Fifty Shades Of Grey - der Film

    • Fifty Shades Of Grey - der Film

      Ok, ich denke mit mir werden sich viele von Euch auf diesen Film freuen. Jedoch hat mich jetzt schon mal der Trailer auf den Boden der Tatsachen geholt.
      Die Hauptdarsteller sind so ganz und gar nicht das, was ich mir vorstelle (vorstellte) oder gar gewünscht habe.

      Welche Darsteller hättet Ihr gerne gehabt?

      Mir fallen da z.B. ein: Ian Somerhalder, Matt Bomer, Justin Hartley... wobei die ersten Beiden dunkelhaarig mit blauen Augen sind - leider wohl nicht ganz richtig... denn Beide sehen verdammt sexy aus :brille:
      Justin Hartley aber ist blond, 190cm groß, durchtrainiert und auch ganz nett anzusehen :nick:

      Bei den Frauen bin ich da nie so ganz auf dem laufenden.. Aber Dakota Johnson??? Nee, die geht so gar nicht - sorry.

      Hier der Trailer:



      EDIT - und hier auf deutsch


      KLICK: --> ISF
    • Nicht zu viel erwarten, wird wohl das einzig richtige sein, damit der Film noch angenehm überraschen kann :sonne:

      Dieses Herzchen (Liam Hemsworth) hat leider die Hauptrolle abgelehnt - er könne sich nicht damit identifizieren :patsch:
      Schade - er hätte das richtige Alter (deswegen wohl NOCH keine Identifizierung :kicher: ) das richtige Aussehen (rotblond mit grauen Augen) die richtige Größe (191 cm)und den Richtigen Body... Welche Frau hätte da nicht gern die Hauptrolle neben ihm :flöt:


      KLICK: --> ISF
    • Nicht hauen, aber ich kann diesen Shades of Grey-Wahn echt überhaupt nicht verstehen :grübel:
      Hab ins erste Buch reingelesen und musste es echt schnell wieder weglegen.. kann absolut nicht nachvollziehen, warum die Bücher immer noch in den Bestseller Listen zu finden sind. Als ob es vorher keine (in meinen Augen um Weiten bessere..) erotische Literatur gab..

      :D Sorry, will hier nicht eure Vorfreude schmälern ;) :aamh: Aber ich kanns echt nicht nachvollziehen.. ich hab selten sowas Schlechtes gelesen. Und ich lese viel :angel:


      Welche FSK soll der Film eigentlich bekommen, weiß man das schon?
    • Sycamore schrieb:

      Aber ich kanns echt nicht nachvollziehen.. ich hab selten sowas Schlechtes gelesen. Und ich lese viel


      .. öööhjaaa ... ging mir auch so... hab das Buch ausgeliehen..bzw. aufgeschwatzt bekommen :gn: und gab nach etwa 100 Seiten und etlichen Tagen auf .... :hülfe: :schulter:

      :flucht:
      Ich aber gelobte mir,
      mich niemals abstumpfen zu lassen
      und den Vorwurf der Sentimentalität
      niemals zu fürchten.

      Albert Schweitzer
    • behindthemask schrieb:

      hab das Buch ausgeliehen..
      ich auch, nachdem es mir empfohlen wurde............

      behindthemask schrieb:

      und gab nach etwa 100 Seiten und etlichen Tagen auf
      ich hab noch nicht mal 100 Seiten gelesen :kicher: war einfach nix für mich - das war schon bei dem wahnsinns Beststeller "Feuchtgebiete" so..............das hatte ich mir gekauft und es landete schon nach ca 25 Seiten im Mülleimer - bei Shades of Grey war ich schlauer - ich konnte es wenigstens zurück geben...............


      Dickes Dankeschön ans Blümchen
    • bei "feuchtgebiete" kann ich mich voll und ganz anschließen :ja1: - schlimm! und "schoßgebete" hat es nicht viel besser gemacht. warum diese beiden bücher einen solchen hype ausgelöst haben, ist mir unbegreiflich. grade ersteres fand ich einfach nur eklig und fertig. aber shades... da will mir nicht in den kopf, dass das jemandem nicht gefällt. :was: ich habe die bücher verschlungen und bin heute noch ein bisschen verknallt in christian grey :margarethe:. ich hab die bücher schon mehrfach verliehen und keine konnte sich dem thema entziehen. meine kolleginnen und ich würden am liebsten jetzt schon kinokarten reservieren :ablach:.
      "mein" christian ist es letztlich auch nicht geworden - ich hätte matt bomer besetzt, auch wenn er dunkle haare hat, aber was solls. der trailer ist soooooo schlecht nicht und egal wie letztlich der film rüberkommt: gegen mein kino im kopf wird er so oder so verlieren :bohr:. trotzdem - ich freu mich :Bridge:!
    • Titania schrieb:

      aber shades... da will mir nicht in den kopf, dass das jemandem nicht gefällt. :was:

      mhm @tita ich glaub einfach das liegt an einem selber - jeder Mensch tickt anders............mir ist schon öfter passiert, dass ich einen Film oder ein Buch saaaaagenhaft fand, aber keiner aus meinem Umfeld konnte das nachvollziehen - übrigens bei MIchael passiert mir das immer noch ! Anderseits gibt es Bücher oder Filme, die sowohl mein Mann als auch ich verschlugen bzw. mit Begeisterung gesehen haben - bei den Büchern ist es vornehmlich Charlotte Link - der letzte Film der uns beide umgehauen hat ist "Twelve Years a Slave" . Ich hab alles aber auch alles versucht ihn für die Immortal Show vom CdS zu begeistern - nix------------Ich habs wenigstens Shades of Grey versucht zu lesen um mitreden zu köännen-------


      Dickes Dankeschön ans Blümchen
    • Sycamore schrieb:

      kann absolut nicht nachvollziehen, warum die Bücher immer noch in den Bestseller Listen zu finden sind. Als ob es vorher keine (in meinen Augen um Weiten bessere..) erotische Literatur gab..

      Die Bücher wurden gepuscht und es war einfach, denn sie hatten einen unverfänglichen Titel und auch kein Deckblatt dessen man sich schämen musste.
      Bedeutend bessere Bücher, was die gesamte Eloquenz angeht, sind da z.B. die Crossfire Serie :zwinker:

      Sycamore schrieb:

      ich hab selten sowas Schlechtes gelesen. Und ich lese viel :angel:

      Die Geschichte an sich finde ich einfach nur traumhaft schön und Hollywoodlike (der Milliardär und das arme Mädel - hat was von Aschenputtel und ihrem Prinzen). Was aber den Schreibstil angeht... Nun, die Dame hatte eine FF geschrieben und dabei Twilight und Robert Pattinson im Kopf - einfach gestrickt, aber eben den Zahn der Zeit getroffen.

      Sycamore schrieb:

      Welche FSK soll der Film eigentlich bekommen, weiß man das schon?

      Soweit ich das mitbekommen habe ab 16, weil ernsthafte Szenen ja eh nicht gezeigt werden, soll ja kein Porno sein, sondern nur um die Sache gehen, wie Dominanz aufgebaut werden kann und dabei sogar Lust bereitet. Dieses Film einen SM-Film zu nennen, würden nur die Leute, die keine Ahnung von Devot, Dominanz im Gegenzug zu Sadistisch und Masochistisch haben. Diese "Bettspiele" trennen Welten.

      Mion schrieb:

      war einfach nix für mich - das war schon bei dem wahnsinns Beststeller "Feuchtgebiete" so.......

      Sorry Mion, aber Feuchtgebiete mit Shades of Grey zu vergleichen, geht gar nicht. :dudu: Für mich sogar ein Unterschied wie ein Chateaubriand oder Hundefutter auf meinem Teller :kicher:

      KLICK: --> ISF
    • Shibirure schrieb:

      Sorry Mion, aber Feuchtgebiete mit Shades of Grey zu vergleichen, geht gar nicht.
      Ich habe beide Bücher NICHT verglichen, denn das kann ich gar nicht, weil ich beide ja nur "angelesen" habe........ich habe lediglich geschrieben, dass beide Bücher für mich nix sind.............die Geschmäcker sind eben verschieden .............Ab und an habe ich auch erotische Literatur gelesen, würde es auch wieder tun wenn mir ein Buch in die Hand fiele, das mich fesselt - aber mein favourite ist es nicht - ich lese halt lieber andere Sachen weil (s.o.............)


      Dickes Dankeschön ans Blümchen
    • Mion schrieb:

      Ich habe beide Bücher NICHT verglichen,

      Huch - hatte ich so aufgenommen, tut mir leid. :tüte: War aber auch nicht bös gemeint :zwinker:

      Wobei ich ganz ehrlich sagen muss, dass ich selber Feuchtgebiete auch nicht gelesen habe. Meine Tochter las mir 2 Seiten am Telefon vor (sie kennt es ganz), damit ich wusste, warum sie das Buch abartig schlecht findet. Diese zwei "ausgesuchten" Seiten haben mich überzeugt, dass ich dem Geschmack meiner Tochter immer noch trauen kann - was sie nicht mag, mag ich auch nicht und umgekehrt :kicher:

      KLICK: --> ISF
    • Shibirure schrieb:

      War aber auch nicht bös gemeint :zwinker:
      hab ich auch nicht so aufgefasst :lg:

      Shibirure schrieb:

      was sie nicht mag, mag ich auch nicht und umgekehrt :kicher:
      so gehts mir mit meinem jüngsten Sohn - wir haben auch so ne Verbindung .....ich will nicht sagen alles ( hat ja vllt auch was mit dem Altersunterscheid von 30 Jahren zu tun) aber sehr viel von dem was ihm gefällt gefällt mir auch und umgekehrt - irgendwie ein schönes Gefühl , ne????? :hmhm:


      Dickes Dankeschön ans Blümchen