Dolores O’Riordan: Cranberries-Sängerin stirbt mit 46 Jahren

    • Dolores O’Riordan: Cranberries-Sängerin stirbt mit 46 Jahren

      Weltweit erfolgreiche Rockband
      Dolores O’Riordan: Cranberries-Sängerin stirbt mit 46 Jahren

      Die als Frontfrau der irischen Rockgruppe The Cranberries bekannte Sängerin Dolores O'Riordan ist tot. Sie starb im Alter von 46 Jahren in London, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Montag unter Berufung auf O'Riordans Management berichtete. Der Song "Zombie" machte die Band weltberühmt.
      O'Riordan sei am Montag im Alter von 46 Jahren "plötzlich" in Londongestorben, erklärte ihre Sprecherin Lindsey Holmes. Die Angehörigen seien "am Boden zerstört".
      Dem Statement des Managements zufolge hielt sich die Sängerin für Aufnahmen in London auf. Angaben zur Todesursache gab es zunächst keine. Die Familie bat um Beachtung der Privatsphäre.
      Das Lied "Zombie" war 1995 in Deutschland ein Nummer-eins-Hit und brachte der Band in einigen Ländern gute Chartplatzierungen. Für viele blieb das Lied vor allem wegen O'Riordans eingängigen Gesangs ("In your head, in your head / Zombie, zombie") ein Ohrwurm.
      Mehr in Kürze auf FOCUS Online

      focus.de/kultur/musik/weltweit…46-jahren_id_8303189.html



      The Cranberries - Zombie



      Ruhe in Frieden Dolores :kerze: :stuhl:
      “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
      Michael Jackson
      Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    • Amidara schrieb:

      O'Riordan sei am Montag im Alter von 46 Jahren "plötzlich" in Londongestorben
      ,,, gone to soon :kerze: .... eine ausdrucksstarke Sängerin die ich immer gerne mochte... RIP Dolores .. :rose:

      Ich aber gelobte mir,
      mich niemals abstumpfen zu lassen
      und den Vorwurf der Sentimentalität
      niemals zu fürchten.

      Albert Schweitzer
    • Dolores O'Riordan: The Cranberries verabschieden sich auf Twitter und Facebook
      Aktualisiert am 16. Januar 2018, 14:17 Uhr
      Mit einem bewegenden Tweet verabschiedet sich die Band von ihrer verstorbenen Sängerin Dolores O'Riordan.
      Der Tod der irischen Sängerin Dolores O'Riordan (†46) ist nicht nur für Fans und Musik-Begeisterte auf der ganzen Welt ein Schock – auch die Band traf er vollkommen unvorbereitet.
      Trauriges Statement der Cranberries
      Gitarrist Noel Antony Hogan, sein Bruder Michael Gerard Hogan (Bass) und Schlagzeuger Fergal Lawler veröffentlichten auf ihren Social-Media-Kanälen ein trauriges Statement.
      twitter.com/JKCorden/status/95…twitter-facebook-32750174
      "Wir sind am Boden zerstört über den Tod unserer Freundin Dolores. Sie war ein besonderes Talent und wir fühlen uns geehrt, seit 1989, als wir die Cranberries gegründet haben, Teil ihres Lebens gewesen zu sein. Die Welt hat heute eine wahre Künstlerin verloren."
      Viele Stars schockiert
      Auch zahlreiche Musiker wie Ronan Keating (40), Duran Duran oder Hozier und andere Kollegen aus dem Showbiz wie James Corden (39) drückten via Social Media ihr Mitgefühl aus.

      Woran O'Riordan gestorben ist, ist noch nicht bekannt. (mia
      Ich aber gelobte mir,
      mich niemals abstumpfen zu lassen
      und den Vorwurf der Sentimentalität
      niemals zu fürchten.

      Albert Schweitzer