Man in the mirror (1)

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • vom Album Bad
    1987

    1 Man in the mirror


    Ooh ooh ooh aah
    Gotta make a change
    For once in my life
    It's gonna feel real good
    Gonna make a difference
    Gonna make it right


    As I turned up the collar on
    A favorite winter coat
    This wind is blowin' my mind
    I see the kids in the street
    With not enough to eat
    Who am I to be blind
    Pretending not to see their needs


    A summer's disregard
    A broken bottle top
    And a one man's soul
    They follow each other
    On the wind ya' know
    'Cause they got nowhere to go
    That's why I want you to know


    I'm starting with the man in the mirror
    I'm asking him to change his ways
    And no message could have been any clearer
    If you wanna make the world a better place
    Take a look at yourself and then make a change, yey
    Na na na, na na na, na na na na oh ho


    I've been a victim of
    A selfish kinda love
    It's time that I realize
    There are some with no home
    Not a nickel to loan
    Could it be really pretending that they're not alone


    A willow deeply scarred
    Somebody's broken heart
    And a washed out dream
    (Washed out dream)
    They follow the pattern of the wind ya' see
    'Cause they got no place to be
    That's why I'm starting with me


    I'm starting with the man in the mirror
    I'm asking him to change his ways
    And no message could have been any clearer
    If you wanna make the world a better place
    Take a look at yourself and then make a change


    I'm starting with the man in the mirror
    I'm asking him to change his ways
    And no message could have been any clearer
    If you wanna make the world a better place
    Take a look at yourself and then make that change


    I'm starting with the man in the mirror
    (Man in the mirror, oh yeah)
    I'm asking him to change his ways, yeah
    (Change)
    No message could have been any clearer
    If you wanna make the world a better place
    Take a look at yourself and then make the change
    You gotta get it right, while you got the time
    'Cause when you close your heart
    (You can't close your, your mind)
    Then you close your mind


    (That man, that man, that man)
    (That man, that man, that man)
    (With the man in the mirror, oh yeah)
    (That man you know, that man you know)
    (That man you know, that man you know)
    I'm asking him to change his ways
    (Change)
    No message could have been any clearer
    If you wanna make the world a better place
    Take a look at yourself then make that change


    (Na na na, na na na, na na na na)
    Ooh
    Oh yeah
    Yeah yeah yeah yeah yeah yeah
    (Na na na, na na na, na na na na)


    Oh no
    Oh no, I'm gonna make a change
    It's gonna feel real good
    Sure mon
    (Change)
    Just lift yourself
    You know, you got to stop it yourself
    (Yeah)
    Oh
    Make that change
    (I gotta make that change today, oh)
    (Man in the mirror)
    You got to, you got to not let yourself, brother oh
    Yeah
    You know that
    (Make that change)
    (I gotta make that make me then make)
    You got, you got to move
    Sure mon, sure mon
    You got to
    (Stand up, stand up, stand up)
    Make that change
    Stand up and lift yourself, now
    (Man in the mirror)
    Make that change
    (Gonna make that change, sure mon)
    (Man in the mirror)
    You know it, you know it, you know it, you know
    (Change)
    Make that change


    1.1 deutsch


    Man in the mirror
    Ich werde etwas ändern, wenigstens dieses eine Mal in meinem Leben.
    Und ich bin überzeugt, hinterher werde ich mich gut fühlen und wenn ich es richtig anstelle, dann werde ich auch etwas damit bewirken.


    Als ich so durch die Strassen ging und den Kragen meines Wintermantels hochschlug, blies der Wind auf einmal meine Gedanken frei.
    Ich sah die Straßenkinder, die nicht genug zu essen haben und fragte mich:
    Wer bin ich eigentlich, dass ich davor die Augen verschließe und ihre Not nicht bemerke?


    Der Sommer zieht unbeachtet vorbei,
    hier ein abgebrochener Flaschenhals, dort eine einsame Seele.
    Sie alle folgen einander dorthin, wo der Wind sie eben hinträgt,
    weil sie sowieso nirgendwo hingehen können.


    Und darum sollst du jetzt wissen:
    Ich werde mit dem Mensch dort im Spiegel beginnen,
    ihn darum bitten seine Ansichten zu ändern.
    Denn eines ist mir jetzt klar geworden:
    Wenn du die Welt zu einem besseren Ort machen willst,
    dann fang zuerst einmal bei dir selbst an, etwas zu verändern.


    Ich war ein Opfer meiner Selbstverliebtheit.
    Es wird höchste Zeit zu erkennen, dass da einige sind, die weder ein Zuhause, noch einen Cent in der Tasche haben.
    Kann denn das wirklich ich sein, der sich hier einredet, diese Menschen wären nicht einsam?


    Tiefe Narben, hier ein gebrochenes Herz, dort ein geplatzter Traum,
    sie alle folgen dem Wind, weil sie sowieso nirgendwo bleiben können.


    Deswegen fange ich jetzt bei mir an:
    Ich werde mit dem Mensch im Spiegel beginnen und
    ihn darum bitten, seine Ansichten zu ändern.
    Denn eines steht fest:
    Wenn du die Welt zu einem besseren Ort machen willst,
    dann fang zuerst einmal bei dir selbst an, etwas zu verändern.


    Du kannst vielleicht dein Herz verschließen, nicht aber deinen Verstand.
    Und darum werde ich diesen Mann dort auffordern, sich zu ändern, und zwar hier und jetzt.

Teilen