100 Prozent - 12.03.2010 - RTL

    • memory, tinkerbell, habt Ihr echt geglaubt,daß der Bericht heute positiv
      sein wird, und dann noch von RTL???
      Diese Äußerunge von den ganzen Leuten, wer auch immer, die prallen an mir ab,
      weil da hab ich mitlerweile ne Schutzschicht gegen aufgebaut! Von daher kann mich
      das nicht mehr schocken. Man war es doch NIE gewohnt, daß in Berichten über Michael
      nicht abgerotzt wurde, also ich kenne da keinen. Es gab bisher keine durchweg
      positiven Berichte über ihn!
      Ich habe meine Meinung über Michael, das ist mir mehr wert, als dieses Abrotzen
      irgendwelcher Sender.
      Ihr Süßen, lasst Euch von denen doch nicht so fertig machen! :hkuss: :hkuss: :hkuss:
    • memory, tinkerbell, habt Ihr echt geglaubt,daß der Bericht heute positiv
      sein wird, und dann noch von RTL???
      Diese Äußerunge von den ganzen Leuten, wer auch immer, die prallen an mir ab,
      weil da hab ich mitlerweile ne Schutzschicht gegen aufgebaut! Von daher kann mich
      das nicht mehr schocken. Man war es doch NIE gewohnt, daß in Berichten über Michael
      nicht abgerotzt wurde, also ich kenne da keinen. Es gab bisher keine durchweg
      positiven Berichte über ihn!
      Ich habe meine Meinung über Michael, das ist mir mehr wert, als dieses Abrotzen
      irgendwelcher Sender.
      Ihr Süßen, lasst Euch von denen doch nicht so fertig machen! :hkuss: :hkuss: :hkuss:
    • :hut1: klar habt ihr recht , aber irgendwie kommen auch die dinge vor die nett so doll sind
      aber bei dem bericht über die neverlandrang leuz da hats mich gehabt ..............

      ich könnte mich voll aufregen bei ma´nchen schnittstellen , war aber auch irgendie klar ,
      und das was sarah conner äusserte was die kinder anging hat se recht .
      ich sach ma so im allgemeinen was er bewegt hat , hat er richtich gehandelt . :michael3: :michael2: :michael1:
    • :hut1: klar habt ihr recht , aber irgendwie kommen auch die dinge vor die nett so doll sind
      aber bei dem bericht über die neverlandrang leuz da hats mich gehabt ..............

      ich könnte mich voll aufregen bei ma´nchen schnittstellen , war aber auch irgendie klar ,
      und das was sarah conner äusserte was die kinder anging hat se recht .
      ich sach ma so im allgemeinen was er bewegt hat , hat er richtich gehandelt . :michael3: :michael2: :michael1:
    • MJ*is*Magic777 schrieb:

      Ihr Süßen, lasst Euch von denen doch nicht so fertig machen!
      ja du hast recht. sie sind es nicht wert.
      ich würd mich ja sowas nicht anschauen wenn da michael nicht zu sehen wäre.
      es ist schön ihn zu sehen tut aber gleichzeitig total weh.
      was die davon über einen menschen so zu reden??
      index.php?page=User&userID=22
    • MJ*is*Magic777 schrieb:

      Ihr Süßen, lasst Euch von denen doch nicht so fertig machen!
      ja du hast recht. sie sind es nicht wert.
      ich würd mich ja sowas nicht anschauen wenn da michael nicht zu sehen wäre.
      es ist schön ihn zu sehen tut aber gleichzeitig total weh.
      was die davon über einen menschen so zu reden??
      index.php?page=User&userID=22
    • Also ich weiss wirklich nicht, welche Doku ihr gesehen habt... Ich fand sie bis auf das mit seiner "Pappnase" sehr nett und durchweg positiv...

      Er lässt sich nun einmal nicht wegwischen, dass er viele OP´s hatte... das sieht man doch! Habe nur nie verstanden, warum man sich ausgerechnet MJ heraus pickt, um darüber herzuziehen - er sagte ja einmal selbst, dass es unter den Stars so üblich...

      Ich war angenehm überrascht, dass ALLE voller Respekt von ihm gesprochen haben und auch das mit den Medikamenten wurde klar gestellt... Das sie ihm mehr angeboten wurde, sowie es ihm einmal nicht gut ging...

      Habe zwar ab der ersten Minute weinen müssen... gerade bei "This Is It" ... doch ich fand es ... würdevoll und endlich einmal klarstellend! Nun müsste auch der letzte Idiot raffen, wieviel Unrecht man ihm getan hat... Wie Chandler ihn gebrochen hat... Wie unglaublich vernichtend die Presse war...

      Ich kann mich nur bei RTL bedanken und das soll nach all den Monaten schon was heissen! Die beste und positivste Reportage über ihn... gerade auch nach seinem Tod. Das sie nicht alles Schönreden können, was nicht schön war, ist klar...
      Es war realistisch und nicht sensationshaschend... es war respektvoll (bis auf das eine kleine Thema)
    • Also ich weiss wirklich nicht, welche Doku ihr gesehen habt... Ich fand sie bis auf das mit seiner "Pappnase" sehr nett und durchweg positiv...

      Er lässt sich nun einmal nicht wegwischen, dass er viele OP´s hatte... das sieht man doch! Habe nur nie verstanden, warum man sich ausgerechnet MJ heraus pickt, um darüber herzuziehen - er sagte ja einmal selbst, dass es unter den Stars so üblich...

      Ich war angenehm überrascht, dass ALLE voller Respekt von ihm gesprochen haben und auch das mit den Medikamenten wurde klar gestellt... Das sie ihm mehr angeboten wurde, sowie es ihm einmal nicht gut ging...

      Habe zwar ab der ersten Minute weinen müssen... gerade bei "This Is It" ... doch ich fand es ... würdevoll und endlich einmal klarstellend! Nun müsste auch der letzte Idiot raffen, wieviel Unrecht man ihm getan hat... Wie Chandler ihn gebrochen hat... Wie unglaublich vernichtend die Presse war...

      Ich kann mich nur bei RTL bedanken und das soll nach all den Monaten schon was heissen! Die beste und positivste Reportage über ihn... gerade auch nach seinem Tod. Das sie nicht alles Schönreden können, was nicht schön war, ist klar...
      Es war realistisch und nicht sensationshaschend... es war respektvoll (bis auf das eine kleine Thema)
    • memory, ja es ist schön, und es tut gut, ihn zu sehen. Das stimmt einen positiv.
      Dann kommen Sender, Medien, verbreiten Berichte, Lügen, Intrigen, Unterstellungen,
      und was weiss ich nicht noch alles, das stimmt einen negativ.
      Schon ist man gefühlstechnich wieder kaputt, obwohl man sich ja eigentlich gut fühlte
      und positiv gestimmt war, Michael zu sehen!
      Wie hat Michael immer selbst gesagt, man soll den Medien nicht immer alles glauben,
      man solle es sich nicht so zu Herzen nehmen, was die ablassen, weil das meisste eh
      nur mit Lügen und Intrigen in Zusammenhang gebracht wird.
      Und da hat Michael die Wahrheit gesprochen! Von daher :aa: ich auf solche Berichte,
      ich gucke sie mir alle an, aber was ich an mich ranlasse, das ist die andere Seite. :smoke:
    • memory, ja es ist schön, und es tut gut, ihn zu sehen. Das stimmt einen positiv.
      Dann kommen Sender, Medien, verbreiten Berichte, Lügen, Intrigen, Unterstellungen,
      und was weiss ich nicht noch alles, das stimmt einen negativ.
      Schon ist man gefühlstechnich wieder kaputt, obwohl man sich ja eigentlich gut fühlte
      und positiv gestimmt war, Michael zu sehen!
      Wie hat Michael immer selbst gesagt, man soll den Medien nicht immer alles glauben,
      man solle es sich nicht so zu Herzen nehmen, was die ablassen, weil das meisste eh
      nur mit Lügen und Intrigen in Zusammenhang gebracht wird.
      Und da hat Michael die Wahrheit gesprochen! Von daher :aa: ich auf solche Berichte,
      ich gucke sie mir alle an, aber was ich an mich ranlasse, das ist die andere Seite. :smoke:
    • Scheinst echt ne andere Doku gesehen zu haben Nefsche :wegroll:
      Also wenn eine Kati Witt behauptet michael hätte seine Songs nicht gelebt und würde sich dem Inhalt seiner Songs widersprechen, dann frag ich mich schon, wo das positiv sein soll? Sie hats anscheinend nicht kapiert :denk:
      Der Avram denkt wohl auch der hat die Weisheit mit löffeln Gefressen.....naja was reg ich mich auf.........haben ja nur genug Menschen gesehen, die den ganzen Quatsch da wieder glauben werden....


    • Scheinst echt ne andere Doku gesehen zu haben Nefsche :wegroll:
      Also wenn eine Kati Witt behauptet michael hätte seine Songs nicht gelebt und würde sich dem Inhalt seiner Songs widersprechen, dann frag ich mich schon, wo das positiv sein soll? Sie hats anscheinend nicht kapiert :denk:
      Der Avram denkt wohl auch der hat die Weisheit mit löffeln Gefressen.....naja was reg ich mich auf.........haben ja nur genug Menschen gesehen, die den ganzen Quatsch da wieder glauben werden....


    • Hallo,

      besser als Nefsche hätte ich es nicht ausdrücken können.
      RTL ist eben nicht die ARD und dafür das RTL all' die Jahre eher negativ über MJ berichtet hat war das eine klasse Doku mit vielen Klarstellungen (Vitiligo, Heal the World Foundation, Presse, Kindesmißbrauchsvorwürfe etc). Da kann ich sogar über solche Dinge wie die Pappnase hinwegsehen. Selbst RTL hat hier eingeräumt das die Presse ihn fertiggemacht hat.

      RTL scheint mir diesmal ganz gut recherchiert zu haben und ich will nicht wissen wie viele Fanforen sie gelesen haben. Denn die Dinge die die uns am meisten gestört haben wurden doch klargestellt. Das man auf einen Geller oder Avram zurückgreift scheint doch klar. Sie sind vielleich die einzigen die sich an einer Doku beteiligen wollten. Oder das was sich auftreiben ließ. Ich will nicht wissen wie oft eine ganz enge Vertraute gefragt werden ob sie sich zu Michael äussern wollen. Doch seien wir doch froh das sie alle sehr loyal sind. (mit Ausnahmen ;-))

      Alles in allem sehr gelungen und mit das Beste was ich an Dokus über Michael gesehen habe.

      Jetzt sage ich gute Nacht und ich werde mit ein paar sehr schönen Bildern vor Augen einschlafen!

      Liebe Grüße

      Destiny
      "Es gäbe genug Geld, genug Arbeit, genug zu essen, wenn wir die Reichtümer der Welt richtig verteilen würden, statt uns zu Sklaven starrer Wirtschaftsdoktrinen oder -traditionen zu machen." Albert Einstein

      Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.
    • Hallo,

      besser als Nefsche hätte ich es nicht ausdrücken können.
      RTL ist eben nicht die ARD und dafür das RTL all' die Jahre eher negativ über MJ berichtet hat war das eine klasse Doku mit vielen Klarstellungen (Vitiligo, Heal the World Foundation, Presse, Kindesmißbrauchsvorwürfe etc). Da kann ich sogar über solche Dinge wie die Pappnase hinwegsehen. Selbst RTL hat hier eingeräumt das die Presse ihn fertiggemacht hat.

      RTL scheint mir diesmal ganz gut recherchiert zu haben und ich will nicht wissen wie viele Fanforen sie gelesen haben. Denn die Dinge die die uns am meisten gestört haben wurden doch klargestellt. Das man auf einen Geller oder Avram zurückgreift scheint doch klar. Sie sind vielleich die einzigen die sich an einer Doku beteiligen wollten. Oder das was sich auftreiben ließ. Ich will nicht wissen wie oft eine ganz enge Vertraute gefragt werden ob sie sich zu Michael äussern wollen. Doch seien wir doch froh das sie alle sehr loyal sind. (mit Ausnahmen ;-))

      Alles in allem sehr gelungen und mit das Beste was ich an Dokus über Michael gesehen habe.

      Jetzt sage ich gute Nacht und ich werde mit ein paar sehr schönen Bildern vor Augen einschlafen!

      Liebe Grüße

      Destiny
      "Es gäbe genug Geld, genug Arbeit, genug zu essen, wenn wir die Reichtümer der Welt richtig verteilen würden, statt uns zu Sklaven starrer Wirtschaftsdoktrinen oder -traditionen zu machen." Albert Einstein

      Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.
    • @ nefsche :mike:

      das es psitiv ablief okay ... aber nicht 100% positiv , egal . :wolke1:

      :clapping: :flowers: :brav: was ich sagen wollte , was dieser bericht angeht , negativ haben sie sehr sehr viel vor und nach seinem tode geredet oder nicht .
      ich glaube das es auch mal an der zeit iss mal mehr positives zu berichten . :gruppenk: :gruppenk:
      aber was mich wundert , ich als wahrer mjfan wie alle hier , warum jetzt im märz ????? häääääääää
      iss schon komisch , ich selber glaube nich nur das er noch lebt ...........

      ich glaube das die medien einen auf den deckel bekommen haben was mj angeht , nich unbedingt von ihm selber können auch angehörige oder familie gewesen sein , denn es muss auch mal positiver über ihn gesprochen werden , denn so wie dieser bericht war , war es 80% so ja , aber nach seinem tode komisch gab es unzähliche berichte wo die medien 80% negativ über mj sprachen , zB. ntv, rtl, n24 .......und so weiter .
      ( war das auch ein hinweis botschaft an uns fans ) ich weiss nich ?????
      nehmts nich übel was ich schrieb aber irgendwie düsste dieses gerade durch meinen kopf

      und für alle die es richtich hart erwischt hat knuddelrunde :drück: :drück: :drück: :drück: :drück: :drück: :drück:
      lg iloveMJ2404 :gruppenk:
    • @ nefsche :mike:

      das es psitiv ablief okay ... aber nicht 100% positiv , egal . :wolke1:

      :clapping: :flowers: :brav: was ich sagen wollte , was dieser bericht angeht , negativ haben sie sehr sehr viel vor und nach seinem tode geredet oder nicht .
      ich glaube das es auch mal an der zeit iss mal mehr positives zu berichten . :gruppenk: :gruppenk:
      aber was mich wundert , ich als wahrer mjfan wie alle hier , warum jetzt im märz ????? häääääääää
      iss schon komisch , ich selber glaube nich nur das er noch lebt ...........

      ich glaube das die medien einen auf den deckel bekommen haben was mj angeht , nich unbedingt von ihm selber können auch angehörige oder familie gewesen sein , denn es muss auch mal positiver über ihn gesprochen werden , denn so wie dieser bericht war , war es 80% so ja , aber nach seinem tode komisch gab es unzähliche berichte wo die medien 80% negativ über mj sprachen , zB. ntv, rtl, n24 .......und so weiter .
      ( war das auch ein hinweis botschaft an uns fans ) ich weiss nich ?????
      nehmts nich übel was ich schrieb aber irgendwie düsste dieses gerade durch meinen kopf

      und für alle die es richtich hart erwischt hat knuddelrunde :drück: :drück: :drück: :drück: :drück: :drück: :drück:
      lg iloveMJ2404 :gruppenk:
    • DirtyKolly schrieb:

      Scheinst echt ne andere Doku gesehen zu haben Nefsche :wegroll:
      Also wenn eine Kati Witt behauptet michael hätte seine Songs nicht gelebt und würde sich dem Inhalt seiner Songs widersprechen, dann frag ich mich schon, wo das positiv sein soll? Sie hats anscheinend nicht kapiert :denk:
      Der Avram denkt wohl auch der hat die Weisheit mit löffeln Gefressen.....naja was reg ich mich auf.........haben ja nur genug Menschen gesehen, die den ganzen Quatsch da wieder glauben werden....


      Kati Witt... Ich bitte dich... die Frau war 2x für 4 min zu sehen oder so... :fischkopf: :blabla: :heuldoch: :hirn:

      Ich sah und hörte wie man sagte, dass Michael wirklich an Vitiligo erkrankt war...
      Ich sah und hörte, dass es vollkommen "normal" war, dass er sich seine eigene Welt geschaffen hat, weil er "unsere" nicht in Ruhe leben konnte...
      Ich sah und hörte, wie liebevoll er mit seinen Kindern umgegangen ist ...
      Ich sah und hörte, dass es Bashir war, welcher alles *umgedreht* hat...
      Ich sah und hörte, dass Michael keinem Kind etwas zuleide tun kann...
      Ich sah und hörte seinen Anwalt während des Prozesses, wie mitgenommen und ausgedörrt Michael war... was man ihm damit angetan hat!!!
      Ich sah und hörte, dass er nicht in dem Sinne Medikamentenabhängig war, sondern man ihn die Medikamente aufdrückte, wenn er mal ein Wehwehchen hatte, das er sich auf Ärzte verliess, davon selbst keine Ahnung hatte...
      Ich sah und hörte, dass sein Neverland entweiht wurde.... er danach heimat- und ruhelos war...
      Ich sah und hörte, dass Lisa Marie ihn wirklich liebte und es keine Pressefinte war...

      Ich könnte noch ein paar Sätze mehr schreiben, doch was interessiert mich da ein Satz von dieser Zicke und ein Satz von diesem Typen?

      Ihr vergesst wohl immer, dass sich solche Doku´s nicht nur Michael Jackson Fans anschauen, sondern vor Allem auch die "Normalos" oder Jene, die ihn sogar verachten und immer noch als KF hinstellen... Ich denke davon haben Einige einen AHA Effekt... :bitte:

      Ihr hört zwei / drei gemeine Sätze und gleich ist die ganze Sendung besch....
      Ich jedoch sage, dass es die erste Dokumentation von MJ war, die ich realistisch fand...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nefsche ()