On Tour - eine Zeitreise mit Michael

    • 03. - 05. März 1988

      An diesen Tagen gab Michael die Konzerte Nr. 23 - 25 in New York im Madison Square Garden.



      Eröffnung: 1879

      Es gab ins gesamt vier Madison Square Garden und die Verwendungsformen waren sehr vielfältig.
      z. Bsp.:

      - Wartehalle für eine Eisenbahnlinie

      - Ausstellungsort für „Die größte Show der Welt“

      - Kunsteisbahn (damals war der Madison noch ohne Dach, kalt im Winter und heiß im Sommer)

      - Hallenbad

      - Boxarena


      Der heutige Madison steht über den Gleisen des Bahnhofes Pennsylvania Station. Und er Komplex besteht aus Kongresszentrum, Theater, Kino uns Sportfeld.
      2013 wurde der Mietvertrag noch einmal um 10 Jahre verlängert. Bis zum Ende des Mietvertrages muss der Madison Square Garden erneut umziehen, weil danach die Modernisierung des Pennsylvania Station beginnt.

      Adresse:
      4 Pennsylvania Plaza
      New York

      Michaels Konzerte sahen 57 000 Zuschauer.

      Eins der Konzerte kam in die Schlagzeile weil Tatiana Thumbtzen Michael auf der Bühne küsste.

      Unter den Prominentengästen die diese Konzerte sahen waren unter anderem Brooke Shields, Quincy Jones, Prince, Lionel Richie, Stevie Wonder und Madonna. Auch der damalige Bürgermeister Ed Koch besuchte eins der Konzerte, er erzählt danach: „Michael ist wirklich der beste Showtänzer, wie Fred Astaire.


      Eintrittskarte:




      Michael perfromt Another Part of Me

    • März 1988

      08. März 1988


      In den USA wird das Michael Jackson Wochenende gefeiert.


      MTV strahlt das ganze Wochenende über Videos von Michael sowie Specials und Konzerberichte aus.



      10. März 1988


      Im Sheraton Hotel in New York wird Michael anlässlich der Gründung des United Negro College Fund beim jährlichen Dinner als einer der Spender ausgezeichnet. Michael war einer der jenigen der den Fond am meisten Geld hat zukommen lassen.


      Er erhält die dritthöchste Auszeichnungden Frederick D. Patterson Award. Er wird für seine Bemühungen, den Hunger in der Welt zu mildern, todkranken Kindern zu helfen und für sein inspirierendes Bespiel für die Jugend in Amerika ausgezeichnet.


      Ein ganz besonderer Moment für Michael, den mit seinem Scholarship Fund, den er 1984 ins Lebens gerufen hat, konnte Michael 97 Stipendien vergeben. An fast jeder der 42 UNCF Bildungseinrichtungen ist ein Stipendiat eingeschrieben.








      19. März 1988


      Soul Train Award

      Michael gewinnt zwei der drei Kategorien, für die er nominiert ist.


      Best Singe Male -Bad


      Best Album – Bad


      Die Kategorie Best Video – The Way you make me feel, verliert er gegen seine Schwester Janet mit Control.



      Charity- Auktion in Encino…

      Michael stimmt dieser Auktion in seinem Zuhause in Encino zu. Die Auktion bringt ungefähr zwei Millionen US-Dollar. Das Geld wird an den South African Councel Of Churches gespendet. Mit dem Geld werden Kleidung und Medikamene bezahlt.

      Whoopie Goldberg leitet die Auktion.



      Hier noch ein sehr interessante Aussage zu den Grammy Awards 1988, wo Michael bis auf einen Award leer ausging und ihm die Enttäuschung zu einem grandiosen Auftritt veranlasste.


      Jonathan King sagte:


      Michael hätte abräumen sollen. Aber in diesem Jahr waren die Plattenlabels A&M und WEA mit den Gewinnen dran, und das ist der Grund warum Sting und Paul Simon ihre Awards bekommen haben. Aber Sie hätten mal deren Gesichter sehen sollen als Michael ihnen die Show stahl indem er Man In the Mirror sang. Es war ein absoluter, purer völliger Horror. Sie waren wie gelähmt angesichts seines wahren Talents und beschämt, als sie dies mit ihren eigenen Stars verglichen. Es lässt sich auf eine Wahl zwischen der Musikindustrie und Michael Jackson reduzieren – und ich würde jederzeit Michael vorziehen.
    • 12. und 13. März 1988

      Am 12.03. und Morgen 13.03 vor 27 Jahren also 1988, gab Michael sein 25. und 26. Konzert seiner Bad Tour in der St. Louis Arena in St. Louis.
      Diese beiden Konzerte besuchten rund 36.000 Menschen.
      Das dritte Konzert am 14.03.1988 wurde wegen Krankheit abgesagt.


      Die St. Louis Arena war ein Eishockey Stadion wo die St.Louis Blues hier Heimat hatten.







      Diese Arena wurde auch der Checkerdome genannt und stand von 1929 bis 1999.


      Adresse:
      5700 Oakland Avenue, St. Louis.


      Die St. Louis Arena wurde 1999 gesprengt an ihrem Platz steht heute das Hotel Hampton In und zwei Apartment Häuser. Ein Geschäftsgebäude mit verschiedenen Radio Stationen und ein kleiner Park namens Highlands Placa.




      Hier noch ein Video

    • 18. und 19. März 1988

      Die Konzerte Nr.27 und 28 fanden am 18. und 19. 03.1988 in Indianapolis statt.
      Sie fanden in der Market Square Arena.





      Adresse: 300 East Market Street Indianapolis, Indiana 46204


      Jedes Konzert besuchten 17 000 Menschen.


      Die Market Square Arena wurde15.09.1974 eröffnet. Sie kostete 23 Millionen Dollar. In ihr fanden Basketball und Eishockeyspiele statt.

      Am 24.10.1999 wurde die Arena geschlossen und am 08.07.2001 gesprengt.

    • Das 29. Konzert der Bad Tour findet in Louisville, Kentucky statt.
      Nur einen Tag nach den zwei Konzerten in Indianapolis. Was etwas ungewöhnlich ist, so kurz hintereinander in zwei Städten.

      Die Entfernung zwischen Indianapolis und Louisville beträgt 115 Meilen das sind ungefähr 2 h 17 min mit dem Auto.

      Das Konzert findet in der Freedom Hall statt.

      Adresse: 937 Phillips Lane, Louisville, KY 40209

      Die Halle ist das Heimstadion der „Louisville Cardinals“, das Basketballteam der Universität von Louisville


      Die Halle ist eine Mehrzweckhalle in der man verschiedene Untergründe haben konnte. (Parket, Eis, Sand/Erde). Die Halle kostete ungefähr 100 000 Millionen US Dollar.

      Bei Konzerten bietet sie 19 000 Menschen Platz. Beim Bad-Konzert war sie ausverkauft.


      Außerdem war Michael an diesem Tag Michael noch auf dem Cover des Jet Magazins zusehen

    • 23.03.1988 Denver/Colorado

      Die Konzerte Nummer 30. und 31. von Michaels Bad-Tour fanden am 23.03. und 24.03.1988 in Denver Colorado statt.


      Die Halle hieß: McNichols Sports Arena


      Adresse: 1635 Bryant Street Denver, Colorado 80204




      Sie wurde am 22. August 1975 eröffnet.


      Sie war eine Mehrzweckhalle in der hauptsächlich Eishockey und Basketballspiele stattfanden.



      Während ihrer Triumph Tour gaben auch die Jackson Five in dieser Halle ein Konzert und zwar am 03.09.1981. Michael kannte die Halle also.


      Hier eine Eintrittkartefür das Bad Konzert in Denver




      Es war übrigens sehr kalt in Denver Höchsttemperatur waren grade mal -2 Grad, was ungewöhnlich ist, denn normal ist es im März in Denver schon etwas wärmer so um die 8 – 10 Grad.



      Am 29.09.1999 wurde die McNichols Sports Arena geschlossen. Und am 24.01.2000 gesprengt.
    • 26.03.1988 New York - Musicalbesuch

      Am 26. März besucht Michael mit Liza Minnelli in New York das Musical „Phantom der Oper“
      Er trifft dort Backstage Michael Crawford und Sarah Brightman.




      Außerdem erreicht *Man In The Mirror* Platz 1 in den Pop- und den Black – Singles – Charts.





      Es wird auch bekannt gegeben dass es zwei zusätzliche Termine im Wembley Stadium in London geben soll. Am 26. und 27. Juli 1988.
    • 30.03.2015 Hardfort

      Das 32. Konzert seiner Bad Tour fand in Hardfort / Conneticutin in der Civic Arena statt. Auch die Konzerte nur 33. und 34 fanden am 31.03. und 01.04 .1988 in Hardfort statt.





      Adresse: 1 Civic Center Plaza, Hardfort, Connecticut 06103


      Die Arena wurde 09. Januar 1975 eröffnet.


      Von 1978 bis 1980 war sie geschlossen. Das Dach der Hallebrach unter der Schneelast eines Schneesturms im Januar 1978 zusammen. Verletzt wurde Gott sei Dank niemand. Sie wurde zwei Jahre später am 17. Januar wieder eröffnet.



      Die Halle fast bei Konzerten ca. 16 000 Zuschauer.

      Bei der Bad Tour waren alle drei Konzerte von Michael ausverkauft.
    • 08.04.1988 Houston/Texas

      Am 08.04.1988 gab Michael sein erstes von drei Konzerten in der Summit Arena in Houston/Texas. Die anderen zwei fanden am 09 und 10.04.1988 statt.





      Adresse: 3700 Southwest Freeway Houston, Texas 77027


      Die Arena wurde am 07.11.1975 eröffnet unter dem Namen Summit Arena eröffnet.


      1998 wurde sie in Compaq Center umbenannt. Sie behielt aber ihre eigentliche Bestimmung als Sport -und Veranstaltungsarena.


      2002 wurde sie aber in eine Mega Kirche umgewandelt und trägt seit dem den Namen Lakewood Church.


      2005 wurde sie renoviert und am 16. Juli 2005 wiedereröffnet.


      Sie fast ca. 17 000 Besucher und war bei allen drei Konzerten von Michael ausverkauft.

      Die Oberfläche der Halle besteht aus Holz.
    • 13.04.1988 Atlanta/Georgia

      Am 14.April 1988 gabMichael sein erstes Konzert in Atlanta/Georiga. Es folgten noch zwei weitere am 14. und 15. April 1988.

      Die Halle in der die Konzerte statt fanden heiß Omni Coliseum, von dem Bewohner von Atlanta auch liebevoll the Omni genannt.








      Adresse:
      100 Techwood Drive, Atlanta, Georgia 30303, United States.


      Die Halle war für Baseball und Hockey gebaut worden. Es fanden aber auch Konzert dort statt.


      Sie fast ca. 17.00O Besucher und bei den Konzerten von Michael war sie drei Mal hintereinander ausverkauft.


      Eröffnet wurde The Omni 14.10.1972, geschlossen am 11. Mai 1997 und am 26. Juli 1997 wurde die Halle gesprengt.


      The Omni kostete 17 Millionen Dollar.War aber in ihrer Konstruktion fehlerhaft, und musste deshalb schon nach 25 Jahren gesprengt werden. Zwar wurde es aus wetterfestem Stahl gebaut, aber die Designer hatten nicht mit dem subtropischen Klima von Atlanta gerechnet. Und schon in den 80 ziger Jahren, war der Stahl schon so korrodiert, das große Löcher erschienen. Sie waren so groß, dass Menschen durch kriechen konnten. Maschendrahtzäune mussten installiert werden, damit niemand unberechtigtes in die Veranstaltungen kommen konnte.


      Heute steht auf dem Platz die Phillips Arena.


      Michael gab bei diesen Konzerten Tickets für die Wohltätigkeitsorganisation Make-A-Wisch aus, die sich todkranken Kindern widmet.




      Am 14. April läuft auch auf MTV zum erste Mal das Video zu Dirty Diana, es istder erste Clip den Michael bei einer Performance auf der Bühne zeigt. Das Video wurde in Long Beach, Kalifornien gefilmt.


    • 19.04.1988 Rosemont/Illionois

      Am 19.04.1988 gab Michael sein 41. Konzert der Bad Tour in Rosemont/Illionois.

      Rosemont ist ein kleines Städtchen in unmittelbarer Nähe zu Chicago.


      Zwei weitere Konzerte fanden am 20. und 21. April 1988 statt.


      Die Halle wo die Konzerte statt fanden hieß: Rosemont Horizont.

      Heute heißt sie Allstate Arena.




      Adresse: 6920 North Mannheim Road, Rosemont, Illinois 60018


      Eröffnet wurde das Rosemont Horizont am 11.Mai 1980 und kostete 20 Million Dollar.


      Bei Konzerten fast sie rund 20 000 Besucher.


      Am 13.08.1979 brach an der unvollendete Halle das Dach zusammen. Leider kamen dabei fünf Arbeiter ums Leben, 16 weitere wurden verletzt.






      Am 19.04.1988 bekommt Michael von Bürgermeister Eugene Sawyer den „Schlüssel der Stadt Chicago“ für seine Leistungen als Entertainer auf der Bühne und für seine humanitären philanthropischen Handlungen.



      Eugene Sawyer war ein US-amerikanischer Politiker und von 1987 bis 1989 Bürgermeister von Chicago.
    • Am 20.April 1988 wurde auch Michaels Biografie „Moonwalk“ veröffentlicht.





      Die Initiative dieses Buch zu schreiben kam von Jackie Onassis, die auch seine Lektorin war.DerCodename des Buches war „Neil Armstrong“

      Moonwalk war innerhalb von 2 Wochen auf den Bestsellerliste von Großbritannien. Die erste Auflage betrug 70 000 Stück, sie war bald ausverkauft. Es wurden zweimal Nachdrucke bestellt mit insgesamt 43 000 Stück.


      In Amerika steigt Moonwalk auf der Bestsellerliste von der Los Angeles Times auf der eins ein und bei der New York Times auf, der zwei einund er klettert auf die eins in der zweiten Woche. Nach einigen Monaten wird bekannt gegeben dass sich der Moonwalk 450 000 Mal in 14 Ländern verkauft hat.


      Er wurde in den Sprachen Englisch, Deutsch, Dänisch, Italienisch, Japanisch und Spanisch veröffentlicht.


      2009 wurde das Buch noch einmal veröffentlicht mit 100 000 Kopien.
    • Am 25.04.1988 gab Michael sein 44. Konzert seiner BadTour. Der Veranstalltungsort war Dallas in Texas und die Halle hieß Reunion Arena.

      Auch die Konzerte Nummer 45 und Nummer 46 fanden in der Halle statt.




      Adresse: 777 Sports Street Dallas, Texas 75207 U.S.


      Eröffnet wurde die Reunion Arena am 28.04.1980.


      Die Halle kostete die Stadt Dallas 27 Millionen US-Doller.


      Sie wurde am 30.Juni 2008 geschlossen.


      Die Reunion Arena wurde nicht gesprengt. Sie stand auf Pfeilern und nachdem man sie ausgehöhlt hatte, wurden einfach ein paar dieser Pfeiler zertrümmert und dann ist die Halle unter ihrem eigenen Gewicht zusammen gebrochen.







      Die Halle fasst 19 000 Zuschauer und war bei Michael dreimal ausverkauft.


      Heute steht auf dem Platz der Arena eine Hotel und der Reunion Tower.
    • Am 04.05.1988 gab Michael sein 47. Konzert in Minneapolis.

      Zwei weitere fanden am 05.05. und am 06.05.1988 statt.

      Die Halle in der die Konzerte statt fanden hieß Metropolitan Sports Center kurz Met Center.




      Adresse: 7901 Cedar Avenue South Bloomington, Minnesota 55420


      17000 Zuschauer finden in der Halle Platz.


      Eröffnet wurde sie am 21.10.1967 und 13.04.1993 geschlossen. Die Halle wurde am 13. Dezember 1994 gesprengt.

    • Michael zieht aus Hayvenhurst aus, in seine Ranch im Santa Ynez Valley.

      Die Ranch liegt ungefähr 100 Meilen nördlich von Los Angeles. Sie ist 2.700 Morgen (knapp 1.100 Hektar) groß und heißt bis zu dem Zeitpunkt Sycarmore Valley Ranch.

      Sie wird in Neverland Valley Ranch umbenannt, frei nach Michaels Lieblingsbuch Peter Pan, über den Jungen aus dem Nimmerland.

      Sie kostete ungefähr 17 Millionen Dollar.






      Ein weiterer Termin wird noch Michaels Bad Tournee hinzugefügt. Er wird auf der berühmten Trabrennbahn in Ain-tree, Liverpool auftreten.