Little Susie (1)

Benutzernamen und Passwörter haben sich nicht geändert!
  • vom Album HIStory
    1995

    1 Little Susie


    Somebody killed little Susie
    The girl with the tune
    Who sings in the daytime at noon
    She was there screaming
    Beating her voice in her doom
    But nobody came to her soon...


    A fall down the stairs
    Her dress torn
    Oh the blood in her hair...
    A mystery so sullen in air
    She lie there so tenderly
    Fashioned so slenderly
    Lift her with care,
    Oh the blood in her hair...


    Everyone came to see
    The girl that now is dead
    So blind stare the eyes in her head...
    And suddenly a voice from the crowd said
    This girl lived in vain
    Her face bear such agony, such strain...


    But only the man from next door
    Knew Little Susie and how he cried
    As he reached down
    To close Susie's eyes...
    She lie there so tenderly
    Fashioned so slenderly
    Lift her with care
    Oh the blood in her hair...


    It was all for God's sake
    For her singing the tune
    For someone to feel her despair
    To be damned to know hoping is dead and you're doomed
    Then to scream out
    And nobody's there...


    She knew no one cared...


    Father left home, poor mother died
    Leaving Susie alone
    Grandfather's soul too had flown...
    No one to care
    Just to love her
    How much can one bear
    Rejecting the needs in her prayers...


    Neglection can kill
    Like a knife in your soul
    Oh it will
    Little Susie fought so hard to live...
    She lie there so tenderly
    Fashioned so slenderly
    Lift her with care
    So young and so fair


    1.1 deutsch


    "Little Susie"/Kleine Susie


    Jemand tötete die kleine Susie
    Das Mädchen mit dem Lied auf den Lippen
    Das zur Mittagszeit singt
    Sie schrie laut auf
    Ihre Stimme überschlug sich als ihr Schicksal sie ereilte
    Aber niemand eilte schnell zu ihr


    Ein Sturz die Treppe hinunter
    Ihr Kleid zerfetzt
    Oh, das Blut in ihrem Haar
    Ein Geheimnis liegt so düster in der Luft Sie liegt so friedlich da
    Von so schwacher Gestalt
    Heb sie vorsichtig hoch
    Oh, das Blut in ihrem Haar
    Jeder kam,


    um das Mädchen, das nun tot ist, zu sehen
    Die Augen starren so blind aus ihrem Kopf heraus
    Und plötzlich sagte eine Stimme aus der Menge
    Dieses Mädchen lebte vergebens
    Ihr Gesicht war von solch großem Schmerz geprägt,von solcher Belastung


    Aber nur der Mann von nebenan
    Kannte die kleine Susie und wie er weinte
    Als er sich hinunterbeugte
    Um Susies Augen zu schließen
    Sie liegt so friedlich da
    Von so schwacher Gestalt
    Heb sie vorsichtig hoch
    Oh, das Blut in ihrem Haar


    Für sie war alles Gott zuliebe
    Das Lied zu singen,
    Damit jemand ihre Verzweiflung spürt
    Dazu verdammt zu sein, zu wissen, dass es keine Hoffnung mehr gibt
    Und du bist verurteilt
    Dann aufzuschreien
    Und niemand ist da


    Sie wußte, dass sich niemand um sie kümmert


    Der Vater verließ das zu Hause,
    Die arme Mutter starb
    Und ließ Susie allein
    Großvaters Seele war ebenso entschwunden
    Niemand, der sich um sie kümmert
    Sie einfach liebte
    Wie viel kann ein Mensch ertragen
    Vernachlässigung ihrer Bedürfnisse in ihren Gebeten


    Vernachlässigung kann töten
    Wie ein Messer in deiner Seele
    Oh, das wird sie auch
    Die kleine Susie kämpfte so hart darum, zu leben
    Sie liegt so friedlich da
    Von so schwacher Gestalt
    Heb sie vorsichtig hoch
    So jung und so schön

Teilen