100 Prozent - 12.03.2010 - RTL

    • Tinkerbell schrieb:

      Claire de lune schrieb:

      Ich find jetzt grad das UPS smiley nicht, deshalb nehm ich das hier. Ich weiß grad nicht worauf du anspielst???

      Naja, Claire, hier geht es ja eigentlich um die RTL-Sendung. Da ich auch einen Brief an RTL schreiben wollte, wie Taiga das schon getan hat, würde ich nur gerne wissen, ob Wiesner das nur so daher gesagt hat, weil er vielleicht dachte, Michael hätte der Frage ausweichen sollen oder ob das der Wahrheit entspricht, also ob Michael wirklich gelogen hat.

      Ich möchte mich, wenn ich schon einen Brief an RTL aufsetze, nicht auf Glatteis begeben. Das soll dann alles schon Hand und Fuss haben.



      Wiesners Aussage entspricht der Wahrheit ...
    • Entschuldigt, wenn ich eine lange Leitung habe, hab mir jetzt noch mal die drei Teile angesehen und frag mich immer noch, welche Aussage Wiesners ihr meint. Ich finde alle seine Aussagen glaubwürdig. :hülfe:

      Und wenn ich sage, dass ich Michael immer attraktiv finde, dann beziehe ich mich nicht auf die extremen Ausnahmen wie das Foto von der Polizei oder das mit dem Pflaster usw., da hab ich mich natürlich auch erschrocken, aber ich meine, Fotos von der Polizei sind immer schrecklich, ihr solltet mal mein Passfoto sehen, da erkenn ich mich nicht wieder. :nanu:

      Außerdem ist Attraktivität mehr als irgendwelche Gruselfotos. :dudu:

      @Nefsche, kann ich dich mal drücken??? Virtuell?? :brav: :drück: Ich hatte gestern auch den totalen Heultag, weil mich das hier alles überfordert. Weiß ja nicht viel über Dich, aber ich mag Dich. :hkuss:

      Liebe Grüße Claire :herz: :lg:

      We must learn to live and love each other.Before it's to late !
      :herz: Michael Jackson :herz: Rede in Exeter, UK 2002
    • Entschuldigt, wenn ich eine lange Leitung habe, hab mir jetzt noch mal die drei Teile angesehen und frag mich immer noch, welche Aussage Wiesners ihr meint. Ich finde alle seine Aussagen glaubwürdig. :hülfe:

      Und wenn ich sage, dass ich Michael immer attraktiv finde, dann beziehe ich mich nicht auf die extremen Ausnahmen wie das Foto von der Polizei oder das mit dem Pflaster usw., da hab ich mich natürlich auch erschrocken, aber ich meine, Fotos von der Polizei sind immer schrecklich, ihr solltet mal mein Passfoto sehen, da erkenn ich mich nicht wieder. :nanu:

      Außerdem ist Attraktivität mehr als irgendwelche Gruselfotos. :dudu:

      @Nefsche, kann ich dich mal drücken??? Virtuell?? :brav: :drück: Ich hatte gestern auch den totalen Heultag, weil mich das hier alles überfordert. Weiß ja nicht viel über Dich, aber ich mag Dich. :hkuss:

      Liebe Grüße Claire :herz: :lg:

      We must learn to live and love each other.Before it's to late !
      :herz: Michael Jackson :herz: Rede in Exeter, UK 2002
    • Seht ihr, ihr spekuliert genauso wie die Presse und die anderen Leute die sagen Michael hat mehr als 2 OP s an der Nase machen lassen!
      Alle vergessen was für Freude er Menschen mit seiner Musik bereitet hat, wieviel Dollar er bedürftigen Kindern gespendet hat! Er hatte es doch zugegeben er hatte nur 2 und pasta! Und das glaube ich ihn 100 %! Und die anderen Eingriffe waren nur Nachkorrekturen das ist ein Unterschied! Alles was er jemals gesagt hat hat ihm sowieso niemand geglaubt auch wenn er gesagt hätte ja ich hatte 50 OPs hätte es sicher geheissen nein er hatte 100! So wie er beim Interview bei Oparah das erste Mal sage er hat Vitiligro! da hat ihm auch keiner geglaubt! Die Presse hat sich das Maul zerissen und gemeint nein er macht es mit Bleichcreme!

      Und so war es sein ganzes Leben, er sagte was und alls wurde nur verdreht, weggelassen oder dazugedichtet! Deswegen gab er so wenige Interviews weil er Angst hatte das alles wieder nur verdreht wird!
      Die Positiven Dinge wurden bei ihm nie beachtet! Ja jetzt wo er tot ist, schade!!!!!!!!!!
    • Seht ihr, ihr spekuliert genauso wie die Presse und die anderen Leute die sagen Michael hat mehr als 2 OP s an der Nase machen lassen!
      Alle vergessen was für Freude er Menschen mit seiner Musik bereitet hat, wieviel Dollar er bedürftigen Kindern gespendet hat! Er hatte es doch zugegeben er hatte nur 2 und pasta! Und das glaube ich ihn 100 %! Und die anderen Eingriffe waren nur Nachkorrekturen das ist ein Unterschied! Alles was er jemals gesagt hat hat ihm sowieso niemand geglaubt auch wenn er gesagt hätte ja ich hatte 50 OPs hätte es sicher geheissen nein er hatte 100! So wie er beim Interview bei Oparah das erste Mal sage er hat Vitiligro! da hat ihm auch keiner geglaubt! Die Presse hat sich das Maul zerissen und gemeint nein er macht es mit Bleichcreme!

      Und so war es sein ganzes Leben, er sagte was und alls wurde nur verdreht, weggelassen oder dazugedichtet! Deswegen gab er so wenige Interviews weil er Angst hatte das alles wieder nur verdreht wird!
      Die Positiven Dinge wurden bei ihm nie beachtet! Ja jetzt wo er tot ist, schade!!!!!!!!!!
    • Claire de lune schrieb:

      Foto von der Polizei oder das mit dem Pflaster usw.
      Das mit dem Pflaster liebe ich :bohr1: Ich möchte ihn da am liebsten knuddeln ihm sagen wie supersüß er guckt und dann ein wenig heilsames Seelen-Streicheln vollbringen. Das ist mein voller Ernst - Ich liebe dieses Bild.

      Claire de lune schrieb:

      Außerdem ist Attraktivität mehr als irgendwelche Gruselfotos. :dudu:
      Das stimmt absolut - allerdings stimmt auch, das ich weder mich noch ihn immer attraktiv finde.

      Bim schrieb:

      So wie er beim Interview bei Oparah das erste Mal sage er hat Vitiligro! da hat ihm auch keiner geglaubt!
      Doch hier *fingerheb* ich hab ihm geglaubt :lg:

      Bim schrieb:

      Und das glaube ich ihn 100 %! Und die anderen Eingriffe waren nur Nachkorrekturen das ist ein Unterschied!
      Bim ich lasse das einfach so stehen :zwinker: Du springst hier ganz süß umschrieben für Michael in die Bresche :klatschen:

      KLICK: --> ISF
    • Claire de lune schrieb:

      Foto von der Polizei oder das mit dem Pflaster usw.
      Das mit dem Pflaster liebe ich :bohr1: Ich möchte ihn da am liebsten knuddeln ihm sagen wie supersüß er guckt und dann ein wenig heilsames Seelen-Streicheln vollbringen. Das ist mein voller Ernst - Ich liebe dieses Bild.

      Claire de lune schrieb:

      Außerdem ist Attraktivität mehr als irgendwelche Gruselfotos. :dudu:
      Das stimmt absolut - allerdings stimmt auch, das ich weder mich noch ihn immer attraktiv finde.

      Bim schrieb:

      So wie er beim Interview bei Oparah das erste Mal sage er hat Vitiligro! da hat ihm auch keiner geglaubt!
      Doch hier *fingerheb* ich hab ihm geglaubt :lg:

      Bim schrieb:

      Und das glaube ich ihn 100 %! Und die anderen Eingriffe waren nur Nachkorrekturen das ist ein Unterschied!
      Bim ich lasse das einfach so stehen :zwinker: Du springst hier ganz süß umschrieben für Michael in die Bresche :klatschen:

      KLICK: --> ISF
    • Bim schrieb:

      Er hatte es doch zugegeben er hatte nur 2 und pasta! Und das glaube ich ihn 100 %! Und die anderen Eingriffe waren nur Nachkorrekturen das ist ein Unterschied!

      @Bim: Bin ganz deiner Meinung, DANKE!!! :bounce: :bounce: :bounce:

      Und ich dachte schon, fleur und ich wären hier ganz allein dieser Ansicht! :blauauge:

      Solange das alles nur Spekulationen von einigen Autoren der verschiedensten Biografien sind, glaube ich, was Michael gesagt hat. Wenn ich diese Aussage in dem Bashir-Interview in Frage stelle, dann muß ich notgedrungen alle seine Statements in Frage stellen.
    • Bim schrieb:

      Er hatte es doch zugegeben er hatte nur 2 und pasta! Und das glaube ich ihn 100 %! Und die anderen Eingriffe waren nur Nachkorrekturen das ist ein Unterschied!

      @Bim: Bin ganz deiner Meinung, DANKE!!! :bounce: :bounce: :bounce:

      Und ich dachte schon, fleur und ich wären hier ganz allein dieser Ansicht! :blauauge:

      Solange das alles nur Spekulationen von einigen Autoren der verschiedensten Biografien sind, glaube ich, was Michael gesagt hat. Wenn ich diese Aussage in dem Bashir-Interview in Frage stelle, dann muß ich notgedrungen alle seine Statements in Frage stellen.
    • ich fürchte, dass wir hier alle einem kleinen knick in der optik unterliegen. wir lieben michael über alles und springen für ihn in die bresche, wann immer es geht. da bin ich ganz genauso und wehe, es sagt auch nur einer ein falsches wort über ihn!!!!!!! :boese: da werde ich böse, da argumentiere ich mein umfeld in grund und boden. wir wissen alle ganz genau um michaels unendliche stärken und um das, was er für die welt getan hat. manche gehen so weit, dass sie ihn zu ihrem geistführer gemacht haben. ich auch...

      nur dürfen wir eines nicht vergessen: michael war ein mensch. so bitter das an manchen stellen ist, so wahr ist es aber auch. er war kein heiliger. das wäre auch schlimm gewesen, denn wer kann schon einem heiligen nacheifern? da ist von vorne herein klar, dass man scheitern wird. michael konnte eine - sorry - drecksau sein, er konnte ungerecht und giftig sein, er hat garantiert an manchen stellen gelogen und war an den dingen, die über ihn berichtet wurden, nicht immer ganz "unschuldig". kurz: er war ein mensch, einer mit markanten ecken und kanten und einer, dennoch alles wunderbare dieser erde verkörpert hat. das ist meine feste überzeugung.

      wer schummelt nicht mal bei einem interview? ich wette: kaum jemand! von wem gibts keine besch... fotos? von niemandem. wer baut nicht mal mist, vergreift sich im ton oder oder ist ungerecht? wer ohne schuld ist, ... aber ist das nicht vollkommen egal? so egal wie die antwort auf die frage, wie viele operationen michael hatte?

      fakt ist dennoch: was die medien mit michael gemacht haben und was der eine oder andere über ihn sagt, ist verwerflich. damit aber hat sich ja auch immer prima kohle machen lassen :faust: . wir kämpfen dagegen, aus gutem grund und dem stärksten motiv: der liebe. nur müssen wir einen teil der weniger dekorativen seite auch aushalten. vergleichts mal: britney spears, madonna, sarah jessica parker, angelina jolie, barack obama, angie merkel ... die liste ist beliebig erweiterbar. was wird in den medien alles geschrieben?! wie fies sind die fotos von madonna, auf deinen sie ungeschminkt zum bäcker geht und wie nervig ist aktuell das thema um falten oder nicht-falten bei sarah jessica parker. das hören wir uns an, schütteln den kopf, ärgern uns zuweilen und vergessen es wieder. auch wenn da das ähnliches passiert, wie mit michael. :agr:

      es gibt auf diesem planeten noch viel zu wenig menschen, die begriffen haben, worum es geht. grade auch bei den medien. ich bin rtl daher eigentlich dankbar: an vielen stellen wurde mit gerüchten und verleumdungen abgerechnet. an vielen stellen wurde gefeiert, welch ein wertvoller mensch michael war. es wurde betont, wie oft ihm übel mitgespielt wurde. es ist natürlich zu spät, es hätte zu michaels lebzeiten kommen müssen. aber sollten wir nicht dankbar aufnehmen, dass es eine wende zu geben scheint und dazu beitragen, dass der rest auch noch verstanden wird? dabei müssen wir aber akzeptieren, dass es einen michael privat gab und einen öffentlichen. und die sind sicher nicht immer kompatibel. machen wir uns doch an unsere misson!

      @ fleur: ich finde es super, dass du klar argumentierst! :perfect:
      @ nefsche: komm mal her: :drück: ich weiß, wie du dich fühlst!

      hier treffen wunderbare menschen aufeinander und es wäre schade, wenn ein disput, der wichtig aber nicht kriegsentscheidend ist, daran etwas ändert!!!! ich würd lieber mal wieder gruppenknuddeln!!!!!!!!!!!
      :gruppenk: :gruppenk: :gruppenk: :gruppenk: :gruppenk:
    • ich fürchte, dass wir hier alle einem kleinen knick in der optik unterliegen. wir lieben michael über alles und springen für ihn in die bresche, wann immer es geht. da bin ich ganz genauso und wehe, es sagt auch nur einer ein falsches wort über ihn!!!!!!! :boese: da werde ich böse, da argumentiere ich mein umfeld in grund und boden. wir wissen alle ganz genau um michaels unendliche stärken und um das, was er für die welt getan hat. manche gehen so weit, dass sie ihn zu ihrem geistführer gemacht haben. ich auch...

      nur dürfen wir eines nicht vergessen: michael war ein mensch. so bitter das an manchen stellen ist, so wahr ist es aber auch. er war kein heiliger. das wäre auch schlimm gewesen, denn wer kann schon einem heiligen nacheifern? da ist von vorne herein klar, dass man scheitern wird. michael konnte eine - sorry - drecksau sein, er konnte ungerecht und giftig sein, er hat garantiert an manchen stellen gelogen und war an den dingen, die über ihn berichtet wurden, nicht immer ganz "unschuldig". kurz: er war ein mensch, einer mit markanten ecken und kanten und einer, dennoch alles wunderbare dieser erde verkörpert hat. das ist meine feste überzeugung.

      wer schummelt nicht mal bei einem interview? ich wette: kaum jemand! von wem gibts keine besch... fotos? von niemandem. wer baut nicht mal mist, vergreift sich im ton oder oder ist ungerecht? wer ohne schuld ist, ... aber ist das nicht vollkommen egal? so egal wie die antwort auf die frage, wie viele operationen michael hatte?

      fakt ist dennoch: was die medien mit michael gemacht haben und was der eine oder andere über ihn sagt, ist verwerflich. damit aber hat sich ja auch immer prima kohle machen lassen :faust: . wir kämpfen dagegen, aus gutem grund und dem stärksten motiv: der liebe. nur müssen wir einen teil der weniger dekorativen seite auch aushalten. vergleichts mal: britney spears, madonna, sarah jessica parker, angelina jolie, barack obama, angie merkel ... die liste ist beliebig erweiterbar. was wird in den medien alles geschrieben?! wie fies sind die fotos von madonna, auf deinen sie ungeschminkt zum bäcker geht und wie nervig ist aktuell das thema um falten oder nicht-falten bei sarah jessica parker. das hören wir uns an, schütteln den kopf, ärgern uns zuweilen und vergessen es wieder. auch wenn da das ähnliches passiert, wie mit michael. :agr:

      es gibt auf diesem planeten noch viel zu wenig menschen, die begriffen haben, worum es geht. grade auch bei den medien. ich bin rtl daher eigentlich dankbar: an vielen stellen wurde mit gerüchten und verleumdungen abgerechnet. an vielen stellen wurde gefeiert, welch ein wertvoller mensch michael war. es wurde betont, wie oft ihm übel mitgespielt wurde. es ist natürlich zu spät, es hätte zu michaels lebzeiten kommen müssen. aber sollten wir nicht dankbar aufnehmen, dass es eine wende zu geben scheint und dazu beitragen, dass der rest auch noch verstanden wird? dabei müssen wir aber akzeptieren, dass es einen michael privat gab und einen öffentlichen. und die sind sicher nicht immer kompatibel. machen wir uns doch an unsere misson!

      @ fleur: ich finde es super, dass du klar argumentierst! :perfect:
      @ nefsche: komm mal her: :drück: ich weiß, wie du dich fühlst!

      hier treffen wunderbare menschen aufeinander und es wäre schade, wenn ein disput, der wichtig aber nicht kriegsentscheidend ist, daran etwas ändert!!!! ich würd lieber mal wieder gruppenknuddeln!!!!!!!!!!!
      :gruppenk: :gruppenk: :gruppenk: :gruppenk: :gruppenk:
    • :danke: liebe Titania, :drück:

      das hast Du schön geschrieben und ich geb Dir in allen Punkten Recht.

      Hab jetzt noch mal alles angesehen und finde den Bericht gut. Besonders Teil 4 ist doch echt traurig und öffnete vielleicht dem einen oder anderen Zuschauer vorgestern die Augen.

      Ich wünsch euch einen schönen Sonntag. :shi:

      Alles liebe Claire :hkuss:

      We must learn to live and love each other.Before it's to late !
      :herz: Michael Jackson :herz: Rede in Exeter, UK 2002
    • :danke: liebe Titania, :drück:

      das hast Du schön geschrieben und ich geb Dir in allen Punkten Recht.

      Hab jetzt noch mal alles angesehen und finde den Bericht gut. Besonders Teil 4 ist doch echt traurig und öffnete vielleicht dem einen oder anderen Zuschauer vorgestern die Augen.

      Ich wünsch euch einen schönen Sonntag. :shi:

      Alles liebe Claire :hkuss:

      We must learn to live and love each other.Before it's to late !
      :herz: Michael Jackson :herz: Rede in Exeter, UK 2002