Sneddon geht's an den Kragen - Nov. 2014 verstorben.

    • Sneddon geht's an den Kragen - Nov. 2014 verstorben.

      Ich habe keine Zeit, diesen Text zu übersetzen. Vielleicht kann das jemand anderes übernehmen.

      This is being copied to several major MJ sites:

      facebook.com/william.j.wagener

      William J. Wagener

      On August 14th, at 9:00 am on the Betteravia Government center, in Santa Maria, Ca. Addressing the monthly meeting of the County S.B. Supervisors, I shall give the supervisors official notice by affidavit that Sneddon committed 3 felonies in the trial, of MJ in 2005

      William Wagener will present to the County Supervisors of Santa Barbara, for the 1st time, ever, A Affidavit of Criminal conduct by Tom Sneddon, former District Atty. and

      demand a independent investigation and INDICTMENT of Tom SNEDDON for committing

      THREE felonies during the Michael Jackson TRIAL in 2005. Specifically to get Michael Jackson convicted false evidence was present at court and caught by the Defense Atty.s Thomas Mesereau and Susan YU. William Wagener invites all those who love justice or Michael Jackson to come and ad 1 minute speechs after William Wagener's presentment. And demand, like Mr. Wagener, that a special Prosecution of Thomas Sneddon be started by hiring a Special Prosecutor from outside Santa Barbara or even outside California, to investigate and Prosecute Thomas Sneddon.

      Once this is done, the FRAUD is exposed and the statue of Limitations starts to run out. FRAUD by the Santa Barbara Dist. Atty. OFFICE "on the court"
      UN-identified, and Uncorrected for the past 7 Years has prevented the Statute of Limitations from running out.

      If you are coming to California anyway in August and can be there. Please be there. Show up for Michaels sake. 9 am 1st Floor in the Betteravia Government Center in Santa Maria, August 14th.

      Should you like to hear more about this and the recent developments concerning his MJ 2005 trial documentary:

      Discussion with William Wagener concerning July 12, 2012 Press Release concerning the documentary of the 2005 trial of Michael Jackson and his intent to give official notice by affidavit addressing Tom Sneddon's criminal activity during the investigation and trial of Michael Jackson. ("fraud of the courts")

      blogtalkradio.com/cadefla...k8a7YvJPQ.link

      CadeFlaw is inviting the MJ Community to come listen and participate by phone or in the the Chat. Now is the time to see if we can set aside our personal feelings about the Estate and it's Managers, MJ's Music and all other things, Whether we are professionals who have waited to see this come to light or...... NOT. Whether is about JUSTICE FOR MICHAEL or not.

      EDIT VON SHI
      Mitteilung von William Wagener

      Am 14. August um 9:00 Uhr werde ich im Betteravia Government Center in Santa Maria anlässlich des monatlichen Treffens der Beamten der Aufsichtsbehörde des Bezirks Santa Barbara offiziell durch eine eidesstattliche Erklärung Meldung machen, dass Thomas Sneddon im Michael-Jackson-Prozess 2005 drei Verbrechen beging.

      William Wagener wird der Aufsichtsbehörde des Santa Barbara County zum ersten Mal eine eidesstattliche Erklärung zur kriminellen Handlungsweise von Tom Sneddon, dem früheren Bezirksstaatsanwalt, vorlegen und eine unabhängige Untersuchung und die Anklage von Tom Sneddon fordern für das Begehen von DREI Verbrechen während des Michael Jackson-Prozesses 2005. Um Michael Jackson verurteilen zu können, wurde insbesondere falsches Beweismaterial präsentiert, was von den Verteidigern Thomas Mesereau und Susan Yu entdeckt wurde. William Wagener lädt alle Personen ein, die die Gerechtigkeit oder Michael Jackson lieben, zu kommen und kurze Reden von 1 Minute im Anschluss an William Wageners Präsentation anzufügen und, wie Mr. Wagener, eine besondere Strafverfolgung von Thomas Sneddon zu fordern, indem ein Sonderankläger (nicht der Regierung angehöriger Staatsanwalt) angeheuert wird, der von außerhalb des Santa Barbara County oder sogar von außerhalb Kaliforniens kommt, um gegen Thomas Sneddon zu ermitteln und ihn anzuklagen.

      Wenn dies erfolgt ist, ist der BETRUG enthüllt und die Verjährung beginnt zu laufen. Dass der Betrug durch das Büro des Bezirksstaatsanwalts von Santa Maria vor Gericht 7 Jahre lang nicht erkannt und korrigiert wurde, hat verhindert, dass die Verjährungsfrist abläuft.

      Wenn Ihr im August ohnehin nach Kalifornien kommt und da sein könnt, seid bitte da. Kommt her um Michaels willen: Am 14. August, 9:00 Uhr morgens, im 1. Stock des Betteravia Government Center in Santa Maria.


      I am alive like you, and I am standing beside you.
      Close your eyes and look around, you will see me in front of you. Khalil Gibran 1883-1931
    • [richtig]

      Sky* is MaJic* schrieb:

      Jetzt ist die Zeit, um zu sehen, ob wir alle Diskussionen um das Estate, Mjs Musik oder sonst was beiseite legen können, ob wir Profis sind die zusehen dass die Dinge ans Tageslicht kommen oder... NICHT. Ob es GERECHTIGKEIT FÜR MICHAEL geben wird oder nicht.
      [/richtig]
      danke für die übersetzung sky*. das ganze passiert 12 tage zu früh :flenn:, sonst würde ich da hin gehen, aber wenn dort wirklich geschieht, was hier angekündigt wird, wenn tatsächlich ein stein ins rollen kommt (ich träume :wolke1: ) - dann haben wir alle einen job und ich hoffe, wir kriegen es hin, ihn bestmöglich zu erledigen!
      ich wünsche mir sehr, dass ein kommentar von tom messereau dazu kommt, das wäre mir sehr wichtig! :bitte:
    • Vielen Dank, liebe Sky, für's übersetzen. Entschuldige, dass ich ein paar Sachen geändert habe, aber es erschien mir wichtig. Sie sind fett gedruckt. :lg:

      Von Sky* is MaJic*
      William J. Wagener wird am 14. August in Santa Maria Kalifornien vor dem Betteravia Government Center, eine eidesstattliche Versicherung niederlegen, die besagt das Sneddon in der Studie 2005 über MJ, 3 Straftaten begangen hat.
      William Wagener wird dem Landkreis Supervisors von Santa Barbara das 1. Mal, eine eidesstattliche Versicherung bezüglich des kriminellen Verhaltens von Tom Sneddon, den ehemaligen Bezirksstaatsanwalt präsentieren und eine unabhängige Untersuchung und Anklage von Tom Sneddon wegen der Begehung von DREI Straftaten während des Michael Jackson-Prozesses im Jahr 2005 fordern.
      Speziell geht es dabei um das Fälschen von Beweisen gegen Michael Jackson vor Ort, die von​​ den anwesenden Verteidigungsanwälten Thomas Mesereau und Susan Yu bemerkt wurden (und im Protokoll vermerkt sind).
      William Wagener lädt all diejenigen ein, die Gerechtigkeit oder Michael Jackson lieben, und nach Wageners Darstellung auch eine einminütige Rede hinzufügen. Und auch, wie Wagener zu fordern, dass eine spezielle Strafverfolgung von Thomas Sneddon durch die Einstellung eines Sonderstaatsanwaltes außerhalb Santa Barbaras, oder sogar außerhalb Kaliforniens in die Wege geleitet werden soll und die Untersuchungen gegen Thomas Sneddon aufgenommen werden soll.

      Sobald dies erledigt ist, ist der Betrug aufgedeckt und die Verjährungsfrist beginnt zu laufen. Nicht identifizierter und nicht korrigierter Betrug der letzten 7 Jahre hat beim Santa Maria Dist Att. Office "on the court"verhindert, dass die Verjährungsfrist abgelaufen ist.

      Wenn Sie im August nach Kalifornien kommen und dort in Santa Maria sein können, bitte kommen Sie! Kommen Sie Michael zuliebe. 9 Uhr, 1. Stock im Betteravia Government Center in Santa Maria, 14. August.

      Sollten Sie mehr über diese und die jüngsten Entwicklungen über seinen Prozess 2005 in einem Dokumentarfilm hören wollen:
      Diskussion mit William Wagener vom 12. Juli 2012. Pressemitteilung über den Dokumentarfilm über den Prozess 2005 von Michael Jackson und seine (Wageners) offizielle Ankündigung durch eine eidesstattliche Versicherung, adressiert an Tom Sneddon,bezüglich dessen kriminellen Aktivitäten während der Untersuchung und Verhandlung von Michael Jackson. ("Betrug der Gerichte")

      blogtalkradio.com/cadefla...k8a7YvJPQ.link

      CadeFlaw lädt die MJ-Gemeinschaft ein, zu kommen und zu hören und sich per Telefon oder im Chat zu beteiligen.
      Jetzt ist die Zeit, um zu sehen, ob wir alle Diskussionen um das Estate, Mjs Musik oder sonst was beiseite legen können, ob wir Profis sind die zusehen dass die Dinge ans Tageslicht kommen oder... NICHT. Ob es GERECHTIGKEIT FÜR MICHAEL geben wird oder nicht.


      I am alive like you, and I am standing beside you.
      Close your eyes and look around, you will see me in front of you. Khalil Gibran 1883-1931

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bridge ()

    • Es wäre super, wenn Sneddon endlich kriegen würde, was er verdient hat. Es würde Zeit werden diesem Mistkerl endlich das Handwerk zu legen. Auch wenn es für Michael zu spät kommt. Aber wenn darüber berichtet wird, dass er Beweise gefälscht hat, vielleicht machen dann noch ein paar mehr Menschen die Augen auf und sehen, was da für ein dreckiges Spiel gespielt worden ist. Ich würde mir wirklich wünschen, dass Sneddon seine Strafe bekommt, um die er sich so viele Jahre und in so vielen Fällen hat drücken können. Denn er hat sich ja nicht nur Michael gegenüber so unfassbar verhalten. Dieser Kerl hat mehr Dreck am Stecken, als man sich das vorstellen kann.


      "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."
    • Seh ich auch so,er muss endlich bekommen was er verdient.Michael hat genug gelitten unter diesem Menschen und er wird sicher nicht der einzige sein.
      Wenn man im Moment Tabloidgläubige Menschen auf 2005 anspricht und das MIchael freigesprochen wurde,und das nicht wegen Mangel an Beweisen sondern mit einem Freispruch erster klasse,dann heisst es immer da war doch aber noch was anderes da,damals,da hat er sich doch rausgekauft.Das er selbst nur bezahlt hat weil ihm das geraten wurde zählt nicht und das trotzdem gezahlt worden wäre auch ohne seine Zustimmung zählt auch nicht...
      Von daher wäre ich überglücklich wenn zumindest der Fall von 2005 so aufgerollt werden würde das gezeigt werden kann was sie da mit Michael für ein schmutziges Spiel spielten.Aber das interessiert von den Tabloids ja kaum einen,das er erst immer voll mit Elan zum Gericht kam und am Ende fast gebrochen war,bei seinem Freispruch.. :rose: :wimmer:
    • Vany schrieb:

      Das er selbst nur bezahlt hat weil ihm das geraten wurde zählt nicht und das trotzdem gezahlt worden wäre auch ohne seine Zustimmung zählt auch nicht.....


      Vany, seine Versicherung hatte bezahlt, nicht er! Er war sogar wütend darüber und hätte selbst nicht gezahlt. Aber, wenn diese Sache noch länger gedauert hätte, wäre seine Tour in Gefahr gewesen und das wäre ihm noch teurer gekommen, um das zu vermeiden, hatte man seinerzeit den Betrag beglichen.
    • Ghosti schrieb:

      Vany schrieb:

      Das er selbst nur bezahlt hat weil ihm das geraten wurde zählt nicht und das trotzdem gezahlt worden wäre auch ohne seine Zustimmung zählt auch nicht.....


      Vany, seine Versicherung hatte bezahlt, nicht er! Er war sogar wütend darüber und hätte selbst nicht gezahlt. Aber, wenn diese Sache noch länger gedauert hätte, wäre seine Tour in Gefahr gewesen und das wäre ihm noch teurer gekommen, um das zu vermeiden, hatte man seinerzeit den Betrag beglichen.
      So meinte ich das ja eigentlich auch,(aber falsch ausgedrückt danke Dir nochmal)siehe den 2 Satz das trotzdem gezahlt worden wäre mit oder ohne Zustimmung.Und ich dachte immer das er das indirekt ja doch bezahlt hat,oder meinst Du die Versicherung hat sich das nicht wieder geholt?
      Aber so oder so ändert es ja nichts an dem was Michael passiert ist,leider. :wimmer: Und ich bin froh das es so viele liebe Menschen wie Dich zum Beispiel gibt die sich genauer informieren und dies auch sofort weitergeben,so wie jetzt.Gäbe es nur solche Menschen würde Michael noch leben und wir hätten eine bessere Welt. :heul: Wunschdenken leider. :iwmm:
    • Ist nicht hundert Prozent korrekt. Seine Versicherung hat sich eingeschaltet und wollte zahlen, worüber Michael sauer war. Später aber hat er dem dann zugestimmt. Er war zwar immer noch nicht glücklich darüber und hat auch gesagt, dass er an sich gar nicht zahlen wollte, aber nachdem ihm auch von mehreren Seiten gesagt worden war, dass das die beste Lösung wäre, hat er sein Einverständnis gegeben. Die Versicherung hätte allerdings vermutlich auch ohne seine Zustimmung bezahlt, das ist korrekt. Für eine Versicherung ist es wichtig, so wenig Geld wie möglich ausgeben zu müssen. Nebenher wäre durch den Verdienstausfall Michaels ja nichts mehr an neuem Geld in die Kassen gekommen. Und für die Versicherung war es günstiger die 15 Millionen (es waren nicht!! 20 Millionen wie immer behauptet wird) zu bezahlen, als ein jahrelanges Verfahren. Nun wäre es nie zu einem Verfahren gekommen. Aber so lange das im Raum gestanden hätte, hätte Michael ja eben nicht arbeiten können. Das sollte vermieden werden. Darum wurde bezahlt. Settlements sind ganz normal und mit einem Strafprozess hatte das nichts zu tun. Der hätte dennoch stattfinden können. Aber da einigermaßen klar war, dass Chandler gar nicht vor Gericht wollte, sondern dass Geld sein einziges Ziel war, war die Sache in dieser Hinsicht "bereinigt".


      "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."
    • Danke Ghosti und LadyMichael.Man merkt doch das ich noch nicht alles weiss,ich hoff es nimmt mir keiner übel.Aber ich lerne jeden Tag dazu,dank Menschen wie euch die sich die Mühe machen ihr Wissen mit anderen zu teilen. :blume: Warum das dann trotz alledem ein Schuldeingeständniss sein soll laut den Tabloidgläubigenwill sich mir nicht erschliessen..Wahrscheinlich weil sie es einfach nicht sehen wollen tipp ich mal.

      Aber mal zurück zum Thema,wieso passiert denn eigentlich erst jetzt was in die Richtung Sneddon?Jetzt wo Michael tot ist?Warum denn nicht vorher? :was:
    • Was ich noch nicht ganz verstanden habe: Was passiert denn jetzt mit Sneddon? Muss er nur eine läppische Geldstrafe bezahlen, wird er gefeuert, oder könnte er sogar in den Knast wandern? Das wäre ja wirklich toll, wenn dieses Dreckstück endlich seine gerechte Strafe bekommen würde! Was er Michael alles angetan hat...
      "...Wir haben unseren Müll, unsere Kriege und unseren Rassismus in
      sämtliche Winkel der Welt getragen. Wir müssen anfangen aufzuräumen und damit in unseren eigenen Herzen und Köpfen beginnen, denn von dort kam die Vergiftung unseres Planeten. Je eher wir uns ändern, desto einfacher wird es sein, unsere Liebe für unsere Mutter Erde zu empfinden und die Liebe, die sie uns so freigiebig wiedergibt."

      Michael Jackson
    • Feuern kann man ihn inzwischen nicht mehr, da er bereits seit ein paar Jahren im Ruhestand ist und im Kreise seiner Lieben nebst 8 ? Enkelkindern sein Dasein fristet. Sich wohlwollend und herablassend noch sein Bedauern zum Tode von Michael äusserte..... ko..t. Nun gut, was geschehen wird, bleibt abzuwarten! Welches Strafmass als angemessen eingefordert wird, kann man wohl noch nicht vorhersagen. Und eine GERECHTE Strafe wird es ohnehin nicht sein können!!!!!


      @Lady, meine Darstellung war halt die Kurzform, grob umrissen und somit richtisch! :engelchen:
    • LadyMichael schrieb:

      Es wäre super, wenn Sneddon endlich kriegen würde, was er verdient hat. Es würde Zeit werden diesem Mistkerl endlich das Handwerk zu legen. Auch wenn es für Michael zu spät kommt. Aber wenn darüber berichtet wird, dass er Beweise gefälscht hat, vielleicht machen dann noch ein paar mehr Menschen die Augen auf und sehen, was da für ein dreckiges Spiel gespielt worden ist. Ich würde mir wirklich wünschen, dass Sneddon seine Strafe bekommt, um die er sich so viele Jahre und in so vielen Fällen hat drücken können. Denn er hat sich ja nicht nur Michael gegenüber so unfassbar verhalten. Dieser Kerl hat mehr Dreck am Stecken, als man sich das vorstellen kann.


      .....ja und genau deshalb möchte William Wagener mit Hilfe der Fans auch eine wahrheitsgemäße Dokumentation herstellen, die weltweit auf allen großen Fernsehsendern ausgestrahlt wird, damit die Weltöffentlichkeit erfährt, wie der Prozess tatsächlich gelaufen ist.Das wäre auch eine breite Plattform und ein Druckmittel, damit die kalifornische Staatsanwaltschaft sich bewegt und gezwungen ist, die Methoden Sneddons zu untersuchen.

      Wagener ist einer der wenigen, die seit dem Prozess immer wieder darauf hinweisen. Leider ist er Einzelkämpfer und hat kaum Unterstuetzung. Ist ja alles schon bekannt und kann hier nachgelesen werden.

      William Wagener - Infos zur geplanten Doku über 2005
    • World-Healer schrieb:

      Was ich noch nicht ganz verstanden habe: Was passiert denn jetzt mit Sneddon? Muss er nur eine läppische Geldstrafe bezahlen, wird er gefeuert, oder könnte er sogar in den Knast wandern? Das wäre ja wirklich toll, wenn dieses Dreckstück endlich seine gerechte Strafe bekommen würde! Was er Michael alles angetan hat...

      Ich denke mal, dass wird sich am 14. August entscheiden, was weiter passieren wird. Meines Erachtens nach muss ja dann wohl erst einmal Anklage wegen Beweisfälschung gegen Sneddon erhoben werden und es muss ein Gerichtsverfahren gegen ihn stattfinden. Wie die Strafe für so etwas aussieht, weiß ich nicht. Ich könnte mir vorstellen, das Beweisfälschung eines Staatswanwaltes aus niederen Beweggründen ein ziemlich schweres Vergehen ist und bestimmt auch hart bestraft wird.


      I am alive like you, and I am standing beside you.
      Close your eyes and look around, you will see me in front of you. Khalil Gibran 1883-1931
    • Bridge, überlege aber mal, was das für T.S. für eine Niederlage sein muss, in aller Öffentlichkeit zur Rechenschaft gezogen zu werden, alle seine Straftaten offengelegt werden und dann noch zusätzlich bestraft zu werden..... Herrje, das wäre für viele Fans ein innerer Reichsparteitag und für in eine persönliche Niederlage! Welch eine Symbolik!!!! :wolke1: :wolke1: :wolke1:
    • Ghosti schrieb:

      Bridge, überlege aber mal, was das für T.S. für eine Niederlage sein muss, in aller Öffentlichkeit zur Rechenschaft gezogen zu werden, alle seine Straftaten offengelegt werden und dann noch zusätzlich bestraft zu werden..... Herrje, das wäre für viele Fans ein innerer Reichsparteitag und für in eine persönliche Niederlage! Welch eine Symbolik!!!! :wolke1: :wolke1: :wolke1:

      Ja, da wird ihm das hämische Grinsen, was er noch 2003 bis 2005 an den Tag gelegt hatte, vergehen. Ich hoffe, auch Sneddon wird, so wie Murray, in den Knast kommen. Das wäre Gerechtigkeit - wollte Michael ins Gefängnis bringen und sitzt zum Schluss selber drin!


      I am alive like you, and I am standing beside you.
      Close your eyes and look around, you will see me in front of you. Khalil Gibran 1883-1931