Michael Jackson: Sohn Prince Michael wird erwachsen

    • Prince war in der Radio-Show der 3T. Ich finde es ist schon teils beeindruckend ihm beim Erzählen zuzuhören. Er äußerst sich sehr artikuliert und wirkt wirklich richtig besonnen.
      Spricht über seinen Vater, seine liebe zu Poesie und das es eine der liebsten Erinnerungen von ihm ist wie sein Vater mit ihm/den Kindern zusammen Bücher las. Es ist auch schön zu hören wie er vom College schwärmt und wie gut es ist dort zu lernen und sich weiter zu entwickleln. Er ist zwar legal erwachsen, hat aber noch so viel zu lernen. Spricht auch über Heal the world-organsiation und das Ziel bedürftigen Familien zu helfen und die tolle Arbeit, die der Präsident John macht. Neben Michael werden von Prince und den 3 Ts auch Kathrine als Insperation hervorgehoben. Seine liebste Erinnerung an sie ist so Prince, als er vor 2 Jahren graduierte und er auf den Bühne stieg und seine Großmutter vor Stolz weinte. Prince hebt auch TJs Frau Frances als Vorbild hervor. Sie habe ihm gezeigt was eine richtige Mutter ist. Prince erklärt auch das er sich realistische Ziele setzten möchte auf die er nach Erreichen stolz sein kann.
      Es wird sicherlich auch sehr deutlich wie wohl Prince sich im Kreise seiner Familie fühlt und das sie ein wichtiger Bestandteil für sein Leben ist und das Gefühl zu Hause zu sein. Die 50-minütige Radio-Show kann man hier hören.
      latalkradio.com/content/love-102616%20#audio_play



      DDJF@DDJFoundation 18 Std.vor 18 Stunden
      Shout out to today's special co-host, @princejackson. You were great! #PowerOfLovepic.twitter.com/13vUz3AczU
    • Finde Prince` öffentliche Aussage, dass die Frau von TJ ihm gezeigt habe, was eine richtige Mutter ist, gerade in Anbetracht der Krebserkrankung seiner leiblichen Mutter, recht taktlos und unsensibel. Möglicherweise ist seine dsbzgl Äusserung sogar ein ganz bewusster Stichling in Richtung Debbie. Wenn er gesagt hätte, die Frau von TJ ist wie eine Mutter für ihn, würde es ganz anders rüberkommen und auch so, hätte er sein Gefühl zu der Frau von TJ deutlich machen können. Aber so...Ich finde es gut, dass er sich für wohltätige Zwecke einsetzt, diese fangen für mich aber immer vor der Haustüre an. Von daher hoffe ich, dass er nicht seine kranke Mutter vergisst und ihr gerade in der schweren Zeit der Krankheit, etwas beisteht.

      Alle wollen individuell sein - aber wehe jemand ist anders
    • forever mj schrieb:

      Finde Prince` öffentliche Aussage, dass die Frau von TJ ihm gezeigt habe, was eine richtige Mutter ist, gerade in Anbetracht der Krebserkrankung seiner leiblichen Mutter, recht taktlos und unsensibel.
      Damit hast du sicher recht, doch ich glaube, er hat zu Debbie nie einen richtigen Draht gehabt, warum und wieso, keine Ahnung.
      Doch ich erinnere mich an Debbies Aussage, man darf nicht nur eine Seite hören.....
    • Flower schrieb:

      doch ich glaube, er hat zu Debbie nie einen richtigen Draht gehabt,
      Da könnte die aktuelle Situation eine ganz neue Herausforderung sein. Man hat immer die Wahl. Es könnte die Chance auf einen Neubeginn sein, der vllt auch scheitern kann. Es käme drauf an, was beide draus machen.

      Flower schrieb:

      Doch ich erinnere mich an Debbies Aussage, man darf nicht nur eine Seite hören.....
      Dem stimme ich absolut zu.

      Alle wollen individuell sein - aber wehe jemand ist anders
    • People | 04.11.2016

      Mein Vater war nicht verrückt

      Michael Jacksons Sohn Prince enthüllte, dass er und seine Geschwister es als Kinder gar nicht merkwürdig fanden, in der Öffentlichkeit Masken zu tragen.


      Erinnerungen an Michael (© Nikki Nelson/WENN.com)


      Prince Jackson (19) plauderte über seine Kindheit - die er gar nicht so seltsam fand.
      Der Sohn von Michael Jackson (†50, 'Thriller') offenbarte, dass er und seine Geschwister Paris (18) und Blanket (14) es verstanden haben, warum sie öffentlich ihr Gesicht verschleiern mussten:
      "Mein Vater sprach mit mir wie mit einem Erwachsenen", betonte der Teenager in einem seltenen Interview mit der 'Los Angeles Times'. "Er sagte, dass der Grund für die Masken sei, weil er wollte, dass wir auch ein Leben ohne ihn haben könnten." Dieses Leben würde laut Michael aber nur funktionieren, wenn niemand die Gesichter seiner Kinder erkennt.
      Papa Jackson hämmerte seinen Kids außerdem ein, dass sie vorsichtig bei der Wahl ihrer Freunde sein sollten: "Er sagte: 'Traut niemanden, auch wenn das, was sie sagen, zunächst gut klingt. Informiert euch.'" Den Sinn hinter dieser Warnung musste Prince schnell erfahren: "Es gibt eine Menge Leute, die nur mit uns zusammen sein wollen, bloß weil wir die sind, die wir sind."
      Prince Jackson sprach auch die Kindesmissbrauch-Skandale an, in die sein Vater verwickelt war: "Als er starb, wurden wir damit bombardiert. Es war ein Schock, Es kam alles auf einmal. Wir haben gelernt, damit umzugehen, indem wir es einfach ignorieren."
      Der Amerikaner ist gerade dabei, mit seiner Produktionsfirma King's Son Company sich in der Musikbranche zu etablieren, allerdings als Produzent, nicht als Sänger. Er vermisst seinen Vater immer noch sehr und erinnert sich genau daran, wann er gemerkt hat, dass er ein anderes Dasein führt als andere Kinder: "Ich weiß noch, wie ich in Disneyland war und zum Fenster ging und da waren all diese Fans, die winkten und Fotos von mir machten. Ich dachte, das sei normal und winkte zurück. Erst als ich ein Video von ihm bei einem Auftritt sah, wie die Leute in Ohnmacht wegen ihm fielen, begriff ich, dass seine Arbeit den Leuten viel bedeutet", lächelte Prince Jackson.

      dieburgenlaenderin.at/people/2…ar-nicht-verrueckt-94852/
      "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
      etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
      verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
      hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
      versiegte."

      Michael Jackson - Moonwalk
    • Michael Jacksons Sohn Prince"Ich kann mich nicht von meinem Vater lösen"
      Sein Vater gilt vielen immer noch als größter Popstar aller Zeiten. Nun hat Michael Jacksons Sohn Prince erzählt, wie er in die übergroßen Fußstapfen treten will.


      Michael Jackson? Der sang und tanzte, dass Millionen Menschen rund um den Globus die Freudentränen in die Augen schossen. Prince Jackson? Kann weder singen noch tanzen, wie er selbst sagt. Trotzdem will er das Erbe seines Übervaters antreten.
      Schon der Name seines Unternehmens klingt danach: "King's Son Productions". Der Sohn des King of Pop will sich als Musikproduzent einen Namen machen. In einem Interview mit der "Los Angeles Times" hat der 19-Jährige von seinen Plänen erzählt. Statt wie Papa auf der Bühne zu stehen, will Prince Jackson lieber aus dem Hintergrund die Fäden ziehen - und nebenbei sein Wirtschaftsstudium beenden.
      Anfang des Jahres hat er das Video zum Song "Automatic" des norwegischen Rappers Omer "O-Bee" Bhatti produziert, der schon mit seinem Vater befreundet war. Kurz danach gründete er "King's Son Productions". Musik ist ein großer Teil meines Lebens", sagt Jackson. "Sie hat mich zu dem gemacht, der ich bin." Sein Vater habe ihn gefragt, was er mal werden wolle. Seine Antwort sei immer Produzent und Regisseur gewesen.
      Kino, Kois und ein Studio
      Seinem Traum geht Jackson in Hayvenhurst nach. Dem Luxusanwesen, auf dem er in Encino im US-Bundesstaat Kalifornien lebt. Komplett mit eigenem Kino, Koi-Teich und dem Studio, in dem auch Vaters Platten "Off the Wall" und "Thriller" aufgenommen wurden.
      Die Wände hängen dort voll mit Bildern von Michael Jackson und anderen Stars. "Für mich sind das nur Familienfotos", sagt Prince Jackson. Das Haus sei sein Heiligtum, so der Teenager.
      Nach dem Tod Michael Jacksons zog Großmutter Katherine Jackson dort ein, um sich um die drei Kinder des Popstars zu kümmern. Das vorzeitige Ableben des Vaters hat der junge Prince immer noch nicht verwunden.
      Ich bin stolz, sein Sohn zu sein
      "Ich denke, es ist nichts, an das du dich jemals gewöhnst", sagt er. "Er wird immer ein Teil deines Lebens sein, der fehlt. Ich gehe damit um, indem ich ihn auf jede erdenkliche Art und Weise in mein Leben integriere. Im Logo meiner Firma sind kleine Elemente von ihm enthalten, ich benutze seine Metaphern und versuche, alles so zu machen, wie er es uns beigebracht hat."
      Ob es beim Produzieren bleibt, steht für Prince Jackson indes noch nicht fest. "Ich bin noch jung und meine Ideen können sich ändern", sagt er. "Ich kann mich niemals von meinem Vater lösen - er ist so ein großes Vorbild. Und ich habe damit auch kein Problem. Ich bin stolz, seinen Namen zu tragen und sein Sohn zu sein."
      Spiegel Online

      Los Angeles -
      Prince Michael Jackson (19), der Sohn von Pop-Legende Michael Jackson, startet eine Karriere im Showbusiness, als Produzent von Musikvideos.
      Wie der älteste Sohn des 2009 gestorbenen „King of Pop“ in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview der „Los Angeles Times“ erzählt hat, hat er seine eigene Firma King's Son Productions gegründet. Sein Debüt gab er mit dem Musikvideo für den Song „Automatic“ von Rapper Omer 'O-Bee' Bhatti.
      Prince studiert BWL
      „Musik ist ein großer Teil meines Lebens“, versichert Jackson. Schon früh habe er seinem Vater gesagt, dass er einmal Produzent und Regisseur werden wollte. „Alle denken, dass ich singen und tanzen werde“, witzelte der 19-Jährige in dem Interview, aber das könne er beides nicht. Sein Ziel sei es, auch Filme zu produzieren.
      Für die Sendung „Entertainment Tonight“ hatte er mit 16 Jahren kurz als TV-Reporter gearbeitet. Seit 2015 studiert Jackson an der kalifornischen Universität Loyola Marymount Betriebswirtschaft.
      „Meine Ideen können sich ändern”




      Jackson, der die Geschwister Paris (18) und Blanket (14) hat, will sich aber noch nicht ganz festlegen. „Ich bin noch jung, meine Ideen können sich ändern“, räumte der Promi-Sohn ein.

      Allerdings werde sein Vater immer Teil seines Lebens sein. „Aber damit habe ich kein Problem“, betonte Jackson. „Ich bin stolz darauf, seinen Namen zu haben und sein Sohn zu sein“.

      – Quelle: express.de/25029678 ©2016
      :ägypten: :isis5: :ilem:
    • Prince hat auch ein Statement zur US-Wahl gemacht:

      Ich mag es das er sich stets bedacht äußert:
      Prince Jackson@princemjjjaxon 22 Min.vor 22 Minuten Stand together, united as one

      Zusammenstehen, vereint als Einheit
      Wir das Volk haben gerade ein neue Person gewählt, die uns als Führer repräsentiert. Dieses Jahr das zu dem geführt hat war ein chaotisches und unsicheres Jahr, aber es ist Zeit auf das zu fokussieren was wichtig ist. Unsere Brüder, unsere Familien, unsere Freunde ist das was wirklich wichtig ist. Unser Land hat eine Geschichte und Einheit und Trennung, aber wir waren immer stärkter, wenn wir geeint waren. In einem bedeutenden Moment der amerikan. Geschicht sagte Lincoln " Ein geteiltes Haus kann nicht stehen" Wir sollten uns nicht auf Demokraten oder Republikaner fokussieren. Wir sollten uns auf unsere Communities fokussieren und wie wir diese verbessern können. Es kommt nicht auf die Nationalität an, wir sind alle Menschen und wir müssen zusammenstehen, vereint nicht nur als Bürger Amerikas, sondern als Bürger der Welt.
    • Prince hat ein kurzes IV bei Extra gegeben:

      Er berichtet über die Heal LA-Organisation und deren Ziele insperiert von seinem Vater, sein Studium, sein Produktionsfirma Kings Son Production und wie er versucht auf seine Art das Vermächtnis seines Vaters weiter zu führen.

      Gefragt nach seinen 3 Lieblings-Songs sagt er es variiert, sie sind mit Erinnerungen verbungen, benennt schließlich Billie Jean, Thriller, You are not alone.

      Für ihn war sein Vater einfach sein Dad.

      Video vom IV und Bericht im Link
      extratv.com/2016/11/21/how-pri…ying-on-late-dads-legacy/
    • Ja, aber er hat einen guten Weg gefunden mit dem Verlust umzugehen und seinen Vater trotzdem in sein Leben zu integrieren.

      Dankesworte an seinen Vater:

      Prince Jackson@princemjjjaxon 21 Std.vor 21 Stunden To my dad: no one will ever know the values and lessons you've taught me in life. https://www.instagram.com/p/BNNNZr-D_K_/
      Übersetzung:
      An meinen Dad:
      Niemand wird jemals die Werte und Lehren kennen, die Du mir im im Leben gelehrt hast. Den Wert der Liebe, der Gemeinschaft und einander sowohl als Mensch als auch als Geschwister. Du lehrtest uns, wie man eine Einheit ist und aufeinander vertraut. Und auch wenn Du nicht hier hier bei uns sein kannst, diese Lehren leben durch ns und durch unsere Kinder weiter. Es gibt zu viele Wörter, um den Mann zu beschreiben, der Du bist, aber der einzige, das etwas Gerechtigkeit spiegelt ist Danke. Danke für den Mann, der Du bist und den Mann, den Du aus mir gemacht hast.

      Dankesworte an seine Großmutter:
      Prince Jackson@princemjjjaxon 21 Std.vor 21 Stunden
      There are some people I would like to thank. There are so many more people I would like to thank… https://www.instagram.com/p/BNNMtt2jy0R/
      Du bist die stärkste Frau, die ich kenne. Du hast mir die Schönheit der Welt gezeigt. Du bist ein Vorbild für unsere Generation und die die kommen. Ich kann nur hoffen, dass meine Kinder nur halb so wie Du bist .

      Er dankt auch noch der Gracy Acedemy.
      Prince Jackson@princemjjjaxon 11 Std.vor 11 Stunden I forgot to add the thank you to an institution and way of life that has helped shaped me into… https://www.instagram.com/p/BNOVFjBjMqs/

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()