Michael Jackson: Janet rückt für toten Bruder bei Jackson 5 nach

    • Michael Jackson: Janet rückt für toten Bruder bei Jackson 5 nach

      Popikone Janet Jackson hat zugestimmt, mit den Jackson 5 später in diesem Jahr auf Welttournee zu gehen.
      Click here to find out more!

      Die ursprüngliche Besetzung ist leider nicht mehr möglich: Sängerin Janet Jackson wird den Platz ihres verstorbenen Bruders Michael bei den Jackson 5 einnehmen, wenn die Gruppe später dieses Jahr auf Tour geht, wie ihr Bruder Jermaine bestätigte.

      Janet wird den Platz ihres verschiedenen Bruders Michael in der Gruppe einnehmen, nachdem dieser letztes Jahr verstarb. Michaels Brüder Jermaine, Marlon, Tito und Jackie wollten seit seinem viel zu frühen Tod unbedingt eine Reihe von Shows zu seinen Ehren aufführen, hatten aber zuvor Probleme, jemanden zu finden, der den Platz des ‚King of Pop‘ einnehmen konnte.

      Janet ist nun eingesprungen, nachdem sie entschieden hatte, dass eine Welttournee ein passender Tribut an ihren Bruder sei. „Janet kommt mit uns mit. Wir reden jetzt über alles. Sie ist noch nie zuvor mit uns aufgetreten, also wird das etwas ganz Besonderes. Sie will es definitiv machen", erklärte Jermaine während er die Promotiontour durch Australien beendete. „Wir hatten eine Telefonkonferenz und Janet hat zugestimmt, mit uns auf Tour zu gehen."

      Jermaine erläuterte, dass die Details noch geklärt werden müssten, deutete aber an, dass die Shows vielleicht einige der Sets umfassen werden, die Michael zum ersten Mal während seiner ‚This is It‘-Comebacktour zeigen wollte. Der Superstar arbeitete zum Zeitpunkt seines Todes an Auftritten, die in London stattfinden sollten. „Uns gehört diese Bühne", betonte Jermaine.

      Michael starb an einem Medikamentencocktail, darunter dem starken Narkosemittel Propofol. Sein Leibarzt Dr. Conrad Murray ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt, streitet aber jegliches falsches Handeln ab.

      Jermaine und der Rest der Jackson-Familie haben offen über ihre Gefühle gegenüber Murray gesprochen und verlangen, dass er wegen der schwerwiegenderen Straftat des Totschlags angeklagt werden solle. Jermaine behauptet nun, er habe wichtige Informationen über den Tod seines Bruders, müsse sie aber unter Verschluss halten.

      „Michael war nicht bei uns, lange bevor am Flughafen ankam... Ich meine lange bevor er im Krankenhaus ankam", so Jermaine. „Murray hat das nicht alleine durchgezogen, es wird alles ans Licht kommen."

      In der Zwischenzeit wurde Michaels Vater Joe Jackson Akteneinsicht in die Krankenakten seines Sohnes gewährt, gemäß einem Gerichtsurteil vom Freitag. Brian Oxman, der Anwalt von Joe, wollte Details wissen, um so eine monatliche Zahlung für Joe durchzusetzen und plant auch, die Informationen dazu zu nutzen um zu sehen, ob ein Gerichtsverfahren wegen widerrechtlicher Tötung angestrebt werden kann.

      Quelle: europolitan.de/Panorama/Showbi…5-nach/278,17341,0,0.html

      KLICK: --> ISF
    • Shibirure schrieb:

      eine Reihe von Shows zu seinen Ehren aufführen, hatten aber zuvor Probleme, jemanden zu finden, der den Platz des ‚King of Pop‘ einnehmen konnte.

      jaja... shows zu seinen ehren. dann wollen wir mal schauen, was denn die tickets so kosten werden, denn wenn die jungs wirklich nur michael ehren wollen, dann dürften sie eigentlich nicht daran interessiert sein, kohle einzunehmen, oder? :grübel:

      janet ist klasse, keine frage, und sie wird auch wesentlich mehr zuschauer an land ziehen, als die vier brüder alleine, aber michael ersetzen? das kann niemand auf dieser welt! :grummel: