100 Prozent - 12.03.2010 - RTL

    • Tinkerbell schrieb:

      Wie passt das denn bitte mit Michael zusammen? Er geht auf die Bühne und lässt sich von den Fans stundenlang feiern, weil er psychologische Probleme mit seinem Äußeren hat???

      Ich bin ja auch kein Experte, aber für mich ist das kein Widerspruch, Michael liebte die Bühne, weil er sich darauf wohl fühlte, denn er kannte es seit seiner frühesten Kindheit am allerbesten und er hatte dort Kontakt mit seinen Fans und er spürte "wahre" Liebe.

      Die Probleme hatte er nicht vor seinen Fans, sondern vor sich selber, er gefiel sich selber nicht und deshalb mochte er es nicht in den Spiegel zu sehen. Hinweis Interview Oprah Winfrey 1993, "Das was ich im Spiegel sehe gefällt mir meistens nicht besonders" "Ich vermeide es in den Spiegel zu sehen, weil ich es nicht mag" so in etwa.

      Und im Moonwalk sagt er schon1988 er hat sich 2mal die Nase und das Grübchen im Kinn operieren lassen. Aber egal, darum geht es mir nicht. Mich interessiert nicht wie oft er sich tatsächlich operieren ließ, ich find ihn immer sehr attraktiv, mich interessiert vielmehr, das psychologische hinter der Geschichte.

      Und deshalb muss mir hier auch keiner was übel nehmen oder sich verletzt fühlen.

      Liebe Grüße

      Claire :hkuss: :herz: :herz: :herz:

      We must learn to live and love each other.Before it's to late !
      :herz: Michael Jackson :herz: Rede in Exeter, UK 2002
    • Titania schrieb:

      ich persönlich habe nochmal eine ganz andere theorie: michael war perfektionist, was er tat, musste vollkommen sein. könnte es daher nicht auch möglich sein, dass er auch sich, sein gesicht, perfektionieren wollte? was er in meinen augen absolut geschafft hat . und ob dazu 2, 7 oder 12 operationen von nöten waren, ist mir vollkommen wurscht! michael war doch so viel mehr als ein wunderschöner mann.

      Titania, das hast du wirklich schön gesagt. Und da wird auch sicherlich viel Wahres dran sein. Ich habe mal ein Foto gesehen, was einen "normalen" Michael im Alter von 50 Jahren zeigen sollte, also so eine Mischung aus Jermaine und Tito! Und ehrlich gesagt,ich kann mir nicht vorstellen, daß er jemals so viel Erfolg gehabt hätte. Da hätten dann auch die Golden Pants nicht viel genützt. Wie heißt es so schön: Das Auge isst auch mit! :lechz: Und bei Michael hat alles perfekt zusammen gepasst! :puah:

      Apropos Augen: Jetzt habe ich zwar vor einer Woche eine :glas: Brille (die ist nicht rosarot!) bekommen, aber ich kann immer noch nicht so schreckliche Veränderungen an Michaels Gesicht erkennen. Bitte helft mir auf die Sprünge!!! :bitte:

      Ich sehe nur, daß er immer magerer geworden ist und die ganzen Gesichtszüge dadurch etwas "maskenhaftes" bekommen haben. :menno:
    • Titania schrieb:

      ich persönlich habe nochmal eine ganz andere theorie: michael war perfektionist, was er tat, musste vollkommen sein. könnte es daher nicht auch möglich sein, dass er auch sich, sein gesicht, perfektionieren wollte? was er in meinen augen absolut geschafft hat . und ob dazu 2, 7 oder 12 operationen von nöten waren, ist mir vollkommen wurscht! michael war doch so viel mehr als ein wunderschöner mann.

      Titania, das hast du wirklich schön gesagt. Und da wird auch sicherlich viel Wahres dran sein. Ich habe mal ein Foto gesehen, was einen "normalen" Michael im Alter von 50 Jahren zeigen sollte, also so eine Mischung aus Jermaine und Tito! Und ehrlich gesagt,ich kann mir nicht vorstellen, daß er jemals so viel Erfolg gehabt hätte. Da hätten dann auch die Golden Pants nicht viel genützt. Wie heißt es so schön: Das Auge isst auch mit! :lechz: Und bei Michael hat alles perfekt zusammen gepasst! :puah:

      Apropos Augen: Jetzt habe ich zwar vor einer Woche eine :glas: Brille (die ist nicht rosarot!) bekommen, aber ich kann immer noch nicht so schreckliche Veränderungen an Michaels Gesicht erkennen. Bitte helft mir auf die Sprünge!!! :bitte:

      Ich sehe nur, daß er immer magerer geworden ist und die ganzen Gesichtszüge dadurch etwas "maskenhaftes" bekommen haben. :menno:
    • Tinkerbell schrieb:

      Ich habe mal ein Foto gesehen, was einen "normalen" Michael im Alter von 50 Jahren zeigen sollte, also so eine Mischung aus Jermaine und Tito! Und ehrlich gesagt,ich kann mir nicht vorstellen, daß er jemals so viel Erfolg gehabt hätte. Da hätten dann auch die Golden Pants nicht viel genützt.

      Liebe Tinkerbell, :schock1:

      hast Du Dir damit Deine Frage nicht quasi selbst beantwortet?????? ?(

      Alles Liebe Claire :blau2:

      We must learn to live and love each other.Before it's to late !
      :herz: Michael Jackson :herz: Rede in Exeter, UK 2002
    • Tinkerbell schrieb:

      Ich habe mal ein Foto gesehen, was einen "normalen" Michael im Alter von 50 Jahren zeigen sollte, also so eine Mischung aus Jermaine und Tito! Und ehrlich gesagt,ich kann mir nicht vorstellen, daß er jemals so viel Erfolg gehabt hätte. Da hätten dann auch die Golden Pants nicht viel genützt.

      Liebe Tinkerbell, :schock1:

      hast Du Dir damit Deine Frage nicht quasi selbst beantwortet?????? ?(

      Alles Liebe Claire :blau2:

      We must learn to live and love each other.Before it's to late !
      :herz: Michael Jackson :herz: Rede in Exeter, UK 2002
    • Liebe Claire,

      mir ist schon klar, daß er einige (wenige?) Eingriffe an sich hat machen lassen, um eben so auszusehen, wie er aussah.

      Aber ich kann nicht erkennen, daß es so viele gewesen sein sollen. Er sagt doch selbst im Bashir-Interview, daß er 2 OPs für die Nase hatte und dann kommt ja noch das Kinngrübchen dazu. Die Nase hat sich doch gar nicht so sehr verändert. Die war doch schon nach der 2. OP sehr schmal. Warum macht Wiesner so eine komische Bemerkung in der RTL Doku? "Das hätte Michael nicht sagen sollen. Das hätte alles nur schlimmer gemacht." Möchte Wiesner damit sagen, daß Michael gelogen hat? :nanu:
    • Liebe Claire,

      mir ist schon klar, daß er einige (wenige?) Eingriffe an sich hat machen lassen, um eben so auszusehen, wie er aussah.

      Aber ich kann nicht erkennen, daß es so viele gewesen sein sollen. Er sagt doch selbst im Bashir-Interview, daß er 2 OPs für die Nase hatte und dann kommt ja noch das Kinngrübchen dazu. Die Nase hat sich doch gar nicht so sehr verändert. Die war doch schon nach der 2. OP sehr schmal. Warum macht Wiesner so eine komische Bemerkung in der RTL Doku? "Das hätte Michael nicht sagen sollen. Das hätte alles nur schlimmer gemacht." Möchte Wiesner damit sagen, daß Michael gelogen hat? :nanu:
    • fleurdelys schrieb:

      Das mit der "Dysmorphophobie" hat der liebe Mr Taraborrelli behauptet...da wäre ich vorsichtig!
      Und jetzt kommts: Ich fand die Bioagraphie überaus gut und auch zutreffend und absolut nachvollziehbar.
      Klar, ich habe mich bei einigen wörtlichen Reden gefragt: "standest Du daneben?" Aber egal - ich würde jedem empfehlen diese Bio zu lesen. Sie macht keinen heiligen aus Michael, sie verteufelt ihn nicht. Sie zeigt einen sensiblen Menschen, einen knallharten Geschäftsmann, einen tollen Vater, einen Ehemann mit Eheproblemen, einen Menschen, der stur sein konnte, der weinen konnte, der gerne lachte, der den Chef raushängen ließ, der geholfen hat wo es eben ging.
      Ich sehe in der Bio einen Menschen Michael Jackson und dafür liebe ich ihn umso mehr.

      fleurdelys schrieb:

      Aber wenn man den Namen einer psychischen Störung ins Spiel bringt, wird es meiner Meinung nach sehr heikel und dann sollte man auch die Quelle nachweisen können...sorry!
      Oh wie schwierig jetzt für mich. Obwohl ich keine Quelle kenne, die explizit diesen Namen nennt, würde auch ich es so bezeichnen oder eben nicht als falsch hinstellen.

      Claire de lune schrieb:

      Und die Ausführungen von Nefsche zum Thema Dysmorphophobie find ich sehr plausibel. Zufällig hab ich gestern eine vollständige Übersetzung des Interviews mit Oprah Winfrey gelesen. Hier erklärt Michael selber, wie sehr er sein Spiegelbild hasst, ja sogar dass er sich nie im Spiegel betrachtet weil er sich total häßlich findet. Und im Moonwalk steht auch so was drin.

      Und für mich ist es auch kein Widerspruch, dass er sich auf der Bühne trotzdem so präsentiert, denn das ist ja laut seiner Aussage der einzige Ort. wo er sich geborgen, sicher und zu Hause fühlt.
      Ich denke auch, dass es zwei völlig verschiedene Paar Schuhe sind. Das eine ist Privat - das andere der Job.

      fleurdelys schrieb:

      Nicht zu vergessen ist dabei, dass es in Bezug auf Michaels "angeblich so viele" Schönheitsoperationen auch unterschiedliche Ansichten gibt...
      Er selber sagte zwei OPs - es sind ganz offensichtlich mehr - das ist meine 100%ige Überzeugung. Aber das juckt mich nicht. Ob es nun zwei oder 500 waren - schade fand ich allerdings, dass er nicht ehrlich war. Da hätte er besser lächeln sollen und sagen sollen - "Nächste Frage"

      Tinkerbell schrieb:

      Wie passt das denn bitte mit Michael zusammen? Er geht auf die Bühne und lässt sich von den Fans stundenlang feiern, weil er psychologische Probleme mit seinem Äußeren hat??? :nanu:
      Oooops - hab ich oben schon geschrieben - Privat und Job.
      Vielleicht sind da ein gutes Beispiel eine Frau der gesagt wird wie toll sie aussieht und sie es selber nicht glauben kann. Trotzdem geht sie weiterhin Einkaufen, Arbeiten etc.

      Kerbi schrieb:

      Wegen der Erwähnung der vielen OPs in der Doku, das wurde auch sehr viel im MJ Forum bekritelt, war es schon so dass man teilweise als Fan Angst vor einem neuen erscheinen von Michael bekam und eine Zeit brauchte um sich an das neue Aussehen zu gewöhnen. Mir ging es halt so. :snüf:
      Kerbi ich danke Dir für diese Worte. Auch ich hatte manchmal Angst was mich erwartet. Und ich kann sagen, dass obwohl ich den Menschen immer mochte, ich das von seinem Aussehen nicht immer sagen kann.

      Claire de lune schrieb:

      ich find ihn immer sehr attraktiv,
      Also es gibt Aufnahmen, da denke ich dann: Shi, die Frau morgens im Spiegel gefällt Dir auch nicht jeden Tag, gewaschen werden muss sie trotzdem.
      Und deshalb schäme ich mich nicht zu sagen, dass es sehr wohl Fotos von Michael gibt, auf denen ich ihn so ganz und gar nicht attraktiv finde. Wobei das Foto mit dem Nasenpflaster eines meiner Lieblingsbilder ist (ich könnt den da nur knubbeln), dagegen das Polizeifoto grauslig aussieht. Aber das ist mene Wahrnehmung, die muss niemand teilen. :sonne:

      "Das hätte Michael nicht sagen sollen. Das hätte alles nur schlimmer gemacht." Möchte Wiesner damit sagen, daß Michael gelogen hat?
      Dazu von mir ein ganz klares JA :aamh:

      KLICK: --> ISF
    • fleurdelys schrieb:

      Das mit der "Dysmorphophobie" hat der liebe Mr Taraborrelli behauptet...da wäre ich vorsichtig!
      Und jetzt kommts: Ich fand die Bioagraphie überaus gut und auch zutreffend und absolut nachvollziehbar.
      Klar, ich habe mich bei einigen wörtlichen Reden gefragt: "standest Du daneben?" Aber egal - ich würde jedem empfehlen diese Bio zu lesen. Sie macht keinen heiligen aus Michael, sie verteufelt ihn nicht. Sie zeigt einen sensiblen Menschen, einen knallharten Geschäftsmann, einen tollen Vater, einen Ehemann mit Eheproblemen, einen Menschen, der stur sein konnte, der weinen konnte, der gerne lachte, der den Chef raushängen ließ, der geholfen hat wo es eben ging.
      Ich sehe in der Bio einen Menschen Michael Jackson und dafür liebe ich ihn umso mehr.

      fleurdelys schrieb:

      Aber wenn man den Namen einer psychischen Störung ins Spiel bringt, wird es meiner Meinung nach sehr heikel und dann sollte man auch die Quelle nachweisen können...sorry!
      Oh wie schwierig jetzt für mich. Obwohl ich keine Quelle kenne, die explizit diesen Namen nennt, würde auch ich es so bezeichnen oder eben nicht als falsch hinstellen.

      Claire de lune schrieb:

      Und die Ausführungen von Nefsche zum Thema Dysmorphophobie find ich sehr plausibel. Zufällig hab ich gestern eine vollständige Übersetzung des Interviews mit Oprah Winfrey gelesen. Hier erklärt Michael selber, wie sehr er sein Spiegelbild hasst, ja sogar dass er sich nie im Spiegel betrachtet weil er sich total häßlich findet. Und im Moonwalk steht auch so was drin.

      Und für mich ist es auch kein Widerspruch, dass er sich auf der Bühne trotzdem so präsentiert, denn das ist ja laut seiner Aussage der einzige Ort. wo er sich geborgen, sicher und zu Hause fühlt.
      Ich denke auch, dass es zwei völlig verschiedene Paar Schuhe sind. Das eine ist Privat - das andere der Job.

      fleurdelys schrieb:

      Nicht zu vergessen ist dabei, dass es in Bezug auf Michaels "angeblich so viele" Schönheitsoperationen auch unterschiedliche Ansichten gibt...
      Er selber sagte zwei OPs - es sind ganz offensichtlich mehr - das ist meine 100%ige Überzeugung. Aber das juckt mich nicht. Ob es nun zwei oder 500 waren - schade fand ich allerdings, dass er nicht ehrlich war. Da hätte er besser lächeln sollen und sagen sollen - "Nächste Frage"

      Tinkerbell schrieb:

      Wie passt das denn bitte mit Michael zusammen? Er geht auf die Bühne und lässt sich von den Fans stundenlang feiern, weil er psychologische Probleme mit seinem Äußeren hat??? :nanu:
      Oooops - hab ich oben schon geschrieben - Privat und Job.
      Vielleicht sind da ein gutes Beispiel eine Frau der gesagt wird wie toll sie aussieht und sie es selber nicht glauben kann. Trotzdem geht sie weiterhin Einkaufen, Arbeiten etc.

      Kerbi schrieb:

      Wegen der Erwähnung der vielen OPs in der Doku, das wurde auch sehr viel im MJ Forum bekritelt, war es schon so dass man teilweise als Fan Angst vor einem neuen erscheinen von Michael bekam und eine Zeit brauchte um sich an das neue Aussehen zu gewöhnen. Mir ging es halt so. :snüf:
      Kerbi ich danke Dir für diese Worte. Auch ich hatte manchmal Angst was mich erwartet. Und ich kann sagen, dass obwohl ich den Menschen immer mochte, ich das von seinem Aussehen nicht immer sagen kann.

      Claire de lune schrieb:

      ich find ihn immer sehr attraktiv,
      Also es gibt Aufnahmen, da denke ich dann: Shi, die Frau morgens im Spiegel gefällt Dir auch nicht jeden Tag, gewaschen werden muss sie trotzdem.
      Und deshalb schäme ich mich nicht zu sagen, dass es sehr wohl Fotos von Michael gibt, auf denen ich ihn so ganz und gar nicht attraktiv finde. Wobei das Foto mit dem Nasenpflaster eines meiner Lieblingsbilder ist (ich könnt den da nur knubbeln), dagegen das Polizeifoto grauslig aussieht. Aber das ist mene Wahrnehmung, die muss niemand teilen. :sonne:

      "Das hätte Michael nicht sagen sollen. Das hätte alles nur schlimmer gemacht." Möchte Wiesner damit sagen, daß Michael gelogen hat?
      Dazu von mir ein ganz klares JA :aamh:

      KLICK: --> ISF
    • Tinkerbell schrieb:

      Warum macht Wiesner so eine komische Bemerkung in der RTL Doku? "Das hätte Michael nicht sagen sollen. Das hätte alles nur schlimmer gemacht." Möchte Wiesner damit sagen, daß Michael gelogen hat?

      :sorry: Ich find jetzt grad das UPS smiley nicht, deshalb nehm ich das hier. Ich weiß grad nicht worauf du anspielst???

      Und ich will mich da auch gar nicht so versteifen "lassen" wie gesagt, mir ist es schnuppe wie oft sich Michael operieren ließ, ich sehe nur, dass er sich im Laufe der vielen Jahre äußerlich sehr verändert hat und mache mir so meine Gedanken dazu.

      Liebe Grüße Claire :herz:

      We must learn to live and love each other.Before it's to late !
      :herz: Michael Jackson :herz: Rede in Exeter, UK 2002
    • Tinkerbell schrieb:

      Warum macht Wiesner so eine komische Bemerkung in der RTL Doku? "Das hätte Michael nicht sagen sollen. Das hätte alles nur schlimmer gemacht." Möchte Wiesner damit sagen, daß Michael gelogen hat?

      :sorry: Ich find jetzt grad das UPS smiley nicht, deshalb nehm ich das hier. Ich weiß grad nicht worauf du anspielst???

      Und ich will mich da auch gar nicht so versteifen "lassen" wie gesagt, mir ist es schnuppe wie oft sich Michael operieren ließ, ich sehe nur, dass er sich im Laufe der vielen Jahre äußerlich sehr verändert hat und mache mir so meine Gedanken dazu.

      Liebe Grüße Claire :herz:

      We must learn to live and love each other.Before it's to late !
      :herz: Michael Jackson :herz: Rede in Exeter, UK 2002
    • Danke Shi... wie immer realistisch und doch demokratisch... ich liebe deinen Schreibstil... :lg:

      @Claire de lune ~ danke, das sicher lieb gemeint ... :drück:

      aber ich denke es ist besser, wenn ich mich dazu nicht weiter äussere... Gibt halt Einige, die nur weil sie etwas nicht verstehen können, gleich persönlich werden und ich kann momentan überhaupt keine Kritik vertragen, auch wenn ich mir momentan einrede, dass sie nicht so gemeint war... Seit 2 Tagen weine ich bei jedem kleinem Bisschen, wenn ich auch nur einen Ton von Michael höre oder sehe...
      Ich denke, es muss hier nicht ausufern, nur weil ich meine Befindlichkeiten habe und mehr den persönlichen Angriff sehe, als die Ablehnung sich mit etwas auseinander setzen zu wollen...

      Ich nehms Fleur ja nicht mal übel... und via Skype hab ich sie sehr gern... ich mag es hier nicht eskalieren lassen, nur weil bei mir momentan extrem die Trauer hochkommt... Hoffe du verstehst was ich meine... :lg:

      Nur weil Michael mich mein Leben lang begleitete, heisst es nicht, dass ich ihn nur durch eine rosarote Brille sehe, er NUR ein Engel war... Ebensowenig wie ich ihn NUR schön fand... Ich fand ihn auf einigen Bildern sogar schon fast hässlich... war entsetzt, erschrocken und am Boden zerstört, was er aus sich gemacht hatte... Bestes Beispiel ist da das von Shi erwähnte Prozessfoto...

      Ich mag hier die Lager einfach nicht spalten und ich mag auch nicht weiter angegriffen werden, nur weil er für mich Mensch war ... :rotz:

      @ Tinker: JA... Michael hat gelogen und das mehr als einmal... doch: SO WHAT... wie Shi sagte hätte er sagen müssen *nächste Frage*, aber er zog es wohl vor zu Lügen... ICH nehme ihn das nicht übel, da es der Öffentlichkeit nichts anzugehen hat ob er nun 2 oder 2000 mal das Messer an sein Gesicht liess....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nefsche ()

    • Danke Shi... wie immer realistisch und doch demokratisch... ich liebe deinen Schreibstil... :lg:

      @Claire de lune ~ danke, das sicher lieb gemeint ... :drück:

      aber ich denke es ist besser, wenn ich mich dazu nicht weiter äussere... Gibt halt Einige, die nur weil sie etwas nicht verstehen können, gleich persönlich werden und ich kann momentan überhaupt keine Kritik vertragen, auch wenn ich mir momentan einrede, dass sie nicht so gemeint war... Seit 2 Tagen weine ich bei jedem kleinem Bisschen, wenn ich auch nur einen Ton von Michael höre oder sehe...
      Ich denke, es muss hier nicht ausufern, nur weil ich meine Befindlichkeiten habe und mehr den persönlichen Angriff sehe, als die Ablehnung sich mit etwas auseinander setzen zu wollen...

      Ich nehms Fleur ja nicht mal übel... und via Skype hab ich sie sehr gern... ich mag es hier nicht eskalieren lassen, nur weil bei mir momentan extrem die Trauer hochkommt... Hoffe du verstehst was ich meine... :lg:

      Nur weil Michael mich mein Leben lang begleitete, heisst es nicht, dass ich ihn nur durch eine rosarote Brille sehe, er NUR ein Engel war... Ebensowenig wie ich ihn NUR schön fand... Ich fand ihn auf einigen Bildern sogar schon fast hässlich... war entsetzt, erschrocken und am Boden zerstört, was er aus sich gemacht hatte... Bestes Beispiel ist da das von Shi erwähnte Prozessfoto...

      Ich mag hier die Lager einfach nicht spalten und ich mag auch nicht weiter angegriffen werden, nur weil er für mich Mensch war ... :rotz:

      @ Tinker: JA... Michael hat gelogen und das mehr als einmal... doch: SO WHAT... wie Shi sagte hätte er sagen müssen *nächste Frage*, aber er zog es wohl vor zu Lügen... ICH nehme ihn das nicht übel, da es der Öffentlichkeit nichts anzugehen hat ob er nun 2 oder 2000 mal das Messer an sein Gesicht liess....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nefsche ()

    • Claire de lune schrieb:

      Ich find jetzt grad das UPS smiley nicht, deshalb nehm ich das hier. Ich weiß grad nicht worauf du anspielst???

      Naja, Claire, hier geht es ja eigentlich um die RTL-Sendung. Da ich auch einen Brief an RTL schreiben wollte, wie Taiga das schon getan hat, würde ich nur gerne wissen, ob Wiesner das nur so daher gesagt hat, weil er vielleicht dachte, Michael hätte der Frage ausweichen sollen oder ob das der Wahrheit entspricht, also ob Michael wirklich gelogen hat.

      Ich möchte mich, wenn ich schon einen Brief an RTL aufsetze, nicht auf Glatteis begeben. Das soll dann alles schon Hand und Fuss haben.
    • Claire de lune schrieb:

      Ich find jetzt grad das UPS smiley nicht, deshalb nehm ich das hier. Ich weiß grad nicht worauf du anspielst???

      Naja, Claire, hier geht es ja eigentlich um die RTL-Sendung. Da ich auch einen Brief an RTL schreiben wollte, wie Taiga das schon getan hat, würde ich nur gerne wissen, ob Wiesner das nur so daher gesagt hat, weil er vielleicht dachte, Michael hätte der Frage ausweichen sollen oder ob das der Wahrheit entspricht, also ob Michael wirklich gelogen hat.

      Ich möchte mich, wenn ich schon einen Brief an RTL aufsetze, nicht auf Glatteis begeben. Das soll dann alles schon Hand und Fuss haben.
    • Tinkerbell schrieb:

      Claire de lune schrieb:

      Ich find jetzt grad das UPS smiley nicht, deshalb nehm ich das hier. Ich weiß grad nicht worauf du anspielst???

      Naja, Claire, hier geht es ja eigentlich um die RTL-Sendung. Da ich auch einen Brief an RTL schreiben wollte, wie Taiga das schon getan hat, würde ich nur gerne wissen, ob Wiesner das nur so daher gesagt hat, weil er vielleicht dachte, Michael hätte der Frage ausweichen sollen oder ob das der Wahrheit entspricht, also ob Michael wirklich gelogen hat.

      Ich möchte mich, wenn ich schon einen Brief an RTL aufsetze, nicht auf Glatteis begeben. Das soll dann alles schon Hand und Fuss haben.



      Wiesners Aussage entspricht der Wahrheit ...