Michaels Anwalt Peter Lopez tot - Selbstmord?

  • Michael Jacksons Anwalt ist tot aufgefunden worden...


    http://latimesblogs.latimes.co…-outside-encino-home.html


    http://www.aceshowbiz.com/news/view/w0002696.html




    Der Mann der Schauspielerin Catherine Bach ist tot in Los Angeles, gemäß TMZ.com gefunden worden. Peter Lopez, der einer der Musik-Rechtsanwälte von Michael Jackson war, wurde gefunden, nachdem medizinische Hilfskräfte auf einen Bericht eines Schießens nach seinem Encino nach Hause an ungefähr 11 Uhr 30 Ortszeit am Freitag, dem 30. April antworteten.


    Polizeiquellen berichten, dass der Tod von Lopez als ein offenbarer Selbstmord untersucht wird. Junggeselle, der für ihre Rolle als Daisy Duke auf der amerikanischen Fernsehreihe "Die Herzöge von Hazzard am besten bekannt ist", heiratete Lopez 1990. Das Paar teilt zwei Kinder.


    Helfer Chief Coroner Ed Winter sagte, dass ein Nachbar das Hören eines Gewehrschusses und jemandes am Körper von gefundenem Hauslopez meldete. "Die Familie von Lopez hat einen tragischen persönlichen Verlust ertragen," erzählte der Vertreter des Junggesellen TVGuide. "Catherine und die Mädchen bitten um Ihre Gebete."


    Bleibt dann nur noch die Frage: WARUM ??? :hmmm:

  • Liebe Fleur, viel habe ich noch nicht gefunden :bohr1: , aber hier ein paar Infos über Peter Lopez:






    Peter war erst seit 2006 Rechtsanwalt von Michael gewesen, als er vom ehemaligen Manager des Sängers, Raymone Bain ernannt wurde, seine Geschäftsangelegenheiten zu reorganisieren. Raymone sagte: "Ich hatte Peter seit 20 Jahren gekannt, ich kann nicht an eine nettere Person denken. Er war ein guter Kerl. Ich werde gerade so erschüttert."
    Peter vertrat auch Künstler einschließlich The Eagels, Andrea Bocelli und Michael Buble. Die Anwaltskanzlei, wo Peter ein Mitbegründer war, Kleinberg Lopez Lange Cuddy und Klein, sprach von einem Schock. Eine Statement des Unternehmens: "Wir sind tief erschüttert und durch den unerwarteten Verlust unseres Freunds und Partners betrübt."

    73.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: Link, der nicht mehr zur gewünschten Seite führt entfernt

  • Zitat

    ehemaligen Manager des Sängers, Raymone Bain


    in - Raymone Bain ist eine Frau :ks:

    ____________
    z.cdbutn6w8aa469pibul9.jpg


    "When people's minds are clouded by anger or hatred, no angel can reach them". ~Michael Jackson~

    2 Mal editiert, zuletzt von forever mj () aus folgendem Grund: nicht mehr sichtbares Bild entfernt

  • in - Raymone Bain ist eine Frau

    Sorry, aber ich hab den Text nur so übersetzt... :aamh: ... und das wäre mir auch gar nicht aufgefallen, da bin ich ehrlich! :tüte:


    Ach Blümchen :lg: , wenn wir dich nicht hätten... :hkuss: (Habe ich schon öfters gesagt, stimmt aber immer wieder!) :klatschen:

  • 7 Jahre lang war er der Anwalt von Michael Jackson... Dafür hat man sehr wenig von ihm gehört... Ich gebe zu, ich kannte den Namen auch nicht.

    Naja, er war ja wohl auch "nur" für die vertraglichen und finanziellen Angelegenheiten rund ums Musikgeschäft tätig - also mehr im Hintergrund. :hülfe:

  • Der Name und das Gesicht haben mir was gesagt.


    Rest in Peace Peter!


    Es ist tragisch, wenn ein Mensch aus dem Leben geht.

  • 7 Jahre lang war er der Anwalt von Michael Jackson... Dafür hat man sehr wenig von ihm gehört... Ich gebe zu, ich kannte den Namen auch nicht.

    Mir war als Michael Jacksons Anwalt jetzt Tom Mesereau viel bekannter... :zwinker:

  • Hinweis: Peter Lopez ist in 2010 durch Selbstmord gestorben. Die Meldung ist ein Jahr alt.


    Lopez war z.B. bei den Verhanldungen von Thriller 25 oder dem Opus-Buch mit dabei. Michael hatte sich aber 2008/2009 von ihm getrennt.

  • Catherine Bach Fears Husband’s Suicide Prompted by Michael Jackson’s Death


    *Former “Dukes Of Hazzard” star Catherine Bach fears Michael Jackson’s death in 2009 prompted her lawyer husband to take his life – but she still cannot figure out Why.


    Peter Lopez shot himself as the first anniversary of the King of Pop’s death approached in April 2010. The entertainment lawyer, who represented Jackson and helped the superstar map out his ill-fated This is it comeback dates, left no suicide note and Bach reveals her late husband didn’t drink or take drugs and the family was “financially stable.”


    The actress only has one theory and tells tabloid The Globe, “He was The Man responsible for putting the This is it tour together. I think he felt responsible for what happened to Michael. That gave him a lot of grief.”


    Jackson died from an accidental overdose of anesthetic propofol while he was in the finals stages of rehearsals for the planned This is it dates in London.


    Bach reveals she and her daughters are now over the worst of the tragedy thanks to family and friends, who have supported them through their grief. She adds, “We all fell apart. I was in a state of shock for a year. I wouldn’t sleep for weeks at a time, maybe just a few hours… (but) we’ve stayed very, very close to our priest. Our friends surrounded us with love and wouldn’t let me fall.”


    http://www.eurweb.com/2013/07/…y-michael-jacksons-death/




    Der frühere “Dukes of Hazzard”-Star Catherine Bach befürchtet, dass der Tod Michael Jacksons im Jahr 2009 ihren Mann, der als Anwalt arbeitete, dazu veranlasste, sich das Leben zu nehmen, aber sie kann immer noch nicht begreifen, warum.


    Peter Lopez erschoss sich im April 2010, als sich der erste Jahrestag des Todes vom King of Pop näherte. Der in der Unterhaltungsbranche tätige Rechtsanwalt, der Jackson vertrat und dem Superstar dabei half, seine verhängnisvollen „This Is It“-Comeback-Termine bekanntzugeben, hat keinen Abschiedsbrief hinterlassen und Bach erklärte, dass ihr verstorbener Ehemann weder getrunken hat noch irgendwelche Drogen/Medikamente nahm und es auch keine finanziellen Probleme gab.


    Die Schauspielerin hat nur eine Theorie und sagte der Boulevardzeitung The Globe: “Er war der für das Zusammensetzen verantwortliche Mann der „This IS IT-Tour“. Ich denke, dass er sich dafür, was mit Michael geschah, verantwortlich fühlte. Das hat ihm viel Kummer bereitet. ”

    :herz::herz: "Wer für etwas kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren." :herz::herz:

    Einmal editiert, zuletzt von LostAngel ()

  • Dieses ist ein Ausschnitt eines längeren Blog Artikels aus 2010. Ich stelle hier nur das ein, wo es sich um Peter Lopez dreht.

    Was mich interessieren würde, warum kam es nicht lange vor dem 25.06.09 dazu, dass Michael sich von Lopez trennte. War es seine eigene Entscheidung, die er aus eigener Überzeugung heraus traf, oder wurde er von seinem Umfeld dazu gedrängt, die Entscheidung womöglich über seinen Kopf hinweg getroffen, war er Thome und oder anderen möglicherweise im Weg:dd:. Das wäre doch schon eine elementare Frage, finde ich zumindest.




    Peter Lopez - Tot im Hinterhof gefunden, offensichtlicher Selbstmord



    Peter Lopez wurde am 30. April 2010 aufgrund einer Schusswunde am Kopf tot aufgefunden (genau wie Evan Chandler). Niemand war anwesend, um Zeuge zu werden. Er wurde in einem Teil seines Hinterhofs gemacht, der sich in einiger Entfernung vom Haus befand . Lopez war von 2006 bis 2009, als ein Großteil der Reorganisation von Michaels Unternehmen stattfand, Michaels Wirtschaftsanwalt. Er wurde ursprünglich von Raymone Bain eingestellt, bevor sie gefeuert wurde.



    Die Umstände um seinen Tod sind ebenfalls verdächtig. In diesem Artikel in der TMZ heißt es, dass Peter Lopez in seinem Hinterhof gefunden wurde und eine kryptische „Selbstmordnotiz“ am Tatort besagte, dass er seine Frau und Kinder liebte und um Vergebung bat, aber kein Motiv, den Abzug zu betätigen.





    Dieser Artikel in „ UnterhaltungDie Zeitschrift erinnert sich, dass die Nachbarn einen Schuss gehört und die Polizeibeamten über den Abschiedsbrief verblüfft waren. Keiner der befragten Nachbarn und auch weder seine Frau noch seine Kinder hatten Grund zu der Annahme, dass Lopez sich umgebracht hätte. Befragte Freunde sagten, dass Lopez in den letzten Wochen gestresst war, aber keine Details darüber hatten, warum.



    Der Notruf zeigt, dass anfangs keine Waffen in der Nähe von Lopez lagen, und Frau Catherine hatte Angst, nach draußen zu gehen, aus Angst, wer auch immer einen Mann erschoss, der sie erschießen würde.



    Dies ist der 911 Call-Ton, bei dem sowohl Catherine Bach als auch ihre Assistentin versuchen, dem Notarzt die Szene zu beschreiben.



    Peter war Partner bei Kleinberg Lopez Lange Cuddy & Klein LLP. Er hatte Michael bei der Refinanzierung einiger seiner Geschäfte unterstützt und ihm bei der Produktion des Albums „Thriller 25th Anniversary“ geholfen. Er hatte auch mit Michael am Kraken Opus (The Official Michael Jackson Opus) gearbeitet und mit Michael an Aufnahmen für ein spanisches Album zusammengearbeitet, um Michaels spanischsprachigen Fans zu danken. Verweis


    Interessant an diesem Link fand ich, dass Gouverneur Arnold Schwarzenegger Lopez in die California State Athletic Commission berief, die das Boxen regelt, und als Direktor des California Exposition and State Fair Board. So hatte Lopez auch einige politische Verbindungen.



    Dies ist Peter Lopez, der interviewt wirdsieben Wochen nach Michael Jacksons Tod. Erstaunlicherweise beantwortete Peter Lopez Fragen im Zusammenhang mit der Untersuchung. Peter Lopez war bei keiner von Michaels Proben anwesend und arbeitete seit Ende 2008 nicht mehr mit Michael zusammen. Von 2008 bis 2009 kümmern sich Tohme und DiLeo um Michaels Angelegenheiten. Ich konnte nichts Konkretes finden, was Michael Lopez gehen ließ oder ihn gefeuert hatte. Wenn jemand gegenteilige Informationen hat, lassen Sie es mich bitte wissen. Die letzte bekannte Assoziation auf der Timeline, die ich habe, ist Anfang Januar 2008, und am 12. Februar wird in den USA der Titel „Thiller 25th Anniversary“ veröffentlicht.



    (Im letzten Jahr wird auf der Timeline erwähnt, dass Michael dreimal im Monat den Club „40/40“ in Las Vegas besucht. Weiß jemand warum?)



    Pressekonferenzbei Peter zu Hause über den Tod von Peter Lopez.



    Weitere Ermittlungen zu Peter Lopez 'Tod, insbesondere im Lichte seiner Interviews über Michael Jackson bei CNN und der komplizierten Assoziation, die er in Bezug auf Michaels Geschäfte hatte. Viele glauben, er wisse etwas und sein Tod sei kein Selbstmord.


    http://michaelsguardian.blogsp…ing-michaels-friends.html

  • Zitat von forever mj

    Dieses ist ein Ausschnitt eines längeren Blog Artikels aus 2010. Ich stelle hier nur das ein, wo es sich um Peter Lopez dreht.

    Was mich interessieren würde, warum kam es nicht lange vor dem 25.06.09 dazu, dass Michael sich von Lopez trennte. War es seine eigene Entscheidung, die er aus eigener Überzeugung heraus traf, oder wurde er von seinem Umfeld dazu gedrängt, die Entscheidung womöglich über seinen Kopf hinweg getroffen, war er Thome und oder anderen möglicherweise im Weg:dd:. Das wäre doch schon eine elementare Frage, finde ich zumindest.

    Alles berechtigte Fragen, leider weiß ich die Antworten auch nicht. Mysteriös ist der Fall für mich schon immer gewesen. Wusste er Dinge, die ihm gefährlich werden konnten? Ist vielleicht nicht abwegig, denn Michael hatte laut den Bodyguard mit Peter Lopez zu tun. Ich hatte auch den Eindruck, dass die ganz gut zusammen konnten.


    Ähnlich ist es mit Frank Dileo. Er scheint ja eines natürlichen Todes gestorben zu sein, hatte aber wohl auf seinem Laptop auch Material, was nicht nach außen dringen sollte. Seine Frau hat ja diesen Laptop nicht herausgegeben, sofern ich das noch richtig erinnere.

  • Wusste er Dinge, die ihm gefährlich werden konnten?

    Er wollte, meine ich, auch ein Buch herausbringen, in welchem er die Machenschaften der Musikindustrie aufdecken wollte. Er hatte wohl auch schon alles dsbzgl recheriert und Aufzeichnungen angefertigt. Das Buch wollten doch sicher manche nicht veröffentlicht wissen.


    Wenn ichs richtig verstehe, kam Lopez ja durch Bain zu Michael. Möglich auch, dass Lopez dann auch gehen musste, als es zum Bruch zwischen Michael und Bain kam und Michael vllt selbst wieder sein 'Umfeld' auswechselte. Wäre für mich noch eine der angenehmsten Varianten. Ich mag gar nicht dran denken, dass da noch weitaus schlimmeres hinterstecken könnte, was ich aber auch für sehr wahrscheinlich halte.



    Ähnlich ist es mit Frank Dileo. Er scheint ja eines natürlichen Todes gestorben zu sein, hatte aber wohl auf seinem Laptop auch Material, was nicht nach außen dringen sollte. Seine Frau hat ja diesen Laptop nicht herausgegeben, sofern ich das noch richtig erinnere.

    War auch merkwürdig. Letztendlich hat Dileos Nichte den dann wohl rausgegeben, wenn ich es richtig erinnere. So blieben wenigstens die E-Mails, die für den AEG Prozess relevant waren, nicht geheim. Ob noch mehr drauf gefunden wurde, weiss ich nicht mehr.