Joy Fleming ist tot

    • Joy Fleming ist tot

      Im Alter von 72 Jahren Sängerin Joy Fleming ist tot

      T
      dpa Die Sängerin Joy Fleming, hier auf einem Bild aus dem Jahr 2006, ist tot Donnerstag, 28.09.2017, 21:12
      Joy Fleming ist tot. Die Soulsängerin starb am Mittwochabend im Alter von 72 Jahren, wie ihr Sohn und ihr Manager am Donnerstag bestätigten. Zunächst hatte der SWR berichtet.
      "Mit ihr verlieren wir eine großartige Sängerin, eine aufopferungsvolle Mutter und eine liebevolle Lebensgefährtin, welche voll im Leben stand", hieß es in der Mitteilung.
      Fleming, bürgerlich Erna Liebenow, wurde im November 1944 in Rockenhausen in der Nordpfalz geboren. Schon früh stand für sie fest, dass sie Sängerin werden wollte. Mit nur 14 Jahren gewann sie einen lokalen Schlagerwettbewerb, 1966 gründete sie zusammen mit Freunden die Band "Joy & The Hit Kids". Nach ihrer Lehre als Verkäuferin sang sie Jazz und Blues in Mannheimer Kneipen - für die dort stationierten Amerikaner.

      Fleming trat für Deutschland beim Grand Prix an
      1975 vertrat sie Deutschland beim Grand Prix mit dem Song "Ein Lied kann eine Brücke sein", belegte damals jedoch nur den 17. Platz.
      dpa/Heinz Wieseler Joy Fleming 1975 beim ESC-Vorentscheid in Frankfurt. Mit „Ein Lied kann eine Brücke sein“ belegte sie in Stockholm schließlich den 17. Platz. Über 40 Jahre lebte die Sängerin auf einem Bauernhof in Sinsheim bei Mannheim mit ihrem französischen Lebenspartner. Fleming hinterlässt eine Tochter und drei Söhne aus zwei Ehen. Auf Wunsch der Familie soll sie im engsten Kreis beerdigt werden.

      Tolle Frau und tolle Stimme. Ruhe in Frieden Joy :kerze:

      "Wann immer ich einen sonnenuntergang sah, wünschte ich mir rasch
      etwas kurz bevor die sonne sich am westlichen horizont verbarg und
      verschwand. Das war so als ob die sonne meinen wunsch mit sich genommen
      hatte. Ich entließ meinen wunsch kurz bevor das letzte bisschen licht
      versiegte."

      Michael Jackson - Moonwalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amidara () aus folgendem Grund: Den Abschnitt zum Abonieren vom Focus raus gelöscht

    • Genau an das Lied musste ich die ganze Zeit denken und habe es vor mich her gesungen.
      Ich fand Sie großartig.
      Ruhe in Frieden lieber Joy :verzweifelt:
      “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
      Michael Jackson
      Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.