Michael Jackson: Tochter Paris wird erwachsen

    • Lotta schrieb:

      ... und wo bleibt die Dankesrede ?
      .. ich musste erst meinen Spickzettel holen ... :kicher:
      .. und nun danke der lieben Lotta ....das du mir diesen wundervollen einmaligen Award verliehen hast .. es ist einfach unglaublich ... und Awards bekommt man ja auch nicht jeden Tag... darauf war ich heute bestimmt nicht eingerichtet .. sonst hätte ich mich extra schick gemacht und mich aus meinen alten bequemen Jeans und dem verwaschenen sweatshirt geschält um mein langes Kleid überzustreifen und zudem meine neuen Ohrringe angelegt :dancing: ... aber ich weiss es wirklich zu schätzen und werde den "sonntäglichen Übereinstimmungsaward" in Ehren halten ... :schwärm: deshalb nochmals

      ..Danke .. Danke ... Danke ! :zahn:
      Ich aber gelobte mir,
      mich niemals abstumpfen zu lassen
      und den Vorwurf der Sentimentalität
      niemals zu fürchten.

      Albert Schweitzer
    • Paris Jackson

      Barfuß gegen Trump!

      Bei den „Daily Front Row Fashion Awards“ in Los Angeles wurde Paris Jackson mit dem „Emerging Talent“ Award ausgezeichnet und forderte alle Fashionistas auf, für ihre Träume zu kämpfen - privat und politisch.
      In den letzten sechs Monaten zierte Paris Jackson (19) den Titel von mehreren Fashion,-und Musikmagazinen, kam zu den Grammys, saß bei Modenschauen in der ersten Reihe und wird gerade als DAS „IT-Girl“ Hollywoods aufgebaut. Bei den „Daily Front Row Fashion Awards“ zeigte die Tochter des „King of Pop“, dass sie aus festem Holz geschnitzt ist und hielt eine feurige Dankesrede, die sich gewaschen hatte. Und das auch noch barfuß! Ihre Sophia Webster-Heels hatte sie schon bei der Pre-Cocktail Party im Sunset Tower Hotel entsorgt. „Ich kann einfach nicht in diesen hohen Dingern stehen“, so Paris zu BUNTE.de




      Sie zeigt sich kämpferisch


      „Wisst ihr eigentlich, welchen Einfluss ihr alle habt“, fragte sie die Gäste aus der Film,-Musik-und Modewelt, „das müssen wir verdammt noch mal ausnutzen.“
      Dann wandte sie sich an Cindy Crawford, Nicki Minaj, Kim Kardashian und Co.: „Ihr habt Millionen von Followern. Alles zusammengezählt, können wir etwas bewegen. Ich weiß, ich bin jung und noch grün hinter den Ohren, aber ich freue mich auf das, was noch auf mich zukommt. Jeder Schritt, den ich von heute an gehe - und das verspreche ich euch - kommt von ganzem Herzen und mit der Hoffnung, einen erfolgreichen Kampf zu kämpfen“, so Paris. Und mit einer Anspielung gegen US-Präsident Trump fügte sie unter großem Applaus hinzu: „Lasst es uns diesem Mann zeigen!“
      Sie weiß genau, was sie will
      Hut ab für Paris Jackson, die sich nach all ihren persönlichen Problemen und einem Aufenthalt in einer Entzugsklinik zu einer feisten, rebellischen jungen Frau entwickelt hat. „Sie weiß ganz genau, was sie will“, verrät auch ihre Stylistin Susan Young gegenüber BUNTE.de, „meistens muss ich mit ihr Kompromisse eingehen, denn sie trägt nicht gerne hohe Schuhe. Dann sagt sie immer ‚Sue, heute Heels und nächstes Mal Turnschuhe.‘“


      In Jeans ins Edelrestaurant
      Am Ende der Fashion Awards, bei denen auch Model Presley Gerber („Emerging Model“), Nicki Minaj („Fashion Rebel of the Year“), Stella Maxwell („Model of the Year“) und Promi-Stylisten ausgezeichnet wurden, zog sich Paris bequeme Jeans, T-Shirt und flache Sandalen an und wurde so zur After Party ins trendy „Mr. Chows“ Restaurant chauffiert.

      bunte.de/stars/star-news/paris…-barfuss-gegen-trump.html

      ........

      Paris Jackson accepting Fashion Los Angeles Awards
      "Wenn man nichts gegen jemanden sagen könnte, als das, was man beweisen kann, könnte Geschichte nicht geschrieben werden!"
      ♡ Michael Jackson ♡


      Neverland is me

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baccara ()

    • Die Rede hat einige gute Vorsätze (wenn auch sehr allgemeinplakativ) hoffe sie wird darin auch einiges an Energie in die Tat umsetzen. "John Lennon, die Liebe meines Lebens" :schulter:

      Hier auch noch ein nettes Foto mit TJ, der auch anwesend war


      Die Outfits von Paris sind wirklich alle sehr ansprechend. Ihr Snoddy-Tatoo hat sie mittlerweile auch durchaus ansprechend überdeckt und ich pers. finde es durchaus vorteilhaft, dass die sonstigen Beinpartien tatoofrei sind .

    • Zu welch hübscher und selbstbewussten Lady Paris sich gemausert hat! Michael wäre bestimmt stolz auf sie! Wünschen wir ihr von Herzen dass Sie ihr Platz im Leben gefunden hat !
      One thing I don't want is to become another poor black man when I die, being ripped off by white managers.

      Eine Sache, die ich nicht möchte ist, ein weiterer armer, schwarzer Mann zu werden, wenn ich sterbe, der von weißen Managern ausgebeutet wird.

      Michael Jackson
    • Zu Harper Bazaar's 150th anniversary war Paris Cover-Foto auf dem Empire-State-Building wiedergespiegelt. Bild im Link
      michaelsarmyjPhoto of Paris Jackson at the empire State building for Harper Bazaar's 150th anniversary @harpersbazaarus
      https://www.instagram.com/p/BTHNPp6j9lc/

      Und ein neues Foto mit Culcin



      Bilder von derzeitigen Drehs mit der 13-jährigen Miley Brown, offensichtlich eine bekannte Darstellerin einer Netfelx-Show

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()

    • Paris hat das John Mayer-Konzert in LA besucht. TJ ebenfalls.
      Dieses Video hat sie davon gepostet
      instagram.com/p/BTLsBWEhGAY/?taken-by=parisjackson

      Zudem dieses Foto, muss denke ich aus der Aula der Konzert-Arena sein, ich glaube das Forum in LA
      instagram.com/p/BTLLX4gBxoy/?taken-by=parisjackson

      Da kommt mir wieder John Mayers auf Auftritt mit Human nature auf Michaels Trauerfeier in Erinnerung :rotz:
    • Neues Foto-Shoot/Artikel mit Vanity-Fair. Leider gibt es parallel auch Paprazzi-Fotos, die Schnittwunden an ihren obersten Oberschenkeln zeigen und vermuten lassen, dass sie wieder begonnen hat sich selbst zu verletzen.
      vanityfair.com/style/2017/04/p…potlight-on-her-own-terms
      Paris Jackson Is Ready for the Spotlight . . . on Her Own Terms
      With a modeling contract, TV guest spots, and musical inclinations of her own, the King of Pop’s daughter is ready to take on the world.


      Paris Jackson: Vanity Fair It Girl
      Paris Jackson, photographed in Los Angeles.Photo: Photograph by Jean-Baptiste Mondino.
      Photo: Photograph by Jean-Baptiste Mondino.
      Photo: Photograph by Jean-Baptiste Mondino.
      Photo: Photograph by Jean-Baptiste Mondino.PreviousNext
      Perhaps the only thing more challenging than growing up with the King of Pop as your single parent would be growing up in that shadow—and not talking about it. Paris Jackson, the 19-year-old model and actress, is the second of Michael Jackson’s three children, raised in the surreal world of Neverland Ranch, Bubbles the chimpanzee, and the paternal pride of one of the most influential icons in music history.
      Yet Michael, who died when Paris was 11, is a topic that she would rather not discuss publicly. The few times she has, her words have been misconstrued, like when she was quoted earlier this year telling Harper’s Bazaar, “I was the princess,” and blogs speculated she was calling herself the favorite child. When she posted the magazine on her Instagram account, she removed the cover line “I was perfect in my dad’s eyes.”
      For more high-profile interviews, stunning photography, and thought-provoking features, subscribe now to Vanity Fair magazine.
      While she’s adamant about keeping her family memories private, everything else is up for grabs. She happily reveals that she sings and can play a few instruments—“but I haven’t yet felt the need to make a career out of it. We’ll see.”
      Earlier this year, Jackson signed with IMG Models and guest-starred on Lee Daniels’s girl-group series, Star, but growing up she wanted to be an astronaut, a vet, and then a nurse. “I guess the recurring theme was that I wanted to make a difference,” she says. When she appeared at the Grammys in February, she gave a shout-out to Dakota Access Pipeline protesters and is quick to speak out against President Trump’s climate-change agenda. “It’s unthinkable to dismantle the E.P.A. It’s hard to stay focused on the crucial issues with the daily distractions coming from the White House.”
      Like her father, she is comfortable in front of the camera—though she’s not focused solely on entertaining. “I think it’s important to show our youth that one shouldn’t compare another’s highlight reel to their own behind the scenes.”