Estate startet Frage und Antwort-Section auf Michaels Seite

    • Estate startet Frage und Antwort-Section auf Michaels Seite

      Finde das eine wirklich gute Sache.
      Der Estate hat auf Michaels Page eine Frage- und Antwort-Sektion gestartet. Der Teil wird immer wieder mit weiteren eingehenden Fragen und Antworten des Estates upgedatet.

      This page has been created to provide answers to commonly asked questions received by the Estate through the Michael Jackson Online Team. The page will be updated occasionally with additional questions and answers and soon you will be able to submit questions for consideration through a submission form that will be added to this page.



      Why isn’t Neverland open to the public?


      Neverland unfortunately cannot be open for public visitation. We wish it could. Its location and the applicable zoning regulations prohibit opening it up to the public. During his lifetime, Michael explored this possibility and was faced with the fact that it could not be done.
      Unglücklicherweise ist keine Öffnung für die Öffentlichkeit möglich wegen der Zoning-Rechte. Wir wünscht wir könnten. Während seines Lebens hat Michael selbst die Möglichkeit geprüft und musste die Fakten sehen, dass es nicht geht.


      Why is the Estate selling Neverland and not keeping it for Michael’s children?

      Neverland is managed and controlled by Colony Capital, not by the Estate. This is based on a contract Michael signed in 2008. We did explore with Colony Capital a number of potential options for Neverland, including donating it to the State of California to be preserved for historical purposes and special events, but none proved feasible and ultimately Colony decided to sell the property. Neverland has always been and will continue to be a very expensive property to maintain. Thus, without any viable option to generate income from the property, Colony’s decision to find a buyer is understandable and it is the same reason that the Estate cannot purchase the property. We trust that any new owners will respect the historical importance and special nature of this wonderful property.

      Neverland wird von Colony Captial kontrolliert und nicht vom Estate. Dies basiert aus einem Vertrag aus 2008 von Michael unterschrieben. Wir haben mit CC viele Möglichkeiten geprüft einbeziehend die Möglichkeit es an den Staat Californien zu spenden um die Historie zu erhalten und für spezielle Events, aber schließlich hat CC entschieden den Besitz zu verkaufen. Es wäre immer eine teure Sache Neverland zu unterhalten. Somit ohne eine Möglichkeit Einkommen aus dem Besitz zu generieren ist es verständlich das CC verkaufen will. Es ist der gleiche Grund, dass der Estate den Besitz nicht kaufen kann. Wir hoffen es findet einen Besitzer der die histor. Wichtigkeit und Natur dieses wundervollen Besitzes respektiert.


      We also think it is important to keep in mind that as magical and beautiful a place as Neverland was during the years Michael lived there, it was not his home for the last few years of his life and he publicly stated that it would not be his home again. Michael’s music, vision and messages remain ever present with us – the artist, the creative genius and the caring human being with an unparalleled passion for the planet and the people who inhabit it. This will continue to be immortal and inspire generations to come.
      Wir möchten auch daran erinnern, dass es ein mag. und wundervoller Platz war in der Zeit wo Michael dort lebte. Es war nicht seine Heimat in den letzten Jahren seines Lebens und er bezeugte öffentlich, dass es nicht nochmals seine Heimat werden würde. Es wird weiterhin unsterblich sein für die weiteren Generationen.


      Is there going to be a permanent Michael Jackson museum?


      We do hope that there will be a Michael Jackson Museum. We have and will continue to explore that possibility. We are also researching the possibility that the Hayvenhurst property could be opened for limited public tours and we are optimistic about this possibility. While this is not imminent, it is something we would like to accomplish.
      Wir hoffen das ein Michael Jackson Museum geben wird. Wir werden weiter die Möglichkeiten erkunden. Wir prüfen die Möglichkeit den Hayvenhurst-Besitz zu öffnen für limitierte öffentlichen Touren und wir sind optimistisch für dies Möglichkeit. Obwohl dies nicht unmittelbar bevorsteht, möchten wir es erreichen.


      Why don’t you release everything in the vault?

      Eventually more music will be released but there is nothing in the vaults that is finished and ready for release. We don’t and won’t release everything in the vaults based on the choices Michael made during his life.
      Schließlich werden wir neue Musik veröffentlichen, aber es ist nichts in den Tresoren, dass fertiggestellt ist für eine Veröffentlichung. Wir wollen und werden nicht alles was im Tresor ist veröffentlichen basierend auf den Entscheidungen, die Michael im Leben machte.
      We agree with LA Reid’s philosophy on Xscape: we prefer to start with those recordings on which Michael sang full vocals because we know those are the ones he put the most work into. We are criticized by some fans when we don’t release unreleased material and we are criticized by other fans when we release unreleased material using top producers, many of whom worked with Michael, to finish the recordings. If we released demos by themselves, they would not be commercially successful because they are, by definition, unfinished.
      Wir stimmen mit LA Reid`s Philosophie bei Xscape überein. Wir bevorzugen es Aufnahmen zu veröffentlichen wo Michael die vollen Vokale sang, wo er viel Arbeit reinsteckte. Wir werden kritisiert von einigen Fans, dass wir kein unveröffentlichtes Material veröffentlichen und wir werden kritisiert wenn wir es veröffentlichen und Top-Produzenten verwenden, viele mit denen Michael zusammenarbeitete um die Songs zu vervollständigen. Wenn wir nur Demos veröffentlichen sind sie nicht kommerziell erfolgreich, da per Definition unfertig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LenaLena ()

    • What inspired Scream and Michael Jackson’s Halloween?


      The Scream album and the animated Halloween special were inspired by Michael’s love of Halloween and animation as well as the public interest every October in Thriller. Michael Jackson’s Halloween and the Scream album are intended to serve as the first part of a slate of Halloween releases to take place in future years – we love the idea of Michael Jackson dominating Halloween!
      Scream is meant to be a playlist that will return to streaming services each October and there may also be special collector vinyl and CD releases like this year’s glow in the dark vinyl that could include other content or surprises as well.
      Das Scream-Album und das Animations-Special ist insperiert von Michaels Liebe für Halloween. Sie sollen der erste Teil sein von jährlichen Projekten die zu Halloween in Folgejahen veröffentlicht werden.

      Similarly, Michael Jackson’s Halloween is intended as an annual release, like the animated Charlie Brown holiday specials, ultimately being broadcast in most countries around the world each year. Though while not intended to compete with the $100 million + budget animation theatrical films, the quality of this animation exceeds anything that’s on television. It is meant for family viewing and to attract new fans. As importantly, it offers an opportunity to hear Michael’s music in an entirely new way and to share one of Michael’s own guiding principles – believe in yourself and follow your dreams – in a fun and entertaining way. Just as in Ghosts, Michael plays many parts and appears in multiple disguises, including as a stylized, superhero version of himself that fits in this magical world. It is not meant to be a true representation of the actual person but rather a magical character that belongs in the world that has been created. We recommend watching the program with a great stereo and the volume turned up.It is also a showpiece to allow Hollywood film and TV directors and global merchandisers to experience how effectively Michael’s music can be used to drive a story.

      Das Animations-Special ist als jährliche Veröffentlichung gedacht, sowie Charlie Brown jede Weihnachtszeit läuft und schließlich in vielen Ländern der Welt jährlich ausgestrahlt wird. Obwohl nicht mit einem 100 Mio. Budget für Animationsfilme wie im Kino ausgestattet soll die Qualität alles erreichen was für eine Fernsehveröffentlichung üblich ist. Es ist für das Familienfernsehen gedacht um neue Fans zu gewinnen. Und es ist wichtig das es eine Möglichkeit bietet Michaels Musik zu verbreiten in einer neuen Art und Michaels eigene Richtlinien und Prinzipien zu teilen- glaube an Dich und folge Deinen Träumen- es ist Sapß und Unterhaltung. Wie in Ghost spielt Michael viele Rollen und erscheint in vielen Verkleidungen, einbezogen einer Superhero-Version von ihm selbst, die in seine mag. Welt passt. Es ist nicht als wahre Repräsentation der aktuellen Person gedacht sondern ein mag. Charakter der in die Welt passt, die er kreiert hat. Wir empfehlen das Programm in Sterio zu sehen und den Ton aufzudrehen. Es ist auch ein Schaustück um Hollywood-Filmer und TV-Direktoren zu zeigen wie Michaels Musik genutzt werden um eine Story voranzutreiben.

      The Halloween take-over doesn’t stop there! We know everyone will enjoy the new short films, “Blood on the Dance Floor 2017” and “Blood on the Dance Floor X Dangerous” that feature Michael’s footage from his original short films. And next year, we intend to add a release of “Thriller 3D” or “Ghosts 3D” in movie theaters around the world as part of the annual celebration.
      Das Halloween-Projekt wird nicht hier stoppen. Wir wissen jeder wird den neuen Short Film “Blood on the Dance Floor 2017” and “Blood on the Dance Floor X Dangerous” genießen der Michaels Footage von Orignial-Short-Films zeigt. Und nächstes Jahr beabsichtigen wir Thriller 3D oder Ghost 3D in den Kinos der Welt als jährlicher Teil dieser Feier zu zeigen,

      These projects, and others that may be added in subsequent years, when taken together will help introduce Michael to new generations of fans and help parents introduce Michael to their children. For example, we heard of a fan who played “Torture” for his wife which led to her wanting to hear more Michael and Jacksons music. While we are happy to know that fans are enjoying the album, anecdotes like this mean we are also finding new fans!
      Diese und andere Projekte die in weiteren Jahren folgen werden werden helfen Michael zu neuen Generationen zu führen und helfen Eltern zu Michael zu ihren Kindern zu führen. Z.B. wir hörten ein Fan spielte Torture vor seiner Frau was diese veranlasste mehr von Michaels Musik und Jacksons zu hören. Während wir froh sind, wenn Michaels Fans das Album mögen, Anekdoten wie diese zeigen wir finden auch neue Fans