Klage gegen "Heal The World Foundation"

  • 28.04.10 - 06:41
    Michael Jackson's Nachlass hat eine einstweilige Verfügung gegen eine Gruppe gewonnen, die den Namen seiner ehemaligen karitativen Stiftung verwenden.


    U.S. District Judge Dolly Gee hat am Montag angeordnet, die Gruppe soll die derzeitige Heal The World Foundation nicht weiterführen, da diese Marken und Ideen zum Erbe von Michael Jackson gehören.


    Michael Jackson's Estate verklagte die Eigentümer der Stiftung im letzten Jahr, behauptete es gebe Verstöße gegen das Urheberrecht. Sie behaupteten auch, die Seite würde nicht korrekt mit dem Namen Jackson und dem Gleichnis umgehen, um Spenden zu sammeln.


    Michael Jackson kreierte die Stiftung "Heal The World Foundation" 1992 durch seinen Hit mit dem gleichen Namen. Später wurde die Stiftung aufgelöst. Es gab auch ein Büro in London, England, mit dem der MJFC JAM regelmäßig Kontakt hatte, um neue Informationen der Stiftung an Fans weiterzugeben.


    Richter Gee hat gesagt, durch die Verlinkung zu Michael Jackson Themen werden die Verbraucher in die Irre geführt.


    MJFC JAM hat schon sehr oft vor dieser Organisation gewarnt, die den Namen "Heal The World Foundation" verwendet. Es gibt zahlreiche Fans, die auch nach den Tod von Michael Jackson diese Stiftung unterstützten.


    Ob diese Gruppe den Namen und die Idee weiter verwenden darf ist fraglich. Derzeit ist die richterliche Anordnung zeitlich festgelegt, bis der Prozess gegen die Stiftung beginnt.


    Quelle: AP & JAM-FC

  • trifft man meinst den richtigen :boese:


    nee shi, da muss ich dir heftig widersprechen! man trifft IMMER den richtigen! aber cash mit dem namen "heal the world foundation" zu machen, ist wirklich dreist. solche leute haben nichts, gar nichts begriffen! :meckern:

  • solche leute haben nichts, gar nichts begriffen! :meckern:

    doch Titania, diese Leute haben alles begriffen......nämlich, das sich mit Michaels Namen immer noch Geld machen läßt und wie wir ja wissen wird das schamlos ausgenutzt.
    Bei sowas kommt mir echt die Galle hoch:örks:


    Der kleine aber feine Unterschied besteht darin mit WAS in Michaels Namen Geld gescheffelt wird. Ich spiel auf Veröffentlichung von unbekannten Songs, Filme über ihn oder auch ne Zirkusshow an, was durchaus für mich zumindest seine Berechtigung hat.
    Aber ne Orga die sich mit seinem Namen gesundstoßen will oder ne Inga, die Fans schamlos betrügt und deren Gutgläubigkeit ausnutzt ist ne riesen Sauerei :watsch: