Positive Berichte über Michael in den Medien

    • Evan Ross's Memorial Day Weekend playlist.

      Evan Ross`s Playlist für dieses Wochenende (Memorial Day in the USA)


      Here, we give you Ross' top eight songs to get your summer started…
      1. "Earth Song" by Michael Jackson: "This is one of my favorite songs of Michael's. I loved the music video and it has stuck with me since I was a little boy."
      Earth Song von Michael Jackson: " Das ist einer meiner Favoriten von Michaels Songs. Ich liebe das Musikvideo und es ist in meinem Kopf seitdem ich ein kleiner Junge war."
      2. "Human nature" by Michael Jackson: "I was lucky to grow up around Michael. I remember seeing him perform this song. It paints a picture in your head and leaves you with a visual of the magic world of love."
      Human nature von Michael Jackson: "ich hatte das Glück mit Michael aufzuwachsen. Ich erinnere mich als er den Song performte. Es malt ein Bild in Deinen Kopf von der magischen Welt der der Liebe."
      3. "I'm So Tired of Being Alone" by Al Green: "His performance of the song is one of my favorite things to watch. I put it on almost every night when I am relaxing and just can't hear it enough."

      4. "It's My House" by Diana Ross: "This reminds me of my childhood. I was Too young to understand the lyrics and I did not understand what they meant but this is one of her songs that brings me back to being a little boy."
      5. "Zion" by Lauryn Hill: "I am inspired by this song as a soon-to-be dad. The love she has for her son, I can't wait to feel when we welcome our daughter."
      6. "Outta My Head" by Ashlee Simpson: "I love this song. It's by my wife, my best friend and I think she is so talented."
      7. "Dream On" by Steven Tyler: "Steven is my favorite rock vocalist. You can hear the passion in his voice in this song and I can play it on repeat over and over again. He is also a great friend to me."
      8. "Good Life" by T.I.: "This song is from the ATL soundtrack (and my first film), where I first met T.I., who over the years has become a mentor and a friend. It reminds me of how far I have come."

      eonline.com/news/659432/e...summer-started
    • Bollywood Mashup von MJ`s DTSYGE geht viral

      Mehr als 430000 Klicks in den ersten 4 Tagen


      Michael Jackson's 1979 classic hit "Don't Stop 'Til You Get Enough” has been mashed up with Bollywood hit track “Chaiyya Chaiyya,” which was featured in the 1998 film Dil Se, starring Shah Rukh Khan. The resulting video has gone viral, not only garnering more than 430,000 views in its first four days but also impressing Khan, who tweeted the link to the YouTube video to his 13 million-plus followers.


      billboard.com/articles/columns…-watch?utm_source=twitter


      Watch the "Chaiyya Chaiyya/Don't Stop Mashup" video below:


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()




    • Hm..... sicherlich interessant zu lesen, sofern man der englischen Sprache mächtig ist, so einen kompletten Artikel lesen zu können. BITTE eine Übersetzung oder zumindest eine kurze Zusammenfassung des Inhaltes. Danke!

      Nicht alle User können Englisch..... :hut:
    • Aktuelles Kenny Ortega- Interview in einer rumänischen Zeitung, anlässlich der dortigen Premiere des Kinderfilms "Decendants" am 19. September der über Disney ausgestrahlt wird (In USA, Australien, Latain-Amerika, Canada läuft er bereits) und für den er Dirketor.

      Artikel ist in rumänisch, aber mit Hilfe von Google-Translator müsste ich die betreffenden Passagen, die sich auf Michael beziehen eingermaßen korrekt wiedergegeben haben.
      adevarul.ro/entertainment/film…eaafab2cb60099/index.html

      Beschreibung des Artikelschreibers über bisherigen Lebenslauf von Ortega:
      Kenny Ortega war erfolgreicher Direktor und Choregraph für Michael Jackson

      Kenny Ortega ist Gewinner des Emmy (High School Musical) und ist Direktor, Choreograph und Excutive Producer des Films "Decendants". Ortega hat in der Vergangenheit sehr eng mit Michael Jackson zusammengearbeit, erarbeitete die Details zur "Danagerouus Wordl Tour" (1992-1993) und History Word Tour (1996 bis 1997). 2009 war er mit Michael Jackson für die Erarbeitung seiner letzten Tour This is it zusammen. This is it wurde wegen des Todes von Jackson gecancelt. Ortega war Direktor der Dokumentaton "Michael Jacksons This is it" und der Trauerfeier des King of Pop im Staples Center in LA am /. Juli 2009. Er arbeitete ebenso an Choreographien wie zum Super Bowl, die 72ten Osars, die 1996er Olypmp. Sommerspielen in Atlanta und die Winterspiele 2002 in Salt Lake City. In 2011 war er der Dirketor des Remake von Dirty Dancing nachdem er 1987 bereits für das Orginal zuständig war.


      Beschreiben Sie mir Ihre Erfahrungen, die Sie in der Zusammenarbeit mit Michael Jackson machten?

      Es war eine einzigartige Erfahrung. Michael hatte einen brillianten Geist, er war ein großes Talent. Er war ein Visionör, der alles durch sein Herz filterte. Ein verrückter Erfinder! Eine rechtschaffene Person. Jedes Mal wenn ich mit ihm zusammen arbeitete, ist es als wenn Du in eine andere Zeit gebeamt wirst, zu unerwarteten Plätzen. Ich liebe ihn und vermisse ihn. Obwohl er viel jünger war als ich, war er mein Mentor, ich lernte viele Dinge. Mit dem enormen Puplikum wertschätzend nutzten wir die Bühne um wichtige Dinge jenseits des Entertainments umzusetzen. Er war eine insperierende Person. Er war ein guter Freund. Sehr generös mit jedem. Und die Tatsache, dass ich mit ihm als Partner zusammengearbeitet habe war einer der größten Geschenke, die ich im Leben erhalten habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()

    • Der Bad-Song wird im AngryBirdMovie- Trailer gefeatured. Premiere wird im Sommer 2016 sein. Trailer im Link.

      Legacy Recordings ‏@SonyLegacyRecs 59 Min.
      Those are some BAD birds! @michaeljackson's "Bad" is featured on the trailer of the upcoming #angrybirdsmovie: youtube.com/watch?v=0qJzWrq7les&feature=youtu.be

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()

    • Auszug aus einem aktuellen Artikle/Interview zu einer neuen Marlon Brando-Dokumentation.


      The odd couple: Marlon Brando and Michael Jackson
      As unexpected friendships go, Marlon Brando and Michael Jackson’s takes some unravelling. The pair met through Brando’s son Miko, who began working as Jackson’s bodyguard in the 1980s and is still employed by his estate.

      Das ungleiche Paar: Marlon Brando und Michael Jackson

      Wie unerwartete Freundschaften gehen, aus der von Marlon Brando und Michael Jacksons wird einiges entwirrt. Das Paar traf sich durch Brandos Sohn Miko, der als Leibwächter in den 1980er Jahren für Jackson zu arbeiten begann und der heute noch immer von seinem Estate beschäftigt wird.

      Miko Brando: They were very close. Anything my father needed in the last few years of his life, Michael was there. My father didn’t have a TV in his bedroom at the time and Michael and I would come and visit him, sit on his bed and talk to Dad, and my dad would leave the room for a second and Michael would say [whispers], “Miko, your dad doesn’t have a TV in his bedroom.” And I said, “Yeah, if he wants to watch TV he goes into the other room, but he basically studies and relaxes in here, and reads and writes, he does his own thing.” And he said, “No, we’ve got to get him a TV in here.” Sure enough, next day, Marlon Brando had a TV in his bedroom, courtesy of Michael Jackson.
      Sie waren sich ganz nahe. Alles, was mein Vater in den letzten Jahren seines Lebens brauchte, gab ihm Michael. Mein Vater hatte keinen Fernseher in seinem Zimmer zu der Zeit und Michael und ich würden kommen um ihn besuchen, wir sitzen auf dem Bett und sprechen mit Dad, und sobald mein Vater den Raum für eine Sekunde verließ sagte Michael [flüsternd] "Miko, dein Vater hat keinen TV in seinem Schlafzimmer." Und ich sagte: "Ja, wenn er TV sieht geht er in das andere Zimmer aber er studiert hier und entspannt hautpsächlich, liest und schreibt , tut sein eigenes Ding. "Und er sagte:" Nein, wir müssen ihm einen TV hier reinmachen "Und tatsächlich, am nächsten Tag hatte Marlon Brando ein TV im Schlafzimmer, mit freundlicher Genehmigung von Michael Jackson.


      Using hundreds of hours of audio recordings, Steven Riley crafts a remarkable documentary that offers unrivalled insight into what made the actor tick
      Nutzend hunderte von Stunden von Audioaufnahmen, erschuf Steven Riley einen bemerkenswerten Dokumentarfilm, der unvergleichliche Einblick in das gibt wie der Schauspieler tickte.

      Stevan Riley: One of the very first tapes I listened to was a long conversation between Michael and Marlon. I think it was early in their relationship because it felt like they were testing the waters with each other and explaining themselves. But Michael was thinking about becoming an actor and had gone to see Marlon about taking lessons.
      Eine der ersten Kassetten, die ich hörte war ein langes Gespräch zwischen Michael und Marlon. Ich glaube, es war in ihrer fürhen Beziehung, weil es fühlte sich an als wie sie das Wasser mit einander testeten und sich selbst erklärten. Aber Michael dachte darüber nach ein Schauspieler zu werden und war zu Marlon gegangen um Unterricht zu nehmen.


      Miko Brando: The last time my father left his house before passing away, he spent about a month and a half up in Michael’s ranch, Neverland Valley. Just hung out. Michael got him his own chef, his own butler, his own housekeeping. His own rooms. He got him his own golf cart so he could roam around Neverland at his leisure and enjoy the flowers and the trees and the scenery and the tranquillity. You couldn’t get any closer at the end than those two.
      Das letzte Mal als mein Vater das Haus verließ bevor er starb war er etwa 1,5 Monate auf Michaels Ranch Neverland Ranch. Er relaxte nur, Michael hatte ihm seinen eigenen Koch, seinen eigenen Butler, seinen eigenen Haushalter gestellt. Sein eigenes Zimmer. Er gab ihm seinen eigene Golfwagen, damit er in der Umgebung von Neverland in seiner Freizeit herumfahren konnte und die Blumen und die Bäume und die Landschaft und die Ruhe genießen konnte. Man könnte sich nicht näher sein am Ende als diese beiden.

      Steven Riley: There were similarities: they were obviously both under the media spotlight, they were both imprisoned by celebrity. But Brando was arguably more adult. He sensed a vulnerable soul in Michael and there was a degree of empathy and nurturing going on. He had an interesting impulse to adopt and be a father figure to people. A lot of his children were adopted. And oddly enough, I saw some letters from Jackson to Brando, where he was calling Brando “Dad”.
      Es gab Gemeinsamkeiten: sie waren offensichtlich beide im Scheinwerferlicht der Medien, waren beide Gefangene ihrer Berühmtheit. Aber Brando war wohl erwachsener. Er spürte eine verwundbare Seele in Michael und es gab ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen und Kümmern. Er hatte einen interessanten Impuls zu adoptieren und eine Vaterfigur für die Menschen zu sein. Viele seiner Kinder waren adoptiert. Und seltsam genug, sah ich einige Briefe von Jackson an Brando, wo er Brando "Dad".nannte.

      theguardian.com/film/2015/oct/…miko-rebecca-stevan-riley

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()

    • 'What a voice' Lewis Hamilton admits he wouldn't mind swapping lives with Michael Jackson
      LEWIS HAMILTON has revealed that if he could swap lives with anybody in the world, it'd be the late King of Pop, Michael Jackson.


      By Becca Longmire
      PUBLISHED: 08:43, Mon, Nov 2, 2015 | UPDATED: 08:54, Mon, Nov 2, 2015
      express.co.uk/celebrity-news/6…ing-lives-Michael-Jackson
      Lewis Hamilton in einem BBC-Interview


      When asked who he would like to swap lives with, the Formula One pro said: "If it was a sportsman Mohammed Ali, because he was my favourite."
      Als er gefragt wird, mit wem er sein Leben tauschen würde sagt der Formel-Star: " Wenn es ein Sportler wäre Mohamed Ali, weil er mein Favorit war.

      He added: "But if it was music, Michael Jackson. What a life and journey he had, what a voice and talent."
      Er fügt hinzu: "Aber wenn es Musik wäre, Michael Jackson. Was für ein Leben und Reise er hatte, was für eine Stimme und Talent."
    • Bond-Girl Léa Seydoux spricht über ihre Liebe zu MICHAEL JACKON IM NOVEMBER VOGUE




      Im November 2015 Ausgabe der Vogue UK, verrät Léa, dass ihre Liebe zu tanzen begann, weil der King of Pop. Sie spricht ausführlich über ihre Bewunderung für Michael Jackson ("Ich bin ein großer Fan"), wie sie seiner Biographie über und über zu lesen, und wird von, wie jemand so schüchtern und still im täglichen Leben könnte wie extrovertiert Performer beeindruckt.

      In einem Interview 2012 mit der Hollywood Reporter, Lea sagt: "Ja, ich bin sehr scheu. Michael Jackson hat mich immer fasziniert - er war der größte Star in der Welt, und er schüchtern war. Ich bin ein wenig ... sehr scheu. "

      Seydoux sagte einmal, dass ihr Traum Geburtstagsgäste wäre: Frierich Nietzsche, Michael Jackson, Charlie Chaplin, Marie Callas und Serge Gainsbourg.

      Sie gab zu, auch auf ihrer offiziellen Website, dass sie einige von Michaels Choreographie geübt hat!



      ( Google übersetzung , sorry! )


      vallieegirl67.com/2015/11/07/b…jackon-in-november-vogue/
    • Kobe Bryant hat erneut über sein Vorbild Michael Jackson gesprochen


      Video.http://www.lakersnation.com/michael-...em/2016/02/23/



      Michael Jackson’s Advice To Kobe Bryant: ‘Don’t Change For Them’


      Kobe Bryant has had a long and illustrious career with the Los Angeles Lakers and along the way has had the opportunity to speak with many of the most influential people both in basketball and the world as a whole. One person who really inspired Kobe was deceased international
      superstar, Michael Jackson.
      Kobe hat die Mötlichkeit viele einflussreiche Leute kennenzulernen. Eine Person, die Kobe wirklich insperierte war der verstorbene internationale Superstar Michael Jackson.



      Jackson called Kobe during his second season in the league at a time when Bryant said he was receiving a lot of criticism for being so
      serious all the time.
      Jackson rief Kobe während seiner 2. Saison in der Liga an, zu der Zeit wo Bryant sagt er eine Menge abbekam weil er immer so erst sei.
      In an interview on HBO’s Real Sports, Bryant revealed what Jackson told him, as transcribed by Ryan Ward of Lakers Nation:

      Michael Jackson gave Kobe words of encouragement. Jackson told Bryant: “Don’t change for them. You have to stay focused.” (@RealSportsHBO
      Jackson sagte zu Bryant: " Ändere Dich nicht für sie, Du musst fokussiert bleiben."


      Jackson also gave Kobe advice about what he needed to do to become one of the all-time greats, via Ward:
      Jackson gab ihm auch Ratschläge was er braucht um einer der Größten aller Zeiten zu werden.

      M.Jax to KB“if you want to be 1 of the all-time grts, you have to study the all-time grts. Be obsessive about what you do, & how you do it.”
      "wenn Du einer der größten aller Zeiten werden willst musst Du die aller Größten studieren. Sei obesessiv bei dem was Du machst und wie Du es machst."


      Whether it is in sports, entertainment, or any other facet of life, the greatest always share that desire to be the best at any cost. Kobe is
      renowned for his work ethic and determination and Jackson made sure that Kobe knew that it was necessary for him to achieve what he wanted to.
      Ob es im Sport ist oder im Entertainment oder einer andere Facette im Leben, die größten teilen immer den Wunsch die besten zu sein, egal was es koste. Kobe ist beikannt für seine Arbeitsmoral und seine Bestimmtheit und Jackson stellte sicher das Kobe wusste was notwendig ist für ihn um zu erreichen was er wollte.


      Jackson is considered by many to be the greatest pop artist of all-time and he still holds many records, so getting advice from him at such a
      young age surely helped to motivate Kobe. Five championships and multiple accolades later and it’s safe to say the advice was right.
      Jackson wird von vielen als der größte Pop-Künstler aller Zeiten betrachtet und er hält viele Rekorde, so Ratschlag von ihm zu erhalten im jungen Alter half sicher Kobes Motivation. 5 Championchips später ist es sicher zu sagen der Ratschlag war richtig.
    • Das ist richtig gut gelungen. Die Navy-Band der USA spielt nicht nur Thriller, sondern sie performen es auch. Wirklich sehenswert.
      Watch: Navy Band Performs Michael Jackson's 'Thriller,' Zombie Dance

      David Larter, Navy Times1:28 p.m. EDT March 25, 2016
      (Photo: United States Navy Band)
      The King of Pop, zombies and ... sailors in summer whites?
      The Navy Band went all out for its performance last summer at the Navy Memorial, doing an epic cover of Michael Jackson's iconic 1982 hit "Thriller." Not only did they nail the music — as always — they owned it: Look to the 1:30 mark for zombie sailors.
      The lyrics are belted out with feeling by Musician 1st Class Maia Rodriguez. The Band was conducted by Capt. Brian Walden and the piece was arranged by Senior Chief Musician Scott Silbert.
      Check it out:
    • Laura Chaplin...

      kurier.at/lebensart/leben/laur…lt-veraendern/193.087.512

      Im Buch beschreiben Sie Ihre erste Begegnung mit Michael Jackson. Was haben Sie von ihm gelernt?
      Michael war ein Freund der Familie und das Idol meiner Kindheit. Einer seiner Besuche in unserem Haus ist mir in besonderer Erinnerung geblieben. Er stand vor einem Bild meines Großvaters und begann das Lied "Smile" zu singen, das mein Großvater für seinen Film "Modern Times" komponiert hatte. "Smile" handelt davon, dass das Leben lebenswerter ist, wenn wir lächeln, auch, wenn das nicht immer einfach ist. Michael und mein Großvater hatten es nicht leicht, sie mussten schnell erwachsen werden. Beide wurden weltberühmt. Michael war sehr positiv, liebte es zu lachen und andere zum Lächeln zu bringen. Von ihm habe ich gelernt, an mich zu glauben und meinem Herzen zu folgen.

    • "Er ist ein Teil meiner Familie"

      The Weeknd
      09.05.2016 | 12:22
      Michael Jackson forever

      The Weeknd (26) betrachtet Michael Jackson (†50) als Familienmitglied
      Der Respekt und die Kindheitserfahrungen mit dem King of Pop, die der R'n'B-Musiker ('Can't Feel My Face'), hat, erzeugen bei ihm familiäre Gefühle.
      "Er ist ein Teil meiner Familie", sagte The Weeknd 'Vogue.com'. "Als ich geboren wurde, war das die Musik, die meine Mutter hörte. Michael Jackson ist ein dritter Elternteil für mich."
      Deswegen ist es auch kaum verwunderlich, dass das zweite Studioalbum von The Weeknd, 'Beauty Behind the Madness', stark an Michaels 'Thriller' erinnert. Quincy Jones (83), der 'Thriller' 1982 produzierte, war nach einem Treffen mit The Weeknd 2015 daher auch voll von ihm überzeugt, nannte den Star eine aufrichtige und am Boden gebliebene Person. Im Gegenzug wurde der kanadische Künstler mittlerweile selbst zu einem großen musikalischen Vorbild, lieh seine Stimme schon so einigen Größen des Musikgeschäfts. Auch Taylor Swift (26, 'Shake It Off'), die The Weeknd bei ihrer '1989'-Tour supportete, ist für ihn voll des Lobes.
      "Er ist wie niemand sonst da draußen", sagte Taylor über die gemeinsame Tour. "Momentan ist das Radio übersät mit Verweisen auf Produktionselemente und stimmliche Gestaltungen, die sehr durch The Weeknd inspiriert sind. In unserem Business ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass du irgendetwas richtig machst."
      Taylor und die Fans dürfen sich freuen: Es wird bald wieder Neues von dem Musiker zu hören geben. "Kreativ passiert gerade etwas Magisches und ich will das nicht ungenutzt lassen", gab The Weeknd bekannt. "Es kann ein Album sein oder etwas anderes, aber was es auch immer ist, Musik wird gemacht werden."
      Cover Media

      (Quelle: www.vip.de)
      "Wenn man nichts gegen jemanden sagen könnte, als das, was man beweisen kann, könnte Geschichte nicht geschrieben werden!"
      ♡ Michael Jackson ♡


      Neverland is me