Janet Jackson - News

    • Dreht Janet Jackson eine Doku über ihre Scheidung?
      Gemeinsam mit Netflix möchte sie die Trennung verfilmen


      © Getty Images
      Janet Jackson könnte bald zum Netflix-Star werden!
      Janet Jackson, 51, und ihr Ehemann Wissam Al Mana, 42, wurden erst Anfang des Jahres Eltern. Im April gaben die beiden dann auch schon ihre Trennung bekannt. Nun soll angeblich eine Serie über die Sängerin herauskommen, die vor allem die Scheidung aber auch ihre Musik thematisiert.

      Wenn ein Kind die Ehe retten soll, dann funktioniert es meistens nicht. Diese Erfahrung mussten auch Janet Jackson und Wissam Al Mana machen, denen nachgesagt wird, dass sie sich genau dies von der Geburt ihres Sohnes Eissa erhofft haben. Gescheitert ist die Ehe aber trotz zuckersüßem Nachwuchs, was genau zwischen den beiden vorgefallen ist, könnten wir schon ganz bald bei Netflix nachschauen, denn angeblich soll es eine Dokumentation über die Scheidung geben!
      Kurzserie über die Scheidung von Janet Jackson?
      Laut der Zeitung "The Sun" sei eine zehnteilige Dokumentation über die Scheidung und die Musik von Janet Jackson geplant. Die Dreharbeiten haben aber noch nicht begonnen, stattdessen verhandle die Sängerin noch mit Netflix. Bis die Dokumentation also wirklich im Internet zu sehen ist, wird es wohl noch ein wenig dauern.
      Auch andere Promis werden von Kameras begleitet
      Janet Jackson wäre nicht die erste Promidame, die sich von einem Team begleiten und filmen lässt. Die wohl bekanntesten Reality-Stars, die vom Fernsehen verfolgt werden, sind die Kardashians mit ihrem Format "Keeping up with the Kardashians". Aber auch Daniela Katzenberger hat immer wieder Kameras an ihrer Seite. Die Geissens sind ebenfalls ein gutes Beispiel (aus Deutschland) für eine Familie, die sich tagtäglich filmen lässt.

      ok-magazin.de/people/news/dreh…ihre-scheidung-47368.html

      Alle wollen individuell sein - aber wehe jemand ist anders
    • 23 Kilo in 5 Monaten: Janet Jackson speckt für ihre Tour ab!




      14. Juni 2017, 09:45 – Melanie Ha.
      Aufgrund ihrer Schwangerschaft musste Janet Jackson (51) ihre "Unbreakable"-Tour im vergangenen Jahr auf unbestimmte Zeit verschieben. Nach der Geburt ihres Sohnes Eissa Anfang Januar stehen nun die ersten Konzerte der Sängerin im September an. Um ihre Fans für die lange Wartezeit zu entschädigen, plant die 50-Jährige eine Megashow und absolviert ein entsprechend hartes Training. Mit Erfolg: Der Superstar hat mittlerweile ordentlich abgespeckt!
      Bald wird Janet Jackson wieder auf der Bühne stehen und wird in ihren gewohnt knappen Outfits wohl eine tolle Figur machen.Ein Insider verriet Entertainment Tonight nun, dass die frischgebackene Mama in den letzten fünf Monaten 23 Kilo ihrer überschüssigen Schwangerschaftspfunde verloren hat.Sie soll nicht nur beim Tanztraining für die Tour geschwitzt, sondern auch regelmäßig Gewichte im Fitnessstudio gestemmt haben. Dieses intensive Work-out ergänzte die Musikerin mit einer ausgewogenen Ernährung und erzielte so den beachtenswerten Erfolg auf der Waage.

      Mit dem Trainingserfolg wollte Janet es sich aber nicht nur selbst beweisen, sondern vor allem auch den hohen Ansprüchen ihrer Fans gerecht werden und in Bestform auf die Bühne zurückkehren. "Nachdem sie erfuhr, dass sie schwanger ist, hatte ihr Baby oberste Priorität. Als sie sich dazu entschied, die Tour abzusagen, wusste sie, dass sie ihre Fans dafür entschädigen muss", berichtete ein Bekannter der Ikone weiter. Was sagt ihr zu dem Gewichtsverlust so kurz nach der Geburt? Stimmt im Voting ab!

      promiflash.de/news/2017/06/14/…kt-fuer-ihre-tour-ab.html

      Alle wollen individuell sein - aber wehe jemand ist anders
    • 23 Kilo in 5 Monaten: Janet Jackson speckt für ihre Tour ab!
      Mhm ja....ich verstehe zwar, dass sie für die Tour wieder schick :dancing: aussehen will. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Extrembelastungen dem Körper gut tun. Auch weil es doch ziemlich zeitnah zur Geburt ihres Sohnes ist. Ob das der Körper immer so weg steckt, :dd: und sie war ja nunmal schon 50 Jahre, also kein junger Hüpper mehr.
      "Wenn man nichts gegen jemanden sagen könnte, als das, was man beweisen kann, könnte Geschichte nicht geschrieben werden!"
      ♡ Michael Jackson ♡


      Neverland is me
    • Baccara schrieb:

      Mhm ja....ich verstehe zwar, dass sie für die Tour wieder schick aussehen will. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Extrembelastungen dem Körper gut tun. Auch weil es doch ziemlich zeitnah zur Geburt ihres Sohnes ist. Ob das der Körper immer so weg steckt, und sie war ja nunmal schon 50 Jahre, also kein junger Hüpper mehr.
      .. war gerade auch mein Gedanke .. für mich hechelt sie so auch einem ungesunden Trend hinterher ... und die von denen man das so liest sind meist 20Jährchen jünger ... die Tour um ein Jahr zu verschieben scheint also keine Option gewesen zu sein ... die Fans oder doch das Geld?
      Ich aber gelobte mir,
      mich niemals abstumpfen zu lassen
      und den Vorwurf der Sentimentalität
      niemals zu fürchten.

      Albert Schweitzer
    • Hier mal ein Zitat aus dem Artikel


      Sie soll nicht nur beim Tanztraining für die Tour geschwitzt, sondern auch regelmäßig Gewichte im Fitnessstudio gestemmt haben. Dieses intensive Work-out ergänzte die Musikerin mit einer ausgewogenen Ernährung


      Ich finde, das hört sich doch nach einer recht gesunden Abnahme an. Wenn sie es tatsächlich so gemacht hat, finde ich persönlich es völlig ok. Dann hätte sie Abstand genommen von Nulldiät, Abnehmpillen etc, was dem Körper nur schaden kann.

      Alle wollen individuell sein - aber wehe jemand ist anders
    • Janet Jackson ist für mich der personalisierte Jo-Jo-Effet. Ich denke sie hat es in den letzten Jahrzehnten so oft vollzogen für eine Tour extrem abzunehmen, aber genauso schnell hatte sie es danach wieder drauf.
      Für mich ist da jetzt auch nicht erheblich, ob sie schwanger war oder nicht. Ihre "schwangere Figur" hatte sie auch mehrmals bereits in den Jahrzehnten zuvor, auch sehe ich überhaupt keinen Grund warum man in der Schwangerschaft sich so viel anfressen muss. Wie sie das genau gemacht so radikal abzunehmen kann man natürlich nicht sagen, viel Training ist sicher dabei, sie muss ja parallel auch fit werden um ein Tourprogramm mit durchaus recht viel Tanzperformances zu absolvieren, ob zusätzlich neben weniger und anders essen auch Fettabsaugung oder Sonstiges eine Rolle spielen kann natürlich auch sein und vermute ich fast. Finde auch nichts dagegen einzuwenden, nur wenn sie nur wenige Monate später wieder sich alles anfrisst und bei so einem Gewicht was immer wieder hat muss man dann schon von so einem Verhalten sprechen, dann ist es halt insgesamt gesehen sicher nichts gesundes für einen Körper. Sie geht halt in Zeitintervallen von Gr. 36 auf 54 hin und zurück.
    • LenaLena schrieb:

      Für mich ist da jetzt auch nicht erheblich, ob sie schwanger war oder nicht Ihre "schwangere Figur" hatte sie auch mehrmals bereits in den Jahrzehnten zuvor,
      Du hast es wohl falsch verstanden. Ein junger Körper steckt eine Schwangerschaft normalerweise wesentlich besser weg, als ein 50jähriger Körper, der viel länger damit zutun hat sich zu regenerieren. Eine junge Frau kann nach einer Schwangerschaft ihren Körper also in der Regel schneller wieder extremen Belastungen aussetzen, als z.B. jetzt Janet. Es geht hier ja nicht um eine Normal,- sondern Extrembelastung.


      LenaLena schrieb:

      auch sehe ich überhaupt keinen Grund warum man in der Schwangerschaft sich so viel anfressen muss.
      Grenzwertige Ausdrucksweise wie ich finde, aber es hat halt nicht jeder z.B. die Disziplin einer Fräulein Rottenmeier. :alteschachtel: ...... :D
      "Wenn man nichts gegen jemanden sagen könnte, als das, was man beweisen kann, könnte Geschichte nicht geschrieben werden!"
      ♡ Michael Jackson ♡


      Neverland is me
    • behindthemask schrieb:

      WAR DIE SCHWANGER?
      GsD wohl nicht :olol: ....das arme Kind :grins2: Aber es ging ja um die "Disziplin" :zahn:

      Janet Jackson und ihr millionenschwerer Ehemann
      Scheidungskrieg eröffnet!


      Kurz nach der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes trennte sich Janet Jackson von ihrem Ehemann

      So schnell kann eine große Liebe vor Gericht landen! Zwei Monate nach Bekanntgabe der Trennung ist zwischen Janet Jackson (51) und ihrem katarischen Ehemann Wissam Al Mana (42) der Scheidungskrieg eröffnet. Die beiden wurden am Donnerstag vor einem Londoner Gericht beobachtet.

      Jackson wird von Bruder Randy (56), einem Assistenten und ihrem Anwaltsteam begleitet. Al Mana kommt allein und betritt das Gebäude durch einen Hintereingang. In einer Videonachricht hatte Jackson zuvor bestätigt: „Ja, wir befinden uns in Trennung. Wir sind vor Gericht. Der Rest liegt in Gottes Händen.“

      Worum die beiden Parteien hauptsächlich verhandeln, ist noch nicht klar. Doch der Streit könnte pikant werden! Geht es nämlich nach dem Ehevertrag, würden Jackson laut „New York Post“ rund 180 Millionen Euro zustehen. Durch das gemeinsame Kind sogar noch mehr. Die Sängerin und der millionenschwere Unternehmer aus Katar waren seit 2012 verheiratet.
      Der gemeinsame Sohn Eissa kam am 3. Januar 2017 zur Welt. Kind da, Liebe weg: Im April bestätigte ein Sprecher die Trennung, angeblich wegen kultureller Differenzen und Al Manas Kontrollzwang. Doch vor Gericht geht es um etwas noch Wichtigeres: das Sorgerecht für Söhnchen Eissa. Aktuell lebt der Kleine bei Jackson in London, wo auch Al Mana ein Luxushaus im Stadtteil Mayfair besitzt.

      Wie das Gericht entscheidet, wenn die Sängerin ab September ihre verschobene Mega-Tournee durch Nordamerika startet, ist ungewiss. Bei 56 Konzertterminen, Proben und Reisestress bleibt als Alleinerziehende nur wenig Zeit für ein Baby . . .


      bild.de/unterhaltung/leute/jan…effnet-52229024.bild.html
      "Wenn man nichts gegen jemanden sagen könnte, als das, was man beweisen kann, könnte Geschichte nicht geschrieben werden!"
      ♡ Michael Jackson ♡


      Neverland is me
    • Auch wenn Janet auf Tour geht, wäre das für mich jetzt kein Grund, dass sie das Kind nich bei sich behalten darf. Andere Promis nehmen ihr Baby auch mit auf Tour. Das kann man gut finden, oder auch nich, aber eine Kindswohlgefährdung sehe ich da nich. Da bin ich ja mal gespannt, wie die Scheidung weiterhin verläuft, vor allem auch in Hinblick darauf, wie der Ex sich im weiteren Verlauf geben wird, auch und gerade in Bezug auf das Sorgerecht für das Kind.

      Alle wollen individuell sein - aber wehe jemand ist anders
    • Viele Bilder vom Gerichtstermin:
      Kurzzusammenfassung des Artikels: Während Janet fröhlich das Gericht verließ und bester Laune war, begleitet von einem großen Team, darunter ihre Assistentin und Bruder Randy und ihre Anwälte umarmte, verließ Wissam ohne Belgeitung und mit ernstem Gesichtsausdruck das Gericht. Die beiden hätten nicht unterschiedlicher wirken können.


      Lasse nur 3 Bilder stehen, damit es kein Bilder-Spam wird.

      Jackson has been seen outside the High Court in London as her divorce battle gets under way

      +17 <img id="i-5a59f2abb1627dc6" src="http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/06/16/16/417907C500000578-4611452-image-m-107_1497626987835.jpg" height="591" width="634" alt="Confirming their separation last month, Jackson said in a video posted on Twitter: 'Yes, I separated from my husband. We are in court. And the rest is in God's hands'" class="blkBorder img-share"/>
      Confirming their separation last month, Jackson said in a video posted on Twitter: 'Yes, I separated from my husband. We are in court. And the rest is in God's hands'
      ackson, pictured, split from her multi-millionaire husband just months after giving birth to her first child at the age of 50
      +17 <img id="i-ae50622657a7d575" src="http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/06/16/16/417902D600000578-4611452-image-m-100_1497626713451.jpg" height="667" width="306" alt="" class="blkBorder img-share"/>
      +17 <img id="i-7e4c4e91791c7fc9" src="http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/06/16/16/417902B300000578-4611452-image-m-98_1497626696225.jpg" height="667" width="306" alt="" class="blkBorder img-share"/>
      anet Jackson, pictured left, wed Qatari businessman Wissam Al Mana, pictured right, in 2012
      +17 <img id="i-6a56212e17a506e8" src="http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/06/16/16/4179077500000578-4611452-image-m-109_1497627517461.jpg" height="1054" width="634" alt="When the couple married, there was much speculation, never confirmed, that Ms Jackson had converted to Islam, fuelled by her appearance at the time in a head scarf" class="blkBorder img-share"/>
      hen the couple married, there was much speculation, never confirmed, that Ms Jackson had converted to Islam, fuelled by her appearance at the time in a head scarf
      +17 <img id="i-224dfa6184e66e39" src="http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/06/16/16/41790AF900000578-4611452-image-m-129_1497627830147.jpg" height="576" width="306" alt="" class="blkBorder img-share"/>
      17 <img id="i-71b07c14360d2531" src="http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/06/16/16/41790B2900000578-4611452-image-a-130_1497627840288.jpg" height="576" width="306" alt="" class="blkBorder img-share"/>
      Janet Jackson was all smiles outside the High Court in London today
      +17 <img id="i-ecadaf26d143a48f" src="http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/06/16/16/4179078F00000578-4611452-image-m-128_1497627821921.jpg" height="836" width="634" alt="The hearing is understood to have been held in private. Jackson looked delighted as she exited the court" class="blkBorder img-share"/>
      The hearing is understood to have been held in private. Jackson looked delighted as she exited the courtThe couple could not have looked more different as they exited the court today.
      Wissam Al Manna looked sombre and was alone when he made his way out of a side entrance of the court.
      He cut a lonely figure in comparison to Janet who left the building in great spirits with an entourage that included her brother Randi, her assistant and her legal team.
      Confirming their separation last month, Jackson said in a video posted on Twitter: 'I just want to keep it real with you guys for a second.
      'Yes, I separated from my husband. We are in court. And the rest is in God's hands.'
      The hearing is understood to have been held in private.

      +Janet who left the building in great spirits with an entourage that included her brother Randi, her assistant and her legal team
      <img id="i-7a8694f42ba4baf1" src="http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/06/16/16/4179088500000578-4611452-image-a-114_1497627585274.jpg" height="813" width="634" alt="There were rumours of a split within days of her son’s birth, when she was seen in public without a wedding ring but these were discounted at the time" class="blkBorder img-share"/>
      There were rumours of a split within days of her son’s birth, when she was seen in public without a wedding ring but these were discounted at the time


      Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-4611452/Janet-Jackson-appears-High-Court-divorce-hearing.html#ixzz4kNsmKTmi
      Follow us: @MailOnline on Twitter | DailyMail on Facebook

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()

    • Ich kann mir nicht helfen, irgendwie kommt mir das Alles geplant vor !
      Wenn ich mit dem Mann nicht klar komme, aus welchen Gründen auch immer, von ihm aber ein Baby haben will
      und meine Tour absage, was eigentlich meine Einahmequelle ist, dann kann es doch normalerweise nicht nach
      3 Monaten vorbei sein. Sehr merkwürdig....nur mal so gedacht.
    • Ein Baby stellt aber auch das ganze Leben von heute auf morgen auf den Kopf. Gut möglich, dass die kulturellen Unterschiede erst durch den Nachwuchs zum Problem wurden in der Beziehung. Von daher kann das alles geplant gewesen sein, muss es jedoch nich zwangsläufig. Oder es kriselte schon vor dem Baby und das Kind sollte die Ehe kitten. Das funktioniert natürlich auch nich. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

      Alle wollen individuell sein - aber wehe jemand ist anders
    • Janet Jackson: Verliert sie jetzt das Sorgerecht für ihr Baby?
      Zwischen der Sängerin und ihrem Noch-Ehemann tobt ein erbitterter Scheidungskrieg
      Nur knapp vier einhalb Jahre hielt das Liebes-Glück von Janet Jackson, 51, und ihrem Noch-Ehemann Wissam Al Mana, 42: Jetzt steht die Ehe vor dem Aus. Als wäre es nicht schon schlimm genug eine Scheidung zu durchlaufen, muss die Popikone nun auch noch um das Sorgerecht ihres kleinen Sohnes Eissa fürchten, der erst im Januar das Licht der Welt erblickt hatte.
      Bevorstehende USA-Tour könnte Janet Jackson zum Verhängnis werden


      Nach der Trennung von Janet Jackson und Wissam Al Mana ist nun der Fall eingetreten, den sich niemand gewünscht hat: Zwischen den beiden Parteien tobt nicht nur ein erbitterter Scheidungskrieg, sondern auch der Kampf um das Sorgerecht des gemeinsamen Sohnes Eissa.
      Aktuell lebt der fünf Monate alte Säugling noch bei seiner Mutter in London. Das könnte sich allerdings schnell ändern, denn das Gericht muss nun über das Wohlbefinden des Kindes entscheiden - und da hat Janet mit ihrer bevorstehenden USA-Tour nicht die besten Karten.
      Für die „State of the World“-Tour der 51-Jährigen sind 56 Konzerte angesetzt. Ob die Sängerin während der stressigen Zeit, inklusive Proben und Reisen, der Erziehung ihres Sohnes gerecht werden kann?
      „Wir sind vor Gericht. Der Rest liegt in Gottes Händen“
      In einem YouTube-Video hatte sich Janet bereits an ihre Fans gewandt und ihnen erklärt, dass sie trotz Trennung an ihren musikalischen Plänen festhalten würde. Gleichzeitig bestätigte sie mit eigenen Worten nochmals das Liebes-Aus mit Wissam Al Mana:
      Ja, wir befinden uns in Trennung. Wir sind vor Gericht. Der Rest liegt in Gottes Händen.
      [/quote]Geldsegen durch Scheidung

      Am vergangenen Donnerstag, 15. Juni, fand bereits der erste Gerichtstermin statt. Neben dem Sorgerecht für den kleinen Eissa müssen auch Unterhaltsfragen geklärt werden. Der Ehevertrag des Ex-Paares gießt dabei noch mehr Öl ins Feuer, denn Janet verfügt „nur“ über ein geschätztes Vermögen von ca. 175 Millionen Euro, während Wissam knapp eine Milliarde US-Dollar schwer ist.
      Laut „New York Post“ könnten der Schwester von Michael Jackson (✝50) nun rund 200 Millionen US-Dollar zugeschrieben werden. Dazu würden noch 100 Millionen US-Dollar pro Ehejahr kommen.
      Experten schätzen, dass sich die Scheidung über mehrere Monate hinziehen könnte. Es bleibt zu hoffen, dass die beste Lösung für den kleinen Eissa gefunden wird…

      ok-magazin.de/people/news/jane…-fuer-ihr-baby-47559.html

      Alle wollen individuell sein - aber wehe jemand ist anders