff.org/

      Hier wird irgendwas von Ernesto Valentino und Fans from germany gequatscht, vielleicht mag ja mal jemand reinhorchen, ob das interessant ist?