Michael im TV - Diskussionen

  • 'noch immer nicht über den Tod von Michael Jackson hinwegkommt, und jedes Detail sammelt''.


    Da hätten sie doch etliche Leute aus unserem oder auch anderen Foren nehmen können :daumen: denn was bei uns (oder bei dem anderen) zusammengetragen wurde in den letzten Monaten an Details ist doch nicht von schlechten Eltern...........Da haben die vom Fersehen doch keine Ahnung , was in einem Fan vorgeht, der sein Idol (oder noch schlimmer einen Menschen den er liebt auch mit seinen Fehlern) verliert........- Michaels Fehler waren für die sowieso immer von größtem Interesse-, leider :traurig2: ....Ich glaube das etliche von uns über den Tod von Michael noch nicht hinweg sind ( ich gehöre definitiv dazu) und das er eine Lücke gerissen hat, die nicht zu schließen ist :rotz: ich glaub aber nicht , dass ich mich im TV mit meinen Gefühlen zu Schau gestellt hätte ( nein ganz sicher nicht..............für kein Geld der Welt...........aber wie hat Michael schon gesungen Money, denn ohne gehts bei den "Privaten" nicht..............und es wird immer wieder Leute geben die dafür empfänglich sind...........kann sein das ich zu schwarz sehe aber ich kann mir nicht vorstellen das da was Gescheites raus kommt - hab die Doku 2010 in Pro 7 gesehen und mir stehen heut noch die Haare zu Berge...........wie die "Fänin" da nach LA flog und ziellos rum lief kein Englisch konnte , völlig hilflos war.........irgendwie tat sie mir noch leid - aber wie gesagt : Money............
    Morgen wissen wir mehr...........;

  • Ich lass mich auch mal überraschen, obwohl ich es warscheinlich gerade morgen nichtmal gucken kann :/
    Lachen musste ich eben nur, weil er ''Michaels Tod noch nicht verarbeitet hat'' Ich und viele andere aber auch nicht.
    Vielleicht sollten wir bei Bedarf im Disskussions Thread weiterschreiben ;):
    Michael im TV - Diskussionen

  • Ich schließe mich mal Peppermint und Mion an: Das wird bestimmt eher furchtbar! :rose: Einfach aus der Erfahrung heraus gesagt, denn die Privaten haben die Fans eigentlich fast immer in schlechtem Licht dastehen lassen...
    Könnte das vielleicht irgendjemand aufnehmen und hier einstellen? Auch das am Abend? Ich kann leider beides nicht direkt sehen...

  • Ich finde es schade, dass es im Vorfeld so negativ gesehen wird. Auch wenn ich es teilweise nachvollziehen kann.
    Aber WIR die "Fans" sind doch das Sprachrohr von Michael. Wir können doch sein Licht zeigen, wir können mitteilen, wie liebenswert er ist und warum er so liebenswert ist. Wir können erzählen, WAS er für die Kinder getan hat und nicht, was er angeblich MIT den kids gemacht hat. Wir können seine (innere) Schönheit offenbaren und nicht immer wieder die OPs in den Mittelpunkt rücken.
    Wir wollen doch andere erreichen, damit sie ihr Bild von Michael nochmal überdenken. Das ist doch unserer Wunsch.. und das geht eben über die Medien.
    Mion, du sprichst das Geld an. Vielleicht spendet er/ sie das Geld? Vielleicht tut er/ sie es einfach um Menschen zu erreichen. Um aufmerksam zu machen. Positiv aufmerksam zu machen. Wie sollen wir der Negativpresse entgegentreten.
    Ich kann ja verstehen, dass ihr skeptisch seid.. doch ich habe einfach Hoffnung. Ich finde es besser, es spricht ein "Fan" als ein jemand, der sich nie mit Michael beschäftigt hat.
    Es kann natürlich sein, dass auch ich morgen enttäuscht werde...
    Ich hoffe, ihr seid über meinen Beitrag nicht böse.

    signatur13odje97gqmn.jpg

    ✰Sterne sind die Vergissmeinnicht der Engel ✰
    Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle
    Sterne,
    weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du
    allein wirst Sterne haben, die lachen können!
    (A. de Saint-Exupéry)

    Einmal editiert, zuletzt von Juli* ()

  • Juli, ich kann sehr gut verstehen, was du meinst & sehe das auch so.
    Ich bin auch mal gespannt, wie das morgen aussehen wird.
    Ich sah in der Vorschau nur einen kurzen Ausschnitt, wo der junge Mann über Michael sprach & es kam nciht so rüber, als käme das von ganzem Herzen. Aber natürlich sollten wir nicht vorschnell urteilen und uns das mal ansehen. :)

  • ich glaub aber nicht , dass ich mich im TV mit meinen Gefühlen zu Schau gestellt hätte ( nein ganz sicher nicht..............für kein Geld der Welt...........aber wie hat Michael schon gesungen Money, denn ohne gehts bei den "Privaten" nicht..............und es wird immer wieder Leute geben die dafür empfänglich sind

    Ich hoffe (und denke aber auch! ;)), dass Du damit wirklich nur die Leute der entsprechenden TV-Sender meinst und nicht den Fan, der sich auf diese begleitende Doku hat eingelassen. Sicherlich wird für sowas immer die selbe Art von Fan ausgewählt, mit der man soziemlich alles machen kann und die man leicht in schlechtem Licht stehenlassen kann. Dennoch kann man Denjenigen nicht unbedingt vorwerfen, es würde ihnen nur um "Money" gehen. Sry, aber irgendwie tut mir dieser Vorwurf weh, da ich weiß, wie schwer es für Viele ist, ihre Trauer richtig zu zeigen bzw. das Ganze nicht dümmlich rüberkommen zu lassen. Den meisten dieser Fans fehlt da, glaube ich, einfach das richtige Gespür für. Deshalb sind sie ja nicht gleichzeitig geldgierige, schlechte Fans (was Du an dieser Stelle ja auch gar nicht ausgedrückt hast, liebe Mion. Das will ich hiermit einfach nur erwähnen.)


    Ich hoffe zwar innigst, dass man den "Michael-Jackson-Fan" nicht wieder verallgemeinernd als verblendeten, unfähigen Dümmling darstellt - dennoch glaube ich, dass die Medien einfach dazu gewillt sind, da sich das besser verkäuft bzw. mehr Interesse beim üblichen Zuschauer weckt.



    Ah und noch etwas Generelles zu diesem Thread. Verstehe ich das hierbei richtig, wenn es sich doch eigentlich nur um das Festhalten von Daten/Fakten handelt und die Diskussionen finden dann aber in einem entsprechenden Extra-Thread statt? Dann entschuldigt, wenn ich jetzt so abgeschweift bin. Ich steige da noch nicht so ganz durch. :)

  • Ich will hier niemanden vorverurteilen , bin aber leider skeptisch (generell den Dokus gegenüber).........................für die Macher im Fersehen muß es doch spektakulär sein, natürlich auf Kosten des "Darstellers" (in dem Fall des MJ Fans) ....................
    Ich hoffe und wünsche für unseren MICHAEL das diesmal wirklich jemand gecastet wurde, der erkennt, das er unheimlich viel für uns Fans und vorallem für Michael tun kann in dieser Sendung.............Good luck mr. or mrs. unknown :hkuss:

  • Ah und noch etwas Generelles zu diesem Thread. Verstehe ich das hierbei richtig, wenn es sich doch eigentlich nur um das Festhalten von Daten/Fakten handelt und die Diskussionen finden dann aber in einem entsprechenden Extra-Thread statt? Dann entschuldigt, wenn ich jetzt so abgeschweift bin. Ich steige da noch nicht so ganz durch.


    Du hast das ganz richtig verstanden, Pubbe! :daumen: Eigentlich soll hier nicht diskutiert werden, aber mir passiert das auch manchmal... :zwinker:

  • Ich fand den Fan an sich und das, was er gesagt hat, eigentlich gut. Natürlich ist es für RTL total super, wenn ein MJ Fan mit Glitzerhandschuh die neue Michael CD kauft (äääähm..ich hab das auch so gemacht :kicher: )
    Die Kommentare dazu fand ich jetzt eher nicht so toll, aber sonst..

  • Ich find auch es hätte schlimmer kommen können - der junge Mann ist ja schon seit ewigen Zeiten Fan (die Kinderbilder waren ja total niedlich) :) Und ich hab Hochachtung vor ihm weil er immerhin 130 km auf sich nimmt um mal an der "Michael-Mauer" in Köln zu stehen.............ich denke aber das diese Szen e RTL "eingfädelt" hat, denn die sitzen ja in Köln ...............Was mir allerdings aufgefallen ist, ist, dass die ein Sommerloch schließen mußten..........die Mauer gibt es seit Januar 2011 nicht mehr und die CD "Michael" kam im Dezember 2010 raus :ks: - ich weiß, aber ist doch war.....wir Fans sind doch nicht blöd.............. :nenene:

  • Danke, Damian! Super, dass Du es hier eingestellt hast! :juhuu:
    Also, das war ja echt nicht übel, ein ganz positiver Bericht und kein einziges schlechtes Wort! Obwohl er ja schon älter sein muss, Du hast Recht, Mion, denn es gibt die Gedenkstätte Köln noch und "Michael" kam wohl gerade heraus...
    Ich finde das schon außergewöhnlich und würde gerne einen kleinen Dankeschön-Brief schreiben, was meint Ihr? :flowers:

  • Sehe das jetzt nur ich so oder findet ihr die Kommentare zu 'Blätter von Neverland' und 'In Michael Outift die neue CD kaufen' auch nicht so gaaanz positiv? Falls nur ich das so sehe, bin ich von dem ganzen negativen Zeugs geschädigt :kicher:
    Danke Damian!