Welches sind Eure Lieblinglieder von Michael ???

  • Also, ich finde beide Songs passen nicht so wirklich! :-D Aber woher können wir schon bestimmen, was ''passt'' und was nicht?
    Ich mach dann auch noch mal eine Liste.
    Man in the mirror, das erste Lied, das ich von Michael kannte :love:
    The lost children
    Cry
    Give in to me
    Smile
    Fly away
    We've had enough
    I just can't stop loving you
    For all Time
    Und noch eeeeeewig viel mehr!

  • Dieser Fred hier ist ja irgendwie echt gemein.
    Wie soll man sich entscheiden? Bei mir ist es so das ich alle Lieder total liebe aber ich denke je nach meiner Laune ud Verfassung vareiert meine Fav liste. Aber ich versuche mal einfach ein paar momentan hervor zu heben.


    Will You Be There
    I'll be there
    Lost children
    Keep on dancing
    Torture
    Who's Loving you
    Lovely one
    Dangerous
    Earth Song
    Heal the World
    We are the World
    Man in the mirror
    One more Chance
    What more can I give
    Todo mi amore eres tu ( I just cant stop loving you auf spanisch)
    IJCSLY mit Intro
    Speechless
    Smile
    History
    Tabloid Junky
    usw.
    Wenn ich jetzt nicht stoppe werde ich garnicht mehr aufhören hihi.
    Und wie gesagt würde sich Täglich ändern.

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

  • bei In the Closet dagegen...diese Muskeln und alles...das ist doch nicht typisch MJ...


    Was ist denn typisch Michael ? Also ich finde das passt absolut :perfect: Ich liebe den Song und das Video sowieso :wolke1: :lechz:

    ...................................................
    ............................... Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben.

  • Das hab ich bei dem Song Scream. Da finde ich, das passt gar nicht


    das empfinde ich genau so, es ist das einzige Vid und der einigste Song den ich mir nicht ansehe und anhöre.......
    Meine Favoriten von ihm sind oft auch Tages- und Stimmumgsabhängig, aber immer ganz oben mit dabei sind : :moonwalker:
    She is out of my life
    scared on the moon :michael1:
    be not always
    Pie Jesu-little Susie
    Call on me :sonne:

  • Ja, es ist nicht einfach seine Lieblingssong zu nennen, denn bei den so unterschiedlichen Songs von unserem Engel fällt einem die Entscheidung wirklich nicht leicht... :hmhm:


    Werde einige nennen, wobei ich eigentlich fast alle Songs liebe...kommt natürlich immer auf die Stimmung an ...


    Denn im allgemeinen wird Michael, wie die Vorgänger schon erwähnten, immer mit "Thriller, Billie Jean und Beat it" in Zusammenhang gebracht...


    Sehr gut finde ich das Album "Invincible", welches in der Masse mangels Promotion untergegangen ist...eigentlich sehr schade...weil so unterschiedliche Songs...


    Hier nun meine Favoriten, nicht vollständig:


    Speechless
    Don´t walk away
    2000 Watts
    Privacy
    Give In To Me
    Who Is It
    In the Closet
    We´ve Had Enough
    They don´t care about us
    Streetwalker
    Dirty Diana
    Come together


    ...höre jetzt endlich auf mit der Auflistung :omg: ...würde sonst hier den Rahmen sprengen... :schäm:


    Danke, Michael für deine so tollen Songs, die du uns hinterlassen hast ... :ildm:

  • :hmmm: Hmm – Lieblingssongs. Alles was schön laut und teilweise so richtig zornig ist.


    Z. B. alle lauten Songs auf Invincible finde ich großartig.
    Dann auch z. B. Morphine, Blood on the Dancefloor, Scream, natürlich die alten lauten Sachen wie Dirty Diana, Streetwalker usw. usw. usw.


    Es gibt natürlich auch leisere Töne, die ich ganz schön finde. We've had enough, Stranger in Moscow, Who Is It und Give in to me natürlich und und und ...


    Auch ein paar geleakte Sachen gefallen mir verdammt gut. Blue Gangsta, Slave to the Rhythm, Do you know ...


    Es gibt keine Reihenfolge, keinen Favoriten. Ich freue mich immer, auf das was kommt, wenn ich die Stöpsel in den Ohren habe.


    Jedes Stück von Michael ist so filigran, so einzigartig, dass ich auch nach 1000x hören wieder etwas neues in einem Song entdecke und mal wieder total verblüfft oder überrascht bin. Manchmal bin ich an Stellen total amüsiert, die mich vorher eher beklommen gemacht haben oder umgekehrt. Es ist immer wieder neu. Das sind für mich alles Meisterstücke!
    Innerhalb meiner (mittlerweile doch beachtlichen) Musiksammlung von Klassik bis zur modernen Musik erlebe ich das in diesem großen Umfang und in dieser durchgehenden Qualität selten.

    sig_mj42.jpg

    I keep on dancing and dancing and dancing, until there is only – the dance.

    So long and thanks for all the fish – R.I.P. Douglas Adams

    Einmal editiert, zuletzt von MJ_42 () aus folgendem Grund: pöse Rechtschreibung

  • Meine Lieblingslieder von Michael Jackson? Tja, da geht es mir ähnlich wie Euch: Es gibt wohl eine ganze Menge... :zwinker: :lg:
    Ok, ich versuchs mal:


    Heal the world (Die Schlußszene mit den Kindern berührt mein Herz einfach, so war MJ auch im richtigen Leben)
    Will You Be There (Sein Schlußbekenntnis dort finde ich echt bewegend und das Herz eine gute Performance)
    There must be more to life than this (mit Freddy Mercury)(Dieses Lied kann Menschen echt ins Nachdenken über Gott bringen)
    If you only believe (mit Celine Dion) (Das erinnert mich irgendwie immer an Johannes 14,6)
    I´ll be there
    You were there (für Sammy Davis jr.)
    The lost children (Biographisches Lied, da MJ sich ja wirklich sehr für Kinder in Notlagen einsetzte)
    Band Aid 1984 (Do they know it´s Christmas time at all?) (von MJ geschrieben)
    You are beautiful (lt youtube telltheworld777 2000 von MJ geschrieben) (MJs eindeutigstes Glaubensbekenntnis und tolles Anbetungslied)
    Childhood (Biographisches Lied)
    If you don´t love me (mit Fanvideo) (Schöne Melodie und lustiges Fanvideo dazu)
    Man in the mirror (Daß Veränderung immer bei einem selber anfängt, da hat MJ Recht finde ich)
    Earth song
    Nothing´s gonna change my love for you (Lied seiner Sr. Janet mit ihm)
    You are not alone (Schöne Melodie)
    I have this dream
    What more can I give
    Speechless
    Black or white
    God
    Embrassing Jesus
    Elizabeth I love you (für Elizabeth Taylor)
    Hold my hand (mit Akon)
    You are my sunshine
    Smile
    Little Susie
    Cry out for joy
    You are my life (schöne Melodie)
    Stay with me (fand ich kürzlich noch bei youtube)
    Save me (mit Dave Mason) (klingt auch gut)


    Bei diesen Liedern kann ich nur sagen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :herz: :herz: :herz: :herz: :herz: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen: :klatschen:


    LadyMichael : Nein, ich meinte die Lieder, die ich gelistet habe, obwohl ich We are the World natürlich auch kenne. :zwinker: MJ hat bei dem Weihnachtslied jedenfalls die Hilfsband für Afrika zusammengestellt und mitgewirkt, also gehört es für mich auch dazu. :zwinker:

    4 Mal editiert, zuletzt von Glockenblume ()

  • Du meinst "We are the World"...
    "Do they know it's christmas" hat Michael nicht geschrieben.


    Ein paar andere, aufgeführte Songs, sind...wenn ich mich nicht irre, keine Songs, sondern Gedichte, die Mike geschrieben hat.



    Ich habs mal als Zitat gemacht, damit ich besser antworten kann.
    Glockenblume, da muss ich dich leider enttäuschen. Michael hat mit Band Aid und dem Song den diese Band gesungen hat, nichts zu tun. Michael war bei dem Projekt "USA for Africa" mit dabei. Und da hat er zusammen mit Lionel RIchie auch den Song geschrieben. Und das ist "We are the World". Band Aid wurde unter anderem von Bob Geldof ins Leben gerufen, soweit ich weiß und bestand hauptsächlich aus britischen Musikern. Um es denen gleichzutun haben die Amerikaner dann ein eigenes Hilfsprojekt ins Lebengerufen. Eben das oben genannte. Und wie gesagt, da war Michael mit involviert und dafür bekam er dann unter anderem auch einen Grammy. Aber mit Band Aid hatte er nichts zu tun.


    unbenannt2334b9udpoi1.jpg
    "Be who you are and say what you feel because those who mind don't matter and those who matter don't mind."


  • Band Aid 1984 (Do they know it´s Christmas time at all?) (von MJ geschrieben)



    LadyMichael : Nein, ich meinte die Lieder, die ich gelistet habe, obwohl ich We are the World natürlich auch kenne. :zwinker: MJ hat bei dem Weihnachtslied jedenfalls die Hilfsband für Afrika zusammengestellt und mitgewirkt, also gehört es für mich auch dazu. :zwinker:


    Ich stimme dir Lady zu, Band Aid wurde von Bob Geldorf und Midge Ure gegründet.
    Dem Beispiel von Band Aid folgten auch Popstars in anderen Ländern. In den USA wurde Anfang 1985 USA for Africa gegründet. Der weltweite Erfolg ihrer Single We are the World half auch, die Not in Afrika zu lindern.
    Es gab Band Aid. Band Aid 2, Band Aid20
    In deinem Post Glockenblume hast du allerdings geschrieben das Michael das Lied Do They Know It's Christmas geschrieben hätte und das stimmt nicht. Michael hat nur mit Linoel Richi We are the World geschrieben.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Band_Aid

    “In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe.”
    Michael Jackson
    Rassismus führt zum Verlust deines Mitgefühls.
    fs_anon_999471_1463138222.jpg

    2 Mal editiert, zuletzt von Amidara ()

  • Wie oft habe ich diesen Thread schon aufgerufen und überlegt "Soll ich jetzt auch mal antworten oder nicht?" - jetzt sage ich: JA! 8o :lecker:


    Hatte heute Nacht, kurz vorm Einschlafen, schon so eine kleine Eingebung dazu - das war aber echt ein unpassender Moment. :kicher: :mütze: Gut, dann hole ich das mal nach. Wie fange ich da am besten an? :feile:



    Grundsätzlich sage ich immer, das :huldig: "Remember the Time" :huldig: mein absolut liebster Michael-Song ist und das halte ich auch hier mal so fest. :gebet: Warum? Weil dieses Leid einfach tolle Laune macht, klasse Beats hat, das Video der Hammer ist und Michael einfach der Hammer ist. (Gut, das ist er immer :love: , aber egal.) Ich liebe dieses Ägyptische und finde die Kostüme und das Make-Up einfach supergenial. Ich liebe, liebe, liebe den Song einfach! :wolke1: :herz:



    So und nun zum Rest. :reiben: Wäre ja gelacht, wenn es da nicht noch mehr gäbe. Jaja, Ihr kennt das ja sicherlich auch. Man kann sich einfach nicht für nur einen einzigen Song entscheiden. Deswegen liste ich jetzt auch mal meine "paar" Favoriten auf. :fg:


    Da wäre dann als nächstes (naja, Reihenfolge hat jetzt nichts mehr zu bedeuten) der "Earth Song". Boah, wenn ich das Lied höre :herz: , dann bin ich so in den Bann gezogen :glupschi: , dass ich einfach nur still da sitze/liege und lausche. Dieses Gefühl, was er dort vermittelt - das ist einfach unglaublich! :wolke1: :schock: Solch Gefühle kann auch nur dieser Künstler mit seiner Musik in mir auslösen. Das was er schafft ist einfach magisch und einzigartig. :huldig: Völlig anders als die Songs, die andere Künstler so produzieren.
    Dabei erinnere ich mich an den Auftritt bei "Wetten, dass..?". Ja, und das tat ich schon immer, auch wenn ich da noch kein Fan war. Dieser Auftritt mit dem weißen Hemd und die Windmaschine und woaaaah.. :huch: der Auftritt hatte mich schon damals zutiefst beeindruckt und ich sage, dass das sein bester.. naja, wie soll ich sagen... 'Live-Auftritt in einer TV-Show' war! Ganz eindeutig. :hmhm: Ich meine, jeder, wirklich jeder war so fasziniert und emotional mitgenommen - das war doch echt unglaublich. :BlaueBlume: :beten:



    Joa und dann hätten wir da auch noch "Blood On The Dancefloor". Ähnlich wie "Remember the Time" vom Mix her. Sollte ja ursprünglich auch aufs Dangerous-Album. Und ich verstehe nicht, warum es das letztendlich nicht geschafft hat. :schulter: :raufen: Ich meine, allein der Klang dieses Liedes beinhaltet schon so viel Sex.. :kram: sry, wenn ich das so klar ausspreche, aber es ist doch wahr! Und dann diese lasziven Bewegungen, die Michael im Video dazu macht. :SB: Wie er mit dieser Frau tanzt... wuaah. :love: Und dieser bordeaux-rote Anzug steht ihm einfach mal so ausgezeichnet! :perfect: BOTDF ist ein toller gute-Laune-Song, der mich beim Sport immer pusht und mich manch negative Dinge für einen Moment lang vergessen lässt. :drück:



    Was haben wir noch? "Dangerous"! Lustige Geschichte dazu. Als ich den Song das erste Mal gehört habe, hatte ich mich immer gefragt, wo denn jetzt der Kick bleibt. :grübel: :kicher: Ich hatte den Refrain nicht als richtigen Refrain akzeptieren können und fand auch den durchgängigen Beat eher öde. Ja, :aamh: Irgendwann hat's dann Gott sei Dank 'Peng!' :clownlol: gemacht und ich bin dem Song verfallen. :herz: Gerade diese lockeren Beats, die sich über die ganze Länge (die nicht zu lang ist!) ziehen und diese Power in Michaels Stimme. Jaja, die heißen Moves lassen grüßen. :wolke1: Auch ein sehr guter Song, wenn man Sport macht. Das motiviert einen ungemein. Egal, wie fertig man schon ist! :jubel:



    Soo, weiter im Kontext. Bei welchem Song soll ich weitermachen? Ich kann mich nichteinmal dazu entscheiden. Nehme ich mal "Stranger in Moscow". Im Video sieht er ja mal unglaublich schön aus, oder? :brav: :herz: Und dieser Song transportiert so viel geballte Emotion, dass es mich jedesmal überkommt. :heul: Auf der einen Seite diese Traurigkeit und auf der anderen Seite diese Wärme :rotz: , die Michael uns duch seine Stimme wieder herzaubert. Obwohl der Song eher eine Ballade ist, hat er für mich eine ziemlich ausdrucksstarke Power. Die Betonung der Worte "How Does It Feel?" - Gänsehaut! :huldig: Eigentlich möchte man da mitweinen, doch gleichzeitig muss man auch lächeln, weil die Wärme dieses Songs einen so sehr im Herzen berührt. :rolleyes: :flowers: Ja, ich sehe gerade schon den liebevoll lächelnden Michael vor meinen Augen. Das wollte er bestimmt auch erreichen.




    Auch nicht fehlen darf "Dirty Diana". Ich gebe zu, dass ich diesen Song schon länger nicht mehr gehört habe, was aber zurzeit ein allgemeines Problem bei mir ist. :vogel: Trotzdem ist meine Faszination, Begeisterung und Liebe keinesfalls geringer geworden. Diese Leideschaft und Kraft, die Michael uns vermittelt :glupschi: :herz: - weltklasse. Die Gitarrenklänge und diese Paukenschläge - ein einzigartig-grandioses Zusammenspiel, dass die Stärke dieses Meisterwerks nochmal kräftig untermalt. Wenn man beim zuhören die Augen schließt, fühlt man sich direkt in den Song hineingeworfen. Als wäre man mittendrin. :kalk: :huldig:



    Puhh, *kopkratz'*... der nächste Song... aber natürlich! "Smooth Criminal"! Darf mir keinesfalls entfallen! Diese vielen verschiedenen Instrumente, die einfach mal genial miteinander vereint wurden. :perfect: Ein Song, zudem man einfach abrocken muss. Hat mir schon immer gefallen. Ich meine, stellt Euch jetzt in diesem Moment mal vor, wie der Song beginnt und dann springt mal über zu "Annie Are You Okay?", stellt euch dazu die Moves vor, die Michael und die Leute in dem Video machen :michael1: - na? Habt Ihr jetzt auch so ein fettes Grinsen im Gesicht, das Ihr gar nicht mehr wegbekommt, egal wie sehr Ihr es versucht? :juhuu: :-D 8o Spitze! Das ist es, was Michael doch beabsichtigt hat und dafür danke ich ihm. Ein Song, der gute Laune macht und einen pusht. Und das Video ist auch ein Goldstück. Meine Lieblingsszene ist die, wo sich die Treppe nach unten klappt und er diese Bewegungen macht, die zeigen, wie der Rhytmus durch seinen Körper bebt. :umfall: :herz: Woahhhh - Gänsehaut. Wie gern wäre ich die Frau im blauen Kleid gewesen, der er so zärtlich über die Wange streichelt... :wolke1: :kicher:



    Naja... *mal am Kopf hau', um wieder klar zu werden* - nächster Song. (Ob ich wohl heute nochmal fertig werde? :abroll: )
    Wie wäre es mit einem neu veröffentlichtem? Ja, da nehme ich ganz klar "Behind The Mask"! Beim ersten Anhören war es sofort um mich geschehen. Ich musste noch nichteinmal wissen, wie sich der Refrain genau anhört (der mich letztendlich dann komplett aus den Latschen hat kippen lassen :Tita: ). Ich spürte sofort: Das ist ganz klar ein klassicher Michael-Song. :herz: Wie leidenschaftlich und gefühlvoll er diese Zeilen singt. "You Got Me Scared, Girl" :herz: :herz: :herz: - Wow. Wirklich sexy. :puah: Das läuft bei mir runter wie Öl. :lechz: :schäm:




    Da fallen mir nun gerade zwei langsame Songs ein, die es mir auch auf Anhieb absolut angetan haben. :bluwimmer: Das wäre da "Break of Dawn" und "For all Time". Letzteren hatte ich das erste Mal in einer lauen Sommernacht während der Autofahrt gehört. Nun versetzt Euch mal in diese Situation. Ja, das war einfach wundervoll und wenn ich diese Art von Songs höre, dann brauche ich einfach Ruhe und Harmonie um mich herum. :) Nur, wenn man sich wirklich darauf konzentriert und sich auf die Message einlässt, hat der Song seine volle Wirkung. Ich bin jedenfalls schwerst beeindruckt.



    Sooo. Ansonsten erwähne ich nocheinmal die anderen "paar" Songs, die ich auch wahnsinnig gerne höre. :flowers:


    :herz: :herz: :herz: "We've Had Enough", "Who Is It", "Breaking News", "Man in the mirror", "Leave me alone", "Liberian Girl", "Give In To Me", "Ghosts", "Jam", "TDCAU", "Threatened", "Hollywood Tonight", "Xscape" :herz: :herz: :herz:




    ... :grins2: lol irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es nicht schlauer gewesen wäre :patsch: , wenn ich eher die Songs aufgelistet hätte, die ich nicht (so sehr) mag. :angel:
    Naja, was solls. Das ist eben meine Liste. Ich hoffe wirklich, dass mir jetzt kein Knaller entfallen ist. Wenn ja, dann: :aamh: :-D



    Liebe Grüße
    Eure Pubbe :hkuss:

  • Ich weiss garnicht wo ich anfangen soll .Am liebsten höre ich seine Balladen wie....Will you be were ...traumhaft schön :wolke1:
    Childhood ...traurig schön es spiegelt Michaels Kindheit wieder :tztz: Mein Favorit ist ....Speechless ..Gänsehaut pur.
    Natürlich liebe ich auch seine anderen Songs. :daumen:


    Einen Song den ich noch nicht kannte ist ...If you dont love me ...ein Hammersong .


    So könnte ich immer weitermachen ich wüsste nicht welchen Song ich nicht gut finde ist eben unser Michael :pp:

  • Tolle Frage!


    Meine absolute Nummer 1 ist WHO IS IT?
    Ich liebe dieses Lied. Nch 20 Jahren bekomme ich noch immer Gänsehaut bei dem Song, v.a. wenn ich ihn sehr laut höre. ich liebe die Atmosphäre, die Melodie, den Beat, und nicht zuletzt die Lyrics sind sehr fesselnd. Für mich ein Meisterwerk!
    Wenn man sich das Video ansieht, denkt man, es geht lediglich um eine zerbrochene Beziehung. Aber der Song geht viel tiefer. Michael thematisiert da seine Einsamkeit im Leben.


    Hierzu mal ein paar Ausschnitte aus dem Buch "Man in the Music - The creative Life and Work of Michael Jackson" von Joseph Vogel (Das Buch gibt Eindrücke in Mikes Arbeit an den Alben, an den jeweiligen Alben und an jedem einzelnen Song, dessen Lyrics, Bedeutungen und Hintergründe):


    [...]The lyrics, on the surface, are about a relationship torn apart by infidelity and betrayal. Yet the primary emotion Jackson conveys is loneliness. His desperate cry "I can´t take it 'cause I´m lonely!" is one of the most piercing moments in his entire catalog.[...]


    Und dann noch:
    [...]It is this uncertainty and raw emotional urgency, as such as its sonic character that draws comparisons to "Billie Jean". Yet in certain ways, "Who Is It" represents an evolution in theme: the culprit of his despair is more ambiguous more internalized. His subject is no longer a woman and the dangers, seductions and traps she represents); it is his own psychological condition ("I am the dead/ I am the damned/ I am the agony inside this dying head"). These are powerful expressions of despair that rival the most penetrating work of poets such as Robert Lowell or Sylvia Plath. "Who Is It" is a desperate cry for human connection, a revelation wrapped in a six-and-a-half-exorcism."



    Andere Songs die ich mag:
    Scream
    They don´t care about us
    Smooth criminal
    Ghosts
    2000 Watts
    Privacy
    Unbreakable
    Leave me alone


    Can you feel it
    Shake your body down to the ground

    If you enter this world knowing you are loved and you leave this world knowing the same, then everything that happens in between can be dealt with.

    MICHAEL JACKSON

  • Meine Lieblingslieder sind:


    1) Come together
    2) Dirty Diana
    3) Who Is It
    4) Give in to me
    5) Blood on the dance floor
    6) They don't care about us
    7) Man in the mirror
    8) 2 Bad
    9) Bad
    10) Billie Jean
    11) Beat it
    12) D.S
    13) She's out of my life
    14) You are not alone
    15) Little Susie

  • :Tova:


    wenn ich deine liste so sehe, denke ich, ja klar.. ;)


    und dann fällt mir wieder ein, dass ich - je nachdem - immer wieder andere lieblingslieder habe..
    eigentlich ja - fast -alle...


    gestern hab ich z.b. invincible mal wieder angehört...
    und 'privacy' für mich wiederentdeckt...


    vom kleinen michael liebe ich 'ben'.....


    und von der performance her ist 'dangerous' für mich - in stein gemeisselt - das allerbeste... :herz:


    nur, frag mich bloss nicht morgen... :weglol:
    :flirty:

  • Ich liebe gerade "Get on the floor" ...genialer Bass... :doppelv:



    Zur Entstehung

    Zitat

    I want people to NEVER FORGET the truth of how hard he tried, his struggle, to continue to entertain the world...the heartlessness of corporate greed. HE IS NOT A HOLOGRAM...he is not a puppet for the industry. He was a great HUMAN BEING made of flesh and blood. (KF)

  • Zitat

    Ich liebe gerade "Get on the floor" ...genialer Bass...


    Ist das von Michael :was:


    Mein Lieblingssong von Michael ist zur Zeit... :love:



    ansonsten alle von Michael, je nach Stimmung. :wolke1:

  • Yup, vom Album Off the wall ('79) :isis:

    Zitat

    I want people to NEVER FORGET the truth of how hard he tried, his struggle, to continue to entertain the world...the heartlessness of corporate greed. HE IS NOT A HOLOGRAM...he is not a puppet for the industry. He was a great HUMAN BEING made of flesh and blood. (KF)