Sneddon geht's an den Kragen - Nov. 2014 verstorben.

    • Bridge schrieb:

      Ja, da wird ihm das hämische Grinsen, was er noch 2003 bis 2005 an den Tag gelegt hatte, vergehen. Ich hoffe, auch Sneddon wird, so wie Murray, in den Knast kommen. Das wäre Gerechtigkeit - wollte Michael ins Gefängnis bringen und sitzt zum Schluss selber drin!
      Und damit TS und CM nicht so alleine sind und Sneddon wieder in Gesellschaft seiner besten Freundin ist, sind wir so nett und schicken Dreckschleuder Dimond auch noch hinterher... :dietop:
      "...Wir haben unseren Müll, unsere Kriege und unseren Rassismus in
      sämtliche Winkel der Welt getragen. Wir müssen anfangen aufzuräumen und damit in unseren eigenen Herzen und Köpfen beginnen, denn von dort kam die Vergiftung unseres Planeten. Je eher wir uns ändern, desto einfacher wird es sein, unsere Liebe für unsere Mutter Erde zu empfinden und die Liebe, die sie uns so freigiebig wiedergibt."

      Michael Jackson
    • Ja ganz genau der Meinung bin ich auch. :finger: :auslach3: :auslach3: So wird ihm das dämliche Grinsen vergehen. Justice4Michael and anywere people. der ist ja schlimmer als die Polizei erlaubt. Sieht man mal das der Rassismus noch tief in seiner Seele brennt. :tütü: Hoffe ganz stark, dass er verknackt wird und in eine Gemeinschaftszelle verweilen müsste. Ich wäre dann nicht gern an seiner Stelle. :ln: :teufel1:
    • LadyMichael schrieb:

      Ja und bitte in die Nähe all derer, die er in den Knast gebracht hat. Damit es sich auch lohnt!

      Das muss er gar nicht :D Er war Staatsanwalt, damit ist er für alle Insassen ein Blut-rotes Tuch :smoke:

      cinderella schrieb:

      Hoffe ganz stark, dass er verknackt wird und in eine Gemeinschaftszelle verweilen müsste.

      Auch das ist nicht nötig :D Entweder man schützt ihn durch Einzelhaft, Einzelduschen, Einzelfreigang im Hof - damit ist er mächtig einsam :flöt: Oder man lässt ihn in irgendeiner Art und Weise mit anderen Gefangen in Kontakt kommen :smoke: und dann gilt wieder s. o. :D

      KLICK: --> ISF
    • Mich macht das nachdenklich...

      Ja, wir wünschen uns alle sehr dass Sneddon seine gerechte Strafe bekommt. :watsch: (und noch mehr).
      Doch Wagener ist allein auf weiter Flur. Selbst Unterstützung von den Fans kommt nur verhalten.
      Wir wollen alle das Ergebnis, bleiben aber skeptisch ob der Mann wirklich was bewirken wird und kann, und ob er alles richtig macht.
      Mich erinnert das gerade daran, dass jeder nach Tariflohn bezahlt werden möchte und seinen Urlaubsanspruch geltend machen möchte, aber nur wenige in der Gewerkschaft sind und diese Errungenschaften unterstützen.
      Komische Welt. :pflaster:

      Aber vllt kann er ja mit dieser Aktion ein paar mehr Fans mobilisieren. Das wäre fantastisch :nick:
      Sky*
    • Naja, aber so ganz verwunderlich ist es nicht. Ich finde das was Wagener tut toll und wäre ich da, würde ich persönlich auch hingehen. Dennoch bin ich auch skeptisch. Nicht wegen Wagener, sondern weil ich weiß, dass schon andere Menschen Sneddon an den Karren fahren wollten. Menschen, die zu seinen Opfern wurden und die danach gegen ihn geklagt haben. Sie hatten keine Chance. Sneddon kam immer ungeschoren davon und konnte sein treiben fröhlich fortsetzen. Einziger Lichtblick für mich ist, dass er jetzt kein Staatsanwalt mehr ist und eventuell jetzt eher eine Chance besteht ihn endlich dran zu kriegen, als damals. Aber in dieser Hinsicht hat die amerikanische Justiz schon mehrfach versagt. Man kann leider nicht sicher sein, dass sie es nicht wieder tut.


      "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."
    • Ich denke es ist ein neuer Thread, weil es nicht nur um Wageners Aktionen geht, sondern um Sneddon und weil die Schalgzeile dass es Sneddon ganz aktuell an den Kragen gehen soll, ist eben eine aktuelle News und dadurch auf dem Portal sichtbar.
      Ich könnte mir vorstellen, dass durch diese Überschrift auch einige sonst (an Wagener) uninteressierte User, aufmerksam werden. :zwinker:
      Grundsätzlich habt ihr aber recht.
      Sky* :Tova:
    • Dann verstehe ich trotzdem nicht, warum es nicht schon am 20.7, nachdem ich es gepostet hatte, so gehandhabt wurde. Denn wer ja seit vielen Jahren mit ganz viel Einsatz und Engagement "Sneddon an den Kragen" will, das ist ja eben William Wagener. der sich nach Bridges eigener Aussage im KJ-verschwunden Thread ja leicht in was reinsteigert.
      Und eine Übersetzung von WWs Statement hatte sweetheart ja auch am 20.7. schon gepostet.
      You were the rhythm,
      You were the sound of a crescendo,
      You showed us Heaven and Light,
      you faced the fear.

    • Sky* is MaJic* schrieb:

      Ich denke es ist ein neuer Thread, weil es nicht nur um Wageners Aktionen geht, sondern um Sneddon und weil die Schalgzeile dass es Sneddon ganz aktuell an den Kragen gehen soll, ist eben eine aktuelle News und dadurch auf dem Portal sichtbar.
      Ich könnte mir vorstellen, dass durch diese Überschrift auch einige sonst (an Wagener) uninteressierte User, aufmerksam werden. :zwinker:
      Grundsätzlich habt ihr aber recht.
      Sky* :Tova:


      Das stimmt sicher, gebe dir recht.... durch den neuen Thread hat es mehr Aufmerksamkeit erhalten. Die Ernsthaftigkeit dieser Sache wird durch die Abgabe einer eidestattlichen Erklärung unterstrichen. Ich hoffe, William Wagener hält durch und kann auch mit Bill Still die Dokumentation produzieren.
    • Daniela,
      ich lese ja auch bei Wagener mit und habe es trotzdem i-wie vergessen. Habe ja hier sogar eine Übersetzung gemacht, obwohl sweetheart sie schon eingestellt hatte.
      Ich finde Sneddon hier unter den News nur positiv, weil er ins Auge springt und das Wagener damit Wünsche wahr werden lässt, ist doch super Promotion.
      Wir sollten vllt mal über kleine Grundsatzdiskussionen wohlwollend hinwegsehen, hmh :hkuss:
      Sky* :victory:
    • Ich könnte mir vorstellen, dass durch diese Überschrift auch einige sonst (an Wagener) uninteressierte User, aufmerksam werden. :zwinker:
      ...ja..und solche, die sich auch lieber schon mal ausmalen, was sneddon ggf dann irgendwann erwartet...während es zum glück im wagner thread doch eher rein sachlich informativ zugeht... :lg: :ff:
    • Oder weil bestimmte User den Wagener Thread bewusst umgehen. :iiiiich:
      Oder weil wenn User A was postet, es anders gelesen wird als wenn User B was postet. :zl: :wf:

      @ Bridge: du hast nicht nur gedankt, du hast gesagt, das sei auch deine Meinung (also dass Wagener sich leicht in was reinsteigert).

      Aber was das Thema Sneddon angeht, da steigert er sich wohl nicht in was rein ??
      You were the rhythm,
      You were the sound of a crescendo,
      You showed us Heaven and Light,
      you faced the fear.

    • Daniela Jackson schrieb:

      Oder weil bestimmte User den Wagener Thread bewusst umgehen. :iiiiich:
      Oder weil wenn User A was postet, es anders gelesen wird als wenn User B was postet. :zl: :wf:

      @ Bridge: du hast nicht nur gedankt, du hast gesagt, das sei auch deine Meinung (also dass Wagener sich leicht in was reinsteigert).

      Aber was das Thema Sneddon angeht, da steigert er sich wohl nicht in was rein ??

      Warum hast du denn nicht den User zitiert, der diese Aussage gepostet hat, sondern nur mich, diejenige die zugestimmt hat? Normalerweise zitiert man denjenigen, der gepostet hat. Oder hast du es, weil User A gepostet hat, anders gelesen?

      Ich bin nicht in Stimmung zum Streiten. Wende dich dann bitte lieber an User A.
    • Wenn Wagner es schafft, der Öffentlichkeit darzustellen, dass Tom Sneddon falsches Beweismaterial benutzt hat, um Michael dieses widerwärtige Verbrechen anzuhängen, dannn ist Michaels Ruf wieder hergestellt. Dann wird es endlich klar, dass Michael nichts, aber auch gar nichts mit der Sache, die ihm vorgeworfen wurde, zu tun hatte. Oh, ich würde mich so freuen.


      Together, let us create a symphony of hearts, marvelling at the miracle of our children and basking in the beauty of love.