Michael`s Einfluss auf Kunst in Londer-Kunstausstellung 2018

    • Michael`s Einfluss auf Kunst in Londer-Kunstausstellung 2018

      Anlässlich des 60. Geburtstags von Michael wird sich in London eine Kunstausstellung mit Michaels Jacksons Einfluss auf Kunst befassen.
      Die Ausstellung On The Wall wird vom 28. Juni bis 21. Oktober 2018 zu sehen sein und beinhaltet mehr als 40 Künstler, die Michael gezeichnet haben, darunter Andy Warhol, Maggi Hambling, Gary Hume, David LaChapelle and Grayson Perry.
      Nicholas Cullinan ist Kurator der Kunstausstellung in der Londoner [b]National Portrait Gallery und erstellt diese in Zusammenarbeit mit dem Michael Jackson Estate.

      Michael Jackson's impact on art explored in London show
      The Guardian - 20th September 2017



      Andy Warhol’s 1984 portrait of Michael Jackson, which will be shown at the London exhibition. Photograph: Roland White/NPG/PA


      theguardian.com/music/2017/sep…nal-portrait-gallery-show

      [IMG]
      Andy Warhol’s 1984 portrait of Michael Jackson, which will be shown at the London exhibition. Photograph: Roland White/NPG/PA


      Late singer will be subject of exhibition at National Portrait Gallery next year looking at ‘untold story’ of his influence on art.


      Michael Jackson is to be the subject of an exhibition at the National Portrait Gallery looking at the late singer’s influence on art.


      Almost 10 years after his death, the London gallery said the way he inspired contemporary artists was “an untold story”.


      Michael Jackson: On the Wall will open next summer to coincide with what would have been his 60th birthday. The show, featuring loaned items from around the world, will be curated by the gallery’s director, Nicholas Cullinan.


      While Jackson’s legacy in music, video, dance and fashion has been celebrated, his influence on art has not, the gallery said. There will be more 40 artists featured, including Andy Warhol, the first to depict Jackson in 1982, Maggi Hambling, Gary Hume, David LaChapelle and Grayson Perry.


      New works will also be made for the show.


      Cullinan said: “Michael Jackson: On the Wall takes an entirely new and quite radical approach by exploring the cultural impact of a unique figure through contemporary art.


      “All the artists included, despite coming from different generations and parts of the world, and employing a range of media, are fascinated by what Jackson represented and what he invented.


      “It is rare that there is something new to say about someone so famous, but here that is the case. The exhibition breaks new ground for the National Portrait Gallery in its subject matter and the breadth and profile of the artists who have been invited to participate.


      “It will open up new avenues for thinking about art and identity, encourage new dialogues between artists, and invite audiences interested in popular culture and music to engage with contemporary art. Like its subject, we hope this exhibition will be inclusive in appeal, uncompromising in artistic integrity and in the process, break down barriers.”


      Michael Jackson: On the Wall is being produced with the cooperation of the Michael Jackson estate.


      Jackson died in 2009 aged 50 after an overdose of the anaesthetic propofol, as he prepared to make a live comeback with a string of shows at the O2 Arena in London.


      • Michael Jackson: On the Wall runs from 28 June to 21 October 2018 at the National Portrait Gallery


      Michael Jackson's impact on art explored in London show[/img]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()

    • Michael Jackson On The Wall
      September 21, 2017

      Following our news yesterday about the exhibition at the National Portrait Gallery in London, here comes more information and how to book tickets!


      This landmark exhibition explores the influence of Michael Jackson on some of the leading names in contemporary art, spanning several generations of artists across all media. Curated by Dr Nicholas Cullinan, Director of the National Portrait Gallery, the exhibition will open in the summer of 2018 to coincide with what would have been Michael Jackson’s 60th birthday (on August 29, 2018).


      Michael Jackson is one of the most influential cultural figures to come out of the 20th century and his legacy continues into the 21st century. His significance is widely acknowledged when it comes to music, music videos, dance, choreography and fashion, but his considerable influence on contemporary art is an untold story. Since Andy Warhol first used his image in 1982, Jackson has become the most depicted cultural figure in visual art by an extraordinary array of leading contemporary artists. For the first time, Michael Jackson: On the Wall will bring together the works of over forty of these artists, drawn from public and private collections around the world, including new works made especially for the exhibition.


      Michael Jackson: On the Wall is produced with the co-operation of the Michael Jackson Estate.
      BOOK TICKETS HERE



      Opening Thursday 28 June 2018
      Open daily 10:00-18:00. Open late Thursday and Friday until 21:00.



      Wolfson and Lerner Galleries
      National Portrait Gallery, St Martin’s Place, London, WC2H 0HE



      Tickets with donation from £17.50 – £22
      Tickets without donation from £15.50 – £20



      mjvibe.com/michael-jackson-on-the-wall/

      ...................

      Google Übersetzung:
      NACHLASS NACHRICHTEN , VERANSTALTUNGEN , AUSSTELLUNG , MJ EVENT , NEWS
      MICHAEL JACKSON AN DER WAND
      21. SEPTEMBER 2017 • VON ADMIN TEAM


      Nach unseren Nachrichten gestern über die Ausstellung in der National Portrait Gallery in London, hier kommt mehr Informationen und wie man Tickets bucht!

      Diese markante Ausstellung erforscht den Einfluss von Michael Jackson auf einige der führenden Namen in der zeitgenössischen Kunst, die sich über mehrere Generationen von Künstlern in allen Medien erstreckt. Kuratiert von Dr. Nicholas Cullinan, Direktor der National Portrait Gallery, wird die Ausstellung im Sommer 2018 mit dem, was wäre Michael Jacksons 60. Geburtstag (am 29. August 2018) zusammenfallen.
      Michael Jackson ist einer der einflussreichsten Kulturfiguren aus dem 20. Jahrhundert und sein Erbe geht weiter ins 21. Jahrhundert. Seine Bedeutung ist weithin anerkannt, wenn es um Musik, Musikvideos, Tanz, Choreographie und Mode geht, aber sein beträchtlicher Einfluss auf zeitgenössische Kunst ist eine ungeahnte Geschichte. Seit Andy Warhol sein Bild 1982 zuerst benutzt hat, ist Jackson die ammeisten dargestellte kulturelle Figur in der bildenden Kunst durch eine außergewöhnliche Reihe von führenden zeitgenössischen Künstlern geworden. Zum ersten Mal wird Michael Jackson: An der Mauer die Werke von über vierzig dieser Künstler, die aus öffentlichen und privaten Sammlungen rund um die Welt gezogen werden, zusammen mit neuen Werken, die speziell für die Ausstellung gemacht wurden, zusammenbringen.
      Michael Jackson: An der Mauer wird mit der Kooperation des Michael Jackson Estate produziert.
      BOOK TICKETS HIER

      Eröffnung Donnerstag, 28. Juni 2018
      Täglich geöffnet von 10: 00-18: 00. Geöffnet spät Donnerstag und Freitag bis 21:00 Uhr.


      Wolfson und Lerner Galerien
      National Portrait Gallery, St. Martin's Place, London, WC2H 0HE


      Tickets mit Spende ab £ 17,50 - £ 22Tickets ohne Spende ab £ 15,50 - £ 20

      mjvibe.com/michael-jackson-on-the-wall/
      "Wenn man nichts gegen jemanden sagen könnte, als das, was man beweisen kann, könnte Geschichte nicht geschrieben werden!"
      ♡ Michael Jackson ♡


      Neverland is me
    • Wow das ist großartig: Die Ausstellung wird durch die Welt wandern und vom März 2019 bis Juli 2019 in der Bundeskunsthalle Bonn zu sehen sein.

      http://www.artfixdaily.com/artwire/r...don-exhibition
      Touring to The Grand Palais, Paris (November 2018 to February 2019), The Bundeskunsthalle, Bonn (March to July 2019) and Espoo Museum of Modern Art, Finland (August to November 2019).
    • Kehinde Wiley in London im Gespräch mit dem Direktor der Nationalgalerie über Politik, seine neuen Gemälde und über sein Portrait von Michael aus 2008, dass in der MJ-Ausstellung "ON THE Wall) nächstes Jahr zu sehen sein wird.

      Kehinde Wiley talks politics, painting and portraying Michael Jackson as he unveils new works in London
      theartnewspaper.com/blog/kehin…veils-new-works-in-london
      The discovery that they had been born just a day apart got yesterday’s in-conversation between the near-twins Kehinde Wiley and the National Portrait Gallery’s director Nicholas Cullinan off to a flying start. What then followed was an illuminating and animated exchange with Wiley ranging across art history as well as the current political situation both in the UK and the US: “it’s as if we all had decided to commit suicide in the face of complexity.” He is also discussed what he describes as “the radical contingency” of his working methods, which often involve inviting young black men and women spontaneously spotted on city streets to be portrayed in an art historical pose of their choice.
      The New York and Beijing-based artist Wiley also talked about his stunning new series of maritime paintings, unveiled yesterday (23 November) at Stephen Friedman Gallery. These nine images of men battling stormy seas and standing contemplatively at the shoreline reboot the works of Turner, Winslow Homer, and Hieronymus Bosch to tap into the vexed history of “black bodies and bodies of water”. The show also includes Wiley’s first three-channel film, Narrenschiff (Ship of Fools) in which he grapples with the hefty themes of migration, madness and colonisation by pairing dramatic images of figures submerged in water with readings from Michel Foucault and Frantz Fanon. “I think I took on a lot for this show,” he admitted.
      Although a confidentiality agreement prevents Wiley from discussing his recent commission to paint Barack Obama, he was happy to talk about his 2008 portrait of Michael Jackson, which was the last commissioned image of the star. The painting, which presents an armour-clad Jackson on a rearing steed in the manner of Rubens’ 17th-century portrait of Philip II, will form the grand finale of the show Michael Jackson: On the Wall when it opens at the National Portrait Gallery in June 2018.
      Wiley paid particular tribute to Jackson’s “own deep personal understanding of painting” and revealed that the musician—who apparently owned a library of more than 10,000 art books—had engaged him in lengthy conversations about the “different brush strokes in early and late [paintings by] Rubens and the viscosity of paint—we talked about my studio practice on a granular level”. To Cullinan’s delicate enquiry as to which period in Jackson’s evolving physiognomy he had chosen to portray, Wiley diplomatically replied that such commissioned portraits create “an idealised version of who we are in the world—it's a high wire act, dealing with someone who was very loved”. However, he also confessed to a little artistic licence, cheekily adding, “skintone-wise, I gave him a little cocoa!”

      Obwohl eine Vertraulichkeitsvereinbarung Wiley daran hindert, über seinen jüngsten Auftrag, Barack Obama zu malen, zu sprechen, freute er sich, über sein 2008- Portrait von Michael Jackson zu sprechen, welches das letzte Auftragsbild des Stars war. Das Gemälde, das einen gepanzerten Jackson auf einem aufrechten Ross in der Art von Rubens 'Porträt von Philipp II. aus dem 17. Jahrhundert zeigt, bildet das große Finale der Show Michael Jackson: On The Wall," wenn diese in der National Portrait Gallery eröffnet wird im Juni 2018.

      Wiley würdigte insbesondere Jacksons "eigenes tiefes persönliches Verständnis von Malerei" und enthüllte, dass der Musiker, der anscheinend eine Bibliothek mit mehr als 10.000 Kunstbüchern besaß, ihn in langwierige Gespräche über die "verschiedenen Pinselstriche in frühen und späten [Gemälden] verwickelt hatte. von] Rubens und die Viskosität von Farbe - wir sprachen auf einer granularen Ebene über meine Atelierpraxis ". Für Cullinans delikate Frage, welche Periode in Jacksons sich entwickelnder Physiognomie er gewählt hatte, erwiderte Wiley diplomatisch, dass solche Auftragsporträts "eine idealisierte Version dessen erschaffen, wer wir in der Welt sind - es ist ein Drahtseilakt, der mit jemandem zu tun hat, der sehr geliebt ist ". Er gestand jedoch auch eine kleine künstlerische Lizenz und fügte frech hinzu: "Ich habe ihm einen kleinen Ton Kakao gegeben!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()

    • mit google übersetzer


      Michael Jackson in neuer Kunstausstellung
      AFP. Paris Update: 22:17, 30. November 2017
      0 Like

      Der große Einfluss der Poplegende Michael Jackson auf zeitgenössische Kunst wird nächstes Jahr in einer neuen Ausstellung in Paris und London erkundet.
      Die "bahnbrechende" Show behauptet, sie werde die "unerzählte Geschichte" darüber erzählen, wie der King of Pop "eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Kunst des letzten halben Jahrhunderts" wurde und Künstler von Andy Warhol zu David LaChapelle und Grayson Perry inspirierte.
      Werke von Jackson mit rund 40 Künstlern, darunter Gary Hume, Maggi Hambling, Catherine Opie und Yan Pei Ming, werden im Juni vor der Ausstellung erstmals in "Michael Jackson: On the Wall" in der National Portrait Gallery in London zusammengeführt reist im November zum Grand Palais in Paris.
      Jackson wird zugeschrieben, dass er dazu beigetragen hat, das Musikvideo in eine Kunstform zu verwandeln und die Roboter- und Moonwalk-Tanzbewegungen zu popularisieren.
      Kurator Dr. Nicholas Cullinan, der die Londoner Galerie leitet, sagte, dass die Show "einen völlig neuen und ziemlich radikalen Ansatz verfolgt, indem sie die kulturelle Wirkung einer einzigartigen Figur durch zeitgenössische Kunst erforscht".
      Jackson versuchte, seine nachlassende kontroverse Karriere wiederzubeleben, als er im Alter von 50 Jahren im Jahr 2009 an einer Überdosis des Anästhetikums Propofol am Vorabend einer Comeback-Tour starb.
      Bis dahin hatte er mehr als 184 Millionen Platten und CDs verkauft, mit seinem Album 1982 "Thriller" immer noch der größte Verkäufer aller Zeiten.
      Cullinan sagte, dass die Ausstellung "neue Wege in ihrer Thematik beschreite" und in der Reihe und Herkunft der beteiligten Künstler, alle fasziniert von "was Jackson repräsentiert und was er erfunden hat".
      "Es ist selten, dass es etwas Neues über jemanden gibt, der so berühmt ist, aber hier ist das der Fall", fügte Cullinan hinzu.
      0 Like
      "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
      etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
      verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
      hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
      versiegte."

      Michael Jackson - Moonwalk